Enjoy 2020 without limits!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Liebe auf Japanisch - Von ewigen Singles Love Hotels und dünnen Wänden - cover

Liebe auf Japanisch - Von ewigen Singles Love Hotels und dünnen Wänden

Kerstin Fels, Andreas Fels

Publisher: Conbook Verlag

  • 0
  • 14
  • 0

Summary

In Japan ist vieles ein bisschen anders. Zum Beispiel spielt die Blutgruppe eine entscheidende Rolle bei der Partnerwahl. Am Valentinstag beschenken Frauen die Männer. Junge Verliebte verabreden sich extra in Love Hotels, um ein bisschen Privatsphäre zu haben. Und die wahre Liebe findet man angeblich nur mit verbundenen Augen.

Kenji und Yukiko steuern durchs Tokio des 21. Jahrhunderts auf der Suche nach der Liebe. Und Sie begleiten die beiden in eine Welt mit seltsamen Dating-Ritualen,
erleben Beziehungen mit Robotern, besuchen spezielle Kuschelcafés und lernen Schulmädchen kennen, die für teure Geschenke beinahe zu allem bereit sind.

In episodenhaften Geschichten erfahren Sie vom ersten Kuss über das Kinderkriegen bis zu den ganz alltäglichen Eheproblemen alles, was Sie schon immer über Japan wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten.

Other books that might interest you

  • Bruckmann Reiseführer Bretagne: Zeit für das Beste - Highlights Geheimtipps Wohlfühladressen - cover

    Bruckmann Reiseführer Bretagne:...

    Hans Zaglitsch, Silke Heller-Jung

    • 0
    • 1
    • 0
    Im Westen Frankreichs, vom Meer umsäumt und in dramatischer Natur liegt die Bretagne. Mit diesem Reiseführer sind Ihre Tage ereignisreich: beim Ausflug zum Mont-Saint-Michel, einem Bummel durch Concarneau, mit Kindern im spannenden Océanopolis in Brest, im Maschinenzoo von Nates oder beim Wandern an der Côte de Granit Rose. Gönnen Sie sich das Besondere! Mit vielen Tipps und praktischer Bretagne-Karte.
    Show book
  • Ganesha macht die Türe zu - Indien Sex mit Socken und immer wieder sterben - cover

    Ganesha macht die Türe zu -...

    Andreas Brendt

    • 0
    • 1
    • 0
    Eine wahre Geschichte und ein göttlicher Streifzug durch das Zauberland der Suchenden
    
    Über 20 Jahre lang ist er um die ganze Welt gereist, um vor den Küsten von Bali bis Mexiko zu surfen und schließlich sesshaft zu werden. Doch als ein neues Jahr einläutet, findet sich Andi in Indien wieder. Auf dem Subkontinent der Suchenden übt er Yoga, Tantra und explosive Atemtechniken und tauscht sein Surfbrett gegen fernöstliche Schnapsideen.
    
    Seine Erkundungen führen ihn von den Esoterikjüngern in Goa zu den Tempeln von Hampi. Und auf seinem Weg zur Pilgerstadt Rishikesh am Fuße des Himalaya erstarrt er vor den brennenden Leichenhaufen Varanasis. Was er in Indien erlebt, wirft ihn aus der Bahn und hilft ihm zu sich selbst: ein Blick, der eine Stunde dauert; ein Orgasmus ohne Berührung; ein Äffchen, das ihn ausraubt; und ein bekiffter Heiliger, der ihn in die Geheimnisse des Hinduismus einweiht.
    
    Inmitten all dieser Action muss sich Andi seinen Dämonen stellen: seiner  Unsicherheit, seiner Einsamkeit, seiner Unzufriedenheit – all jenen Gefühlen, die ein Teil von ihm sind, die ihn anspornen und ihm zu neuen Abenteuern verhelfen. Die vielen Momente, die ihm Indien schenkt, lassen etwas in ihm zurück. Er kommt als anderer Mensch nach Hause.
    
    Vom Autor von "Boarderlines" und "Boarderlines – Fuck You Happiness"
    Show book