Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Endlich wieder Brösel! - Geschichten die der Seele gut tun - cover

Endlich wieder Brösel! - Geschichten die der Seele gut tun

Hanspeter Wolfsberger

Publisher: Fontis

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

Leichtes, Tiefgründiges und Neues aus der Brösel-Stube

Brösel, hochdeutscher gesagt "Brosamen", können etwas sehr Gutes sein. Der genussvolle Schluss eines guten Essens etwa, von dem man gerne noch mehr haben möchte. Oder ein Appetitmacher, der ankündigt: Das Beste kommt noch –  denken Sie nur an ofenfrisches Brot. Das Aroma, das in den Bröseln von Hanspeter Wolfsberger steckt, soll erinnern an den Gott, der dem Leben freundlich ist. Der das Nichtkönnen seiner Kinder souverän vollendet, der immer gut zu ihnen ist. Genau davon sind die vorliegenden "Brösel" sowohl Nachgeschmack als auch Vorgeschmack.
Hanspeter Wolfsberger hat im Schatzkästchen seiner Erinnerungen gekramt – und dabei eine wunderbare Fülle von bewährten, aber auch neuen und bisher unveröffentlichten Anekdoten aus Alltag, Familie und Beruf zu Tage gefördert: Mal warmherzig-barmherzig, mal amüsant erzählt Wolfsberger Erlebnisse und Missgeschicke, zitiert Einsichten und gibt  Anregungen. 
Ein Buch wie ein Geschenk des Himmels – ein Buch wie Medizin: Zweimal täglich eine Episode – und man hat geschmunzelt oder ist nachdenklich geworden. Ein kleines Lesebuch, das man nicht "durcharbeiten" muss und nach dem man wieder und wieder greift!
Available since: 09/17/2019.
Print length: 288 pages.

Other books that might interest you

  • Franz Kafka: Das Schloss - Ein Roman-Fragment Ungekürzt gelesen - cover

    Franz Kafka: Das Schloss - Ein...

    Franz Kafka

    • 0
    • 0
    • 0
    Das Schloss - Kafkas Romanfragment - wurde erst im Jahre 1926, also nach dem Tod des Autoren, veröffentlicht. In typisch kafkaesker Manier wird darin vom Landvermesser K. erzählt, dessen einzige Aufgabe im Leben die zu sein scheint, das Schloss zu erreichen - immerhin wurde er von dort bestellt. Doch dies stellt sich als unüberwindliche Aufgabe dar...
    Show book
  • Kurzgeschichten: Zehn Meisterwerke der Weltliteratur - Grüne Edition - cover

    Kurzgeschichten: Zehn...

    Kurt Tucholsky, Franz Kafka,...

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Kurzgeschichte ist das Genre der Vielfalt. Sie kann alles sein: heiter, abenteuerlich, nachdenklich, frivol, erotisch, schauerlich, satirisch und vieles andere mehr. Sie ist immer spannend und auf den Punkt genau erzählt. Lassen Sie sich von unserer Auswahl weltberühmter Kurzgeschichten in unbekannte und bunte Welten entführen. Mit dabei: Die schwarze Katze (E. A. Poe), Catarina und die Nachtigall (G. Boccaccio), Rezepte gegen Grippe (K. Tucholsky), König Zucker (F. Glauser), Der Glücksbringer von Roaring Camp (B. Harte), Zeitungswesen in Tennessee (M. Twain), Die Vorüberlaufenden (F. Kafka), Der Mann mit der Schramme (A. C. Doyle), Unsere Briefe (G. de Maupassant), Das Gesetz des Lebens (J. London).
    Show book
  • Ein ewiger Sonntag im Gemüt: Die schönsten romantischen Novellen und Erzählungen - Bibliothek der Klassiker - cover

    Ein ewiger Sonntag im Gemüt: Die...

    Eduard Mörike, Joseph von...

    • 0
    • 0
    • 0
    Romantik ist weit mehr als Träumerei, sie ist eine wahre Revolution des Herzens. Die schönsten Revolutionen vereint das Hörbuch mit diesen Werken: Kleider machen Leute (G. Keller), Aus dem Leben eines Taugenichts (J. v. Eichendorff), Das Erdbeben in Chili (H. v. Kleist), Der Sandmann (E.T.A. Hoffmann), Das Marmorbild (J. v. Eichendorff), Romeo und Julia auf dem Dorfe (G. Keller), Die Marquise von O (H. v. Kleist), Mozart auf der Reise nach Prag (E. Mörike), Peter Schlemihl (A. v. Chamisso)
    Show book
  • Novellen: Zehn Meisterwerke der Weltliteratur - Blaue Edition - Blaue Edition - cover

    Novellen: Zehn Meisterwerke der...

    E. T. A. Hoffmann, Theodor...

    • 0
    • 0
    • 0
    Zehn Meisterwerke der Weltliteratur präsentiert die "Blaue Edition"dieser Novellensammlung - ungekürzt gelesen. Mit dabei: Falkennovelle (Boccaccio), Der Sandmann (Hoffmann), Bahnwärter Thiel (Hauptmann), Der Mantel (Gogol), Die schöne Imperia (Balzac), Dr. Jekyll & Mr. Hyde (Stevenson), Bulemanns Haus (Storm), Schwüle Tage (Keyserling), Das Marmorbild (Eichendorff) sowie Das Haus Tellier (Maupassant).
    Show book
  • poesieexe - Texte von Menschen und Maschinen - cover

    poesieexe - Texte von Menschen...

    Saša Stanišić, Berit Glanz,...

    • 0
    • 0
    • 0
    Wenn Maschinen dichten … Dieses Buch enthält Texte von menschlichen Autorinnen und Autoren sowie von Maschinen. Über dem jeweiligen Beitrag steht nicht, wer oder was ihn verfasst hat. Auf diese Weise entsteht ein Ratespiel: Wie gut dichten Computerprogramme? – Ein raffinierter und poetischer Beitrag zur KI-Diskussion.
    
    Künstliche Intelligenz ist heute überall. Sie steckt im Smartphone, in medizinischen Geräten oder im Kühlschrank. Sie säubert unseren Haushalt und überwacht Aktienkurse. Auch künstlerische Prozesse werden immer häufiger automatisiert: Maschinen erschaffen Skulpturen, komponieren Musikstücke oder malen Bilder, die für viel Geld versteigert werden. Und natürlich schreiben sie auch Texte. Aber was heißt es, wenn wir sagen, dass eine Maschine kreativ ist? 
    
    Dadurch, dass in poesie.exe zunächst die Hinweise auf die Urheberschaft des jeweiligen Textes fehlen, kommt es zu einer Art literarischem Turing-Test. Lässt sich noch unterscheiden, ob ein Text von einem Computerprogramm oder einem Menschen verfasst wurde? Und: Spielt das am Ende überhaupt eine Rolle?
    
    Mit Beiträgen von Saša Stanišić, Berit Glanz, Elias Hirschl, Jörg Piringer, achNina, Hannes Bajohr, Julia Nakotte, Gregor Weichbrodt, Lukas Diestel, Juan S. Guse, Eloquentron3000, Miedya Mahmod, Fabian Neidhardt, Selina Seemann u. a.
    Show book
  • Werke der Freiheit - Woyzeck Lenz Dantons Tod Leonce und Lena - cover

    Werke der Freiheit - Woyzeck...

    Georg Büchner

    • 0
    • 0
    • 0
    Alle großen Schriftsteller fragen danach, was es überhaupt heißt ein Mensch zu sein, welche Bedingungen es sind, die das Leben eines Menschen ausrichten? Sind es Dinge wie Herkunft oder Erziehung? Ist es mein Gehirn oder das Schicksal selbst? Betrachtet man Georg Büchners literarisches Werk unvoreingenommen, tritt das Politische, das Revolutionäre, kurz: all das, was Büchner zum Klassiker des Deutschunterrichtes prädestiniert, immer mehr in den Hintergrund. Was dieser junge Dichter über die Welt meinte herausgefunden zu haben, war universeller und unendlich melancholischer.
    Show book