Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Lebendige Seelsorge 6 2021 - Riskante Seelsorge - cover

Lebendige Seelsorge 6 2021 - Riskante Seelsorge

Verlag Echter

Publisher: Echter Verlag

  • 1
  • 1
  • 0

Summary

18 Jahrgänge der Lebendigen Seelsorge durfte ich gestalten und begleiten. Es war eine Aufgabe, die meinen Alltag bestimmt und mich theologisch auf dem Laufenden gehalten hat. Heute lege ich mein letztes Heft vor.
Darin stelle ich noch einmal meine Theologie ins Schaufenster: Ich erläutere das Konzept der Lebendigen Seelsorge – Michael Quisinsky überprüft, ob es eingelöst wurde. Dann beschreibe ich mein Seelsorgeverständnis in der Spur Jesu – Martin Ebner legt seine fachwissenschaftliche Perspektive dazu. Meine prägenden Seelsorge-Bilder schreibt Jan Loffeld weiter.
Zwei Ereignisse haben diese Jahre besonders gekennzeichnet und geprägt. Das erste war der Wechsel im Pontifikat von Papst Benedikt XVI. zu Papst Franziskus. Es war ein hoffnungsreicher Paradigmenwechsel mit allerdings noch offenem Ausgang. Christiane Florin und Michael Seewald formulieren ihre Erwartungen und Enttäuschungen.
Das zweite große Ereignis war die Offenlegung der sexualisierten Gewalt, die es in der Seelsorge gegeben hat und gibt. Seelsorge wird künftig anders sein (müssen), nämlich Seelsorge in der Spur Jesu. Das Proprium der Seelsorge wird nicht mehr ihr Klerikalismus sein, auch kein Wellness-Ersatz (Michael Ebertz), sondern ihr diakonischer Grundzug.
Karin Klemm nimmt uns mit in ihre Hospizarbeit, Katharina Ganz zeigt Seelsorge in der Arbeit mit Geflüchteten. Sybille Loew beschreibt Krisenberatung in Zeiten von Corona. Seelsorge wird künftig jesuanisch sein müssen, ohne klerikale Attitüde, an der Seite der Armen und Bedrängten.
Die Zeitschrift Lebendige Seelsorge war und ist lebendig, weil sie ein plurales Unternehmen war und ist: Ute Leimgruber und Bernhard Spielberg werden künftig in der Schriftleitung zusammen mit Hildegard Wustmans, Matthias
Sellmann und Christian Bauer weiterhin für lebendige Seelsorge sorgen.
Ihnen allen gilt mein herzlicher Dank, ebenso der Redaktion in der Person von Christiane Hober, Stefan Weigand, Astrid Schilling, Elisabeth Hasch und Andreas Feige sowie sowie Sieglinde Bieber, Monika Weidner und Thomas Häußner vom Echter Verlag und dem Bonifatiuswerk.

Other books that might interest you

  • Buddhismus für den Alltag - Mit entspannter Aufmerksamkeit durch den Tag - cover

    Buddhismus für den Alltag - Mit...

    Irmentraud Schlaffer

    • 0
    • 1
    • 0
    Menschen, die einen Einstieg in den Buddhismus suchen, finden gewöhnlich zwei Arten von Büchern vor: solche, die die Ideenwelt und Geschichte des Buddhismus darstellen und solche, in denen ein Lehrer, eine Lehrerin bestimmte Aspekte der Lehre darlegt oder die formale Praxis der Meditation erklärt. Beides ist sinnvoll, aber nicht für jede Person geeignet.
    
    Einen spannenden dritten Weg wählt Irmentraud Schlaffer. In ihrem Buch zeigt sie, dass wir die Erkenntnisse und Einsichten des Buddhismus direkt im Alltag erfahren können - ohne Meditationskissen und ohne ein Übermaß an abstrakter Therorie. Irmentraud Schlaffer macht deutlich, dass der Buddha seine Lehren aus der Beobachtung des Alltags entwickelt hat. Und sie weist uns einen Weg, diese Lehren in unserem alltäglichen Tun wiederzuentdecken: 
    zum Beispiel beim Blick in den leeren Kühlschrank, beim Warten auf den verspäteten Zug oder beim Durchstehen einer schweren Erkältung.
    
    "Buddhismus für den Alltag" befreit die Lehren des Buddha von jeglicher kulturellen und rituellen Exotik. Durch konkrete Anregungen und Fragestellungen verschafft uns das Buch einen praktischen und vollkommen undogmatischen Zugang zu den zeitlosen Weisheiten des Buddhismus
    Show book
  • Kinder Kirche Kuchenkrümel - Mit Gott durch meinen Mama-Alltag - cover

    Kinder Kirche Kuchenkrümel - Mit...

    Mara Lang

    • 0
    • 0
    • 0
    Nach dem Erfolg ihres ersten Buches "Einmal auftanken bitte!" lädt Maria Lang nun die Leserin dazu ein, in ihren Mama-Alltag hineinzuschauen. In ihrem Tagebuch beschreibt sie hautnah Szenen aus ihrem turbulenten Leben mit einem vielseitig engagierten Ehemann, zwei Schulkindern, einem Kleinkind und einer Schwangerschaft. Dabei geht es um weit mehr als Hausfrauenerlebnisse, denn Gott ist gerade in den kleinen Dingen des Alltags präsent. Manche Nebensächlichkeit entpuppt sich da als Weisheit, die tiefer geht.
    
    Ein Buch, das durch seine Ehrlichkeit ermutigt und durch seine Buntheit inspiriert und dazu einlädt, das eigene Leben als spannende Herausforderung in Gottes Gegenwart zu begreifen.
    Show book
  • Die Heilkraft der Feste erfahren - Den Jahreskreis neu entdecken - cover

    Die Heilkraft der Feste erfahren...

    Hans Gerhard Behringer

    • 0
    • 2
    • 0
    Wie wird das Leben ganz und heil? Was gehört zu uns, will akzeptiert und integriert werden, damit wir ein erfülltes Leben haben? Dass wir uns entwickeln können hin zu mehr Reife, Weisheit und Zufriedenheit? Hans Gerhard Behringers Werk bietet eine völlig neue Deutung der christlichen Feste. Seine konkrete und lebensnahe Begleitung wirkt anhand zahlreicher Übungen tief ins Leben hinein und schenkt so neue Lebensfreude.
    Show book
  • Moment mal! - 365 Radio-aktive Andachten - cover

    Moment mal! - 365 Radio-aktive...

    Fabian Vogt

    • 0
    • 0
    • 0
    „Moment Mal! Kann man das nicht auch anders sehen?“ Knapp 200.000 Leute hören dreimal wöchentlich zu, wenn auf hr3 ein aktuelles Thema aus christlicher Sicht beleuchtet wird. Seit Jahren ist Fabian Vogt die evangelische Stimme auf diesem Sendeplatz. Bis zu 14.000mal werden die Beiträge monatlich als „GodCast“ abgerufen – häufiger als jedes andere Angebot des Senders!                         Kein Wunder, denn in den 90 Sekunden ist oftmals alles gesagt. Durch seine lebensnahen Impulse, die immer auch auf die Liebe Gottes hinweisen, gelingt es Fabian Vogt, mit den Hörerinnen und Hörern einen ganz neuen Blick auf die Dinge des Alltags einzuüben – beleuchtet aus der Perspektive des Glaubens. Und plötzlich wird klar, dass in jeder Nachricht auch Evangelium, also: eine „gute Nachricht“ steckt.                        In 90 Sekunden ist alles gesagt: Erstmals erscheinen die beliebten Radioandachten von Fabian Vogt zum Nachlesen und neu lesen - und ganz exklusiv: auch als Hörbuch!
    Show book
  • Zeit und Bewusstsein - Warum Zeit eine Illusion ist - cover

    Zeit und Bewusstsein - Warum...

    Manfred Poser

    • 0
    • 0
    • 0
    Die subjektive Wahrnehmung von Zeit ist ein uraltes Phänomen des menschlichen Erlebens. Jeder kennt die Erfahrung, dass Zeit wie im Flug vergeht oder die Sekunden qualvoll langsam verrinnen . Diese Realität des Subjektiven bleibt jedoch innerhalb der üblichen Grenzen des menschlichen Denkens. Manfred Poser berichtet in seinem Buch von Erfahrungen, welche diese Grenzen überschreiten. Anhand faszinierender Erlebnisse wird daher deutlich, dass Zeit, in der Tiefe verstanden und erfahren, eine Illusion ist. In Wahrheit ist Zeit eine Struktur des Bewusstseins und wird von diesem entscheidend geprägt. Wer diesen Sachverhalt erkannt hat, wird auch seitens eines wissenschaftlichen Denkens nicht länger Probleme mit paranormalen oder mystischen Erfahrungen haben. Zeit wird innerseelisch und multi-dimensional! Der Inhalt dieses außergewöhnlichen Werkes ist im tiefsten Sinne zeitlos und die vertrauten Grenzen der Wirklichkeit überschreitend. Ein Tor in höhere Dimensionen der Wirklichkeit!
    Show book
  • Der Philipperbrief des Paulus - Vorarbeiten zu einem Kommentar - cover

    Der Philipperbrief des Paulus -...

    Eve-Marie Becker

    • 0
    • 0
    • 0
    Im vorliegenden Band sind Eve-Marie Beckers Arbeiten zur Person des Paulus und zu seiner literarischen Tätigkeit zusammengestellt. Besonderes Interesse gilt dabei dem Philipperbrief und seiner Rezeptions- und Wirkungsgeschichte bis zu Ernst Lohmeyer. Die Beiträge stehen im Zusammenhang der Kommentierung des Briefs für die Serie: "Meyers Kritisch-Exegetischer Kommentar (KEK)". Der Kommentar soll die wirkmächtige Auslegung von Ernst Lohmeyer (1928/1930) ersetzen. Vier der insgesamt sechzehn Aufsätze, die im vorliegenden Band zusammengestellt sind, wurden bisher nicht oder nicht auf Deutsch oder Englisch veröffentlicht, die übrigen zwölf Aufsätze sind zwischen 2005 und 2018 erschienen.
    Show book