Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Alles außer Tanzen - Die Autobiografie - cover

Alles außer Tanzen - Die Autobiografie

Bernhard Brink, Tomas de Niero

Publisher: Bild und Heimat

  • 1
  • 1
  • 0

Summary

Mit gut fünfzig Albumveröffentlichungen und doppelt so vielen Singles ist er einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Schlagerstars – und ein Tausendsassa. Seit Anfang der 1990er Jahre moderiert Bernhard Brink auch im Radio und Fernsehen, seine MDR-Show »Schlager des Monats« ist ein Quotenbringer. Nur als Promitänzer bei »Let's Dance« gab er keine so gute Figur bei der Jury ab ...
Privat erweist sich der grundsympathische Sänger als absolut geerdet. Seit 1981 ist er mit seiner Frau Ute zusammen. Daneben engagiert er sich für Dinge, die ihm wichtig sind: Er teilt seine Erfahrungen in Sachen Demenz, an der sein Vater litt, unterstützt sozialschwache Kids in Berlin sowie José Carreras' Leukämie-Stiftung und positioniert
sich öffentlich gegen Rechts.
Heute ist Bernhard Brink so präsent wie nie. Anlässlich seines 50. Bühnenjubiläums und seines 70. Geburtstags am 17. Mai '22 blickt Bernhard Brink auf sein beachtliches
Leben zurück, erinnert sich an die Hochs und Tiefs seiner Karriere und beschenkt sich
und seine Fans mit einer bemerkenswert lebensbejahenden und unterhaltsamen Auto -
biografie.
Available since: 03/16/2022.

Other books that might interest you

  • Geburt und Wiedergeburt - Erweiterte Ausgabe - cover

    Geburt und Wiedergeburt -...

    Friedrich Hurter

    • 0
    • 0
    • 0
    Friedrich Emanuel von Hurter war ein schweizerisch-österreichischer Historiker. Dies ist seine Autobiografie.
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    Show book
  • Der geheimnisvolle Fremde - cover

    Der geheimnisvolle Fremde

    Mark Twain

    • 0
    • 0
    • 0
    Ein Dorf in Österreich wird um 1590 zum Schauplatz einer wunderbaren Parabel auf menschliche Verhaltensweisen. Der junge Theodor macht zusammen mit seinen Freunden Seppi und Nikolausdie Bekanntschaft von Satan, der den Jungen mit aufregenden Scherzen ihre Zeit vertreibt und ihnen den Widersinn ihrer Mitmenschen, ihrer Vorstellungen und ihrer Existenz vor Augen führt. Mit dem Bewusstsein im Recht zu sein und Vernunft und Wahrheit auf der eigenen Seite zu wägen, werden die Menschen zu den widerlichsten und grausamsten Handlungen animiert und begehen,frei von Gewissensbissen oder Schuldgefühlen gepeinigt, alle Gemeinheiten und Verbrechen, dieihnen gerade einfallen. Was soll man auch sonst den ganzen Tag tun?
    Show book
  • Nanninga - Gemälde des Todes - cover

    Nanninga - Gemälde des Todes

    Günther Zäuner

    • 0
    • 0
    • 0
    Erben ist mitunter eine wunderbare Sache. Das Wiener Ehepaar Rembrandt wurde von einer verstorbenen Tante mehr als großzügig bedacht. Nie wieder Geldsorgen! Dazu eine wunderbare Villa in Greetsiel auf Krummhörn in Ostfriesland. Doch diese Erbschaft entpuppt sich rasch zu einer tödlichen Falle. Plötzlich gibt es erste Mordopfer in Ostfriesland zu beklagen. Immer mehr entwickelt sich der Fall zu einem cold case. Die wenigen Spuren zwischen Ostfriesland und Wien führen die Ermittler ständig in die Irre. Bevor die Akte endgültig geschlossen wird, hängt sich eine Wiener Studenten-WG aus persönlichen Gründen in den Fall. Familiengeschichten in Ostfriesland und in der österreichischen Hauptstadt, die unabhängig voneinander schienen, verzahnen sich, gehen weit in eine unrühmliche Vergangenheit zurück. Das Hauptmotiv für dieses Drama ist ein verschollenes Gemälde des WienerMalers Gustav Klimt, dass in Ostfriesland versteckt sein soll. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Viele Interessenten jagen nach diesem Bild und sie schrecken vor nichts zurück.
    Show book
  • Habemus Papam - Von Johannes Paul II zu Benedikt XVI - cover

    Habemus Papam - Von Johannes...

    Andreas Englisch

    • 0
    • 0
    • 0
    Siebzehn Tage nach dem Tod von Johannes Paul II. wurde unerwartet rasch und mit offenbar großer Stimmenzahl der deutsche Kardinal Joseph Ratzinger zu dessen Nachfolger gewählt und die Freude in aller Welt war übergroß, als der Papst auf den Balkon über dem Petersplatz trat, um sein Amt zu beginnen als einfacher Arbeiter im Weinberg des Herrn, wie er sich selbst beschreibt. Hinter ihm liegen schwere Wochen: vor den Augen der Welt hielt er für seinen Vorgänger den Trauergottesdienst. Das nahezu öffentliche Sterben von Johannes Paul II. hat zahllose Menschen tief bewegt und die Fernsehbilder von der Trauerfeier im Vatikan waren überwältigend: Staatsoberhäupter, Kirchen- und Religionsführer aus allen Erdteilen verneigten sich gemeinsam mit einer riesigen Menge einfacher Gläubiger vor dem schlichten Sarg des Papstes. Eines der längsten und wohl bedeutendsten Pontifikate war zu Ende gegangen. Andreas Englisch, Jahrgang 1963, hat Johannes Paul II. rund um den Erdball begleitet; auch das Hörbuch seines Bestsellers "Johannes Paul II." erschien bei Audiobuch. Er lebt seit 1987 als Journalist in Rom und berichtet regelmäßig aus dem Vatikan. In "Habemus Papam" berichtet Englisch über die Entwicklungen im Vatikan am Lebensende des schwerkranken Johannes Paul II.; er schildert im Detail die Umstände des Konklaves, zeichnet ein lebendiges Portrait des neuen Papstes und erklärt, warum Insider genau wussten, dass er zu den aussichtsreichsten Papabile zählte.
    Show book
  • Die besten Erzählungen 2 - cover

    Die besten Erzählungen 2

    Joseph Roth

    • 0
    • 0
    • 0
    Joseph Roths Werke werden mit Recht dem Kanon der Welt-Literatur zugerechnet, weil sie das widerspiegeln, was dem jeweiligen Zeitgeist entspricht und weil ihre Erzählungen von dem handeln, was von zeitloser Ästhetik und Würde ist: Menschlichkeit und ungeschönte Beschreibung der Realität mit all ihrem pulsierenden Leben voll von Widersprüchen, Hoffnungen, Ängsten, Romanzen, Schicksalsschlägen, Lebensfreude, Brutalität, Liebe und dem Sinn unserer Existenz und deren Werte mit all seiner Sanftheit und all seiner Härte. Auf diesem Hörbuch befinden sich 6 seiner Erzählungen: Der Triumph der Schönheit, Stationschef Fallmerayer, Immer seltener werden in dieser Welt, Das Kartell, Kranke Menschheit, Von dem Orte von dem ich jetzt sprechen will.
    Show book
  • Tiefseetauchen - cover

    Tiefseetauchen

    Ida Lødemel Tvedt

    • 0
    • 0
    • 0
    Ida Lødemel Tvedt schreibt über die Einsamkeit und den Wahnsinn, über das Nachhausekommen und die Liebe in Zeiten der Neurodiversität. Ihre Essaysammlung handelt vom Kindsein und Heimat, von Abenteuerlust und den Tiefen des Ozeans.
    
    Die norwegische Schriftstellerin betrachtet allgegenwärtige wie aktuelle Stimmen, etwa deren von Simone Weil, Martha Nussbaum, Hannah Arendt, Sartre, Nietzsche, Dolly Parton, Susan Sontag, Gertrude Stein, James Baldwin und Claire-Louise Bennett. Ihre Reflexionen bewegen sich in einer Welt – zwischen Europa und den USA, zwischen urbanen Kulissen und weiten Landschaften –, die zeitweise kalt und desillusioniert wirkt, um dann wiederum euphorisch und wohlgesonnen zu erscheinen.
    
    Tvedt geht mit Narzissmus, Rassendiskurs und menschlicher Essenz ins Gericht – und mit der Essayistik an sich. Sie schließt sich einer Bewegung an, die von der Ich-zentrierten Essaykultur abrücken will, um politischer, gesellschaftskritischer und sachorientierter Essayistik mehr Raum zu geben.
    
    Ihr Werk "Tiefseetauchen" zeichnet sich durch eine scharfe Beobachtungsgabe, eine starke kritische Stimme und erfrischende Gedankengänge aus. Der Titel des Essays mag auf das Streben nach Tiefe, das Ergründen gesellschaftlicher Ordnungen und Dynamiken hindeuten, doch vielleicht nimmt er auch nur Bezug auf die 'maritimen Fantasien' der Autorin.
    Show book