Don't put off till tomorrow the book you can read today!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Bushaltestelle - cover

Bushaltestelle

Ulrike Anna Bleier

Publisher: lichtung verlag

  • 1
  • 6
  • 0

Summary

Elkes Leben beginnt mit einem Desaster. Für Theresa, ihre Mutter, ist die Geburt traumatisch, sie kann die Tochter nicht annehmen und ignoriert sie fortan. Zu allem Überfluss ist Elke rothaarig wie ihr Vater Sepp, den die Mutter eher aus Verzweiflung denn aus Liebe geheiratet hat. Als Elkes kleiner Bruder Markus geboren wird, konzentriert sich die Fürsorge der Mutter ganz auf ihn. 
Elke leidet still unter ihrer Unsichtbarkeit und verschwindet eines Tages. Den inneren Dialog mit der Mutter setzt sie Zeit ihres Lebens fort. Jahre später nimmt ihr Bruder wieder Kontakt zu Elke auf und trifft sie in Tschechien. Die Lebenswege von Elke und ihrer Mutter, mittlerweile im betagten Alter, werden wieder miteinander verknüpft. Vieles klärt sich, nichts wird entschuldigt.  
Herausragend ist in diesem Roman einmal mehr Ulrike Anna Bleiers unverwechselbare Art zu erzählen. Mit der Du-Perspektive wählt sie eine ungewöhnliche Form, die die Person Elke und ihr Gefühl, bedeutungslos zu sein, zu fassen versucht. Der Text macht sichtbar, wie sehr die Geschichte unserer Familie in uns eingeschrieben ist. Bushaltestelle ist kein Buch über Heldinnen und Helden. Es ist ein Buch über Menschen, die ein Leben lang darauf warten, gesehen zu werden.

Other books that might interest you

  • Mord mit Nusskrokant - Kriminalroman - cover

    Mord mit Nusskrokant -...

    Jutta Mehler

    • 0
    • 1
    • 0
    Hildes Cousin Gustav ist tot. In seinem Haus in Siebenbürgen fiel er einem Brand zum Opfer. Merkwürdig, findet Hilde und verdonnert Thekla und Wally dazu, mit ihr in Draculas Heimat zu reisen, um der Sache auf den Grund zu gehen. Beherzt suchen die drei Hobby-Ermittlerinnen zwischen illegalen Schnapsbrennern und wilden Tieren nach der Wahrheit – und decken mehr dunkle Geheimnisse auf, als ihnen lieb ist.
    Show book
  • Als Kind dachte ich der Fernsehsender n-tv heißt Ente-Pfau - 555 lustige Kindheitsirrtümer - cover

    Als Kind dachte ich der...

    Robert Neuendorf

    • 1
    • 39
    • 0
    Als ich klein war, dachte ich … Jeder hat Erinnerungen an bestimmte Überzeugungen, die er oder sie als Kind hatte, und die sich mit dem Erwachsenwerden in Luft aufgelöst haben. Die schönsten, lustigsten, niedlichsten und wunderlichsten sind in diesem Buch versammelt. Ein originelles Geschenk, das uns in die Kindheit zurückversetzt.
    Show book
  • Saure Milch - cover

    Saure Milch

    Jutta Mehler

    • 1
    • 6
    • 0
    Kochen, putzen, Müll trennen: So verbringt Fanni Rot seit dreißig Jahren ihre Tage und ist zufrieden. Auch als sie in ihrem Garten eine Leiche findet, hackt Fanni zunächst weiter Zwiebeln, rührt Hefeteig und bügelt die Hemden ihres Mannes. Doch immer aufdringlicher meldet sich der Gedanke, dass die Polizei womöglich den Falschen verhaften könnte. Fanni beginnt nachzugrübeln. Und dann zu ermitteln ...
    Show book
  • Letztes Bad auf Norderney - cover

    Letztes Bad auf Norderney

    Antje Friedrichs

    • 0
    • 4
    • 0
    Ein Kommissar ist immer Kommissar. Auch wenn er zur Kur nach Norderney fährt, wie Onno Tjaden. Verbrechen machen selbst vor beschaulichen ostfriesischen Inseln nicht halt. Das musste er schon auf Langeoog feststellen. Nun wird ausgerechnet seine Kurklinik Schauplatz eines Mordes. Kur hin, Dienst her - Onno Tjaden lässt seinen Kollegen aus Norden zwar gern die Arbeit,. aber sein Ermittlerinstinkt lässt ihn nicht ruhen. Zuviel Merkwürdiges passiert in der Klinik. Schließlich bringt er die Kollegen auf die entscheidende Spur.
    Show book
  • Keine Menschenseele - Horrorroman - cover

    Keine Menschenseele - Horrorroman

    Faye Hell

    • 0
    • 2
    • 0
    Ein Waisenkind findet in einer streunenden Katze einen echten Seelenverwandten, einem charismatischen Fernsehmoderator fliegen alle Herzen zu, für eine junge Frau geht ihr sehnlichster Wunsch in Erfüllung, eine einsame Liebesbuchautorin findet einen Menschen, mit dem sie ihr Leben und ihr Heim teilen kann und jemand ist unterwegs, um sich endlich seinem Peiniger zu stellen. So einfach könnte es sein. Aber nichts im Leben ist so einfach. Fünf Menschen, fünf Leben. Eine gemeinsame Geschichte. Ein gemeinsamer Albtraum.
    
    "Bin traurig, weil ich bald mit "Keine Menschenseele" fertig bin. So etwas Großartiges hat man selten auf dem Bildschirm. Das ist Kunst!".
    "Was für ein Hammerwerk!"
    
    Gewinner des Deutschen Phantastik Preis 2016 in der Kategorie "Bestes deutschsprachiges Debüt".
    
    Mit einer XXL-Leseprobe des aktuellen Romans von Faye Hell "Tote Götter"!
    Show book
  • Der beste Sommer unseres Lebens - Überleben ist erst der Anfang Erzählung - cover

    Der beste Sommer unseres Lebens...

    Michelle Spillner

    • 5
    • 35
    • 0
    Die vier Frauen, die im Sommer 2007 nach überstandener Krebserkrankung in einer Kurklinik aufeinander treffen, haben keine großen Erwartungen an diese Zeit. Doch zu ihrer Überraschung werden sie sofort zu engen Freundinnen. Es ist, als gäbe es kein Gestern und kein Morgen, als stehe die Zeit still.
     
    Wie im Mädchenpensionat verstoßen sie gegen alle Regeln, holen Verpasstes nach, klettern nachts heimlich aus dem Fenster - und fühlen sich so lebendig wie nie. In langen Gesprächen begegnen die 
    Vier ihren Ängsten und Fragen: Warum haben wir überlebt? Was hat das Leben überhaupt für einen Sinn? Und nach und nach begreifen sie, dass die schlimmste Nachricht ihres Lebens vielleicht der Startschuss für ihr größtes Glück war. 
    
    Beim Abschied vereinbaren sie: Heute auf den Tag genau in zehn Jahren wollen wir wieder hier zusammenkommen - egal, was bis dahin passiert. Werden sie wieder alle vier an diesem Tisch sitzen?
    
    Basierend auf einer wahren Geschichte.
    Show book