Which book are you going to read today?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Schriftstellerporträts - cover

Schriftstellerporträts

Volker Hage

Publisher: Wallstein Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Die wichtigsten Porträts des bekannten Literaturkritikers aus zwanzig Jahren: spannend erzählte Begegnungen mit Büchern und deren Verfassern - von Marcel Proust bis Christoph Ransmayr.

Er ist ein Erzähler: Das prägt von früh an die Arbeiten und Analysen des Literaturkritikers Volker Hage. Stets ist bei ihm das Urteil mit der höchst anschaulichen und verständlichen Darstellung von Werk und Autor verbunden, ob bei Klassikern oder Zeitgenossen. Zahlreiche Begegnungen mit Schriftstellern zählen zu den journalistischen Höhepunkten seiner Tätigkeit als Redakteur bei so renommierten Blättern wie der "Frankfurter Allgemeinen", der "Zeit" oder dem "Spiegel". Immer wieder geht es Hage dabei um die Frage des autobiografischen Hintergrunds, der Mühsal des Schreibens und der Freude am fertigen Werk, der Krisen, Brüche und des Selbstverständnisses. Auch die Erfahrungen des Redakteurs im Umgang mit Schriftstellern fließen ein, wie sie sich in Telefongesprächen und Korrespondenzen manifestieren. Das macht die Porträts nebenbei zu einem spannenden Spiegel der Wechselwirkung von Zusammenarbeit, Nähe und Distanz. Die Auswahl der Porträts zeigt die subjektiven Vorlieben eines intimen Literaturkenners.

Other books that might interest you

  • Todesdomina - Gefährliche Begegnungen auf der Suche nach der großen Liebe - cover

    Todesdomina - Gefährliche...

    Pamela Fuchs

    • 0
    • 2
    • 0
    Zuvor war sie eine unter vielen. Dann geriet Sexarbeiterin Pamela F. in die Schlagzeilen, als einer ihrer Kunden – der Luststeigerung durch Atemreduktion hervorrufen wollte – während des Spiels verstarb. Mit einem Schlag war für "Herrin Emily" alles anders: Nun ging es nicht mehr darum, sich in der Sex-Szene Wiens und Österreichs zu positionieren, sondern nach Möglichkeit dem Knast zu entgehen. Aufgrund außerordentlich mildernder Umstände und dank eines hervorragenden Anwalts, Dr. Martin Mahrer, fiel das Urteil mehr als annehmbar aus: zwei Jahre bedingte Haft. Pamela F. fiel ein Stein vom Herzen.
    Nun, gut ein halbes Jahr nach dem Gerichtsverfahren, das eine Zäsur im Leben der jungen, lebenslustigen Wienerin darstellt,  legt die 29-Jährige ihre Biographie vor.
    Entstanden ist ein Buch, das den Leidensweg von Pamela F. beschreibt – als Kind missbraucht vom Stief-Großvater, als Jugendliche vom ersten Freund regelmäßig verprügelt und krankenhausreif geschlagen, von der zweiten großen Liebe emotional versklavt, in das Rotlichtmilieu entführt und ausgebeutet worden. Auf eigenen Füßen, schafft Pamela F. nur mehr für sich selbst an und kommt mit den verschiedensten Fetischen im Sado-Masochismus in Berührung. 
    Doch das Werk ist auch die Erzählung einer Frau, die sich mit Körper und Köpfchen durch das Leben kämpft und ein großes Ziel vor Augen hat: den Mann ihrer Träume zu finden, zu heiraten, mit ihm eine glückliche Familie zu gründen und all dies zu erleben, was ihr in ihrer Kindheit und Jugend verwehrt geblieben ist.
    Show book
  • Tote schweigen nicht - Faszinierende Fälle aus der Rechtsmedizin - cover

    Tote schweigen nicht -...

    Klaus Püschel, Bettina Mittelacher

    • 0
    • 1
    • 0
    Eben noch war der Tod eines Menschen rätselhaft, die Wahrheit verborgen. Rechtsmediziner legen sie frei. Man könnte auch sagen: Sie legen die Finger in die Wunde, im wahrsten Sinne des Wortes. Als Detektive in Weiß tragen sie entscheidend dazu bei, ein Verbrechen aufzuklären und den Täter seiner gerechten Strafe zuzuführen. "Von den Toten lernen für die Lebenden" ist das Credo der Rechtsmedizin. Als Anwälte der Toten beschäftigen sich die Rechtsmediziner mit Hintergründen des Daseins, den elementaren Abläufen im Leben eines Opfers und bei seinem Sterben - und das mit großem Tiefgang.
    Dieses Buch hellt die finstersten Seiten des Lebens auf. Es schildert unter anderem den Fall eines Mannes, der ein Flugzeug als Waffe benutzt, um seine Familie aus-zulöschen, den brutalen Showdown eines Serienkillers, die prominenten Fälle Uwe Barschel und Jörg Kachelmann sowie die Geschichte einer Elster als Mörderin. Das Buch erzählt, wie ein böser Samariter fünf Seniorinnen binnen zehn Tagen tötet, von Müttern, die ihre Kinder absichtlich todkrank machen und von Klaus Störtebeker.
    Show book
  • Abenteuer Pflegekind - Unser Leben mit der Hoffnung und der Angst - cover

    Abenteuer Pflegekind - Unser...

    Marco Gerber

    • 0
    • 1
    • 0
    Abenteuer Pflegekind. Unser Leben mit der Hoffnung und der Angst. Es erscheint mir selber eine Zeitreise zu werden, wenn ich mit diesem Satz beginne. Eine Reise zurück in das Jahr 2003. Von unseren Anfängen des Kinderwunsches, über die vielen unzähligen Versuche, die doch nie geklappt haben, bis in die Zeit zurück, in der wir beide bereit waren, es mit Hormonen und evtl. künstlicher Schwangerschaft zu versuchen. Doch es scheiterte. Es ist die Reise zurück, wo meine liebe Frau merkte, wie schlecht es ihr mit den Hormontabletten ging. Antriebslosigkeit, Traurigkeit und Depressionen. Und schließlich die Erkenntnis, dass wir einen anderen Weg gehen sollten, wenn nicht der sehnliche Kinderwunsch der Grund für eine Trennung sein sollte.
    
    Die Idee, sich damit abzufinden, dass wir besser ein fremdes Kind zu uns nehmen, als kinderlos miteinander in den Abgrund unserer Beziehung zu driften, war da. Wir nahmen, naiv wie wir damals waren und noch nicht täglich mit dem Internet verbunden, diesen Weg auf uns.
    
    Ich möchte Ihnen mit meiner Geschichte zeigen, wie einfach in der Theorie und wie schwer in der Praxis es ist, in Deutschland ein Pflegekind zu bekommen. Ich will Ihnen zeigen, wie sehr ich mich mit meiner Vergangenheit konfrontiert sah, als ich unser erstes Kind aufwachsen sah; und ich will Ihnen mit diesem Buch nahebringen, wie sehr sich all diese Opfer, all die lange Wartezeit und die zermürbenden Termine bis es endlich soweit war, doch gelohnt haben. Wie stolz ich heute sagen kann, dass es gut war all das durchzustehen und dass es sich lohnt ein Kind in die Familie zu integrieren, statt kinderlos gefrustet zu bleiben.
    
    Ich nehme Sie mit auf eine kleine Zeitreise durch unseren Alltag bis heute. Und wer weiß, vielleicht ist meine Geschichte für Sie auch Ansporn zu kämpfen, wenn Sie es noch nicht getan haben…
    Show book
  • Haifisch Bar - 15 Geschichten vom Tresen - cover

    Haifisch Bar - 15 Geschichten...

    Stefan Kruecken

    • 0
    • 11
    • 0
    Früher kamen die Matrosen, die Fischer und die Huren. Wenn sie die Zeche nicht zahlen konnten, ließen sie etwas am Tresen zurück: eine ausgestopfte Robbe, einen Rettungsring oder das Gebiss eines Hais. Heute machen die Schiffe in den Containerterminals weit draußen fest. Die Haifisch Bar ist wie ein verblichenes Tattoo des alten Hamburger Hafens.
    
    In unserem Ebook sammeln wie 15 Geschichten aus der legendären Bar an der Wasserkante von Altona. Geschichten, die von der Romantik der Seefahrt erzählen, von der Toleranz des Hafens, von einer Sturmflut und natürlich von wilden Nächten.
    
    Wo ein Haifisch über der Tür hängt, ist kein Ponyhof drin.
    
    Über Jahre hinweg haben wir diese Geschichten gesammelt. Sie handeln von der Freundschaft alter Seeleute, einem stotternden Hans Albers, einem mutigen Lebensretter oder der Frau mit dem Leguan. Wenn der Hamburger Hafen das Tor zur Welt ist, dann ist die Haifisch Bar der Tresen der Welt.
    Show book
  • Gala Éluard - Muse der Surrealisten und die große Liebe Salvador Dalís - cover

    Gala Éluard - Muse der...

    Katja Kulin

    • 0
    • 2
    • 0
    Bevor die gebürtige Russin Gala Éluard im Sommer 1929 in Spanien den jungen Künstler Salvador Dalí kennenlernt und für ihn Mann und Tochter verlässt, genießt sie als einzige Frau im Kreise der Dadaisten und Surrealisten der Pariser Avantgarde einen besonderen Status als Muse mit Einfluss. Verheiratet mit dem Dichter Paul Éluard und in einer offenen Dreiecksbeziehung mit Max Ernst, bricht die willensstarke Gala schon früh mit den Konventionen ihrer Zeit.
    Ihr Geschäftssinn, ihre Klugheit und Durchsetzungskraft sind es, die Dalí nach einigen kargen Jahren zu großem Erfolg verhelfen. Mit unerschütterlichem Glauben an sein Talent ist Gala die treibende Kraft hinter dem Surrealisten. Für ihn bringt sie die mütterliche Fürsorge auf, die ihrer Tochter ein Leben lang verwehrt bleibt. Von Dalí wird sie vergöttert und in zahlreichen Werken verewigt – sie ist mehr als seine Geliebte und Quelle seiner Inspiration: "Gala hörte mich … Sie nahm sich die Macht, meine Beschützerin zu sein." Gemeinsam erobert das exzentrische Paar nicht nur Paris, sondern bald auch die USA.
    Katja Kulin zeichnet das bewegende Porträt einer geschäftstüchtigen, selbstbewussten Frau und beleuchtet ihre Rolle an der Seite eines großen Künstlers. Von ihren Zeitgenossen oft noch als Hexe verschrien, ist Gala Éluard aus heutiger Sicht das frühe Beispiel einer emanzipierten Frau, die ihren Weg zielstrebig verfolgte.
    Show book
  • Meine Seele war hungrig und fror - Eine Borderlinepatientin erzählt - cover

    Meine Seele war hungrig und fror...

    Lilly Melzer

    • 1
    • 5
    • 0
    Die Autorin beschreibt offen und ungeschönt die Höhen und Tiefen ihres Lebens mit Essstörung, Depressionen und Borderline, schildert ihre Gefühle und Gedanken. Der Leser des Buches ist »mitten drin« und kann ihr Leben von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter verfolgen. 
    Eine wertvolle Lektüre für ähnlich Betroffene und deren Angehörige.
    Show book