Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Padermorde - Weihnachtliche Kurzkrimis von der Pader - cover

Padermorde - Weihnachtliche Kurzkrimis von der Pader

Maren Graf, Gisa Klönne, Wolfram Tewes, Rita Maria Fust, Joachim H. Peters, Christian Jaschinski, Thomas Breuer, Andrea Gehlen, Thomas Schrage, Christiane Höhmann, Horst Eckert, Susanne Kliem, Mauritz von Neuhaus

Publisher: Gmeiner

  • 0
  • 2
  • 0

Summary

Es wird kalt im Paderborner Land. Eiskalt. Und das liegt nicht nur an der winterlichen Jahreszeit. Denn gleich mehrere Mörder ziehen durch die Stadt und machen der besinnlichen Gemütlichkeit den Gar aus. Statt Eiskristalle hagelt es Geschosse, die stille Nacht durchbricht ein Schrei und nicht nur der Festtagsbraten liegt tot auf dem Tisch. Dreizehn deutsche Krimiautoren stürzen sich in eine mörderische Adventszeit und sorgen mit ihren Kurzgeschichten für spannende Lesestunden um den Gefrierpunkt.
Available since: 10/04/2018.

Other books that might interest you

  • Mississippi Melange - cover

    Mississippi Melange

    Miriam Rademacher

    • 0
    • 1
    • 0
    In Esbjerg an der dänischen Nordseeküste verschwinden plötzlich Personen, auf der Straße werden Menschen mit Injektionsnadeln attackiert und am Strand wird eine verkohlte Leiche gefunden. Katalie, eine exzentrische junge Frau, hat eine verrückte Idee: Was wäre, wenn alles, was auf der Welt passiert, schon einmal gedacht und aufgeschrieben wurde?
    Show book
  • Die Farben des Mörders - Kriminalroman - cover

    Die Farben des Mörders -...

    Miriam Rademacher

    • 2
    • 2
    • 0
    Ausgerechnet am Rande eines ländlichen Seniorenheims in Mittelengland wird die Leiche einer Frau gefunden – hübsch vergraben unter Grünabfällen am Fuße einer Böschung. Nur widerwillig macht sich Ex-Tanzlehrer Colin zusammen mit seinen Freunden, Pfarrer Jasper und der beinahe kleinwüchsigen Krankenschwester Norma, erneut auf Mörderjagd. Schnell ist klar, dass der Mörder ein Bewohner des Heims sein muss. Doch dann stellt sich heraus, dass die tote Frau nicht die ist, für die sie gehalten wurde, und es taucht noch eine zweite Leiche auf.
    Show book
  • Der Fluch des Fremden - Historischer Roman Spannend und temporeich – eine Mordserie zu Beginn des 17 Jahrhunderts - cover

    Der Fluch des Fremden -...

    Alexander Hartung

    • 0
    • 1
    • 0
    "Ich verfluche euch! (…) Mein Tod wird mir die Rache ermöglichen, welche mir im Leben verwehrt war."
    Deutschland, Anfang des 17. Jahrhunderts: Das große, jährliche Dorffest in Furtenblick endet unerwartet, als ein Fremder das Podium besteigt und den grausamen Tod von vier Bürgern ankündigt. Um seinen unheilvollen Fluch zu stärken, stürzt er sich über eine Klippe in den nahen Fluss. Am Tag danach findet man flussabwärts die zerschmetterte Leiche.
    Kurz darauf gibt es das erste Opfer. Genau wie im Fluch angekündigt, liegt der Tote nackt im Wald und ist von Insekten übersät. Während alle anderen vor Angst erstarrt sind, entscheiden sich die Witwe Katharina Volck und ihr Nachbar Jakob Kohlhepp, der Sache auf den Grund zu gehen.
    Katharina findet Spuren, die sie einen Mord und keinen Todesfluch vermuten lassen, doch ihre Annahmen finden bei den abergläubigen Menschen in Furtenblick nur wenig Gehör. Einzig Jakob vertraut ihr, während Bruder Theobald, der Priester des Dorfs, weiter die Angst der Menschen schürt. Er wirft ihnen mangelnden Glauben und die Abkehr von Gott vor.
    Das Dorf hat sich von dem ersten Schrecken noch nicht erholt, als die Mutter des Dorfschmieds auf offener Straße zusammenbricht. Schnell gerät der junge Holzfäller Ubald unter Verdacht, etwas mit dem Fluch zu tun zu haben. Katharina und Jakob müssen schnell handeln, um sein Leben zu beschützen.
    Kurz darauf wird der Weinbauer und Wohltäter Lukas Kolb, ertrunken in seinem Blut, gefunden. Katharina untersucht heimlich die Leiche des Weinbauers, um dem Mörder auf die Spur zu kommen. Sie spürt, dass hinter all dem mehr steckt, begegnet jedoch einer Mauer des Schweigens. Wem kann sie noch vertrauen? Und wer wird das nächste Opfer sein?
    Aberglaube, Rache, Mord und Liebe – Bestsellerautor Alexander Hartung entführt uns mit einer spannenden Mordserie ins 17. Jahrhundert!
    Show book
  • Historische Kriminalerzählungen - Meuchler u a - cover

    Historische Kriminalerzählungen...

    Oskar Klaußmann

    • 1
    • 1
    • 0
    Dieselben konnten noch nicht das Dorf verlassen haben, denn sonst hätten ihre Fußspuren sich auf der frischen Schneedecke abdrücken müssen. Eine genaue Untersuchung des ganzen Dorfumkreises aber ergab den gänzlichen Mangel aller derartigen Spuren. Der Ortsschulze hatte darauf die Gerichtsschöppen zusammengerufen und unter deren Leitung eine Durchsuchung sämtlicher Häuser des Ortes veranstaltet. Diese Untersuchung dauerte noch fort und hatte bis jetzt das Vorhandensein einer verdächtigen Person in keiner Weise ergeben ...
    Show book
  • Blutige Felsen - Kriminalstories aus der Sächsischen Schweiz - cover

    Blutige Felsen - Kriminalstories...

    Henner Kotte

    • 2
    • 1
    • 0
    Henner Kotte studierte Germanistik in Leipzig, Moskau und Dresden und arbeitet heute als Schriftsteller,  Redakteur und Theaterkritiker. 1997 wurde er mit dem MDR- Literaturpreis ausgezeichnet, für seinen Film Silberner Schreibtischtäter erhielt er 2001 den Hallischen Filmförderpreis. Zuletzt erschien in der Reihe »Blutiger Osten« Schüsse im Finsteren Winkel (2013).
    Show book
  • Das letzte Werk - Ein historischer Kriminalroman - cover

    Das letzte Werk - Ein...

    Stefan Läer

    • 0
    • 1
    • 0
    Herchen 1890: Mitten in die Idylle des schönen Dorfes im Siegtal bei Bonn platzt der Mord an August Reben, einem Künstler des Düsseldorfer Malkastens. Der Fall schlägt hohe Wellen, die schon bald über Herchen und Düsseldorf hinausgehen. War es eine politisch oder religös motivierte Tat? Ein in Herchen gefundenes Schriftstück lässt beide Schlüsse zu.
    
    Dorfsergeant Albert Fuchs fühlt sich verantwortlich, der Sache auf den Grund zu gehen. Eine Reise, die eigentlich Licht ins Dunkel bringen soll, kostet ihn unerwartet das Leben. Seine Tochter Clarissa schwört sich im Namen der Gerechtigkeit, den Mörder zu finden und übernimmt kurzerhand die Ermittlungen ihres Vaters. Doch was kann eine Frau in diesen Zeiten schon bewirken, denkt sich nicht nur Rudolf Muering, der feine Kriminalkommissar, der plötzlich aus Düsseldorf auftaucht ...
    Show book