Don't put off till tomorrow the book you can read today!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Das Böse im Blick - Mein Leben als Polizei- und Gerichtsreporter - cover

Das Böse im Blick - Mein Leben als Polizei- und Gerichtsreporter

Viktor Dammann

Publisher: Orell Füssli Verlag

  • 1
  • 11
  • 0

Summary

Längst trägt Viktor Dammann den Titel des "Boulevard-Kommissars". Sein großes Netzwerk, sein unermüdliches Engagement sowie sein Ruf als seriöser Journalist haben dem bekannten Schweizer Polizei- und Gerichtsreporter immer wieder zu außergewöhnlichen Enthüllungen im "Blick" verholfen.



In 14 Geschichten lässt er spektakuläre, bewegende und kuriose Fälle aus seiner fast 40-jährigen Laufb ahn nochmals Revue passieren. Etwa, wie er mit dem Mörder den Mörder gesucht hat. Wie er in einen internationalen Waffendeal verwickelt wurde und ihn das Bundeskriminalamt Wiesbaden anheuern wollte. Oder wie Dank seiner Berichterstattung ein Doppelmörder überführt wurde. Mit Zeitzeugen rollt er die Fälle, wo möglich, nochmals auf. Denn viele enden für Dammann nicht mit dem Gerichtsurteil. Das zeigen an ihn persönlich adressierte Briefe von Tätern und Hinterbliebenen, die im Buch erstmals abgedruckt werden.



Dammann gibt einen einmaligen Einblick in seinen Beruf, den er mit Leib und Seele ausübt. Hochspannung garantiert!

Other books that might interest you

  • Geschichte des Altertums Band 2 - Erweiterte Ausgabe - cover

    Geschichte des Altertums Band 2...

    Eduard Meyer

    • 1
    • 1
    • 0
    Dies ist Band 2 von 5, "Die Zeit der ägyptischen Großmacht" und "Der Orient vom zwölften bis zur Mitte des achten Jahrhunderts".
    
    Meyer war einer der letzten Historiker, der allein versuchte, eine Universalgeschichte des Altertums zu schreiben. Er versucht die historische Entwicklung in Vorderasien, Ägypten und Griechenland bis um 366 v. Chr. in einen Gesamtrahmen zu stellen und befreit damit die griechische Geschichte von der bislang üblichen isolierten Betrachtung. "Die Geschichte des Altertums" gilt bis heute als eines der bedeutendsten Werke der Altertumswissenschaft, wenngleich das Werk freilich durch den modernen Forschungsstand in Teilen überholt ist. Meyer war ein Vertreter der Zyklentheorie, die er aufgrund von Analogien in den äußeren Formen über den Fortschritt der Menschheit setzte (weshalb er auch 1925 in einem Buch entsprechenden Titels Oswald Spenglers Untergang des Abendlandes guthieß). Über die Atlantis-Geschichte von Platon urteilte er: Atlantis sei eine reine Fiktion ohne zugrunde liegende geschichtliche oder naturwissenschaftliche Kenntnisse. (aus wikipedia.de)
    Show book
  • Geschichte des Altertums Band 5 - Erweiterte Ausgabe - cover

    Geschichte des Altertums Band 5...

    Eduard Meyer

    • 1
    • 1
    • 0
    Dies ist Band 5 von 5, "Das Perserreich und die Griechen."
    
    Meyer war einer der letzten Historiker, der allein versuchte, eine Universalgeschichte des Altertums zu schreiben. Er versucht die historische Entwicklung in Vorderasien, Ägypten und Griechenland bis um 366 v. Chr. in einen Gesamtrahmen zu stellen und befreit damit die griechische Geschichte von der bislang üblichen isolierten Betrachtung. "Die Geschichte des Altertums" gilt bis heute als eines der bedeutendsten Werke der Altertumswissenschaft, wenngleich das Werk freilich durch den modernen Forschungsstand in Teilen überholt ist. Meyer war ein Vertreter der Zyklentheorie, die er aufgrund von Analogien in den äußeren Formen über den Fortschritt der Menschheit setzte (weshalb er auch 1925 in einem Buch entsprechenden Titels Oswald Spenglers Untergang des Abendlandes guthieß). Über die Atlantis-Geschichte von Platon urteilte er: Atlantis sei eine reine Fiktion ohne zugrunde liegende geschichtliche oder naturwissenschaftliche Kenntnisse. (aus wikipedia.de)
    Show book
  • Geschichte des Altertums Band 4 - Erweiterte Ausgabe - cover

    Geschichte des Altertums Band 4...

    Eduard Meyer

    • 1
    • 1
    • 0
    Dies ist Band 4 von 5, "Das Perserreich und die Griechen bis zum Vorabend des peloponnesischen Krieges" und "Der Ausgang der Griechischen Geschichte."
    
    Meyer war einer der letzten Historiker, der allein versuchte, eine Universalgeschichte des Altertums zu schreiben. Er versucht die historische Entwicklung in Vorderasien, Ägypten und Griechenland bis um 366 v. Chr. in einen Gesamtrahmen zu stellen und befreit damit die griechische Geschichte von der bislang üblichen isolierten Betrachtung. "Die Geschichte des Altertums" gilt bis heute als eines der bedeutendsten Werke der Altertumswissenschaft, wenngleich das Werk freilich durch den modernen Forschungsstand in Teilen überholt ist. Meyer war ein Vertreter der Zyklentheorie, die er aufgrund von Analogien in den äußeren Formen über den Fortschritt der Menschheit setzte (weshalb er auch 1925 in einem Buch entsprechenden Titels Oswald Spenglers Untergang des Abendlandes guthieß). Über die Atlantis-Geschichte von Platon urteilte er: Atlantis sei eine reine Fiktion ohne zugrunde liegende geschichtliche oder naturwissenschaftliche Kenntnisse. (aus wikipedia.de)
    Show book
  • Einsatztaktik für Führungskräfte - Praxiswissen für Gruppenführer - cover

    Einsatztaktik für Führungskräfte...

    Markus Pulm

    • 0
    • 2
    • 0
    Führungskräfte der Feuerwehren bekommen ihr taktisches Grundwissen an den Landesfeuerwehrschulen vermittelt. Dieses wird dann bei Übungen und Einsätzen weiter vertieft. Allerdings fehlt vielen Feuerwehrleuten schlicht und einfach die Einsatzpraxis, sodass ein "learning by doing" schon an den Fallzahlen scheitert. Das vorliegende Buch will "Lust" auf Taktik vermitteln. Es soll die Hemmschwelle nehmen, über taktische Varianten zu diskutieren und den Leser anregen, in kniffligen Lagen wie in einem Rätsel nach möglichen Lösungen zu suchen. Durch Tüfteln, allein oder in der Gruppe, soll der taktische Denkprozess geschult und immer weiter vertieft werden. Dadurch sollen die Strukturen des Denkprozesses präsenter werden und im Einsatzfall zu schnellen und doch guten, weil zielorientierten, Entscheidungen verhelfen.
    Show book
  • Tao Te King (Enhanced + Hörbuch) - cover

    Tao Te King (Enhanced + Hörbuch)

    Lao Laotse

    • 0
    • 3
    • 0
    Hörbuch + Text: Tao Te King  ist das Buch vom Sinn und Leben - eine der ersten taoistischen Schriften, und einer der Grundpfeiler des Taoismus. Neben dem Konfuzianismus und Buddhismus ist der Taoismus eine der "Drei Lehren", die China maßgeblich prägten. Auch über China hinaus haben die "Drei Lehren" wesentlichen Einfluss ausgeübt.
    Die Entstehungszeit des Tao Te King wird auf das 4. bis 3. Jahrhundert v. Chr. geschätzt, die Umstände lassen sich historisch genau nicht rekonstruieren - es ranken sich deshalb allerlei Legenden darum, die literarischen Stoff auch in der westlichen Welt abgegeben haben. Das Buch ist in Entstehungsgeschichte und Bedeutung vergleichbar mit der Bibel oder dem Koran. Es ist eine Reise ins Innerste Chinas - und zu sich selbst. Das Hörbuch wird gesprochen von der Berliner Schauspielerin Mirya Kalmuth.
    Show book
  • Geschichte des Altertums Band 1 - Erweiterte Ausgabe - cover

    Geschichte des Altertums Band 1...

    Eduard Meyer

    • 1
    • 1
    • 0
    Dies ist Band 1 von 5, "Das Altertum."
    
    Meyer war einer der letzten Historiker, der allein versuchte, eine Universalgeschichte des Altertums zu schreiben. Er versucht die historische Entwicklung in Vorderasien, Ägypten und Griechenland bis um 366 v. Chr. in einen Gesamtrahmen zu stellen und befreit damit die griechische Geschichte von der bislang üblichen isolierten Betrachtung. "Die Geschichte des Altertums" gilt bis heute als eines der bedeutendsten Werke der Altertumswissenschaft, wenngleich das Werk freilich durch den modernen Forschungsstand in Teilen überholt ist. Meyer war ein Vertreter der Zyklentheorie, die er aufgrund von Analogien in den äußeren Formen über den Fortschritt der Menschheit setzte (weshalb er auch 1925 in einem Buch entsprechenden Titels Oswald Spenglers Untergang des Abendlandes guthieß). Über die Atlantis-Geschichte von Platon urteilte er: Atlantis sei eine reine Fiktion ohne zugrunde liegende geschichtliche oder naturwissenschaftliche Kenntnisse. (aus wikipedia.de)
    Show book