Do you dare to read without limits?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Feedback That Works: How to Build and Deliver Your Message (German) - cover

Feedback That Works: How to Build and Deliver Your Message (German)

Sloan Weitzel

Publisher: Center for Creative Leadership Press

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

Ganz gleich, welche Stellung Sie in Ihrer Organisation innehaben - ob Fachgebietsleiter, Teamleiter oder Führungskraft auf höchster Ebene -, die Fähigkeit, sinnvolles und wirkungsvolles Feedback zu geben, ist ein maßgeblicher Beitrag zur Entwicklung von Mitarbeitern sowie zur Bewältigung von Aufgaben. Der Schlüssel zu wirksamem Feedback ist die richtige Formulierung und Übermittlung detailgenauer Botschaften auf der Grundlage beobachteter Leistungen. Ihr Feedback sollte dem Empfänger genau zu verstehen geben, was er bzw. Chance, dass der Feedback-Empfänger motiviert und bereit ist, bestimmte leistungsfördernde Verhaltensweisen anzunehmen bzw. fortzusetzen oder leistungshemmendes Verhalten zu unterlassen. Der vorliegende Ratgeber erläutert, wie Sie wirksames Feedback geben, Ihre Botschaft richtig formulieren und diese zu einem angemessenen Zeitpunkt übermitteln können. Mithilfe der hier beschriebenen Methoden und Beispiele wird Ihr Feedback zu einem entwicklungsfördernden Tool - sowohl für andere als auch für Sie selbst.

Other books that might interest you

  • Fusionen und Akquisitionen: Integration als Herausforderung - cover

    Fusionen und Akquisitionen:...

    Klaus Doppler, Christoph Lauterburg

    • 0
    • 0
    • 0
    Fusionen, Kooperationen, Allianzen sowie Erwerb und Verkauf von Beteiligungen stehen in der heutigen Unternehmenswelt auf der Tagesordnung. Unternehmensberater, Wirtschaftsprüfer und Juristen werden hierfür zu Rate gezogen, Produkt-Portfolios strategisch positioniert und betriebswirtschaftliche Rechnungen aller Art vorgenommen. Betroffene Mitarbeiter werden nicht selten wie Schachfiguren verschoben und unter Gesichtspunkten wie Prozesssicherstellung oder Unternehmensökonomie betrachtet. Dieser Blickwinkel führt jedoch dazu, dass wichtige Faktoren vernachlässigt werden. Klaus Doppler und Christoph Lauterburg decken typische Managementfehler auf und weisen auf wesentliche Bestandteile des Integrationsprozesses hin, der erst dann aufhört, wenn nicht nur Strukturen, sondern auch die Unternehmenskulturen zusammen gewachsen sind.
    Show book
  • Geld verdienen im Internet - Clevere Verdienstmöglichkeite - cover

    Geld verdienen im Internet -...

    Heinz Feller

    • 0
    • 0
    • 0
    Das eBook "Geld verdienen im Internet - Clevere Verdienstmöglichkeiten" richtet sich an alle Personen die im Internet Geld verdienen möchten. Dazu gehört die Hausfrau ebenso wie der Existenzgründer. Die vorgestellten Geschäftideen können verwendet werden, um ein Zusatzeinkommen oder eine Haupteinnahmequelle zu erschließen. Dabei sollen die publizierten Verdienstchancen in erster Linie als Impulsgeber fungieren, um jeweils auch zu eigenen Lösungen zu gelangen. Hierfür geben zahlreiche Geschäftsmodelle Einblicke in die Welt des Online-Business. Der Leser ist erstaunt über die vielfältigen Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen. Gleichzeitig wird er mit wichtigen Grundlagen des Online-Geschäftslebens vertraut gemacht, so dass der klassische Fehlstart keine Chance hat. "Geld verdienen im Internet - Clevere Verdienstmöglichkeiten" motiviert, hilft, veranschaulicht und fasziniert zugleich, denn wo sonst, außer im Internet, gibt es so viele Möglichkeiten leicht Geld zu verdienen?
    Show book
  • CHINA BUSINESS- aktuell & kompakt - komprimiertes Wissen für Ebook Leser - cover

    CHINA BUSINESS- aktuell &...

    PETER KRUSE, KANGHAN YUAN

    • 0
    • 0
    • 0
    Das Buch bietet alles Wissenswerte über die oftmals unterlassene Vorbereitung von Mitarbeitern und Unternehmern sowie erfolgreiche zielgerichtete Kontaktaufnahme in China. Aufbau und Pflege der notwendigen Beziehungen zu Chinesen durch Kulturkenntnisse werden erläutert. Grundlagen für erfolgreiches Verhandeln und Verkaufen, wie Vertragsgestaltung, Zeitrahmen und versteckte Botschaften, runden die Kapitel ab.
    China, so groß wie Europa, geographisch und wirtschaftlich sehr unterschiedlich, hat viele Provinzen und unzählige Kulturen. Es ist daher verständlich, daß vor Stereotypisierungen gewarnt werden muß.
    Show book
  • Lern- und Bildungsmethoden in der Personalentwicklung - Überblick über die Instrumente und Lernmethoden in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung mit vielen Anwendungs- und Fallbeispielen und Arbeits- und Entscheidungshilfen auch auf CD-ROM - cover

    Lern- und Bildungsmethoden in...

    Michael Grendlinger

    • 0
    • 0
    • 0
    Immer mehr interessante Lerninstrumente, Lerntechniken, Lerntools und Bildungsmethoden gibt es - aber es wird immer schwieriger, den Überblick zu bewahren - vor allem seit die neuen digitalen Möglichkeiten des E-Learnings hinzugekommen sind und das kombinierte Lernen, das sogenannte Blended Learning, zusätzliche neue und facettenreiche Lernformen ermöglicht. 
    Umfassende Auswahl auf aktuellem Stand
    Das Buch bietet in kompakter Form einen sehr umfassenden Überblick zu Lernmethoden und -instrumenten. Spannende und für die Praxis der betrieblichen Aus- und Weiterbildung wichtige Fragen werden beantwortet: Welchen Nutzen stiften Book-Abstracts, wann ist ein Fremdsprachen-Coaching angebracht, für wen ist das Action Learning erfolgversprechend, was hat es mit dem geheimnisvollen Flow Learning auf sich, worauf soll man bei Lernnetzwerken achten, weshalb ist selbstverantwortliches Lernen erfolgsentscheidend, was macht Workshops spannend und welche Lerntechniken bieten nebst Unternehmensplanspielen und fallbasierendem Lernen sonst noch optimalen Lernerfolg und Praxistransfer? Für wen sind Autorensysteme oder Online-Learning Communities im E-Learning sinnvoll und wie ist das Mobile Learning einzuschätzen? Die Antworten auf solche und viele Fragen mehr helfen, Lernmethoden besser zu beurteilen, zu evaluieren, einzusetzen und zu kombinieren.
    Show book
  • Optimale Kritik - kompakt in 11 Minuten - Erreichen Sie mehr durch simple Kleinigkeiten! - cover

    Optimale Kritik - kompakt in 11...

    Thomas Schlayer, Claudia...

    • 0
    • 0
    • 0
    Warum sollte meine Kritik an anderen auf keinen Fall mit Lob beginnen? Wie ist Kritik aufgebaut, die besser ankommt? Welche Fehler machen 9 von 10 Menschen, die es gut meinen und kritische Worte an Freunde oder Kollegen richten? Dieses Mini-Hörbuch von Rede-Denk-Experte Thomas Schlayer erklärt Ihnen die wichtigsten Grundlagen rund um das umstrittene Thema "Kritik".Hören Sie in wenigen Minuten, wie optimale Kritik aufgebaut ist. Freuen Sie sich auf weiterführende Tipps zu diesem Thema, viele konkrete Beispiele und alltagstaugliche Tricks! Ein weiterer Ratgeber unserer günstigen 11-Minuten-Reihe (Laufzeit als Hörbuch rund eine halbe Stunde) nach dem Motto - Mehr erreichen durch Kleinigkeiten:- Warum ist Kritik in unserer Gesellschaft eher negativ besetzt?- Wie sieht Kritik aus, die Freunde und Mitarbeiter gerne annehmen?- Welche Details machen bei der Kritik einen großen Unterschied?- Konkrete Tipps, Tricks und weiterführende Anregungen.Hintergrund zu dieser Hörbuch-Version: Die "11-Minuten-eBooks" der Fortbildungsinsel sind kompakte Mini-Ratgeber. Ziel ist es, Neulingen und Interessierten erste Grundlagen zu vermitteln und motivierende Denkanstöße zu geben. Diese Mini-Bücher verfolgen auf vielfachen Wunsch den Ansatz "weniger ist mehr" und versorgen Sie schnell und einfach mit Tipps und Tricks! Die "11-Minuten-Reihe" der Fortbildungsinsel hat bereits mehrfache Bestseller-Auszeichnungen erhalten!Empfehlung: Für Einsteiger, kurze Laufzeit, mit Seminarteilnehmern entwickelt.
    Show book
  • Die Finanzkrise und wie sie bekämpft werden muss - Ein Beitrag eines Bankers alter Schule - cover

    Die Finanzkrise und wie sie...

    Otto Deutelmoser

    • 0
    • 0
    • 0
    Von den vielen mehr oder weniger hilfreichen Bemerkungen zur derzeitigen Finanzkrise basieren einige auf längst überholt geglaubten Denkschemata, etwa, wenn der Kapitalismus wieder einmal an allem schuld sein soll. Das bedeutet, dass man ihn tapfer bekämpfen muss - aber wie?
    
    Eine Reihe verschiedener Ratschläge fußt leider auf einer weitgehenden Unkenntnis der Wirtschaftsvorgänge und kommt daher kaum zu vernünftigen Lösungsmöglichkeiten. 
    
    Ehrenwert und seriös sind allgemein gehaltene Mahnungen, in der Wirtschaft müssten wieder Ethik und Moral einziehen. Allerdings dürfte keiner der Zocker in den Banken diese Mahnungen zum Anlass nehmen, sein Verhalten komplett zu ändern.
    
    Otto K. Deutelmoser, ein Bankpraktiker alter Schule, konstatiert in dieser unklaren und schwer überschaubaren Situation, dass die Änderungen im Bank- und Börsenwesen einen auffälligen Niederschlag in neuen Institutionen, neuen Usancen und Praktiken gefunden haben. Beispielsweise seien stichwortartig genannt: Hedgefonds und andere Schattenbanken; Derivate und Zertifikate; neue Regeln und Methoden an der Börse, z.B. der Hochfrequenzhandel. Diese höchst unerfreulichen Entwicklungen können nur mit der Sprache des Bankers beschrieben werden. Nur in der Sprache des Praktikers können Verbesserungsvorschläge griffig und anschaulich formuliert werden, was bis heute nicht versucht wurde. Erfahrene Praktiker müssen auch eingeschaltet werden, um vorgetragene Größenordnungen zu beurteilen und um Lösungsvorschläge daraufhin abzutasten, ob sie plausibel sind.
    Show book