Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Der Geschmack von Äpfeln - Hemmungslose Natursektspiele (Band 1) - cover

Der Geschmack von Äpfeln - Hemmungslose Natursektspiele (Band 1)

Alex Moore

Publisher: edition4you

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

"Wunderschöne blaue Augen blickten mich durch die leicht geöffnete Tür an, die durch den fehlenden Widerstand leicht nach Innen aufgegangen war. Die Augen lagen in einem elegant gezeichneten Gesicht, umrahmt von einer langen schwarzen Haarpracht. Plötzlich öffnete sich die Tür weiter und ich konnte mehr von der Frau sehen, die zu mir in die kleine Klokabine trat. Ihr Körper steckte in einem engen roten Kleid, dass an ihr saß, als würde sie ihrem Leib einen Gefallen damit tun, es zu tragen. Üppige Brüste formten ein einladendes Dekolletee und ihre langen wohlgeformten Beine steckten in einer halbdurchsichtigen, schwarzen Nylonstrumpfhose. 

Was für einen erbärmlichen Anblick ich neben ihr geliefert haben musste. Wie ich so dasaß, halbnackt in auf dem dreckigen Boden und in meiner eigenen Seiche, kam ich mir gar nicht hübsch oder ansehnlich vor. Ganz im Gegenteil."

Was dann geschah, hätte die junge Laura sich auch in ihren wildesten Fantasien nicht ausmalen können. Die unbekannte schöne Frau entreißt sie allem Bekannten und zieht sie tief in den prickelnden Sog eines bisher nie gekannten Vergnügens. Heiß, salzig und verboten kostet sie die Welt ab sofort völlig neu. Und dabei bleibt kein Höschen trocken.
Available since: 06/11/2021.

Other books that might interest you

  • Weltfremd - cover

    Weltfremd

    Roland Düringer

    • 0
    • 0
    • 0
    Fühlen Sie sich manchmal weltfremd? Liegt es vielleicht daran, dass Ihnen die Menschen um Sie das Gefühl vermitteln, in Ihrer Welt fremd zu sein? Ist die durch unser Denken erzeugte Wirklichkeit für Sie bereits zur Welt, wie sie ist geworden? In der Welt, wie sie ist sind wir Menschen. Als Teil der Wirklichkeit sind wir Personen, Verbraucher, Stimmvieh, Arbeitssklaven, ein Wirtschaftsfaktor. Warum hatte der Neandertaler die Zeit, wir aber haben bloß noch die Uhr? Liegt es nur daran, dass wir einen festen Klescher haben, oder sollen wir ganz einfach nur das wollen, was wir wollen sollen? Wie weltfremd ist eigentlich unsere Wirklichkeit? Und besteht nicht die Möglichkeit, dass jede Gewissheit immer nur eine Möglichkeit ist?
    Show book
  • Nextopia - Freu dich auf die Zukunft - du wirst ihr nicht entkommen! - cover

    Nextopia - Freu dich auf die...

    Micael Dahlén

    • 0
    • 0
    • 0
    Was haben Analsex, das iPad und Barack Obama gemeinsam? Sie sind Produkte von Nextopia: der Erwartungsgesellschaft. Sie ist unsere Zukunft. Leben, Glück und Geld – nichts bleibt in ihr, wie es war!
    Das nächste Smartphone, der nächste Partner, der nächste Job: Es kommt immer etwas noch Besseres. Weil wir es erwarten. Doch wer soll dieses Wettrennen überleben?
    Micael Dahlén verblüfft mit seiner Analyse der Herausforderungen, denen sich Individuen, Gesellschaft und Unternehmen stellen müssen. Nextopia ist keine Dystopie, Nextopia ist die Zukunft. Eine Zukunft, in der wir nicht auf Dauer, aber immer wieder neu glücklich sein können.
    Show book
  • Die Unita - Materialisationen meines Uns 12 - cover

    Die Unita - Materialisationen...

    Mirko Maschewsky

    • 0
    • 0
    • 0
    Die kosmische Gemeinschaft der Unitii befreit sich in einer persistenten Anstrengung von Konkurrenz und deren zwingenden Konsequenzen der Gewalt, Unterwerfung und Auslöschung. Meine Buchserie handelt vom Scheitern der Menschheit, in die kosmische Gemeinschaft der Unitii aufgenommen zu werden. Denn anstatt in die Gemeinschaft der Unitii, die Unita, aufgenommen zu werden, löscht sich unsere Gesellschaft selbst aus. Diese Selbstauslöschung geht auf die von der Menschheit verursachte Klimakrise zurück, welche sich innerhalb meiner wissenschaftlichen Fiktion noch über ein Jahrtausend weiter zuspitzt.  Die Handlung der "Unita" wird von mir in drei sich abwechselnden Erzählsträngen entfaltet: Erstens in einem Missionstagebuch. In diesem wird von den Erfahrungen einer Uniti mit der Menschheit in einem Zeitraum vom Kolonialismus bis in die Gegenwart berichtet. Zweitens in einem Dialog über die Menschheit. Dieser findet nach der Selbstauslöschung der Menschheit zwischen jener Uniti und einem von ihr rekonstruierten Menschen im interstellaren Raum statt. Sowie drittens einer erzählenden Untersuchung der Menschheit aus der Perspektive der Außerirdischen. Verbunden sind die Handlungsstränge meiner Buchserie durch meinen ästhetischen und analytischen Stil, für den ich die Bezeichnung "Futurologischer Materialismus" geschaffen habe. Synthetisiert habe ich den Futurologische Materialismus aus den Komponenten der Klimadystopie, der Kollektivierungsutopie, der Science-Fiction Belletristik, der Science-Fiction Philosophie, queerer Popliteratur, naturwissenschaftlicher Spekulation auf dem Gebiet der Astro- und der Teilchenphysik sowie Kritischer Theorie.  Mein Anliegen ist die Suche nach Wahrheit in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Diese Suche muss meinem Verständnis nach von der gesamten Menschheit gemeinsam betrieben und in Praxis umgesetzt werden. Ich hoffe, dass ich durch meine Schriften dabei helfen kann, einige Werkzeuge für unsere gemeinsame Suche und das Umsetzen dieser in Praxis zu erschaffen. Deswegen mache ich meine Texte für alle zugänglich, die sie sich leisten können und die sie sich nicht leisten können. Die gesamte bisher veröffentlichte Buchserie kann kostenfrei heruntergeladen werden. Außerdem gehört es zu meinem Konzept, auch die nachfolgenden Episoden kostenlos anzubieten, zumindest soweit ich das irgendwie durch bezahlte Arbeit finanzieren kann.  Ich veröffentliche die siebenundzwanzig Teile der Unita als Buchserie in mindestens fünfzig Veröffentlichungsepisoden. Geplant ist, alle 1-2 Monate eine weitere Episode als eBook hochzuladen. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen. Falls dir mein Buch gefällt und du dessen Anliegen richtig und wichtig findest, dann teil es doch bitte, empfehle es weiter und mach auf es aufmerksam. Damit würdest du das Unita-Projekt sehr unterstützen. Vielleicht bringt uns das dem "Füreinander" ja auch ein wenig näher. Vielen Dank!
    Show book
  • Entfremdet - Zwischen Realitätsverlust und Identitätsfalle - cover

    Entfremdet - Zwischen...

    Alexander Grau

    • 0
    • 0
    • 0
    Der Entfremdungsbegriff war einst in aller Munde. Alexander Grau aktualisiert einen durch zu häufigen Gebrauch verschlissenen Begriff.
    Show book
  • Beginnen und Beenden im Lebenszyklus - cover

    Beginnen und Beenden im...

    Isca Salzberger-Wittenberg

    • 0
    • 1
    • 0
    Im Laufe des Lebens müssen wir mit großen und kleinen Veränderungen unserer Lebensumstände umgehen: Mit Beginn und Ende von Beziehungen, Verlusten und Gewinnen. Solche Veränderungen verursachen häufig starke emotionale Umwälzungen. Wie wir damit umgehen, hängt davon ab, ob sie zu physischem, mentalem, emotionalem, spirituellem Wachstum führen oder das Gegenteil bewirken: Stillstand der Entwicklung, Hoffnungslosigkeit, Depression, Verzweiflung oder zu mentalem Zusammenbruch. In diesem Buch wird untersucht, wie verschiedene Personen mit den Enden und Anfängen im Lebenszyklus, vom Säuglingsalter bis zum hohen Lebensalter umgehen und was ihnen hilft bzw. es ihnen erschwert, aus diesen Erfahrungen zu lernen.
    Show book
  • Die Bank gewinnt immer - Wie der Finanzmarkt die Gesellschaft vergiftet - cover

    Die Bank gewinnt immer - Wie der...

    Gerhard Schick

    • 0
    • 1
    • 0
    Der Finanzmarkt zieht uns das Geld aus der Tasche. Unfairer Umgang mit Sparvermögen und unserer Altersvorsorge, gigantischer Steuerbetrug und dreiste Immobilienspekulation machen uns das Leben schwer. Eine fehlgesteuerte Finanzindustrie birgt Crashgefahr und schafft immer neue Probleme - bei den globalen Herausforderungen, aber auch im Alltag der Bürger und Verbraucher. Sie ist zu groß, zu mächtig und zu intransparent. Und sie vergiftet das gesellschaftliche Klima.
    Es ist höchste Zeit für eine Finanzwende, sagt der quer durch alle politischen Lager hoch geschätzte Finanzexperte Gerhard Schick. Neue Regeln und Maßnahmen müssen her und kriminelle Akteure gestoppt werden. Schick zeigt: Eine bürgerfreundliche Finanzwelt ist möglich.
    
    »Wer mit Schick redet, trifft auf einen eloquenten und energiegeladenen Aktivisten.« Süddeutsche Zeitung
    »Niemandem fällt jemand ein, der ähnlich hartnäckig ist wie Schick, bei Freunden und Gegnern gleichermaßen geachtet.« Die Welt
    »Immer auf Augenhöhe mit dem Ministerium und oft auch darüber.« Ralph Brinkhaus, CDU-Fraktionsvorsitzender
    Show book