Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Gespräche mit Dämonen - Erweiterte Ausgabe - cover

Gespräche mit Dämonen - Erweiterte Ausgabe

Bettina von Arnim

Publisher: Jazzybee Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

In der Ernüchterung, die der gescheiterten Revolution von 1848 folgte, verfasste sie 1852 die Fortsetzung zu Dies Buch Gehört Dem König, Gespräche mit Dämonen, in der sie für die Abschaffung der Todesstrafe und die politische Gleichstellung von Frauen und Juden eintritt. (aus wikipedia.de)

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich

* Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
Available since: 07/21/2012.

Other books that might interest you

  • Alles andere als ein Held - Roman - cover

    Alles andere als ein Held - Roman

    Rudolf Lorenzen

    • 0
    • 0
    • 0
    Robert Mohwinkel ist kein Held. Im Gegenteil, er versucht, wo immer es geht, sich ganz und gar anzupassen. In der Familie, in der Schule, im Büro, in der Wehrmacht, stets möchte der junge Träumer, nicht auffallen. Nur im Tanzclub blüht er ein wenig auf. Erst nach dem Krieg, als sich die Zeiten geändert haben, und die Duckmäuser alter Schule nicht mehr gefragt sind, wacht er auf. Doch selbst diesmal macht er es nicht wirklich richtig.
    
    Der Roman "Alles Andere als ein Held" erschien erstmals 1959, ging allerdings trotz guter Kritiken neben Grass' "Blechtrommel" und Bölls "Billard um halb zehn" unter. Das lag nicht zuletzt daran, dass man in Deutschland so kurz nach dem Krieg von der allseitigen Anpasserei, den Verbrechen der Wehrmacht und den Betrügereien, auf denen sich das "Wirtschaftswunder" begründete, nichts hören wollte.
    
    Als der Roman 2002 nochmals erschien, wurde er begeistert gefeiert und sofort in die SWR-Bestenliste gewählt. Nun wird er im Rahmen der Lorenzen-Werkschau im Verbrecher Verlag wieder aufge­legt, vom Autor nochmals durchgesehen und mit einem neuen Nachwort von Lothar Müller.
    Show book
  • Die Pappschachtel - Ein Sherlock Holmes Abenteuer (Ungekürzt) - cover

    Die Pappschachtel - Ein Sherlock...

    Sir Aarthur Conan Doyl

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Pappschachtel (The Cardboard Box) erschien erstmals Anfang 1893 im Strand Magazine und wurde 1917 mit sieben anderen Fällen in dem Sammelband "Seine Abschiedsvorstellung" veröffentlicht. Dieser Fall wird vor allem in britischen Ausgaben des Kanons der Kurzgeschichtensammlung Die Memoiren des Sherlock Holmes zugerechnet. Die amerikanischen Verleger befanden die Geschichte als zu brisant und druckten sie erst mit sieben anderen in der Abschiedsvorstellung ab. Eine alleinstehende Dame bekommt ein Paket, das zwei frisch abgetrennte menschliche Ohren enthält. Nachdem Holmes, der von der ratlosen Polizei hinzugezogen wird, die grausigen Präsente untersucht hat, ist er sich sicher, dass eines der Ohren zu einer mit der Empfängerin nahe verwandten Frau gehört. Bald erkennt Holmes, dass das Organ zur seit kurzem vermissten Schwester der alleinstehenden Frau gehört und dass hinter dieser ekelerregenden Fracht ein Doppelmord steht.
    Show book
  • Miss Sara Sampson - Erweiterte Ausgabe - cover

    Miss Sara Sampson - Erweiterte...

    Gotthold Ephraim Lessing

    • 0
    • 0
    • 0
    Miss Sara Sampson von Gotthold Ephraim Lessing ist das erste bürgerliche Trauerspiel der neueren deutschen Literatur. Es erschien und wurde uraufgeführt im Jahre 1755.
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    Show book
  • Tante Frieda - cover

    Tante Frieda

    Ludwig Thoma

    • 0
    • 0
    • 0
    „Ich hab sie doch gar nicht eingeladen“, sagte meine Mutter, „sie kommt doch immer ganz von selber.“
    „Aber wenn ihr sie doch gar nicht mögt“, habe ich gesagt, „und wenn sie den Amtsrichter beleidigt, dass er Ännchen nicht heiratet, und sie freut sich schon so darauf. Vielleicht sagt sie ihm, dass er schielt.“
    Show book
  • Die drei Schlangenblätter - Märchenstunde Folge 115 (Ungekürzt) - cover

    Die drei Schlangenblätter -...

    Brüder Grimm

    • 0
    • 0
    • 0
    Weil sein Vater ihn nicht mehr ernähren kann, geht ein Jüngling in Kriegsdienst und gewinnt durch seine Tapferkeit die Gunst des Königs. Er heiratet die schöne, aber seltsame Königstochter, die zur Bedingung macht, dass beim Tod des Einen der Andere sich lebend mitbegraben lässt. Als sie krank wird und stirbt, sitzt er neben ihr in der Grabkammer an einem Tisch mit vier Lichtern, vier Laib Brot und vier Flaschen Wein, die ihm zum Leben bleiben. Als sich der Leiche eine Schlange nähert, schlägt er sie in drei Stücke. Eine zweite Schlange kommt und heilt die erste mit drei Blättern. Er legt seiner Frau die Blätter auf Mund und Augen, sie erwacht und beide geben laut, dass der König sie befreit. Ein Diener erhält die drei Schlangenblätter zur Verwahrung. Seit ihrer Erweckung scheint die Frau ihren Mann nicht mehr zu lieben. Bei einer Schifffahrt zu seinem Vater werfen sie und der Schiffer den Mann über Bord. Der treue Diener fährt ihm in einem kleinen Schiff nach und erweckt ihn mit den Blättern. Sie kommen vor den anderen beim König an, der sie versteckt, um zu hören, wie seine Tochter ihn über den Verbleib ihres Mannes belügt. Zur Strafe muss sie mit dem Schiffer in einem durchlöcherten Schiff ins Meer treiben.
    Show book
  • Stechlin - cover

    Stechlin

    Theodor Fontane

    • 0
    • 0
    • 0
    Der Stechlin ist Fontanes letzter großer Roman. Die Handlung rankt sich um das uralte märkische Adelsgeschlecht derer von Stechlin, die am gleichnamigen Stechlinsee im Ruppiner Land  ihren Sitz haben. Der Autor selbst sagte ironisch, in dem Roman geschehe nicht viel. Tatsächlich liegt das Gewicht des Romans nicht auf der Handlung, sondern auf den vielfältigen Dialogen, welche die gesellschaftliche Wirklichkeit zur Wende vom 19. auf das 20. Jahrhundert offenbaren. (Zusammenfassung nach Wikipedia)
    Show book