Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Wir - Der Wegbereiter für Orwells "1984" - cover

We are sorry! The publisher (or author) gave us the instruction to take down this book from our catalog. But please don't worry, you still have more than 500,000 other books you can enjoy!

Wir - Der Wegbereiter für Orwells "1984"

Jewgenij Samjatin

Publisher: Fuxbau Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Die Geburt eines Genres. "WIR" ist die erste klassische Dystopie. Liest man einen Roman, dessen Handlung in einem totalitären System aus Überwachung und Kontrolle spielt, so ist ein Vergleich immer schnell zu Hand: Der mit Orwells Bestseller 1984. Dieses Meisterwerk aus dem Jahr 1948 ist die Wassermarke, an der die nachfolgenden Romane ihren Tiefgang messen lassen müssen. Bei dem Werk WIR des russischen Autors und Schiffsbauingineurs Jewgenij Samjatin ist dieses anders, denn er folgt 1984 nicht wie die übrigen im sicheren Kielwasser, sondern lotete das Genre schon vor ihm aus – und das um 28 Jahre, auf eine Weise, die sprachlos macht. (dystopscheliteratur.org) Die Handlung spielt sich in ferner Zukunft in einem totalitären "Einheitsstaat" ab. Die gleichgeschalteten Menschen tragen Nummern statt Namen, leben in gläsernen Häusern und führen ein streng reglementiertes Leben. Der vom "Wohltäter" und von den "Wächtern" geführte Staat ist von einer "grünen Mauer" umgeben, hinter der sich das Reich der Waldmenschen und der Natur befindet. Der Held und Ich-Erzähler, D-503, ist Mathematiker und Konstrukteur des Raumschiffs "Integral", mit dem nun auch die "unendliche Gleichung des Weltalls integriert" werden soll. Als D-503 sich illegalerweise in die geheimnisvolle I–330 verliebt, gerät seine mathematisch geordnete Welt durcheinander. Ein Arzt stellt die Diagnose: "Es steht schlecht um Sie! Bei Ihnen hat sich offenbar eine Seele gebildet". Aus Liebe zu der Frau, die sich als eine Oppositionelle erweist, willigt er ein, das "Integral"-Projekt zu sabotieren. Der Sabotageversuch scheitert – die "Wächter" von der Staatssicherheit sind vorgewarnt. Tags darauf wird die "grüne Mauer" gesprengt; der Aufstand der Opposition beginnt. Der Held trifft I-330 ein letztes Mal, doch es bleibt offen, ob seine Liebe auf Gegenseitigkeit beruhte oder ob sie ihn nur benutzt hat.
Available since: 07/18/2015.

Other books that might interest you

  • Das Vermächtnis von Centhia - cover

    Das Vermächtnis von Centhia

    Rolf S. Varol

    • 1
    • 4
    • 0
    Einst wurde der Orden der Cen‘darii gegründet, um den Frieden zwischen Menschen und Elfen zu wahren. Doch reicht ein frommer Wunsch schon, um alle Kriege zu verbannen?
    
    Die Heilerin und Halbelfe Elaine begegnet auf der Suche nach ihrem Vater in der Freien Stadt Dreiberg einem geheimnisvollen Hexer namens Nathan Cartwright. Nichts ahnend von der Verbindung beider Männer öffnet Elaine ein Kapitel ihrer Vergangenheit, von dem sie bisher noch nichts wusste und welches ihr Vater sorgsam vor ihr verborgen gehalten hat.
    
    Warum führen alle Spuren des Professors zu der Legende eines uralten Elfenartefaktes? Was liegt in Elaines Erbe verborgen? Und was weiß Nathan wirklich über ihre Vergangenheit?
    Show book
  • Magische Erneuerung - cover

    Magische Erneuerung

    Brenda Trim

    • 0
    • 1
    • 0
    Eine Scheidung ist eine Erleichterung, wenn du feststellst, dass dein Ehemann ein wandelndes Klischee ist und eine Affäre mit einer Frau hat, die halb so alt ist wie du. Wenn das Leben dir Zitronen gibt ... gönn dir eine magische Erneuerung! Am einen Tag bin ich verheiratet, lebe im Dreieck in North Carolina und arbeite als Oberschwester in einem der besten Krankenhäuser des Landes. Am nächsten habe ich 80 kg an Idiot abgenommen und begegne Geistern, Drachen und Feen, während ich mich um eine kranke Patientin kümmere. Meine geistige Gesundheit zu verlieren, schien nicht das Schlimmste zu sein, was passiert ist, seit ich wieder bei meiner Mutter und meiner Nana zuhause eingezogen bin. Aber ich muss um meiner Kinder willen das Beste aus diesem Schlamassel machen. Und ich weigere mich, meinem Ex die Befriedigung zu geben, zu wissen, dass er mich buchstäblich verrückt gemacht hat. Es machte mir nichts aus, die Dinge zu nehmen, wie sie kommen ... Ich hätte nur nie gedacht, dass sie in Form von Magie kommen würden. Hexen, Gestaltwandler und Feen existieren nicht, richtig?
    Diese neue Welt, die ich entdeckt habe, ist gefährlich. Die Befleckten wollen mich töten, unschuldige Paranormale wollen meine Hilfe und der Sohn des Hades braucht mich, um Dämonen zu finden. Gib mir eine Ibuprofen und pass auf. Ich werde nicht danebenstehen und zulassen, dass jemand anderes mein Leben ruiniert. Ich bin eine Frau mittleren Alters auf einer brandneuen Mission und nichts wird mich aufhalten.PUBLISHER: TEKTIME
    Show book
  • Magische Neuanfänge - cover

    Magische Neuanfänge

    Brenda Trim

    • 0
    • 1
    • 0
    Wenn das Leben auf Abwege gerät, ist das Abenteuer anzunehmen der schnellste Weg, um die Dinge richtigzustellen. Am einen Tag war ich nur eine Witwe, die der Aussicht auf ein leeres Nest gegenüberstand und ein Leben lebte, das alles andere als verzaubert war. Am nächsten Tag hatte ich meine magischen Wurzeln und meinen rechtmäßigen Platz als Wächterin über das Portal zwischen Faery und der Erde entdeckt. Es gab Erschütterung. Und es gab Furcht. Immerhin plant niemand mit fünfundvierzig noch einmal von vorne anzufangen. Ich habe beabsichtigt, mit meinem Mann alt zu werden. Ich dachte, wir würden ein gewöhnliches Leben führen. Also will ich verdammt sein, wenn ich diese Gelegenheit in einer Welt zu leben, die ich immer für erfunden gehalten habe, verschwenden würde. Ich bin halb Hexe, halb Fee und sehe mich Gefahren gegenüber, die so real sind wie der Schmerz in meinem schlechten Knie. Ibuprofen und Koffein lassen mich weitermachen und ich könnte das für den Rest meines Lebens tun. Wer auch immer denkt, dass das Haus meiner Familie ein leichtes Ziel ist, sollte dem Beachtung schenken: Die neue Wächterin in der Stadt geht nicht kampflos unter. Immerhin hat sie bereits gelernt, ihre einfache Existenz loszulassen und an die außergewöhnliche Macht in sich zu glaube. Was könnte sie jetzt noch aufhalten?PUBLISHER: TEKTIME
    Show book