Which book are you going to read today?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Neustart - Visionen und Prophezeiungen über Europa und Deutschland nach Crash Krieg und Finsternis - cover

Neustart - Visionen und Prophezeiungen über Europa und Deutschland nach Crash Krieg und Finsternis

Stephan Berndt

Publisher: Reichel Verlag - Sparte 58.11 der Reichel AG

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Immer mehr Menschen wird bewusst, dass Europa und Deutschland eine neue, eine echte Zukunftsvision brauchen. Diese Vision wird umso wichtiger, je schwieriger die Zeiten werden, denn nichts gibt in solchen Zeiten mehr Kraft als eine echte Vision.
Diese Vision eines neuen Europa gibt es schon seit Jahrhunderten von alten europäischen Sehern und Prophezeiungen. Ihre Vision wird jedoch lächerlich gemacht, bekämpft und totgeschwiegen von jenen, die ihrerseits eine eigene politische Vision Europas verfolgen; ein Europa, das nie funktionieren kann, weil es gegen elementare geistige Gesetze verstößt.
Unterhalb des Horizontes des offiziell propagierten, aber zum Scheitern verurteilten „Europa“ dämmert jedoch bereits ein echtes neues Europa und ein echtes neues Deutschland.

Other books that might interest you

  • Jacques Berndorf - Von der Eifel aus betrachtet - cover

    Jacques Berndorf - Von der Eifel...

    Fritz-Peter Linden

    • 0
    • 1
    • 0
    Der Journalist Siggi Baumeister ist die Schöpfung von Jacques Berndorf. Und hinter diesem Pseudonym wiederum verbirgt sich einer der profiliertesten Journalisten Deutschlands, Michael Preute. 
    Ein harter Bruch in seinem Leben führte ihn in die Eifel und ließ ihn aus dem hektischen Dasein des Reporters hineinfallen in eine verschlafene Provinz abseits des großen Weltgeschehens. Hier lag für den Alkoholiker die einzige Chance, zu gesunden. Er nutzte sie und wurde zu Jacques Berndorf. Und erfand eine der langlebigsten Ermittlerfiguren des deutschen Krimis: Siggi Baumeister. Heute ist er der meistgelesene deutschsprachige Krimiautor mit einer Gesamtauflage von über vier Millionen verkauften Eifelkrimis. 
    Offen, ehrlich und schonungslos gibt Jacques Berndorf Auskunft – über seine aufregenden Zeiten als Reporter, über seine verlorenen Alkoholjahre und über sein neu gewonnenes Leben in der Eifel. Berndorf aus der Nähe: so spannend wie seine Romane.
    Show book
  • Freischwimmen Eine Frauengeschichte aus dem Engadin - Crescher e madürar Ün'istorgia dad üna duonna da l'Engiadina - cover

    Freischwimmen Eine...

    Flurinda Raschèr-Janett, Lothar...

    • 0
    • 2
    • 0
    Flurinda Raschèr-Janett (*1938) hat mit ihren Lebenserinnerungen ein Kapitel zur Bündner Frauengeschichte aufgeschlagen, das so noch kaum bekannt ist: die Erfahrungen und Erlebnisse einer Frau aus der unmittelbaren Nachkriegsgeneration, die noch unter dem Zwang alter Auffassungen über Rollen und Frausein mit den Möglichkeiten von Emanzipation, Eigenständigkeit und Selbstbestimmung seit den 1970er-Jahren zurechtkommen musste.
    Flurinda Raschèr hat den Weg des Kämpfens und mutigen Einstehens für sich und für ihre Generation von Frauen gewählt. In einem offenen Elternhaus aufgewachsen –  die kreative und geschäftstüchtige Mutter straft alle Vorstellungen von Weiblichkeit Lügen, der Vater ist ein Kulturmensch – war Flurinda Raschèr schon früh gezwungen, ihre unkonventionelle Mutter, ihr Vorbild und Herausforderung zugleich, gegenüber den alteingesessenen Rollennormen im bäuerlichen und streng konservativen Unterengadin zu rechtfertigen und zu verteidigen.
    Später, als reife Frau, begann Flurinda Raschèr selbst, die Fesseln zu sprengen und wider viele Zwänge mutig ihren eigenen Weg zu gehen. Heute blickt sie zurück und offenbart uns ein Stück kämpferische Frauengeschichte und ein Lebensbild des Unterengadins bis in die 1990er-Jahre hinein. Dieses Buch ist ein Zeugnis, das in der Bündner Biografienlandschaft bisher gefehlt hat.
    (Dr. phil. des. Silke Margherita Redolfi LEITERIN FRAUENKULTURARCHIV GRAUBÜNDEN)
    Show book
  • Käte Ahlmann - Eine Biographie - cover

    Käte Ahlmann - Eine Biographie

    Felicitas Glade

    • 0
    • 1
    • 0
    Die Unternehmerin Käte Ahlmann, geb. Braun (1890-1963), war Inhaberin und Leiterin mehrerer, auch von ihr selbst gegründeter Firmen. Das Hauptobjekt ihres Besitzes stellte die traditionsreiche Ahlmann-Carlshütte in Büdelsdorf bei Rendsburg dar, der erste große Industriebetrieb in Schleswig-Holstein, der seit 1827 die Wirtschaftsstruktur einer weiten Region dominierte. Die geschäftsführende Gesellschafterin lenkte das Werk in eine bedeutende Aufwärtsentwicklung, bei der neue Fabrikationszweige bewährte Produkte ergänzten und einen weltweiten Absatzmarkt hatten. Unter ihren vielen persönlichen Engagements und Initiativen, die Käte Ahlmann weit über die Grenzen ihres Landes bekannt machten, ragt Gründung und Präsidentschaft der "Vereinigung von Unternehmerinnen" heraus und die damit verbundene Vorstandstätigkeit im internationalen Verband "Les Femmes Chefs d`Entreprise Mondiale". Käte Ahlmann war neben anderen Ehrungen Trägerin des Großen Bundesverdienstkreuzes und Ehrenbürgerin von Büdelsdorf. Ihr beständiger Einsatz für soziale und kulturelle Anliegen erfuhr dabei besondere Würdigung.
    Show book
  • Das ist hier aber nicht so wie in Deutschland! - cover

    Das ist hier aber nicht so wie...

    Kaya Yanar

    • 12
    • 93
    • 0
    Kayas Buch ist die urkomische Beschreibung eines Mannes, der zuhause als Türke und im Ausland als Deutscher gilt. Insbesondere seine Schweizer Freundin hält ihm den Spiegel vor und lässt ihn erkennen, wie deutsch er wirklich ist. Kehrt er nach Deutschland zurück, stellt er verdutzt fest, wie viel Schweizer Eigenheiten er inzwischen auf geheimnisvolle Weise angenommen hat.
    
    Ein Buch, das nicht nur über den normalen Wahnsinn zwischen Frauen und Männern und Deutschen im Ausland berichtet. Das Ganze wird noch getoppt durch die unmerkliche Verwandlung des Kaya Yanar in – ja, in was eigentlich? Ist er Deutsch-Türke? Deutschtürkischer Schweizer? Schweizer Deutschtürke? Deutscher Schweiztürke? Oder doch vielleicht einfach nur: Deutscher?
    
    Niemand zieht die Gewohnheiten der Deutschen, Türken, Inder, Russen, Schweizer, Österreicher und anderer Nationalitäten so gekonnt und schreiend-komisch durch den Kakao wie er. Und nun ist selber dran – in diesem Buch: mit viel Humor, Sprachwitz und offenem Herz.
    Show book
  • Die verbannte Prinzessin - Das Leben der Sophie Dorothea - cover

    Die verbannte Prinzessin - Das...

    Heinrich Thies

    • 0
    • 3
    • 0
    Die verbannte Prinzessin//Das Leben der Sophie Dorothea. Romanbiografie
                
                Sie hatte glänzende Aussichten. Sie hätte mit den gekrönten Häuptern Europas an einem Tisch sitzen, die erste Geige in mächtigen Königshäusern spielen können. Und doch verbrachte sie mehr als dreißig Jahre ihres Lebens als Gefangene in einem abgeschiedenen Ort in der norddeutschen Tiefebene, verbannt in einen Fachwerkpalast – verhöhnt als »Prinzessin von Ahlden«, verehrt als »Königin der Herzen«.
                Die Geschichte der Prinzessin Sophie Dorothea ist durchwirkt von Liebe und Hass, Machtstreben und Intrigen. Während das Haus Hannover den englischen Thron erobert, wird die Gemahlin des künftigen Monarchen in die deutsche Provinz abgeschoben.
                Die Romanbiografie orientiert sich in den entscheidenden Eckpunkten an der realen Lebensgeschichte der Tochter des Herzogs von Celle, die gegen ihren Willen mit ihrem Cousin Georg Ludwig verheiratet wird. Ausschließlich machtpolitische Erwägungen sind es, die zu dieser Heirat führen – und so wird die Ehe zur Katastrophe.Die Prinzessin bringt zwar zwei Kinder zur Welt, kommt Georg Ludwig damit aber nicht näher. So stürzt sich Sophie Dorothea in die Liebesaffäre mit dem schwedischen Oberst Philipp Christoph Königsmarck.Die beiden wechseln Briefe, verabreden sich zu heimlichen Treffen. Doch schließlich kommt die Affäre ans Licht und die Folgen sind fatal.
    Show book
  • Haifisch Bar - 15 Geschichten vom Tresen - cover

    Haifisch Bar - 15 Geschichten...

    Stefan Kruecken

    • 0
    • 11
    • 0
    Früher kamen die Matrosen, die Fischer und die Huren. Wenn sie die Zeche nicht zahlen konnten, ließen sie etwas am Tresen zurück: eine ausgestopfte Robbe, einen Rettungsring oder das Gebiss eines Hais. Heute machen die Schiffe in den Containerterminals weit draußen fest. Die Haifisch Bar ist wie ein verblichenes Tattoo des alten Hamburger Hafens.
    
    In unserem Ebook sammeln wie 15 Geschichten aus der legendären Bar an der Wasserkante von Altona. Geschichten, die von der Romantik der Seefahrt erzählen, von der Toleranz des Hafens, von einer Sturmflut und natürlich von wilden Nächten.
    
    Wo ein Haifisch über der Tür hängt, ist kein Ponyhof drin.
    
    Über Jahre hinweg haben wir diese Geschichten gesammelt. Sie handeln von der Freundschaft alter Seeleute, einem stotternden Hans Albers, einem mutigen Lebensretter oder der Frau mit dem Leguan. Wenn der Hamburger Hafen das Tor zur Welt ist, dann ist die Haifisch Bar der Tresen der Welt.
    Show book