Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Von der Hure eingeritten - cover

Von der Hure eingeritten

Til Schlosser

Publisher: neobooks

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Er bestellt sich ausgerechnet eine Escort-Dame, die sonst nur dominant ist. Aber sie bekommt bald zu spüren, dass der Kunde König ist. Weil er es sich leisten kann, bestellt er sie wieder – und merkt doch ein Verlangen nach allen ihren Diensten. Spürt er da etwas, das mehr als nur pure Lust ist?
Available since: 07/17/2020.

Other books that might interest you

  • Mio caro James 4 - cover

    Mio caro James 4

    Dunja Romanova

    • 0
    • 0
    • 0
    Cari lettori,
    
    Grazie mille per aver acquistato questo libro.
    
    "My dear James 4" è un breve romanzo erotico. Non è un romanzo poliziesco, né una classica storia d'amore. È una notizia frivola, piena di lussuria, passione e sole.
    
    La storia riguarda una giovane ragazza. Uno studente che incontra un James a Las Vegas.
    
    La tua Dunja Romanova
    Show book
  • Die geile Studentin vom Polizisten entjungfert - Sex in Uniform - cover

    Die geile Studentin vom...

    Katja Krause

    • 0
    • 0
    • 0
    Die junge Frau kommt in eine Polizeikontrolle. Wie peinlich, sie ist erst 18 und hat gerade eben erst den Führerschein gemacht. Doch zum Glück findet sie einen Weg, um die Kontrolle glimpflich zu überstehen. Und ihre Jungfräulichkeit verliert sie auch gleich noch dabei...
    Show book
  • Der erlegte Jäger - Eine erotische Geschichte - cover

    Der erlegte Jäger - Eine...

    Saint Achille

    • 0
    • 0
    • 0
    Georg McPhillister ist Chauffeur auf dem Landsitz von Lord und Lady Greenwood. Dort kann er ungestört seinen beiden Leidenschaften frönen: schönen Autos und schönen Frauen. Er war ein Jäger, ohne sich die Trophäen seiner Jagd an die Wand zu hängen. George prahlte nicht mit seiner Beute, er jagte nicht, um der Jagd willen oder um zu erlegen. Er jagte, weil er musste. George jagte Frauen. Und die Frauen flogen auf ihn. Es war nun nicht so, dass sie ihm hinterher rannten. Und weder sie noch er prahlten mit der Affäre. Kaum eine konnte ihm widerstehen, wenn er sie erst einmal "aufs Korn genommen hatte". Er hatte kein besonderes Beuteschema. Eine Frau musste für ihn nur eines sein: eine Frau. Sobald er der Meinung war, dass sie diese bestimmte Aura ausströmte, dieses typisch Weibliche, das so schwer in Worte zu fassen war, hatte sie sich für seine Jagdliste qualifiziert. Es gab nur wenige Ausnahmen. Neben der Frau des Wildhüters und Lady Greenwood persönlich – kein Verhältnis mit der Chefin und ihrer Familie war eine grundsätzliche Regel – vermied es George in der eigenen Verwandtschaft zu wildern. Auch Kinder waren für ihn Tabu. Ihn interessierten Frauen. Junge und ältere, schlanke, kräftige und mollige, blonde, rot-, braun- oder schwarzhaarige Frauen mit großen oder kleinen Brüsten, langen oder kurzen Beinen. Frauen, die beim Orgasmus schrien, keuchten, ihn bissen, danach weinten oder gar – bei ihm in ganz wenigen Fällen – keinen Orgasmus bekamen.
    Und: George wendete nie Gewalt gegen Frauen an. Das taten Schwächlinge. Und er war keiner.
    
    Das alles geht so lange gut, bis Cynthia Powell kommt, die Schwester seiner Chefin ... Und plötzlich wird George zum Gejagten. Und Cynthia versteht ihr Handwerk. Im wahrsten Sinne des Wortes.
    Show book
  • Cuckold loving - cover

    Cuckold loving

    Aiden Kelly

    • 0
    • 0
    • 0
    Während er den Tisch räumte, blieb Julie mit ihren Beinen auseinander, starrte mich wortlos an und als er sich umdrehte und anfing wegzugehen, sagte sie: "Ich trage keine Unterwäsche, die du kennst."
    
    Mein Gott, ich kann mich noch deutlich an das sofortige Gefühl in meinem Schwanz erinnern. Es wurde nicht plötzlich hart, nein. Es war ein intensives Kribbeln, wie ein teuflisch aggressives Callgirl, das seine Zähne und Zunge über die gesamte Länge von der Spitze bis zu den Bällen gezogen hatte - und noch einiges mehr. Aber es war nicht die Tatsache, dass meine Frau gesagt hatte, dass sie keine Unterwäsche trägt - naja, nicht ganz so. Es war die Tatsache, dass der Kellner sie fast definitiv hörte.
    
    "Und was, wenn er es tat?" Julie forderte es heraus, mit einem Grinsen im Gesicht. Und es war auch nicht nur eine einfache, rhetorische Frage. Ich wusste... wir beide wussten es, sie fragte ernsthaft, wohin die Dinge führen würden, wenn es passieren würde, dass der Kellner irgendwie auf sein intimes Wissen über den Zustand der Auskleidung meiner Frau zurückgreifen sollte.
    
    So freute ich mich zu diesem Zeitpunkt auf eine Nacht der sexuellen Verlassenheit mit meiner Frau, die nun bereit zu sein schien, meine Eier durch meine Augenhöhlen auszusaugen, und der kurze Weg zurück zu unserer Villa schien in dieser Nacht schmerzhaft lang zu sein. Meine Hand rutschte auf und ab auf dem Rücken von Julies Satinkleid und meine Finger bestätigten freudig die frühere Aussage über ihren Mangel an Unterwäsche.
    Show book
  • Deutsch blond versklavt 7 - cover

    Deutsch blond versklavt 7

    Dunja Romanova

    • 0
    • 0
    • 0
    "Deutsch, blond, versklavt!" – ist eine erotische Reihe von Kurzgeschichten. Im sechsten und siebten Teil dieser Reihe gebe ich mich selbst hin. Diese Geschichte handelt von einer fiktiven Wirklichkeit. Einer alternativen Realität in der ich im Leben gescheitert bin. Verzweifelt habe ich mich auf eine Anzeige gemeldet die ich in einem Forum für Swinger gesehen hatte. Der Auftraggeber, ein junger, reicher Iraner, hatte mich zum Probewochenende eingeladen.
    
    Ich konnte Djamil davon überzeugen mich einzustellen. Und nun ist er mein neuer Herr. Mit dem ich viele amouröse Erlebnisse teile.
    
    Ihre Dunja Romanova
    Show book
  • Fucking Berlin 2 - cover

    Fucking Berlin 2

    Dunja Romanova

    • 0
    • 0
    • 0
    My name is Dunja Romanova. I write erotic books for some time. As my book series "Bums stories". But now I would like to devote myself to a new project.
     
    "Fucking Berlin" is a collection of erotic stories around the German capital. This isn't about yours truly. It's always about fictional, fictional protagonists.
     
    In the second part, it's about me. My father has a scene bar in Berlin. There I help him out occasionally.
     
    And also it occasionally happens that I'm there faced with the mistakes of my father's.
     
    Their Dunja
    Show book