As many books as you want!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Ihr Vater mochte mich von Anfang an nicht - Geschichte - cover

Ihr Vater mochte mich von Anfang an nicht - Geschichte

Selim Özdogan

Publisher: Haymon Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Selim Özdogan bringt das Leben auf den Punkt: Nur schmal ist der Grat zwischen Sonnen- und Schattenseite, zwischen denen, die alles erreichen wollen, und denen, die nichts mehr zu verlieren haben. Özdogan begleitet sie auf ihren Wegen: den Vater, der statt seiner Liebe auf den ersten Blick die Frau seines Lebens heiratet. Den Lehrer, der freitagmittags doch eigentlich nur nach Hause will. Und die Jungen unter der Laterne, die den ersten Schluck jeder Flasche immer auf den Boden gießen, obwohl eigentlich keiner weiß warum. 
Was dabei entsteht, sind Geschichten, deren Rhythmus und Klang den Leser tragen wie eine Melodie. Es sind Geschichten von Menschen, die nach festem Grund unter ihren Füßen suchen, von Liebenden, die der Wahrheit hinter der Poesie nachspüren, von der Angst vor dem Tod und der Sehnsucht nach ihm, vom Leben im Takt der Musik und von Tagen im Paradies.

Other books that might interest you

  • Blechschaden - Jupp Schulte ermittelt - cover

    Blechschaden - Jupp Schulte...

    Wolfram Tewes, Jürgen Reitemeier

    • 1
    • 3
    • 0
    Das Autorenteam Reitemeier / Tewes besticht in seinem neuen Roman durch herzerwärmendes Lokalkolorit, es greift jüngste regio­nale ­Ereignisse auf, wie das Treffen von Schröder und Chirac in Blomberg und den Abtransport der Kunstdrachen aus dem art kite museum in Detmold, vor allem aber knistert das Buch vor Spannung.
    Vorsicht! Wer erst einmal zu lesen angefangen hat, kann kaum mehr innehalten. Die vorangehenden Lippe-Krimis sind alle süffig lesbar und empfehlenswert, dieser fünfte ist der beste.
    Show book
  • Biker Day - cover

    Biker Day

    Hans-Joachim Wildner

    • 0
    • 3
    • 0
    Eike Wolf ist Polizist und liebt seinen Beruf. Gerne wäre er Kriminalkommissar geworden, doch seine Eigenmächtigkeiten finden bei Vorgesetzten wenig Anklang. Als er gegen ein Mitglied des niedersächsischen Landtags wegen fahrlässiger Tötung und Fahrerflucht ermittelt, bekommt er den Einfluss der politischen Macht zu spüren und wird in den beschaulichen Harzort Altenau versetzt. Doch er gibt nicht auf und stößt bei seinen Recherchen auf Drogenmissbrauch in höchsten Kreisen. 
    
    Als ungewöhnlich viele Biker im Harz verunglücken, glaubt Wolf nicht mehr an Unfälle. Sein Verdacht bestätigt sich, als plötzlich Videoaufzeichnungen davon auftauchen. Wer hat es auf unschuldige Motorradfahrer abgesehen? Und warum? Steckt eine Aktivistengruppe, die sich »Raserfreier Harz« nennt, dahinter oder verfolgen skrupellose Politiker damit eigene Ziele? Eike, selbst ein passionierter Biker, hat eine schreckliche Vorahnung. Weitere Anschläge geschehen und scheinbar kann sie niemand verhindern. Dann rückt der Human Biker Day näher, wo Hunderte Motorradfahrer an einer Benefiz-Ausfahrt teilnehmen. Eine Katastrophe bahnt sich an.
    Show book
  • Tipferlscheißer - cover

    Tipferlscheißer

    Lydia Preischl

    • 0
    • 1
    • 0
    Die beiden Kommissare Schatz und Herzl haben sich in ihrer neuen Heimat, der ostbayerischen Provinz, recht gut eingelebt – nicht zuletzt wegen der beiden Herzblätter Julia und Carlotta. Da bricht eine rätselhafte Mordserie über die ländliche Idylle herein. Ein putzsüchtiger Narzisst mordet sich scheinbar wahllos durch bayerische Gefilde. Das geht dann nicht nur Schatz und Herzl an die Substanz, auch Dienststellenleiter Rödel, an sich ein erklärter Gegner der beiden Münchner Kollegen, zieht diesmal an einem Strang mit ihnen. Ganz nebenbei bekommt Schatz‘ Carlotta die Krise und quittiert dem die Freundschaft und das Geheimnis um den patenten Polizisten Häupl löst sich auf. Ganz schön viel Action für ein paar kalte Tage im Februar. Aber immerhin haben wir es hier mit echten Spezialisten zu tun, die ihren Job verstehen…
    Show book
  • Verborgene Welten oder Die Reise zum verlorenen Ich - cover

    Verborgene Welten oder Die Reise...

    Stefan Franke

    • 3
    • 31
    • 0
    Ein Mann reist nach Island. Er möchte Erholung und Ruhe finden, um sich ganz dem Schreiben widmen zu können. Ein vergilbtes Foto, das er immer bei sich trägt und das einen jungen Mann zeigt, vereitelt jedoch seinen Plan. Es werden aufregende Tage, die sein Leben verändern. Auf der Suche nach seinen Wurzeln, nach seiner Familie, nach seiner Identität gerät er immer mehr in den Sog der für ihn beängstigenden Mystik dieses Landes. Die Spurensuche wird letztlich eine Suche nach der Wahrheit und nach dem Sinn des Lebens. Die Grenzen zwischen Realem und Übernatürlichem, Fantastischem verwischen. Es ist eine Gratwanderung zwischen Traum und Wirklichkeit.
    Show book
  • Freunde in Manhattan - cover

    Freunde in Manhattan

    Michael Kiesen

    • 0
    • 2
    • 0
    Ein junger Deutscher erkundet New York und den American way of life. Der Leser gerät mit dem Erzähler in einen Sog von Abenteuer und Sinnlichkeit und lernt die Metropole in ihrer faszinierenden Vielfalt kennen. Es ist das ­ewige New York, dem eine ungeheure Kraft und Dynamik innewohnt, Heimat für Menschen unterschiedlichster Herkunft, ein Ort, an dem man die Kunst des Überlebens lernen und intensive Freude am Leben finden kann.
    Show book
  • Strandgut - Jupp Schulte ermittelt - cover

    Strandgut - Jupp Schulte ermittelt

    Wolfram Tewes, Jürgen Reitemeier

    • 1
    • 2
    • 0
    Neues Spiel für Jupp Schulte - und diesmal eins mit ganz neuen Karten: Der Detmolder Kommissar ist nämlich nach Bielefeld versetzt worden. Sein erster Fall dort: Die Leiche eines lippischen Kreistagsabgeordneten wird auf Norderney gefunden. Warum musste der Politiker sterben? Und was für eine Rolle spielt die geheime Gesellschaft, deren Wurzeln in das Lemgo von vor 350 Jahren zurückreichen?
    Neben den gewohnt schrulligen, lebendig gezeichneten Charakteren und viel ­Lokalkolorit bietet der mittlerweile sechste Lippe-Krimi ­wieder einen intelligent angelegten und gut ausgetüftelten Fall für Jupp Schulte.
    Show book