Subscribe and enjoy more than 1 million books
Add this book to bookshelf
Grey 902feb64d8b6d481ab8ddda06fbebbba4c95dfa9b7936a7beeb197266cd8b846
Write a new comment Default profile 50px
Grey 902feb64d8b6d481ab8ddda06fbebbba4c95dfa9b7936a7beeb197266cd8b846
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced 7236434c7af12f85357591f712aa5cce47c3d377e8addfc98f989c55a4ef4ca5
Landgericht - Roman - cover

Landgericht - Roman

Ursula Krechel

Publisher: Jung und Jung Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Gewinnerin des Deutschen Buchpreises 2012

Nach "Shanghai fern von wo" geht Ursula Krechel noch einmal den Spuren deutscher Geschichte nach. Ihr neuer Roman handelt vom Exil und von den fünfziger Jahren, von einer Rückkehr ohne Ankunft. 

Was muss einer fürchten, was darf einer hoffen, der 1947 aus dem Exil nach Deutschland zurückkehrt? Nach ihrem gefeierten, 2008 erschienenen Buch "Shanghai fern von wo" geht Ursula Krechel mit ihrem neuen großen Roman "Landgericht" noch einmal auf Spurensuche. Die deutsche Nachkriegszeit, die zwischen Depression und Aufbruch schwankt, ist der Hintergrund der fast parabelhaft tragischen Geschichte von einem, der nicht mehr ankommt. 

Richard Kornitzer ist Richter von Beruf und ein Charakter von Kohlhaas'schen Dimensionen. Die Nazizeit mit ihren absurden und tödlichen Regeln zieht sich als Riss durch sein Leben. Danach ist nichts mehr wie vorher, die kleine Familie zwischen dem Bodensee, Mainz und England versprengt, und die Heimat beinahe fremder als das in magisches Licht getauchte Exil in Havanna. 

Ursula Krechels Roman lässt Dokumentarisches und Fiktives ineinander übergehen, beim Finden und Erfinden gewinnt eine Zeit atmosphärische Konturen, in der die Vergangenheit schwer auf den Zukunftshoffnungen lastet. 

Mit sprachlicher Behutsamkeit und einer insistierenden Zuneigung lässt "Landgericht" den Figuren späte Gerechtigkeit widerfahren. "Landgericht", der Roman mit dem doppeldeutigen Titel, handelt von einer deutschen Familie, und er erzählt zugleich mit großer Wucht von den Gründungsjahren einer Republik.

Other books that might interest you

  • Havelreime - Brandenburg-Krimi - cover

    Havelreime - Brandenburg-Krimi

    Jean Wiersch

    • 0
    • 2
    • 0
    Sieben kleine Sünderlein begegnen einer Hex … Mit solchen Reimen kündigt die geheimnisvolle Gini ihre Morde an. Sie schickt sie an Barrus, den einzigen Privatdetektiv, der im Jahr 1998 in Brandenburg seine Dienste anbietet. Mit Hilfe seiner Freunde, der "Sonntagsrunde", versucht er zunächst vergebens, die Mordserie zu stoppen. Drei Opfer gibt es schon. Nur in Zusammenarbeit mit dem neuen Hauptkommissar der Brandenburger Kripo, Andrea Manzetti, gelingt es ihnen, hinter Ginis schreckliches Geheimnis zu kommen, das sie weit in die Geschichte der DDR zurückführt.
    Show book
  • Dillinger sieht Gespenster - Hohenlohe-Krimi - cover

    Dillinger sieht Gespenster -...

    Rudi Kost

    • 0
    • 1
    • 0
    Rätselhaftes geschieht im Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen. Eine Leiche verschwindet, taucht aber putzmunter wieder auf – der Spürsinn von Versicherungsvertreter Dillinger ist herausgefordert. Seine Recherchen bringen ihn an seine Grenzen, er beginnt, an seinem Verstand zu zweifeln: Die jahrhundertealten Bauernhäuser fangen an, mit ihm zu sprechen! Oder träumt er? Im dramatischen Finale stellt die Realität alles Mysteriöse in den Schatten.
    Show book
  • Lindner und der klare Fall - Filstal-Krimi - cover

    Lindner und der klare Fall -...

    Jürgen Seibold

    • 0
    • 1
    • 0
    Ausgerechnet Lindners langjähriger Intimfeind Kriminalkommissar Roeder bittet ihn um Hilfe. Dabei scheint der Fall klar: In Schlat bei Göppingen wird ein Geschäftsmann erstochen aufgefunden, daneben seine junge Frau mit blutigem Messer. Sie gesteht den Mord, doch Roeder hat Zweifel. Als Lindner übernimmt, ahnt er nicht, wie tief er sich in diese verwickelte Geschichte hineinziehen lassen wird, aus der er wohl nicht mehr unbeschadet herauskommt.
    Show book
  • Verlorene Jahre - Roman - cover

    Verlorene Jahre - Roman

    Gerd Friederich

    • 0
    • 1
    • 0
    Eigentlich ist Conor O'Kelly ein gemachter Mann als Mitinhaber einer  Anwaltskanzlei in Dublin. Doch er hadert mit seiner freudlosen Jugend. Um mit seiner Vergangenheit abschließen zu können, reist er nach Stuttgart, den Ort seiner Kindheit. Die Designerin Simone Freitag sucht in Stuttgart ihre leibliche Mutter. Das Schicksal der zwei Suchenden verknüpft sich.
    Eine berührende Geschichte über Abgründe und die heilende Kraft der Liebe.
    Show book
  • umgenietet - Maggie Abendroth und der alten Narren tödliches Geschwätz - cover

    umgenietet - Maggie Abendroth...

    Edda Minck, Lotte Minck

    • 0
    • 1
    • 0
    Nach "totgepflegt" und "abgemurkst" wird in Bochum jetzt reihenweise "umgenietet". Und Maggie Abendroth ist mit ihrem Taxi auf Nachtschicht mittendrin. Porzellan wird zerschlagen, ein antikes Musikinstrument verschwindet, eine Leiche treibt im Pool und Herrmanns und Borowski, die Freunde von Oma Berti, stecken bis zum Hals in Schwierigkeiten. Wen wundert's da, dass Maggie den Überblick verliert? Und wo ist ihr Lieblingskommissar Winnie Blaschke, wenn sie ihn wirklich mal braucht? Antwort: Im Urlaub. Notgedrungen macht sich Maggie allein auf die Suche nach des Rätsels Lösung, zumal Herr Matti, frischgebackener Bestattungsunternehmer, auch noch zur falschen Zeit am falschen Ort war und dadurch dringend tatverdächtig ist. Zwischen Kiosk, Kiez und Kneipe lernt Maggie Abendroth vor allem eins: Schweigen ist Gold. Die Bochumer Erfolgsautorinnen sind dem Ruhrgebiet, seinen Menschen und Mentalitäten aufs Innigste verbunden. Sie schauen auch in ihrem dritten Krimi dem Ruhrpott nicht nur aufs Maul, sondern auch in die Abgründe seines Herzens.
    Show book
  • Perry Rhodan 658: Flug in die Dunkelwolke - Perry Rhodan-Zyklus "Das Konzil" - cover

    Perry Rhodan 658: Flug in die...

    Kurt Mahr

    • 0
    • 2
    • 0
    Spione auf der Erde - und Verräter an Bord der MARCO POLO
    
    Auf Terra und den anderen Menschheitswelten schreibt man Mitte April des Jahres 3459.
    Die Laren, humanoide Intelligenzen aus einer anderen Galaxis, sind im Solsystem erschienen, haben ihre überragende Macht demonstriert, der die Menschheit nichts Vergleichbares entgegenzusetzen hat, und ultimativ die Eingliederung der Milchstraße in das "Konzil der Sieben Galaxien" verlangt. Gleichzeitig boten sie Perry Rhodan den Posten des Herrschers der Milchstraße an.
    Um der Menschheit willen war Perry Rhodan gezwungen, das Angebot der Laren anzunehmen und sich zum "Ersten Hetran" ernennen zu lassen. Der Terraner und seine Vertrauten gingen jedoch nur scheinbar auf die Forderungen der neuen Machthaber ein - insgeheim leiteten sie den Kampf um die Freiheit und Unabhängigkeit der Galaxis ein.
    Ein erster Erfolg in diesem Kampf zeichnete sich an dem Tage ab, als es mit Hilfe des neuartigen KPL-Geräts gelang, die Macht der larischen SVE-Schiffe zu brechen und den Wall der Unangreifbarkeit, der sie umgab, zu durchstoßen.
    Doch die Terraner haben keinen Grund zu triumphieren, denn auch die Laren sind nicht müßig, und sie haben ihre Augen und Ohren überall. Dies zeigt sich besonders beim FLUG IN DIE DUNKELWOLKE ...
    Show book