Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Die größten Meister der deutschen Lyrik - Die schönsten Gedichte von Goethe Friedrich Schiller Rainer Maria Rilke Annette von Droste-Hülshoff Heinrich Heine Joachim Ringelnatz - cover

Die größten Meister der deutschen Lyrik - Die schönsten Gedichte von Goethe Friedrich Schiller Rainer Maria Rilke Annette von Droste-Hülshoff Heinrich Heine Joachim Ringelnatz

Rainer Maria Rilke, Gotthold Ephraim Lessing, Friedrich Schiller, Clemens Brentano, Wilhelm Hauff, Eduard Mörike, Gustav Freytag, Theodor Storm, Wilhelm Busch, Joseph von Eichendorff, Theodor Fontane, Frank Wedekind, Karl May, Bettina von Arnim, Achim von Arnim, Willibald Alexis, Hermann Löns, Joachim Ringelnatz, Christian Morgenstern, Gottfried Keller, Peter Rosegger, Annette von Droste-Hülshoff, Louise Otto, Erich Mühsam, Georg Herwegh, Franz Werfel, Johann Wolfgang von Goethe, Leopold Schefer, lhelm Hauff

Publisher: e-artnow

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

E-artnow präsentiert Ihnen die Giganten der deutschen Lyrik. Diese umfangreiche Sammlung umfasst die poetischen Werke der bedeutendsten Dichter der deutschen Literatur:

Johann Wolfgang von Goethe
Friedrich Schiller
Annette von Droste-Hülshoff
Rainer Maria Rilke
Joachim Ringelnatz
Christian Morgenstern
Georg Herwegh
Gotthold Ephraim Lessing
Achim von Arnim
Theodor Fontane
Frank Wedekind
Wilhelm Hauff
Peter Rosegger
Karl May
Gottfried Keller
Bettina von Arnim
Clemens Brentano
Eduard Mörike
Joseph von Eichendorff
Gustav Freytag
Franz Werfel
Willibald Alexis
Leopold Schefer
Gottfried Keller
Wilhelm Busch
Theodor Storm
Hermann Löns
Peter Rosegger
Louise Otto
Erich Mühsam
Available since: 12/15/2023.
Print length: 11114 pages.

Other books that might interest you

  • Keltenkind - cover

    Keltenkind

    Steffen Ziegler

    • 0
    • 0
    • 0
    Fortsetzung von Band I und II.
    Germanien um die Zeitenwende.  Im Bestreben, das weite Land jenseits von Moenus (Main) und Rhenus (Rhein) für das Reich zu gewinnen, schlägt Rom einen Aufstand verschiedener Stämme nieder. Der Krieg trennt "Keltenkind" Velent und seine große Liebe, das Römermädchen Luna, die schließlich - im Glauben, Velent sei sei tot - mit Marcus einen römischen Offizer zum Mann nimmt.
    Show book
  • Morbus Leben - Räuberhörbuch 003 - cover

    Morbus Leben - Räuberhörbuch 003

    Hank Zerbolesch, Achim Konrad,...

    • 0
    • 0
    • 0
    Odium und Robert Rossi retten ein Leben. Auf der Suche nach Rache findet Odium einen menschlichen Trumpf. Zusammen mit dem Anwalt entführt er ihn, bis er sich ausspielen lässt.  Mit Hanks Hilfe lassen Tasso und Modou eine Leiche verschwinden, während sich die mysteriöse Frau von Hauptkommissar Franke vernehmen lässt. Sie bestätigt seine schlimmsten Befürchtungen.    Teil drei des Wuppertaler Hardboiled Hörbuch-Spektakels "Morbus Leben – Räuberhörbuch", von Hank Zerbolesch.
    Show book
  • Verhinderter Held - Mach doch! Aber wenn nicht halt die Fresse - cover

    Verhinderter Held - Mach doch!...

    Felix Römer

    • 0
    • 4
    • 0
    Kaum ein anderer deutschsprachiger Slam-Poet schafft den Spagat zwischen Unterhaltung und Ernsthaftigkeit so gut wie Felix Römer. Nun erscheint sein erster Band mit seinen "lyrischen Alltagsbewältigungen" - Texte über Liebe und Dinge, die wirklich wichtig sind. Eindringliche Poesie mit Durchschlagskraft.
    
    Obschon seit über fünfzehn Jahren auf den Poesie- Bühnen des In- und Auslands unterwegs, erscheint erst jetzt das lang erwartete Erstlingswerk von Felix Römer. Auf der Bühne besticht er durch seine markante Stimme, seinen Humor, seine Leidenschaft und wirkt manchmal wie ein Kuschelbär mit einem Vorschlaghammer. In seinen Texten treffen sich Pathos und Melancholie, Ernst und Komik, analytischer Scharfsinn und bissige Pointen. Felix Römers Gedichte und Geschichten sind bewegende Texte mit durchschlagender Wirkung, die niemanden kaltlassen. Wenn es was zu sagen gibt, dann sagt Felix Römer es; er reimt und erzählt über das Leben als Poet, über Punkrock, über verhinderte Helden und Fleisch als Metapher; über das Machen, Kriegen und Haben von Kindern und immer über die Liebe zum Leben.
    
    "Ich kenne Menschen, die sich in die Gedichte von Felix Römer einwickeln, sich mit ihnen schützen, und Menschen, die sich mit seinen Gedichten Mut anlesen und trösten. So ist das mit ihnen: Sie begleiten das Leben wie ein Mixtape auf einer Fahrt in einem alten VW-Bus voller Freunde auf dem Weg zu einem Poetry Slam." (aus dem Vorwort von Lars Ruppel)
    Show book
  • Absender Ost-Berlin - Grenzgänger - cover

    Absender Ost-Berlin - Grenzgänger

    Thomas Pohl

    • 0
    • 0
    • 0
    Ein politisch-emotionales Buch über die Hintergründe des Mauerfalls.  Michael Wiesner ist ein aufstrebender Stern in der Nachrichtenwelt. Gutaussehend, intelligent und wortgewandt brilliert er im westdeutschen Fernsehen der 80er Jahre. Doch niemand ahnt, was tatsächlich hinter seiner beeindruckenden politischen Expertise steckt. Als Spielball der Stasi operiert er mit geheimen Informationen und gerät zunehmend zwischen die Fronten von Ost und West. Das marode System der DDR zerfällt und die Abtrünnigen der Stasi schmieden für Michael einen neuen Plan. Doch welche Folgen hat dieser auf die innerdeutschen Beziehungen bis hin zum Mauerfall?  "Absender Ost-Berlin" ist eine raffinierte Kombination aus Gesellschaftsroman, Politthriller, Liebesgeschichte und moralischem Dilemma, filmisch und spannungsvoll geschrieben.
    Show book
  • Der Sandmann - Eine Erzählung von E T A Hoffmann - cover

    Der Sandmann - Eine Erzählung...

    E. T. A. Hoffmann

    • 0
    • 0
    • 0
    Der SandmannEine Erzählung von E. T. A. Hoffmann,gelesen von Christiane Dors."Der Sandmann" ist eine 1816 erstmals veröffentlichte Erzählung des romantischen Autors E. T. A. Hoffmann. Es ist vor allem eine finstere Erzählung über die Abgründe der menschlichen Psyche. Der Student Nathanael erzählt seinem Freund Lothar in einem Brief, er habe in der Gestalt des Wetterglashändlers Coppola den Advokaten Coppelius wiedergetroffen. Dieser hatte während Nathanaels Kindheit mit dessen Vater alchemistische Experimente durchgeführt, die letztlich zum Tod des Vaters führten. Coppelius steht seither eng in Verbindung mit dem Kindheitstrauma Nathanaels, weswegen er in ihm die Gestalt des "Sandmanns" zu erkennen glaubt, eines Monsters, das Kindern die Augen ausreißt. In seiner Verwirrung adressiert Nathanael jedoch den Brief nicht an Lothar, sondern an seine Verlobte Clara, die ihm in einem Antwortschreiben rät, seine Fantasie zu zügeln, da der "Sandmann" nur eine Ausgeburt seines Unterbewusstseins und Coppolas Ähnlichkeit mit Coppelius rein zufällig sei. Nathanaels Verhalten verändert sich im Fortgang der Erzählung: Er versinkt in düstere Träume und glaubt, dass das Leben von einer höheren Macht bestimmt wird. Er  verstrickt immer tiefer in seiner Gedankenwelt und beginnt, über Coppelius und Claras Augen zu fantasieren. Schließlich wird er unter dem Einfluss seiner erschütternden Kindheitserinnerungen verrückt und verfällt einer Frau, die jedoch kein Mensch ist. Das Drama nimmt unaufhaltsam seinen tragischen Lauf… Trauma, Wahnsinn und die dämonische Faszination der Liebe vermischen sich in Hoffmanns berühmter Erzählung .Schaurig-schön erzählt er von der inneren Zerrissenheit seines Protagonisten, seines Pendelns zwischen Realität und Phantasie. Die gesamte Geschichte stellt sich in diesem Sinne wie ein virtuoses Spiel dar mit Perspektivierungen, Verfremdungen und Verrätselungen. Ein Meisterwerk der Schwarzen Romantik. Dabei liefert ein Umstand aus unserer Gegenwart einen nicht unwichtigen Deutungsaspekt. Pro Jahr werden in Japan etwa 2000 Silikonpuppen verkauft. Für die Besitzer sind sie keine Sexpuppen, sondern Lebenspartner. Auch kommen längst schon Androiden zum Einsatz, die mit Menschen autonom kommunizieren können. Sie sind mit einem Computersystem verbunden und scannen den jeweiligen Gesprächspartner permanent. Sie verstehen Sprachen, können selber sprechen und Unterhaltungen führen. Sie blinzeln und bewegen den Mund, die Augen und ihren ganzen Kopf wie ihre menschlichen Gesprächspartner. In Japan wird bereits solch ein weiblicher Androide als Fernsehansagerin eingesetzt. Vergleichen wir diese Realität mit den Phantasien E. T. A. Hoffmanns vor über 200 Jahren, sollte uns dieser Zusammenhang in reines Staunen versetzen.Coverabbildung: Unter Verwendung einer Fotografie von Sarah Holmlund: shutterstock_567338095. Sounds: freemusic.com. Coverschrift gesetzt aus der Impact.Die Reihe words&music/audiolab verbindet ausgewählte literarische Texte aus aller Welt mit emotionaler Musik. Es entstehen vielleicht bisher ungeahnte Zugänge zum Textverständnis oder eröffnen im Zusammenspiel zwischen Inhalt, Klang und Form ganz neue Möglichkeiten des eigenen genussvollen Hörerlebens.Über die Sprecherin:Christiane Dors wurde 1966 in Wattenscheid geboren und absolvierte 1990 - 1993 eine Ausbildung zur Cutterin beim NDR Hamburg. Seitdem arbeitet sie für verschiedene Sendeanstalten, schneidet Dokus, Magazinbeiträge und Kurzfilme. 2011 begann sie mit der Stimmausbildung und spricht seitdem Hörbücher, Lyrik, Reportagen und TV-Beiträge. Sie dreht gerne Kurzfilme und schreibt Kurzgeschichten. Mit "Die Dame in Grün - Unheimliche Geschichten" von Frédéric Boutet gab sie ihr Debüt bei der hoerbuchedition words and music.
    Show book
  • Manche mögens tot - cover

    Manche mögens tot

    Andi LaPatt

    • 0
    • 0
    • 0
    Nera Melannino ist Auftragskillerin mit Stil. Seit vielen Jahren zählt sie zur Nummer eins der Szene. Doch mit einer schwierigen Liebesgeschichte aus der Vergangenheit im Gepäck und undurchschaubaren Familiengeheimnissen wird Nera's Berufung auf die Probe gestellt. Als sie auch noch einen Auftragsmord annehmen soll, der mit ihrer eigenen Vergangenheit in Zusammenhang steht, nehmen unheilvolle Geschichten ihren Lauf.Lassen Sie sich von Nera Melannino mitnehmen von der Schweiz nach Neapel, wo sie auf den Spuren der alten Familien ein widerwärtiges Verbrechen aufzudecken versucht und dabei über ihre Wurzeln stolpert und sich auf den Weg dahin mit einer alten Liebe verheddert. Bis dahin tauchen bisweilen ganz neue Umstände auf, die oft im richtigen Moment zu Hilfe eilen.
    Show book