Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
A Dream Is All We Have - Liebesroman - cover

A Dream Is All We Have - Liebesroman

Ewa Aukett

Publisher: Zeilenfluss

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Sie ist nicht die, die er wollte, aber die, die er brauchte … 
Der erfolgsverwöhnte Anwalt Raymond MacAllister ist ehrgeizig, zielstrebig und definitiv gewohnt zu bekommen, was er will. Sowohl privat als auch beruflich tut er alles, um an sein Ziel zu kommen. 
Als ihm die charismatische Bildhauerin Kimberley über den Weg läuft, ist sein Jagdinstinkt geweckt. Mit einer List will er dafür sorgen, dass sie gemeinsam Zeit in einer einsamen Blockhütte in Island verbringen müssen. Doch sein Plan läuft phänomenal schief, und es ist nicht Kimberley, die ihn in der Hütte erwartet. Die Frau, die ihm stattdessen in den nächsten Tagen den Kopf verdreht, ist ganz anders als seine bisherigen Eroberungen. Sie ist jemand, mit dem Ray nicht gerechnet hat ... 
  
Der zweite Teil der "All we have"-Reihe von Bestseller-Autorin Ewa Aukett. Die Romane sind in sich abgeschlossen, aber durch wiederkehrende Figuren verbunden. Die Teile können trotzdem unabhängig voneinander gelesen werden.
Available since: 12/04/2023.
Print length: 276 pages.

Other books that might interest you

  • Der Haushund - Canis lupus familiaris - Geschichte Entwicklung und Nutzung des heutigen Haushundes - cover

    Der Haushund - Canis lupus...

    Marc Latza

    • 0
    • 0
    • 0
    Canis lupus familiaris - Der Haushund.
    
    Wie viele Phrasen fallen Ihnen zum Thema "Hund" ein ?
    
    Zumindest zwei pauschale Aussagen kennt jeder:
    
    "Bester Freund des Menschen" und "Der Hund stammt vom Wolf ab".
    
    Aber ist das wirklich so bzw. war in der Vergangenheit zwischen Hund und Mensch immer alles "im grünen Bereich" ?
    
    Dieses Buch befasst sich zum einen mit der Entwicklung des Hundes über die letzten 4.000 Jahre und zeigt auf, dass diese beiden Aussagen nicht immer zutreffend waren.
    
    Der Autor geht auf die historische Nutzung des Hundes als Arbeitstier und Kriegswaffe ein.
    
    Aber auch die aktuelle Vielseitigkeit bei Bundeswehr, Rettungskräften und Hobbysportlern findet hier ihren Platz.
    
    Ferner befasst sich ein Kapitel mit dem Thema "Sind ich und mein Hund für die Rettungshundearbeit geeignet ?" und gibt dabei wertvolle Hinweise zu der Ausbildung von Rettungshunden.
    Show book
  • Hieronymus Bosch (um 1450 bis 1516) - cover

    Hieronymus Bosch (um 1450 bis 1516)

    Virginia Pitts Rembert

    • 0
    • 0
    • 0
    Hieronymus Bosch, der um 1450 im niederländischen 's-Hertogenbosch geboren wurde, gehört zu den Künstlern, deren Werke den Kunsthistorikern bis heute Rätsel aufgeben. Bosch lebte in einer Zeit, die vom Aufkommen der Devotio Moderna und dem bürgerlichen Humanismus im 15. und 16. Jahrhundert geprägt war. In dieser Zeit des Umbruchs und Wertewandels suchte Bosch über die Symbolik seiner geheimnisvoll-surrealen Bildwelten dem Menschen eine Orientierung an die Hand zu geben. So arbeitete er in sein Werk einen deutlich moralisierenden Aspekt ein, was eine für die damalige Zeit neuartige Profanikonografie bedeutete. In beinahe allen seinen Bildern lassen sich darin eingebettete christlich-religiöse Allegorien erkennen, die Bosch als Anspielungen auf Versuchungen, Todsünden und Höllenstrafen darstellte. Bis heute erscheinen die Bilder Boschs dem Betrachter als kryptisch, widersprüchlich und düster-grotesk. Die Kunsthistorikerin Virginia Pitts Rembert nähert sich diesen aus einem neuen Blickwinkel, und zeigt so eine weitere Dimension des Werkes Boschs auf.
    Show book
  • OHNE SCHULD - DIE GANZE GESCHICHTE [von der SPIEGEL-Bestseller-Autorin] - cover

    OHNE SCHULD - DIE GANZE...

    Maike Maja Nowak

    • 0
    • 0
    • 0
    Die zehnjährige Mascha und der junge Hund Tinkapur müssen sich zusehends Regeln beugen, die ihren eigenen Lebensimpulsen widersprechen. Wie sie in ihrem Umfeld um ihre Identität ringen und sich gegenseitig unterstützen, davon erzählt dieses Buch. Mit großer poetischer Kraft und tiefem Mitgefühl für alle Figuren beschreibt die Autorin ein knappes Jahr im Leben der beiden Protagonisten, das sich immer mehr zum Thriller einer Kindheit entwickelt. Die Autorin beleuchtet den Kreislauf, der generationenübergreifend immer wieder stattfindet, wenn innere Verletzungen in einer Familie nicht integriert und nur überlebt werden.
    
    "Es braucht einen, der abspringt, um das Familienkarussell von außen zu sehen. Als ich begriff, wo all die Gespenster herkommen und was sie sind, konnte ich mich ihnen und mir selbst endlich angstfrei nähern und mich von ihnen befreien", sagt Maike Maja Nowak.
    
    Ihre fesselnde und sehr persönliche Geschichte nimmt den Leser mutig an die Hand und ist ein wahrhaftiges Plädoyer für die Sinnhaftigkeit in jedem Leben.
    
    MAIKE MAJA NOWAK, geboren in Leipzig, ist mehrfache SPIEGEL-Bestsellerautorin und arbeitet als Therapeutin für Traumaintegration und emotionale Kompetenz. Einem breiten Publikum ist sie durch die ZDF-Serie "Die Hundeflüsterin" bekannt. Sie ist Gründerin des Verbundes der Unabhängigen Wegbereiter und als Autorin, Seminarleiterin und Referentin international tätig.
    Show book
  • Theorie und Praxis der Bordelektrik - cover

    Theorie und Praxis der Bordelektrik

    Jens Feddern

    • 0
    • 0
    • 0
    Bord-Elektrik bedienen, warten und reparieren
    Ohne Strom geht heute an Bord einer Yacht gar nichts mehr. Ob Radar oder Funkgerät, Logge oder Kartenplotter, GPS oder Lot, oder auch ganz einfach die Beleuchtung: Elektrik hat Seglern das Leben so viel einfacher gemacht. Wer so viel Ausrüstung an Bord hat, muss sie allerdings auch bedienen können. Hier ist Jens Fedderns Theorie und Praxis der Bordelektrik ein Must-Have für jeden Segler, Skipper und Yachtbesitzer:
    Bootselektrik selbst machen für Skipper und Yachtbesitzer
    Auf vielen Fotos, Zeichnungen, Schaubildern und Tabellen erklärt der erfahrene Elektroingenieur für Neulinge und erfahrene Bord-Elektriker alles rund um den Strom auf dem Boot. Dabei wird behandelt:
    • Grundlegendes zur Bord-Elektrik
    • Umgang mit Schiffsbatterien
    • Ladetechnik: Wie wird Strom an Bord richtig und sicher aufgeladen?
    • das richtige Material für die Bordinstallation
    • die Arbeit des Bordelektrikers: Was ist wann wo zu tun?
    • Gleichstromverteilung: Was ist das und wie funktioniert es?
    • Energiemanagement an Bord: Bord-Elektrik effektiv einsetzen und Strom sparen
    • Beleuchtung: Sicher ausgerüstet für Abende und Nachtfahrten
    • Motor-Elektrik
    • Entstörung und elektromagnetische Verträglichkeit
    • Wartung, Troubleshooting und Reparaturtipps: Was tun, wenn etwas nicht mehr funktioniert?
    • Was sind die internationalen Sicherheitsbestimmungen und Standards zur Elektrik an Bord und wie bringe ich meine Yacht auf den neuesten Stand?
    Hierbei geht es um Wartung und Reparatur aller elektrischen Bordgeräte von Beleuchtung bis Schiffsbatterie, Logge, Lot und Plotter, aber auch um Tipps und Tricks, wie die Bootselektrik an die individuellen Wünsche und Bedürfnisse des Yachtbesitzers angepasst werden kann.
    Theorie und Praxis der Bordelektrik erscheint mit 20.000 verkauften Exemplaren bereits in der 8. Auflage. Jetzt mit neuen und aktualisierten Bildern, Zeichnungen, Anleitungen und Tipps. Mit einer so ausgerüsteten Yacht kann es nur noch heißen: Volle Kraft voraus!
    Show book
  • Geduld schießt die Hirschkuh - cover

    Geduld schießt die Hirschkuh

    Niklas Baumgarten, Mirco Schmadel

    • 0
    • 0
    • 0
    Das schönste am Leben ist die Ehe, so sagt man. Ein sicherer Hafen. An welchen Klippen man dann doch zerschellen kann,   weiß Er - wissen beide. Sie leben in einer vollständigen Harmonie, in der man nur noch selten etwas durch die Blume sagt.  Wenn man denn etwas sagt. Ein pointiertes Zusammenleben zweier Menschen.
    Show book
  • Von der Kunst Pariserinnen zu küssen - cover

    Von der Kunst Pariserinnen zu...

    Alexander Guzewicz

    • 0
    • 0
    • 0
    Wer von Paris spricht, denkt dabei oft an die "Stadt der Liebe". Warum die Franzosen darüber nicht begeistert sind und wie man es schafft, ihr Herz zu gewinnen, beschreibt Alexander Guzewicz. Er lebt seit einigen Jahren in Paris und hat sich sofort in die Stadt verliebt. Abseits der üblichen Klischees beschreibt er sehr lebendig und mit einer Briese Selbstironie, wann man beispielsweise zu einem rendez-vous auftauchen sollte und wann es wieder Zeit ist zu gehen.
    Show book