Reading without limits, the perfect plan for #stayhome
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Die Wege des Herrn - Geschichte - cover

Die Wege des Herrn - Geschichte

Selim Özdogan

Publisher: Haymon Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Selim Özdogan bringt das Leben auf den Punkt: Nur schmal ist der Grat zwischen Sonnen- und Schattenseite, zwischen denen, die alles erreichen wollen, und denen, die nichts mehr zu verlieren haben. Özdogan begleitet sie auf ihren Wegen: den Vater, der statt seiner Liebe auf den ersten Blick die Frau seines Lebens heiratet. Den Lehrer, der freitagmittags doch eigentlich nur nach Hause will. Und die Jungen unter der Laterne, die den ersten Schluck jeder Flasche immer auf den Boden gießen, obwohl eigentlich keiner weiß warum. 
Was dabei entsteht, sind Geschichten, deren Rhythmus und Klang den Leser tragen wie eine Melodie. Es sind Geschichten von Menschen, die nach festem Grund unter ihren Füßen suchen, von Liebenden, die der Wahrheit hinter der Poesie nachspüren, von der Angst vor dem Tod und der Sehnsucht nach ihm, vom Leben im Takt der Musik und von Tagen im Paradies.

Other books that might interest you

  • Die Brüder Fournier - Kriminalroman - cover

    Die Brüder Fournier - Kriminalroman

    Matthias Wittekindt

    • 0
    • 2
    • 0
    Wie wird ein Jugendlicher zum "Problemfall"? Wie ertragen wir, was uns angetan wird?
    
    Envie, ein Vorort von Brüssel, in den 1970er Jahren. In einer Zeit, die im Rückblick vielleicht als schöne Jugend voller Freiheit und Spaß in der Natur verklärt wird, wachsen die Brüder Iason und Vincent Fournier als Söhne vielbeschäftigter Unternehmer-Eltern eher vernachlässigt auf. Ihre jugendliche Energie ist nicht immer kanalisiert, ihre Wahrnehmung nicht immer konform mit den Interessen der Erwachsenen. Besonders Iason erregt Anstoß und wird, den modernen Therapien der Zeit entsprechend, medikamentös behandelt – mit wenig Erfolg. Freundinnen und Freunde haben sie trotzdem viele, in den fast dörflichen Strukturen sind sie eine fast schon verschworene Gemeinschaft, von den Älteren misstrauisch beäugt.
    Doch als innerhalb eines Jahres zwei Jugendliche betrunken erfrieren, gerät Iason in einen Verdacht, dem er sich nicht entziehen kann. Und niemand, wirklich niemand, bringt ihn mit der mondänen und schönen Vierzigjährigen aus Brüssel in Verbindung, die in ihrem modernen Bungalow Partys für Kunstfreunde und Intellektuelle schmeißt …
    Matthias Wittekindt zeigt, was passiert, wenn Zuschreibungen von außen aus einem ganz normalen Jugendlichen einen "Problemfall" machen – und wie das Harmlose zum Unheimlichen wird.
    Show book
  • Bis dass der Pflock euch scheidet - (Verflixt und zugebissen 2) - cover

    Bis dass der Pflock euch...

    Allyson Snow

    • 2
    • 4
    • 0
    Den heirate ich! Ob er will oder nicht!
    
    Das weiß Amélie bereits seit ihrem fünften Lebensjahr. Dass ihr Traumprinz nicht nur ein ganzes Stück älter ist und vor allem sehr spitze Zähne mit sich herumträgt, tut dabei nichts zur Sache. Ihr Entschluss steht fest: Sobald sie groß ist, wird sie ihren Vampirfreund heiraten!
    
    Ihr Vorsatz gerät jedoch leicht ins Wanken, als ihr unwissentlich Verlobter von heute auf morgen ohne ein einziges Wort verschwindet.
    
    Umso größer ist ihr Erstaunen, als dieser zwanzig Jahre später wieder auftaucht. Unter anderem Namen, um keinen Tag gealtert und vor ihr auf den Knien. Bedauerlicherweise nicht, um den längst überfälligen Heiratsantrag auszusprechen, sondern in echter Bedrängnis. Nicht nur, dass Jason erbittert seine Vormachtsstellung in der Pariser Mafia verteidigen muss, seine Erlegung soll das Meisterstück von Amélies Freund sein – einem Vampirjäger.
    
    Doch eine Frau, die weiß, dass man auf Tinder nie die echte Liebe findet, ist nur zu gern bereit, über diese Kleinigkeiten hinwegzusehen.
    
    
    ca. 414 Taschenbuchseiten. Alle Bände der Reihe ›verflixt und zugebissen‹ sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Fans erwartet ein Wiedersehen mit den Charakteren des Fantasy-Bestsellers ›Vampire, Pech und P(f)annen‹.
    Show book
  • Presssack und Olive - cover

    Presssack und Olive

    Reinhard Seibold

    • 0
    • 1
    • 0
    Bene, griesgrämig und eigenbrötlerisch liebt nichts mehr als seine bayerische Heimat und Weißwurst, Presssack und Brezeln. Seine Spezl aus dem Wirtshaus sind sich einig, der Bene muss mal raus!
    Eine geistige, körperliche und soziale Herausforderung muss her. Durch einen hinterfotzigen Kartenspielertrick landet der Bene in einem Bus nach Italien.
    Mit den fremden Menschen, den fremden Speisen und dem anderen Land hat der Bene zunächst gar nichts am Hut. Dann lernt er Valentina kennen, die ihre Heimat Ligurien über alles liebt… und vielleicht auch ein bisschen den bayerischen Bene.
     
    Publikumsreaktionen der Theaterfassung:
    …der Rosenmüller hätte das nicht besser machen können
    …das Beste, das ich seit Jahren gesehen habe
    …mit dem Bene wurde offensichtlich eine Kultfigur geschaffen
    Show book
  • Es ist leicht das Leben schwer zu nehmen Aber schwer es leicht zu nehmen - Geschichten und Lebensweisheiten - cover

    Es ist leicht das Leben schwer...

    Nossrat Peseschkian

    • 2
    • 33
    • 0
    Manche Dinge lassen sich nicht ändern, und die, die sich ändern lassen, kann man nur mit einiger Energie angehen. Nossrat Peseschkian zeigt in diesem Buch, wie uns gelernte Verhaltensweisen oft ausbremsen: Verhaltensweisen, die durchaus hilfreich sind, wenn wir sie richtig einsetzen. Die aber einengen, wenn sie das Leben bestimmen. Peseschkian kennt die heilsame Kraft von Weisheitsgeschichten, die die Perspektive verändern und die mit einem heiteren Lachen den ersten Schritt zur Veränderung zeigen. Überraschend und pointiert zeigt dieses Buch: Schon ein erstes Lachen kann neue Perspektiven weisen.
    Show book
  • Kleine Zeiten - Die Geschichte meiner Großmutter - cover

    Kleine Zeiten - Die Geschichte...

    Fritz Dittlbacher

    • 0
    • 2
    • 0
    In Kleine Zeiten erzählt Fritz Dittlbacher die Geschichte eines Mädchens, einer Frau, einer Mutter und Großmutter - seiner Großmutter. Es ist ein historischer Roman ohne historische Persönlichkeiten , keine Helden weit und breit, dafür Menschen, die genau das Leben lebten, das auch die eigenen Eltern und Großeltern gelebt haben.
    Show book
  • Frankfurt Myliusstraße - Frankfurt-Krimi - cover

    Frankfurt Myliusstraße -...

    Udo Scheu

    • 0
    • 2
    • 0
    Auf einer Abi-Feier wird der angehende Weltklassepianist Toni Assmann bei einer Massenschlägerei an der rechten Hand schwer verletzt. Er findet Trost bei Stella, angehende Absolventin der Musikhochschule. Sie wohnt in der Frankfurter Myliusstraße und hält sich mehr und mehr für die Wiedergeburt Clara Schumanns, der weltberühmten Klaviervirtuosin, die
    vor eineinhalb Jahrhunderten ebenfalls dort lebte.
    
    Jahre später schlägt sich Toni Assmann vor seiner anstehenden Operation zur Geschlechtsangleichung im schrillen Outfit einer Drag-Queen als Aushilfskellner in einer Bar durch, als dort ein Gast während des Frankfurter Fastnachtsumzugs zusammenbricht und später stirbt. Kurz darauf stirbt ein weiterer Mann in einem Straßencafé auf gleiche Weise.
    
    Nur langsam gelingt es Staatsanwalt Schultz und Kriminalhauptkommissar Schreiner, Licht in das bizarre Dunkel aus Mädchen-, Waffen- und Drogenhändlern, Transen, Gigolos, verkannten Musikern und Poeten zu bringen. Das 25-jährige Abi-Treffen entlarvt ein Inferno seelischer Abgründe und Abhängigkeiten.
    Show book