As many books as you want!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Tatort Kanban - Ein agiler Kriminalroman - cover

Tatort Kanban - Ein agiler Kriminalroman

Siegfried Kaltenecker

Publisher: dpunkt.verlag

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

Ein Sicherheitsunternehmen, das sich Agilität auf die Fahnen geschrieben hat. Ein Whiteboard, an dem viele bunte Karten hängen. Ein Mitarbeiter, der vor dem Board tot aufgefunden wird.
Chefinspektor Robert Nemecek nimmt die Ermittlungen auf. Dabei müssen er und seine Kollegin Nina Obermayr zunächst ein dichtes Netz von Beziehungen entwirren. Ein Dschungel an neuen Begriffen macht ihnen die Suche nach dem Täter auch nicht gerade leichter: Agilität, Selbstorganisation, visuelles Arbeitsmanagement ...
Zu Beginn ist Nemecek höchst skeptisch. Handelt es sich bei Kanban & Co nicht um reine Modeerscheinungen, wie er sie von seinem Vorgesetzten Oberst Kappacher zur Genüge kennt? Doch dann entdeckt er nicht nur eine neue Arbeits- und Organisationswelt, sondern auch wie ihm Kanban bei der Ermittlungsarbeit helfen kann.
Lassen Sie sich von diesem Wirtschaftskrimi überraschen! Erkunden Sie einen außergewöhnlichen Tatort! Und lösen Sie mit Inspektor Nemecek auf agile Weise einen Fall, der untrennbar mit Wien, seiner Familie und mit seinem Fahrrad verbunden ist!

Das Buch richtet sich an Krimi-Fans, an Liebhaber von Business-Romanen und an alle, die sich für agile Praktiken interessieren. Um den Lesern die Ermittlungsarbeit zu erleichtern, sind im Anhang des Buches noch zwei Glossare zu finden: Das erste stellt kurz die wichtigsten Charaktere vor; das zweite liefert bündige Definitionen vieler Fachbegriffe, die im Buch vorkommen.

Other books that might interest you

  • Führung im Unternehmen - Erfolgsfaktoren und Fehlerquellen - cover

    Führung im Unternehmen -...

    Frankfurter Allgemeine Archiv

    • 0
    • 1
    • 0
    Gute Führung ist, da sind sich fast alle Ökonomen einig, einer der für den Unternehmenserfolg essentiellen Faktoren. Vielfach werden gar Forderungen laut, die neben der charakterlichen Voreinstellung auch eine breit angelegte Bildung mit ausreichenden philosophischen Grundlagen als Essenz guter Führungsqualitäten bezeichnen. Auch wenn die Trends für die Rekrutierung von Führungskräften mit den Jahrzehnten gewechselt haben, haben sich dennoch gewisse Koordinaten allenfalls leicht verschoben.Die Autoren der F.A.Z.-Wirtschaftsredaktion haben die wichtigsten Erfolgsfaktoren und die häufigsten Fehlerquellen zum Thema Führung gefunden und in leicht lesbaren, bisweilen unterhaltsamen Stil beschrieben.Charakterstärke und ein gewisses Wertesystem haben immer zu guter Führung dazugehört: Vor allem die Bereitschaft, auch in schwierigen Situationen Verantwortung zu übernehmen und der eigenen Intuition genau so zu vertrauen, wie den Kennzahlen des Unternehmens. Wohin eine falsche Managementkultur führt und welche Wege aus dieser Situation herausführen, zeigen wir an anschaulichen Beispielen und haben dabei auch den allerorten grassierenden "Management-Sprech" nicht ausgespart.
    Show book
  • Game Change – das Ende der Hierarchie? - Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen - cover

    Game Change – das Ende der...

    Pia Struck

    • 0
    • 1
    • 0
    Die Situation der großen Unternehmen ist heute durch einen immensen äußeren Druck gekennzeichnet: Die Digitalisierung bringt neue, kannibalisierende Geschäftsmodelle hervor, Kunden vernetzen sich über Social Media und entlarven jeden Marketingsprech und die kreativen Toptalente bewerben sich lieber bei Start-ups. Um diese Herausforderungen als Chance zu nutzen und nicht an ihnen zu scheitern, braucht es die Fähigkeit zu wirklicher Innovation anstatt lediglich kleinschrittiger Verbesserungen des Status quo. Im Kern ist dafür ein radikaler Wandel der Strukturen und der Kultur, wie Menschen in den Unternehmen zusammenarbeiten, nötig. Pia Struck zeigt auf, welche Rahmenbedingungen und welches Verhalten Menschen dazu bringen, mit ihren gesamten Fähigkeiten, ihrer Kreativität und ihrer Begeisterung für ein Unternehmen zu arbeiten. Das Buch weist Führungskräften und Firmenlenkern Wege zu einer solchen Organisation, in der Menschen bereit sind, ihr Bestes zu tun.
    Show book
  • GABALs großer Methodenkoffer - Führung und Zusammenarbeit - cover

    GABALs großer Methodenkoffer -...

    Walter Simon

    • 0
    • 4
    • 0
    Über das Thema Führung ist viel gesagt und geschrieben worden. Man blickt in einen Dschungel an Literatur und verliert die Übersicht. Je nach Standort und Standpunkt sind viele Betrachtungsweisen des Phänomens Führung möglich, Psychologen antworten anders als Betriebswirte oder Techniker. Es gibt keine stromlinienförmigen Musterlösungen, denn Situationen und Zusammenhänge sind zu unterschiedlich. 
    Aus diesem Grund folgt dieser Band keiner Schule oder Richtung, sondern versteht sich als Nachschlagewerk, das knapp und fundiert Orientierung und verdichtete Informationen bietet. Hinweise auf weiterführende Literatur, ein umfassendes Stichwortverzeichnis und konkrete Praxistipps machen das Buch zu einer wertvollen Hilfe im Führungsalltag.
    Show book
  • Grundsätze wirksamer Führung - cover

    Grundsätze wirksamer Führung

    Fredmund Malik

    • 0
    • 1
    • 0
    Management ist keine Frage der Ideologien oder Moden. Management ist Handwerk - die universelle und wichtigste Disziplin des 21. Jahrhunderts. Fredmund Malik, der führende Experte auf dem Gebiet des General Managements, zeigt, was jeder immer und überall braucht, um als Führungskraft - gleich in welcher Position oder Organisation - erfolgreich zu sein. 
    In diesem Teil legt Fredmund Malik das Fundament der Professionalität im Management. Dabei zeigt er, dass für eine wirksame Führung die Grundsätze sowohl gelernt und verstanden als auch in konkreten Situationen immer wieder angewendet werden müssen, vergleichbar mit Regeln im Straßenverkehr. Insbesondere in schwierigen, komplexen Situationen sind die Grundsätze wirksamer Führung kostbar und hilfreich. 
    Fredmund Maliks Lehre ist systemorientiert und damit weltweit und zeitlos gültig. Sie funktioniert in allen Bereichen und Branchen jeder Gesellschaft, unabhängig von wechselnden Strömungen, nationalen und kulturellen Unterschieden. Mit seiner ebenso konsequenten wie fundierten Orientierung an den naturgegebenen Phänomenen komplexer Systeme, mit denen Führungskräfte ebenso wie Manager ohne Macht täglich zurechtkommen müssen, setzt Malik den Standard für solides Management im Wissenszeitalter.
    Show book
  • Kaputtoptimieren und Totverbessern - Eine kurze Geschichte des Managements als Schalatanerie - cover

    Kaputtoptimieren und...

    Niels Pfläging

    • 0
    • 1
    • 0
    Analog zu den "Kurpfuschern" in der mittelalterlichen Medizin stellt Niels Pfläging in seinem Aufsatz zum Kursbuch 171 das heutige Management in Frage. Handelt es sich nur um tayloristische Dogmatiker? Fest steht für den Unternehmensberater, dass rein auf Effizienz setzende Führungskräfte der Komplexität der Gesellschaft nicht gerecht werden.
    Show book
  • Rente zu niedrig! Und jetzt? - So schlagen Sie der Altersarmut ein Schnippchen - cover

    Rente zu niedrig! Und jetzt? -...

    Peter Schmitt

    • 0
    • 2
    • 0
    „Wer rastet, der rostet“ – dieses Sprichwort macht deutlich, was passiert, wenn man sich mit der Rente hinter den Fernseher setzt und auf den Abgang wartet. Wir rosten geistig wie körperlich. Dabei ist Aktivität gerade im Alter so wichtig.
    Es gibt kaum einen 70-Jährigen, der keine Schmerzen hat und eben nicht vergesslich wird. Man weiß das, und gerade deswegen können Sie rechtzeitig dagegen vorbeugen, aber schon mit 35. 
    Hat man erst einmal alle Wehwehchen des Alters, ist es umso mühsamer, dagegen etwas zu unternehmen. Im Alter verlangsamt sich der Stoffwechsel und es wird härter, Knie- und Schultergelenke wieder geschmeidig zu trainieren. Die Muskeln sind durch lange Untätigkeit zurückgebildet und nicht mehr so flexibel, weshalb beispielsweise ältere Menschen häufiger Schulter-Muskel-Verletzungen oder Arthrose in den Kniegelenken haben.
    Show book