If you like reading, you will LOVE reading without limits!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Fische und Drachen - cover

Fische und Drachen

Undiné Radzevičiūtė

Publisher: Residenz Verlag

  • 1
  • 28
  • 0

Summary

Lakonisch und absurd wie ein Zen-Dialog, faszinierend und bilderreich wie eine Zeitreise: der große Roman einer wahrhaft kosmopolitischen Autorin.

Drei Frauengenerationen teilen eine Altstadtwohnung mitten in Chinatown: Großmutter Amigorena, Mama Nora, Autorin erotischer Kriminalromane, sowie deren erwachsene Töchter Miki und Schascha. Täglich tragen sie auf engstem Raum mit rasantem Witz ihre absurden Wortgefechte aus. Auch Schascha schreibt, allerdings über den geheimnisvollen Jesuiten und Maler Giuseppe Castiglione, der 1715–1766 am Hof des Kaisers von China lebte, doch statt diesen zu missionieren, immer tiefer in die chinesische Kultur und ihre Rätsel eintauchte. Ein umwerfend komischer Roman über zwei Kulturen, die sich anziehen und bekämpfen, verehren und missverstehen, über eine Faszination, der Schascha genauso erliegt wie Jahrhunderte vor ihr der Jesuit Castiglione.

Other books that might interest you

  • Lucretia - Erweiterte Ausgabe - cover

    Lucretia - Erweiterte Ausgabe

    William Shakespeare

    • 0
    • 0
    • 0
    Lucretia (The Rape of Lucrece - Die geschändete Lukretia) ist eine epische Versdichtung von William Shakespeare, die im Jahr 1594 erschienen ist. Es erzählt eine sehr alte Geschichte, die tragische Geschichte der Römerin Lucretia, Gattin des Collatinus aus der königlichen Familie der Tarquinier, berühmt für ihre Schönheit und für ihre Tugendhaftigkeit. (aus wikipedia.de)
    
    Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich
    
    * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.
    Show book
  • Solange es draußen brennt - cover

    Solange es draußen brennt

    David Friedrich

    • 0
    • 0
    • 0
    Direkte und schnörkellose Slam-Poesie. Emotionsgeladene Lyrik voll Sarkasmus und Bildgewalt, skurril-witzige, aber niemals kritiklose Prosa und eine kaum zu bändigende Sprachgewalt: Damit wurde David Friedrich zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Slam-Poeten unserer Zeit. Auf eine Sammlung seiner besten Texte haben seine Fans lange gewartet.
    
    Das Phänomen David Friedrich ist mittlerweile aus der Poetry-Slam-Szene nicht mehr wegzudenken. Niemand persifliert den Zeitgeist so genial wie David Friedrich: In einem Moment lacht man Tränen, und im nächsten bleibt einem das Lachen im Halse stecken. Gerade amüsiert man sich noch über ein raffiniertes Wortspiel, bevor man sich Sekunden später selber ertappt fühlt.
    
    Dieses Buch brennt, von der ersten bis zur letzten Seite, durch selbst entzündende Reime über politische, aber auch nebensächliche Themen. Es unterhält, stellt unbequeme Fragen und brennt sich gleichzeitig ein in die Köpfe.
    Show book
  • "und darin fliegt eine Schwalbe" - Meine Lieblingsgedichte - cover

    "und darin fliegt eine Schwalbe"...

    Lojze Wieser

    • 0
    • 0
    • 0
    Seit der Gründung des Wieser Verlages vor nunmehr 27 Jahren begleitet mich die Poesie in den Gedichten von Slavko Mihalic, Hans Raimund, Milan Jesih, Ali Podrimja, Gellu Naum, Emil Szyttia, Lajos Kassák, Robert Reiter, Ivo Svetina, Aleš Debeljak, Milan Dekleva, Maruša Krese, Herta Kräftner, Robert Altmann, H. C. Artmann, Dezso Tandori …
    
    Viele wurden erstmals veröffentlicht, übersetzt oder dem Vergessen entrissen. Einige davon habe ich mir zum Geschenk gemacht, in der vorliegenden Sammlung zum Nachlesen, Wiederlesen oder Neulesen zusammengetragen, und lege sie nun auch der geschätzten Leserschaft ans Herz.
    Show book
  • Morgenstern - Gesammelte Werke - cover

    Morgenstern - Gesammelte Werke

    Christian Morgenstern

    • 0
    • 0
    • 0
    Seltsame Viecher, aufmüpfige Westküsten, Uhren, die in beide Richtungen gehn: Christian Morgenstern war und ist der Großmeister des humoristischen Gedichts. In diesem Band ist alles versammelt: Lustiges, Ironisches und Nachdenkliches. Sie finden u. a.:
    
    Galgenlieder
    Leise Lieder
    In Phanta's Schloß 
    Palmström
    Das böhmische Dorf
    Nach Norden
    West-Östlich
    Der vorgeschlafene Heilschlaf
    Bildhauerisches
    Die Kugeln
    Zukunftssorgen
    Das Warenhaus
    Lärmschutz
    Bona fide
    Theater
    Die Wissenschaft
    Sprachstudien
    Im Tierkostüm
    Die Tagnachtlampe
    Die Korfsche Uhr
    Palmströms Uhr
    Korfs Geruchsinn
    Die Geruchs-Orgel
    Der Aromat
    Der Weltkurort
    Die Mausefalle
    Im Winterkurort
    Palmström an eine Nachtigall, die ihn nicht schlafen liess
    Die weggeworfene Flinte
    Korfs Verzauberung
    Korf-Münchhausen
    Europens Bücher
    Korf und Palmström wetteifern in Notturnos
    Korf in Berlin
    Alpinismus
    Der eingebundene Korf
    Die Brille
    Die Mittagszeitung
    Der durchgesetzte Baum
    Der fromme Riese
    Korf erfindet eine Art von Witzen 
    Die Windhosen
    Die Windsbraut
    Die Gabe
    Palmström legt des Nachts sein Chronometer 
    Vom Zeitunglesen
    Die Zimmerluft
    Bilder
    Die Waage
    L'Art pour l'Art
    Feuerprobe
    Die unmögliche Tatsache
    Die Behörde
    Die wirklich praktischen Leute
    Professor Palmström
    Das Polizeipferd
    Venus-Palmström-Anadyomene
    Gleichnis
    Spekulativ
    Der Träumer
    Palmström lobt
    Die beiden Feste
    Wir fanden einen Pfad
    Stufen Aphorismen und Tagebuch-Notizen
    Eine Entwickelung in Aphorismen und Tagebuch-Notizen
    Autobiographische Notiz
    Peer Gynt
    Aus einem Zyklus: Berlin
    Palma Kunkel
    Der Gingganz
    Der Aesthet
    Die Oste
    Der Vergeß
    Lieb ohne Worte
    Es pfeift der Wind ...
    Der heilige Pardauz
    Golch und Flubis
    Gespenst
    Die drei Winkel
    Der Schnupfen
    Etiketten-Frage
    Lebens-Lauf
    Im Reich der Interpunktionen
    Die Glocke
    Das Löwenreh
    Klabautermann
    Brief einer Klaubauterfrau
    Die Lampe
    Der Papagei
    Das Symbol des Menschen
    Show book
  • In diesen leuchtenden Bernsteinmomenten - Gedichte - cover

    In diesen leuchtenden...

    Hellmuth Opitz

    • 0
    • 0
    • 0
    Die neuen Gedichte von Hellmuth Opitz sind wie Akkus aus Sprache. Sie laden Wirklich­keiten lyrisch auf, bringen alltägliche Momente zum Leuchten und erzählen Geschichten, die sehr fein beobachtet sind. Dabei kommen sie so mühelos und unangestrengt daher, dass man immer wieder überrascht ist, wie unmerklich sich umgangssprachliche Lakonie in poetische Magie verwandeln kann. 
    
    »Was so leicht daherkommt, fast wie ein prosaisches Dementi lyrischer Ekstasen, ist in Wirklichkeit sorgfältig gebaut, gefeilt und poliert.« Matthias Politycki | Frankfurter Allgemeine Zeitung
    Show book
  • Die Tür war offen - 21 Gedichte - cover

    Die Tür war offen - 21 Gedichte

    Andreas Dahme

    • 0
    • 0
    • 0
    Es war heut' Nacht
    dass es geschah
    dass ich im Traum
    dich stehen sah
    es schien 
    du wolltest etwas sagen
    doch ich
    ich konnt' es nicht verstehn
    ich wollt' mich nähern
    wollt' dich fragen
    da wendest du
    dich um zum Gehen
    erreicht hat mich
    ein letzter Blick
    mit Fragen
    blieb ich hier zurück
    ich öffnete 
    die Lider schwer
    dass ich dich traf
    war lange her
    Show book