You wouldn't limit the air you breathe. Why limit your readings?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Tower - Kriminalroman - cover

Tower - Kriminalroman

Ken Bruen, Reed Farrel Coleman

Translator Richard Betzenbichler

Publisher: Rotbuch Verlag

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

Ken Bruen, 1951 in Galway geboren, promovierte am Trinity College in Dublin über Metaphysik, unterrichtete Englisch in Singapur, Japan und Saudi-Arabien, saß in Rio im Knast und arbeitete als Wachmann im World Trade Center. Seine über dreißig Romane sind in viele Sprachen übersetzt worden. Bei Rotbuch erschien zuletzt Attica (2010; mit Jason Starr).

Reed Farrel Coleman, geboren 1956 in Brooklyn, hat bislang vierzehn Romane veröffentlicht, die in sieben Sprachen übersetzt vorliegen, und wurde dafür vielfach mit Preisen geehrt. Der "Noir Poet" (Huffington Post) unterrichtet an der Hofstra University in Creative Writing und lebt mit seiner Familie auf Long Island.

Other books that might interest you

  • Tod am Teufelsloch - Kinzigtal Trilogie - Band 2: ein historischer Mystery-Roman - cover

    Tod am Teufelsloch - Kinzigtal...

    Tanja Bruske

    • 0
    • 1
    • 0
    Ein seltsames Wispern … es lockt zum Teufelsloch!
    Im Steinau des 18. Jahrhunderts trifft Lisa auf Eifersucht, Spessarträuber und die Familie der Brüder Grimm. Doch ihre Abenteuer sind alles andere als märchenhaft, denn schon bald kommt wieder der Tod ins Spiel: Eine mysteriöse Mordserie an jungen Mädchen, die in der Nähe des Teufelslochs gefunden werden, erschüttert den Ort. Amtmann Grimm und seine Mannen jagen den Mörder, doch er scheint wie vom Erdboden verschluckt. Bei alledem muss Lisa sich entscheiden, ob sie bereit ist, ihre große Liebe Jonas Faust aufzugeben. 
    Im zweiten Teil der historischen Kinzigtal-Trilogie entführt Tanja Bruske die Leser in die Welt der Barbarossastadt Gelnhausen, in den räuberischen Huttengrund und auf die Steinauer Via Regia und erzählt von Treidelbooten, Räubernestern, Schafshusten und schwarzer Brüh'.
    Show book
  • Die Eifel-Connection - Ein Siggi-Baumeister-Krimi - cover

    Die Eifel-Connection - Ein...

    Jacques Berndorf

    • 0
    • 2
    • 0
    Frühmorgens wird auf einem der sanften Eifelhügel der Mercedes des Unternehmers Norbert Bleckmann gefunden. Hinter dem Steuer sitzt sein Besitzer - tot. Bleckmann war als knallharter Geschäftsmann bekannt, als einer, der sich den Satz "Die Welt ist Krieg, wenn du Rücksicht nimmst, bist du tot" zu eigen gemacht hat. An seinem Ableben gibt es zunächst nichts Verdächtiges, er hat sich allem Anschein nach schlicht überarbeitet. Naturgemäß wittert der Journalist Siggi Baumeister dennoch mehr hinter diesem Szenario, und tatsächlich wird es mysteriös, als sich herausstellt, dass der Beifahrersitz an Bleckmanns Seite penibel gereinigt wurde. Die Staatsanwaltschaft in Trier will trotzdem nicht ermitteln, und Baumeister macht sich gemeinsam mit Emma und Rodenstock auf eigene Faust an die Recherche. Eine erste Spur führt zu Markus Glatt, einem Eifeler Fabrikanten, einem Selfmademan, der es mit Schuhen, Lampen, Madonnenfiguren und einer ansonsten kaum zu entwirrenden Ansammlung verschiedener Geschäftszweige zum größten Arbeitgeber der Region gebracht hat. Glatt ist ein Choleriker, ein Ekel, und Glatt scheint ein Mann zu sein, der zu allem fähig ist. Baumeister entdeckt zudem, dass auch heute, über sechzig Jahre nach Ende des Krieges, der Schmuggel in der grenznahen Eifel eine große Rolle spielt. Während er noch versucht, die zwielichtigen Geschäftsbeziehungen zwischen Bleckmann und Glatt zu entwirren, führt eine neue Spur zu den Prostituierten, die am Ende der A1 bei Blankenheim ihren Geschäften im Wohnmobil nachgehen. Ausgerechnet in einem der fahrbaren Liebesnester wird eine weitere Leiche gefunden ...
    Show book
  • Mord mit Eifelblick - Eifelkrimi - cover

    Mord mit Eifelblick - Eifelkrimi

    Ralf Kramp

    • 0
    • 3
    • 0
    Ein filmreifer Mord für Herbie
    
    Das alte "Hotel Eifelblick" zehrt vom Ruhm vergangener Tage. In den Sechziger Jahren spielte hier eine der beliebtesten Fernsehserien Deutschlands.  Als nun eine Jubiläums-Episode am Originalschauplatz gedreht wird, ist es mit der ländlichen Beschaulichkeit vorbei, denn die berühmte Schauspielerin Hilde Laresser kehrt für diesen Dreh aus den USA in die Eifel zurück, wo vor über einem halben Jahrhundert ihre internationale Karriere ihren Anfang nahm. Der Trubel um den Weltstar ist enorm, weil alte Weggefährten, neugierige Journalisten, fanatische Verehrer und skrupellose Fernsehleute in der Eifel aufeinandertreffen. Aber all das ist nichts gegen die Aufregung, die entsteht, als plötzlich eine Leiche am Set gefunden wird. Ausgerechnet Herbie Feldmann, der als Betreuer eines ungezogenen Filmhunds vor Ort ist, findet sich wieder einmal mitten im mörderischen Geschehen wieder. Gemeinsam mit seinem Begleiter Julius begibt er sich auf Spurensuche …
    Show book
  • Es ist nichts vergessen - Ein Murgtal-Krimi - cover

    Es ist nichts vergessen - Ein...

    Gerd Pfrommer

    • 0
    • 6
    • 0
    Ein zwielichtiger Journalist liegt erschossen auf einem Waldparkplatz – der Mord wühlt die Menschen im idyllischen Murgtal auf. Die Ermittler müssen immer tiefer in einen Abgrund von persönlicher Schuld, unausgesprochener Konflikte und vermeintlicher Familienehre eintauchen, um sich der Lösung zu nähern. Einem Abgrund, der bis in die Nazizeit zurückreicht und am Ende nicht nur ein Opfer fordert.
    Show book
  • Mord am Niddaufer - Ein Kriminalroman von Lutz Ullrich - cover

    Mord am Niddaufer - Ein...

    Lutz Ullrich

    • 0
    • 1
    • 0
    Lutz Ullrich, studierte Politik und Rechtswissenschaften, schrieb für verschiedene Zeitschriften und arbeitet heute als Rechtsanwalt. Er wohnt mit seiner Familie in der Nähe von Frankfurt. 2009 erschien sein Debutroman "Der Kandidat". Seitdem ist er fester Bestandteil der Frankfurter Krimi-Szene.
    Show book
  • Sonne Mord und Sterne - Eine Ruhrpott-Krimödie mit Stella Albrecht - cover

    Sonne Mord und Sterne - Eine...

    Lotte Minck

    • 0
    • 6
    • 0
    Beim Bochumer Astrologiekongress versammelt sich alles, was in der Branche Rang und Namen hat, vom Geistheiler über den Engelsbotschafter bis zum Jenseitsmedium. Um zu erkennen, dass Marlene Silberstein tot ist, braucht man allerdings weder hellseherische Fähigkeiten noch muss man des Auralesens mächtig sein: Der Star der Astrologenszene wurde erschlagen, und zwar mit dem ihr gerade erst verliehenen "Saturn". Während der zunehmend genervte  Kommissar Arno Tillikowski bei seinen Befragungen mit Engelskontakten als Alibi konfrontiert wird, begibt sich Stella auf die Suche nach dem Täter - wie immer mit himmlische Hilfe, aber auch ganz bodenständig unterstützt von ihren Freunden.
    Show book