Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Seit ich tot bin kann ich damit leben - Geistreiche Rückblicke ins Diesseits - cover

Seit ich tot bin kann ich damit leben - Geistreiche Rückblicke ins Diesseits

Willi Näf

Publisher: adeo

  • 0
  • 2
  • 0

Summary

Das Leben sieht doch gleich ganz anders aus, wenn man es erst mal hinter sich hat. Der Schweizer Journalist und Satiriker Willi Näf liefert sich mit 10 längst verstorbenen Persönlichkeiten der Geschichte vergnügliche und inspirierende Wortgefechte. Die gründlich recherchierten Porträts und mit spitzer Feder geschriebenen Interviews kommen ohne Klischees aus, eröffnen überraschende Blickwinkel und sorgen für die ein oder andere Lachträne.

Erfahren Sie unter anderem mehr über:

... Prinzessin Alice von Battenberg, die nach einem verrückten Leben als Nonne,
Kettenraucherin und Schwiegermutter von Queen Elizabeth II. im Buckingham
Palace starb.

... Elizabeth Trump, die ihre Enkel zu Erwachsenen mit Rückgrat formen wollte. Tschja.

... Sir Winston Churchill, der sich nicht vorwerfen lassen will, er hätte den deutschen Widerstand hängen lassen, schließlich hat er den Krieg gewonnen, also bitte.

... sowie über Lutz Baumgartner, Mary Anne Graves, James Bedford, Charles A. Lindbergh jun., Katharina Morel, Sarah Forbes Bonetta und Maria von Nazareth.
Available since: 01/21/2022.

Other books that might interest you

  • Das musste mal raus! - Erlebnisberichte und Fotos sachlich rührend und kurios - cover

    Das musste mal raus! -...

    Joachim Forkel

    • 0
    • 0
    • 0
    In diesem "Werk" beschreibt er seinen Kindern rührende und traurige Ereignisse, die seiner Mutter widerfuhren aber auch die schönen Zeiten des Verliebtseins seiner Eltern, die erst langsam und dann jä durch den unheilvollen Krieg endeten. Bewundernswert, das Erinnerungsvermögen des Schreibers.
    Die Leser können sich sehr gut in die beschriebene Zeit seiner Kindheit mit den vielfältigen lustigen Erlebnissen hineinversetzen. Interessant sind die Ausführungen über seine Segelflugausbildung und die Armeezeit. Es wird die "Wismut", die zeitweise das größte Uranabbauunternehmen der Welt war, beleuchtet, Erinnerungen an den "Freiheitssender 904" folgen, die unbeschwerliche, ereignisreiche Studentenzeit, sein verbotener Bau von UHF-Konvertern für den Empfang des Zweiten Deutschen Fernsehens, er machte seine Hochzeitsreise auf der MS "Völkerfreundschaft", beschreibt das Auto, das er zu DDR-Zeiten fuhr, den "Trabant", und er geht ein auf viele Kuriositäten und die "Blüten der Stützungspolitik" seines Landes.
    Bestimmt hat er beim Formulieren seiner Episoden öfters Tränen gelacht, und er hofft, dass es seinen Lesern beim Durchforsten seines Büchleins ähnlich geht.
    Aber dann beschreibt er auch die Wendezeit. Ist doch seine Heimatstadt Plauen auch die Stadt, in der die Umbruchzeit mit einem Paukenschlag begann. Ein junger Mann hatte selbstgeschriebene Flugblätter verteilt und in ihnen zum Sammeln zu einer Demonstration aufgerufen. Dem folgten 15 000 Plauener. Polizei, Kampfgruppen und Wasserwerfereinsatz vermochten es nicht, die Demonstration aufzulösen. Das war der Anfang vom Ende der SED-Diktatur. Es gelang, auch ein Bild vom Wasserwerfereinsatz und eine Kopie von dem erwähnten Flugblatt einzubringen.
    Der Autor ist sich sicher, dass der verehrte Leser dieses Werkes staunen wird, was es im Leben des Schreibers und der DDR alles gegeben hat.
    Show book
  • Oberst von Steuben - Erweiterte Ausgabe - cover

    Oberst von Steuben - Erweiterte...

    Albert Emil Brachvogel

    • 0
    • 0
    • 0
    Friedrich Wilhelm von Steuben, auch bekannt als Baron Steuben war ein preußischer Offizier und US-amerikanischer General. Er reorganisierte die Kontinentalarmee im US-amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Diese romanhafte Biographie beleuchtet das Leben des großen Militärführers.
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    Show book
  • Erste am Seil - Pionierinnen in Fels und Eis Wenn Frauen in den Bergen ihren eigenen Weg gehen - cover

    Erste am Seil - Pionierinnen in...

    Caroline Fink, Karin Steinbach

    • 0
    • 0
    • 0
    Als Gerlinde Kaltenbrunner im August 2011 den Gipfel des K2 erreicht und damit als erste Frau alle 14 Achttausender ohne Zuhilfenahme von künstlichem Sauerstoff bestiegen hat, macht sie weit über Österreich hinaus Schlagzeilen. Das war nicht immer so: In den Anfangsjahren des Alpinismus war es für Bergsteigerinnen schwierig, sich überhaupt an das Seil eines Bergführers binden zu dürfen. In den Bergen unterwegs waren sie jedoch schon sehr früh, auch wenn ihre Namen oft unbekannt und ihre Geschichten ungehört blieben. Von den ersten Alpenpionierinnen im 19. Jahrhundert über die Höhenbergsteigerinnen aus aller Welt bis zu den Spitzenkletterinnen von heute dokumentiert dieses Buch die Leistungen selbstbewusster Frauen in Fels und Eis. Und erzählt darüber hinaus vor allem eines: Geschichten selbstbestimmten Lebens, voller Lebensfreude, Leidenschaft und Inspiration.
    
    Das Buch besteht aus 26 sorgfältig recherchierten und spannend zu lesenden Porträts von Frauen aus dem Alpenraum, Europa und Übersee, die inspirierende Pionierleistungen am Berg erbracht haben. Zehn vertiefende Texte zu den Epochen des Bergsports liefern zusätzlich Hintergrundwissen zur historischen Entwicklung des Bergsteigens und Kletterns. Bilder zu jeder der Porträtierten begleiten den Text.
    Show book
  • Prinz Waldvogel - Ausgewählte Märchen der Elisabeth zu Wied Königin von Rumänien (1843-1916) - cover

    Prinz Waldvogel - Ausgewählte...

    Carmen Sylva

    • 0
    • 0
    • 0
    „War das das Glück?“, dachte er bei sich. Jedenfalls war das Mägdelein so wunderschön, wie er noch keines gesehen … Aber sein Drang in die Ferne war stärker als der Wunsch nach Glück; er dachte, das Glück werde er sich schon erwerben, das werde ihm nicht davon laufen.
    
    Carmen Sylva: Prinz Waldvogel
    
    
    
    Carmen Sylva war der Künstlername von Prinzessin Elisabeth zu Wied, der ersten Königin von Rumänien (1843-1916). Ihre schriftstellerische Tätigkeit ist in weitestem Sinne als Teil der höfischen Repräsentationskultur zu verstehen, denn sie versuchte mit ihren Werken eine größere Bekanntheit des 1881 gegründeten Königreichs Rumänien insbesondere in Deutschland zu erreichen. Ihr Sendungsbewusstsein ist auch in den zahlreichen Kunstmärchen festzustellen, die ihre Weltanschauung, erzieherischen Absichten, spirituellen Ansichten und autobiographischen Parallelen offenbaren. 
    
    Der Band enthält eine Auswahl der schönsten Märchen Carmen Sylvas, die ihren eigenartigen Reiz bis heute bewahrt haben und dem Leser Einblick in die Gedanken- und Phantasiewelt der königlichen Autorin geben.
    Show book
  • Liebe Amelie! EINS - Zwei wie wir - cover

    Liebe Amelie! EINS - Zwei wie wir

    Maria Rohmer

    • 0
    • 0
    • 0
    Ich hatte also vor einer ganzen Weile die Frau Dr. Hansen lesend zurückgelassen.
    (War die doch ausreichend beschäftigt und ich konnte Ihnen in der Zwischenzeit so'n bißchen was erzählen. Oder hätten Sie derweil auch lieber gelesen?)
    Was sie da nun zum 2. Mal in Händen hielt, gefiel ihr recht gut – so gut sogar, daß sie sich spontan zu ein paar Zeilen an die ihr unbekannte Verfasserin entschloß. (Das mit den von dieser beschriebenen Gefühlen, das hatte sie nämlich zu ihrer Seemannsfrauenzeit ganz genau so gefühlt.)
    So machte sich also am 27. Dezember des Jahres 1991 die erste Karte von Jena auf nach 4050 Mönchengladbach. DAMIT WAR UNSER SCHICKSAL BESIEGELT! – Durch eine unschuldige kleine Karte, durch ein paar Sätze voller Gefühle ...
    Die Frau Hansen mit dem tchirurgischen Doktortitel (schreib ich meistens falsch) und die Frau Rohmer, der die drei entscheidenden Jahre bis zum Abitur fehlen (das sag' ich Ihnen lieber gleich, eh Sie das aus zweiter Hand erfahren) – also die beiden machten sich auf den Weg zur Amelie und zur Maria.
    Es begann spannend zu werden ...
    Brief folgte auf Brief – denn zurückgeschrieben habe ich immerzu – und so halte ich das bis zum heutigen Datum. Und da die Amelie diese goldene Regel des Postverkehrs ebenso beherzigt – ja, da häufelt sich halt so einiges aufeinander.
    
    Wenn ich nun schon höflich drängend dazu aufgefordert worden bin Geschichten von uns oder so zu schreiben, dann benötige ich zumindest Material aus dem sich ggf. und möglicherweise etwas machen ließe. Recherchieren muß auch die beste Autorin – warum also sollte ich nicht müssen! Die wirklich guten, die recherchieren bis kurz nach Ablauf von zwei Jahren und schreiben das eigentliche Buch zwischen Weihnachten und Neujahr. (Da passiert ja ohnehin nicht viel.
    Da wartet doch nur jeder auf Silvester.)
    Falls Du, meine bisher liebe Amelie, nun Dein Zeitlupentempo nicht ein wenig in Beschleunigung versetzt, sehe ich nicht allzu rosig für unser gemeinsames Projekt.
    Show book
  • Nur keine Panik - Mein Weg zurück ins Leben - cover

    Nur keine Panik - Mein Weg...

    Wolfram Pirchner

    • 0
    • 0
    • 0
    "Wenn ich nicht im Scheinwerferlicht stehe"
    
    »Ja, ich leide unter Panikattacken!« Mit diesem Outing vor laufenden »Willkommen-Österreich«-Kameras hat Wolfram Pirchner vor 20 Jahren ganz Österreich verblüfft. Und auch sich selbst. Er hat nicht geplant, öffentlich über seine Krankheit zu sprechen, und dennoch sprudelte es aus ihm heraus. Heute weiß er: Ehrlichkeit sich selbst und seiner Umwelt gegenüber ist der erste Schritt zur Besserung. Seitdem bekam er Tausende Zuschriften von Menschen, die wie er an Panikattacken leiden. 
    In diesem Buch erzählt er seine ganz persönliche Geschichte: von den anfänglichen Ängsten, an einer  Herzerkrankung zu leiden, und nächtlichen Besuchen im AKH, über die Diagnose Panikattacken und die Leugnung dieser, bis hin zur Selbsterkenntnis und dem schwierigen Weg in die Therapie. Getreu dem Motto »Opfer war ich lang genug« verrät er seine persönlichen Tipps und Tricks, um wieder selbstbestimmt durchs Leben gehen zu können.
    Show book