Did you know that reading reduces stress?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Amors Küsse - Liebesroman - cover

Amors Küsse - Liebesroman

Dana Summer

Publisher: Zeilenfluss

  • 1
  • 5
  • 0

Summary

Lucia braucht keinen Mann. Erst recht keinen Womanizer wie Dario, der vor kurzem mit fünf Frauen in einer Kuppelshow zu sehen war! 

Lucia kennt Männer wie Dario. Schon einmal ist sie auf so einen Typen hereingefallen, und sie weiß, dass sie sich genau von dieser Sorte dringend fernhalten sollte. Doch das ist gar nicht so einfach, wenn sie das Schicksal – mit Hilfe ihrer Familie – immer wieder zusammenschubst.
Dario braucht dringend Ruhe vor den Frauen, die ihn seit der Fernsehshow verfolgen. Da hilft nur die Flucht. Im Hotel seines besten Freundes findet er weißen Strand, strahlend blaues Meer und … Lucia. Die aufbrausende Schönheit lässt seinen Blutdruck regelmäßig steigen – aber auch seinen Herzschlag.
Doch auch Lucia ist keineswegs so immun gegen seinen Charme, wie sie es gerne wäre …


Eine berührende Liebesgeschichte vor der traumhaften Kulisse Sardiniens. Fans von "Amor im Gepäck" dürfen sich auf ein Wiedersehen mit Elisa und Alessandro freuen.

Other books that might interest you

  • Sprachwitze - Die Formen Die Techniken Die jüdischen Wurzeln Mit mehr als 500 Beispielen - cover

    Sprachwitze - Die Formen Die...

    Robert Sedlaczek

    • 0
    • 2
    • 0
    VOM JÜDISCHEN HUMOR BIS ZUM WORTSPIEL: ROBERT SEDLACZEK FÜHLT DEM SPRACHWITZ AUF DEN ZAHN.
    
    DIE SPRACHE ALS WITZEMATERIAL!
    Sprachwitze gehören zu den intelligentesten Exemplaren in der VIELFÄLTIGEN WELT DER WITZE. Viele klassische Sprachwitze haben all das, was einen guten Witz ausmacht, aber sie sind mit einer ZUSÄTZLICHEN KOMPONENTE versehen: Sie schöpfen ihre Lachkraft nicht nur mit der Sprache, sondern zusätzlich auch aus der Sprache. Wir schmunzeln und lachen über absichtliche oder unabsichtliche MISSVERSTÄNDNISSE, über den unerwarteten DOPPELSINN von Wörtern, über das WÖRTLICHNEHMEN VON METAPHERN, über einen überraschenden BETONUNGSWECHSEL, schräge WORTMISCHUNGEN und vieles mehr. In BLONDINEN- ODER BURGENLÄNDERWITZEN, in den Witzen rund um GRAF BOBBY UND GRAF MIKOSCH und die FRAU POLLAK VON PARNEGG tauchen besonders viele Sprachwitze auf. Oft treffen in Witzen – und genauso im KABARETT – DER BLÖDE UND DER GESCHEITE aufeinander, aber wie sagte schon Karl Farkas? Manchmal stellt sich am Ende heraus, dass es genau umgekehrt ist.
    
    DER NÄCHSTE STREICH VOM ÖSTERREICHISCHEN SPRACHEXPERTEN UND WÖRTERBUCHPAPST ROBERT SEDLACZEK
    Anhand von MEHR ALS 500 BEISPIELEN analysiert Robert Sedlaczek, WIE SPRACHWITZE FUNKTIONIEREN und verfolgt eine ENTWICKLUNGSLINIE zurück: Von den DOPPELCONFÉRENCEN der 1950er und 1960er Jahre über die großen Kabarettisten der Zwischenkriegszeit und dem Jargonstück "DIE KLABRIASPARTIE" bis zum Ende des 19. Jahrhunderts, wo aus den SCHWÄNKEN, ANEKDOTEN UND APHORISMEN jene Witze mit prononcierten Pointen entstanden, ÜBER DIE WIR HEUTE NOCH LACHEN. Auf der Suche nach den Wurzeln der Sprachwitze wendet er sich besonders dem JÜDISCHEN HUMOR zu. Robert Sedlaczek seziert MODERNE FLACHWITZE UND EWIG JUNGE JÜDISCHE WITZE, bringt Beispiele aus neuen Witzesammlungen und aus alten Kabarettprogrammen. Das ERSTE UMFASSENDE BUCH ÜBER SPRACHWITZE ist erheiternd und erhellend zugleich.
    Show book
  • Was ich dir noch erzählen wollte - cover

    Was ich dir noch erzählen wollte

    Elke Bannach

    • 0
    • 2
    • 0
    Freda telefoniert mit ihrer jüngeren Freundin Erna und berichtet von skurrilen Erlebnissen aus ihrem Alltag, die wir alle so oder ähnlich schon erlebt haben. Freda ist freundlich, offen, zugewandt, hilfsbereit und nie um einen guten Rat verlegen. Sie äußert aber auch ihre Vorurteile, und es fehlt ihr völlig das Gefühl für Nähe und Distanz.
    Show book
  • Handbuch Aquarell - Grundlagen - Techniken - Motive - cover

    Handbuch Aquarell - Grundlagen -...

    Ekkehardt Hofmann

    • 0
    • 4
    • 0
    Warum malt man Nass-in-Nass? Was ist eine Lasur? Wie mische ich die Farben auf dem Papier? Solche Fragen beschäftigen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene der Aquarellmalerei. Dieses Buch bietet dazu inklusive DVD ein umfassendes Grundlagenwissen. Hier bleiben keine Fragen offen: Die Grundbegriffe der Aquarellmalerei werden ausführlich erläutert, Werkzeuge und Materialien detailliert vorgestellt und Techniken praktisch erklärt. Anhand schöner Motive aus unterschiedlichen Motivgruppen lassen sich die einzelnen Techniken Schritt für Schritt nacharbeiten und einüben. Auf der beiliegenden DVD kann das Aquarellieren in verschiedenen Techniken zusätzlich live nachvollzogen werden.
    Show book
  • Grundwissen Elektronik - Die Grundlagen für Hobby Ausbildung und Beruf - cover

    Grundwissen Elektronik - Die...

    Herbert Bernstein, Burkhard Kainka

    • 0
    • 4
    • 0
    Wer heute einen Einstieg in die Elektronik sucht, hat es nicht leicht. Die zunehmende Komplexität moderner integrierter Schaltungen und die kaum zu überblickende Vielfalt an Fachinformationen verhindern den Blick auf das Wesentliche.
    
     
    Übersichtilche Aufteilung
    Was ist wichtig, was ist weniger wichtig, welche Prinzipien sind grundlegend, welche Berechnungsgrundlagen sind unverzichtbar? Dieses Buch bietet Ihnen die notwendige Orientierung. Es ist in zwei Teile aufgegliedert.
    
    *Teil 1: Analogtechnik
    *Teil 2: Messtechnik
    Für Profis und Auszubildende
    
    Die zahlreichen Applikationen bieten ein weites Betätigungsfeld im Hobby, zur Fortbildung und als Lösungsansatz für die berufliche Nutzung. Das Buch enthält eine Fülle von Informationen und schlägt eine Brücke zwischen der einfachen Schaltungstechnik mit Einzelhalbleitern und der Anwendung moderner integrierter Schaltungen. Es eignet sich nicht nur zur ersten Einführung in die Grundlagen, sondern auch als Nachschlagewerk für die Praxis.
    
     
    Aus dem Inhalt
    Teil 1: Analogtechnik
    Gleich- und Wechselstromkreis, Halbleiter, Transistorgrundlagen, Feldeffekttransistoren, Verstärkergrundschaltungen, Kippstufen und Oszillatoren, Operationsverstärker, Hochfrequenzanwendungen, Spannungsstabilisierung und Netzteile, Leistungselektronik, Spannungswandler und Schaltregler, Messtechnik und Sensoren, Signalgeneratoren, passive und aktive Filter, Mischer und Modulatoren
    
     
    
    Teil 2: Messtechnik
    Messungen elektrischer Grundgrößen, Universalmessinstrumente, Kapazitätsmessung, Induktivitätsmessung, Wechselstrom-
    Messbrücken, analoge und digitale Oszilloskope, Auswertung von Messsignalen, digitale Filterung, digitales Speicheroszilloskop, digitale Messgeräte und Bauanleitungen: Digitalvoltmeter, Universalzähler und Frequenzzähler, Präzisionsfunktionsgeneratoren, Ausgangsfunktionen, Frequenzmodulation
    Show book