Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Die Verbannten - cover

Die Verbannten

Vivian Stuart

Publisher: Jentas

  • 2
  • 3
  • 0

Summary

"Die Verbannten" ist der erste Teil der zwölfbändigen Australien-Saga von Vivian Stuart.

Sie waren Rebellen und Ausgestoßene, die um die halbe Welt flohen, um das raue australische Ödland zu besiedeln. Jahrzehnte später, bereichert durch Liebe und gestärkt durch Tragödien, hatten sie die Wildnis in fruchtbares Land und sich selbst in Australier verwandelt. 

Sie verlassen ihre Heimat nicht freiwillig, sondern die Heimat hat sie verstoßen: In Australien sollen die Verbannten eine neue Kolonie gründen, im Namen seiner Majestät. Unter ihnen ist die junge Jenny Taggart, unschuldig verurteilt, die zu einer starken Frau mit unbeugsamem Lebenswillen heranwächst und dem Schicksal tapfer die Stirn bietet. 

Auf dem Schiff trifft sie Johnny Butcher, den Verbannten, der seine Freiheit mehr liebt als sein Leben. Gemeinsam segeln sie einer ungewissen Zukunft entgegen. 

Der erste Band der großen Australien-Saga

Other books that might interest you

  • Die verratene Heilige - Das Leben der Landgräfin Elisabeth von Thüringen (1207 - 1231) - cover

    Die verratene Heilige - Das...

    Johanna Hoffmann

    • 0
    • 0
    • 0
    Das außergewöhnliche Leben der Landgräfin Elisabeth von Thüringen (1207–1231) beschreibt dieser handlungsstarke Roman. Als ungarische Königstochter kam sie mit vier Jahren auf die Wartburg bei Eisenach, einem Mittelpunkt höfischen Lebens mit üppigen Festmahlen, Ritterspielen, Minnesängern und Lustbarkeiten. Sie wurde dort zur Landgräfin erzogen und mit 15 Jahren mit Ludwig von Thüringen verheiratet. Trotzdem war die Ehe von großer Zuneigung und Liebe geprägt. In dieser Umgebung lebte die junge Landgräfin ein ungewöhnlich christliches Leben, das die höfische Gesellschaft infrage stellte und Konflikte heraufbeschwor.
    Landgraf Ludwig tolerierte ihre Frömmigkeit. Sie pflegte Kranke, speiste Hungernde und kümmerte sich um das Elend des einfachen Volkes. Nachdem ihr Mann während des sechsten Kreuzzuges verstorben war, unterstellte die dreifache Mutter sich in gutgläubiger Frömmigkeit dem machtlüsternen Einfluss des Magisters Konrad von Marburg, der ihre Gottesliebe für seine Zwecke ausnutzte. Durch die Vermittlung eines falschen, strengen Gottesbildes trieb er sie fast zur religiösen Ekstase. Der wirklichkeitsnahen literarischen Darstellung liegen historische Quellenforschungen zugrunde.
    Show book
  • Notre Dame - cover

    Notre Dame

    Victor Hugo

    • 0
    • 0
    • 0
    Auch bekannt als 'Der Glöckner von Notre-Dame'. Der Roman beinhaltet mehrere Handlungsstränge, die nach und nach ineinanderfließen und ein buntes und vielseitiges Bild des französischen Spätmittelalters mit all seinen Bevölkerungsschichten zeichnen. Die Geschichte vom missgestalteten Glöckner Quasimodo, der sich in die schöne Zigeunerin Esmeralda verliebt, ist nur einer dieser Stränge.Der Poet und Philosoph Peter Gringoire bildet den ständigen Begleiter in den einzelnen Teilen und verleiht beim Lesen der Handlung durch seine eigenen Ansichten, seine Überlebensstrategien und sein Auftreten als Antiheld einen ironischen, ihr eigenen Humor. (Zusammenfassung aus Wikipedia)
    Show book
  • Tiroler Bauernschwänke - Erzählungen - cover

    Tiroler Bauernschwänke -...

    Karl Schönherr

    • 0
    • 0
    • 0
    Von Karl Schönherr im Jahre 1913 geschriebene, heitere Bauernschwänke, die typisch für seine humoristischen Erzählungen von ländlichen Alltagsszenen sind: Der Türkenschatz; Die Waldstrümpf; Die Katzenhetz.
    Show book
  • Die Mätresse aus dem Hurenhaus - Teil 2 - Im Osmanischen Reich - cover

    Die Mätresse aus dem Hurenhaus -...

    Lea Sörensen

    • 0
    • 0
    • 0
    Clara, Michael von Freistein und der Knappe Jupp sind den Osmanen in die Hände gefallen. Als sie nach einer beschwerlichen Reise im Osmanischen Reich ankommen, findet Clara ihren Platz im Harem von Sultan Süleymann I.. Michael von Freistein ist weiterhin ihr größter Widersacher und bekommt schon bald von der eifersüchtigen Fatma Unterstützung.
    Der Sultan, der neben seines Mutes auch für seine Sexgier bekannt ist, lässt seinen Harem von 800 (!) afrikanischen Eunuchen bewachen. Eine Flucht scheint für Clara nahezu unmöglich zu sein. Sie ist in einem Netz aus Intrigen und Abenteuern gefangen.
    Show book
  • Weiße Böen - Wild Bull Turner und die Schlacht um Savannah - cover

    Weiße Böen - Wild Bull Turner...

    Paul Quincy

    • 0
    • 0
    • 0
    Nachdem der Plan der Briten gescheitert ist, im Norden die Neuenglandstaaten von den Südstaaten zu trennen, versuchen sie nun mit Hilfe der Loyalisten die rebellischen Kolonien vom Süden her aufzurollen. Turner wird zum Commander befördert und mit zwei Schiffen nach Savannah geschickt, um den günstigsten Landeplatz für die Truppen auszuspionieren. Auf Grund seiner guten Vorarbeit fällt Savannah mit einem Handstreich. Einen Befehl des Oberbefehlshabers der Armee missachtet Turner, weil er einen Hinweis bekommen hat, wohin sich sein Erzfeind Dunbar verkrochen hat. Unter großen Verlusten an Menschen und Material gelingt es Turner Dunbar zur Strecke zu bringen. Zufällig stößt Turner dann wieder auf die Piraten-Capitana, die sich den Briten ausliefert, um ihre Spießgesellen zu retten. Unter Turners Fittichen mutiert die Capitana Janine wieder zur Lady Jane Osborne. Um ein neues Leben beginnen zu können, sorgt Jane dafür, dass Turner ihr altes Schiff stellt und die Besatzung weitgehend massakriert wird. Sie weiß, es darf keine lebenden Zeugen geben, sonst könnte so ein Geist aus der Vergangenheit irgendwann plötzlich auftauchen und ihre Zukunft zerstören, die sie sich zusammen mit William Turner aufbauen will.
    Show book
  • Bilder aus dem Berliner Leben - mit einem einleitenden Essay und Kommentaren - cover

    Bilder aus dem Berliner Leben -...

    Julius Rodenberg

    • 0
    • 0
    • 0
    Julius Rodenberg nimmt uns mit auf seine Spaziergänge durch das Berlin seiner Gegenwart und Vergangenheit. Er zeigt ein Bild des Wandels, bedingt durch die Industrialisierung und Urbanisierung, die sich im 18. und 19. Jahrhundert in Berlin vollzieht. So beschreibt Rodenberg Weide- und Wiesenflächen, wo heute geschäftiges Leben tobt. In schillernden Farben und reichen Anekdoten schildert er das Berliner Leben. "Bilder aus dem Berliner Leben" ist aber auch ein literarischer Spaziergang, in dem Rodenberg wichtige Persönlichkeiten und Ereignisse Revue passieren lässt und uns in Lesekonditoreien und Cafés mitnimmt sowie Berliner Originale zum Leben erweckt.
    Diese neue E-Book-Ausgabe verfügt über einen umfangreichen, neu erstellten Anmerkungsapparat und ein ausführliches Personenregister sowie ein Straßenverzeichnis, welches dazu einlädt auf den Spuren Rodenbergs durch Berlin zu wandeln.
    Darüber hinaus wird diese digitale Ausgabe durch historische Aufnahmen und Bilder des modernen Berlins zur Veranschaulichung der urbanen Entwicklung und der beschriebenen Charaktere bereichert. 100% Sachbuchklassiker: vollständig, kommentiert, relevant.
    Show book