As many books as you want!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Das Fetischlabyrinth - 16 bizarre S M-Storys - cover

Das Fetischlabyrinth - 16 bizarre S M-Storys

Vanessa Valentin, Valerie Morel, Andreas J, Manfred M, Frank C, Frank Schreiber, Paul Hansen, Gábor Horváth, Lisa Cohen

Publisher: Carl Stephenson Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Die süße Qual der strengen Erziehung, das lustvolle Prickeln der peitsche - diese 16 Storys lassen den Leser hautnah dabei sein: "Meine Arme werden zusammengeschnürt und über meinem Kopf an einem rostigen Haken mit Leder fixiert. Meine Beine werden gespreizt und ebenfalls an Haken festgebunden. Auch mein Glied, das sich in einer beständigen, nicht abebbenden Erregung befindet, wird am Ansatz eingeschnürt…"
"Er hatte plötzlich schmale schwarze Lederbänder in der Hand, mit denen er mir die Brüste abband. Sie stachen auf groteske Weise hervor, doch die unsagbare Blutfülle und seine über die hoch aufgerichteten steifen Spitzen streichelnden Hände vermittelten mir eine saugende Hitze im ganzen Körper."

Other books that might interest you

  • Die Universität - cover

    Die Universität

    Bentley Little

    • 1
    • 7
    • 0
    Diese Universität erteilt den Studenten eine Lektion …
    An der berühmten Universität von Kalifornien hat ein neues Semester begonnen und plötzlich bricht auf dem Campus der pure Wahnsinn aus. Brutale Vergewaltigungen, Folter, Suizid und Morde häufen sich.
    Die beiden Studenten Jim und Faith suchen nach einer Erklärung. Bald entdecken sie etwas wirklich Furchterregendes. Offenbar gibt es eine unheimliche Macht, die den Campus zu eigenständigem Leben erweckt. Und das Übel breitet sich aus ...
    Stephen King: "Nach diesem Buch lagen meine Nerven blank – und ich bin einiges gewohnt. DIE UNIVERSITÄT lässt sich wirklich mit keinem anderen Thriller vergleichen."
    Show book
  • Ein Vampir fürs Leben - cover

    Ein Vampir fürs Leben

    Sabrina Georgia

    • 1
    • 5
    • 0
    - Erweiterte und überarbeitete Neuausgabe - 
    
    ISBN eBook: 978-3-945858-21-9
    ISBN Taschenbuch: 978-3-945858-20-2
    
    Durch ihre beste Freundin Sarah gedrängt, bewirbt sich die blonde Alexandra im Moonlight, dem bekanntesten Nachtklub der Stadt. Der Besitzer, Thomas Terrin, ist ihr von Anfang an sympathisch, und so lässt sie sich überreden, gleich als Bedienung anzufangen. Bereits nach dem ersten Abend häufen sich die seltsamen Ereignisse: Eine dunkle Gestalt in der Tiefgarage der Bar macht Alexandra und Kim eine Gänsehaut, dann wird Alexandras Freundin Sarah in der Nacht angegriffen. Thomas beschließt, ihr nicht mehr von der Seite zu weichen und findet, nachdem er Alexandra aus dem Krankenhaus abgeholt hat, einen Zettel vor ihrer Wohnung, den er ihr vorenthält. Stattdessen sorgt er für ihren Schutz. Der Privatdetektiv Steffen Marek – ein seltsamer Typ, jedoch ebenfalls nett – wird ihr Schatten und installiert ein Sicherheitssystem. Thomas vermutet einen Stalker – ein Gedanke, den Alexandra lächerlich findet. Erst als Thomas’ Bentley in der Tiefgarage zerkratzt wird und die Scheiben eingeschlagen werden, bekommt auch Alexa es mit der Angst. Und erneut ein Zettel: 'Kleine Warnung: Weg von ihr.' Der Stalker hat jedoch keine Ahnung, dass er sich da mit einem 379 Jahre alten Vampir anlegt …
    Show book
  • Briefe an Lila - Die Suche nach dem Sinn des Lebens - cover

    Briefe an Lila - Die Suche nach...

    Vincent Cueff

    • 0
    • 1
    • 0
    Sophies Welt für die Hosentasche
    
    An der Schwelle zum Erwachsenwerden macht sich die junge Lila Gedanken über die großen Themen des Lebens: die Existenz von Gut und Böse, die Sinnhaftigkeit des Leids, die Beziehung zu anderen, die Kraft der Liebe, das Hadern mit dem eigenen Schicksal, aber auch den Umgang mit dem Tod. Eines Tages beschließt sie, ihrem ehemaligen Philosophielehrer zu schreiben, in der Hoffnung, Antworten auf ihre Fragen und Ängste zu bekommen. In einfühlsamen Briefen lässt der alte Mann Lila an seinem reichen Erfahrungsschatz teilhaben und gibt ihr für alle Lebenslagen einen lateinischen Sinnspruch mit auf den Weg. Mit jedem Spruch schenkt Vincent Cueff dem Leser eine inspirierende Botschaft für ein gutes Leben und erinnert dabei auf charmante Weise an die vielen kleinen Lebensweisheiten, die man im Strudel des Alltags nur allzu gerne vergisst.
    Show book
  • Die Annonce - Roman - cover

    Die Annonce - Roman

    Marie-Hélène Lafon

    • 0
    • 9
    • 1
    Paul, 46, ist Bauer in der Auvergne. Mitten im Nirgendwo, auf tausend Metern Höhe, betreibt er den familieneigenen Hof. Nur will er nicht wie seine beiden alten Onkel als Junggeselle enden und gibt eine Annonce auf.
    In einer tristen Industriestadt am anderen Ende Frankreichs hat Annette, 37, gerade eine gescheiterte Beziehung mit einem straffälligen Alkoholiker hinter sich. Einen Vater im Gefängnis möchte sie ihrem elfjährigen Sohn Éric nicht auch noch zumuten, und sie reißt die Annonce aus der Zeitschrift aus.
    Nach ersten Treffen auf halber Strecke hat Annette außer ein paar Fotos von einer unbekannten Welt besonders Pauls Hände vor Augen – Hände, die auf sie warten. Sie geht das Wagnis ein und zieht mit Éric und ein paar Möbeln aufs Land. Doch der Empfang ist frostig. Pauls sture Onkel und seine Schwester Nicole lassen die beiden Neuankömmlinge unmissverständlich spüren, dass auf dem Hof kein Platz für sie ist.
    Mit plastischer, rhythmischer Sprache und einem untrüglichen Gespür für Seelenzustände erzählt Marie-Hélène Lafon, wie die Ankunft der Fremden in der bäuerlichen Bergwelt allen Beteiligten etwas abverlangt – und, trotz allem, eine leise Liebe geschieht.
    Show book
  • Aufgedeckt! - Kulinarischen Geheimnissen auf der Spur - cover

    Aufgedeckt! - Kulinarischen...

    Fritz Schindlecker, Erwin...

    • 0
    • 1
    • 0
    Würden Sie für ein Veggie-Linsengericht auf Ihr Erbe verzichten – wie der alttestamentarische Esau? Wollen Sie endlich wissen, – für wen das Carpaccio erfunden wurde oder – welches mehrgängige Menü der letzte österreichische Thronfolger wegen eines Butterbrotes versäumte?
    Mit den Bestsellern "Wir sind super!" und "Fröhliche Weihnachterl" haben die beiden Austrologen Erwin Steinhauer und Fritz Schindlecker heimische Seelenlandschaften erkundet. In ihrem neuen Buch "Aufgedeckt!" geht es um das leibliche Wohl – um "Trinkgenuss und Tafelfreuden". In witzigen Kurzgeschichten lässt das zu Gastrologen mutierte Autoren-Duo Jahrhunderte der Ess- und Trinkkultur Revue passieren. Dabei wird der literarische Spaß durch praxisnahe Kochrezepte ergänzt.
    Show book
  • Gscheidhaferl - cover

    Gscheidhaferl

    Lydia Preischl

    • 1
    • 9
    • 0
    Die beiden Kriminaler Robert Schatz und Georg Herzl sind nicht in Bestform. Unmittelbar nach einem komplizierten Fall taucht schon wieder eine Leiche auf. Ein toter Wanderer, drapiert auf einer Wiese, gibt ihnen Rätsel auf. Ob Unfall oder Mord ist nicht klar. Klar ist, dass die beiden Hauptkommissare von einer Panne in die nächste rutschen. Hinzu kommt, dass ihnen mit dem Gscheidhaferl Ottfried Bergwinkel ein unbeliebter Kriminalanwärter aufs Auge gedrückt wird. Und dann möchte ihnen Dienststellenleiter Rödel auch noch Hans Häupl, ihren bewährten Assistenten, wegnehmen. Viel zu viel für die urlaubsreifen Kommissare. Da ist ein Ermittlungserfolg diesmal ganz und gar nicht vorprogrammiert…
    Show book