Did you know that reading reduces stress?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Das Geheimnis der Anasazi - Eine technische Hochkultur die nach 300 Jahren so plötzlich verschwand wie sie aufgetaucht war - cover

Das Geheimnis der Anasazi - Eine technische Hochkultur die nach 300 Jahren so plötzlich verschwand wie sie aufgetaucht war

Sam Osmanagich

Publisher: AMRA Verlag

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

"Ein Energiefeld hält die Anasazi in den inneren Welten der Erde fest." - Drunvalo Melchizedek.

Warum verschwand im 13. Jahrhundert von einem Moment auf den anderen ein ganzes Volk, nachdem es erst 300 Jahre zuvor wie aus dem Nichts aufgetaucht war? Die Navaho tauften es "Anasazi" - "Feinde unserer Ahnen". Auf einer Reise durch Neumexiko, Colorado, Utah und Arizona geht der Autor dem Geheimnis dieses Volkes nach, erfährt von einem direkten Nachfahren Mythen und spirituelles Wissen der Anasazi und entschlüsselt ihre astronomischen Kenntnisse und ihre Kultur, die so verstörend und einzigartig sind wie ihre Bauwerke. Die gefundenen Antworten provozieren neue Fragen, die mitten ins Herz der Geheimndienste führen: Warum dienen in der Wüste verborgene Anlagen der NSA der Erforschung der Anasazi, betrieben von der fast unbekannten Labyrinth Group und der ACIO - der "Advanced Contact Intelligence Organisation"? Ihre Top-Secret-Spezialisten sind mit Zeitreise, Dimensionswechsel und außerirdischen Zivilisationen vertraut. Und welchen Zusammenhang gibt es zwischen dem Projekt "Ancient Arrow" und dem Verschwinden der Anasazi?

Atemberaubende Fakten über eine mysteriöse Zivilisation, packend erzählt und gespickt mit Enthüllungen eines archäologischen Whistleblowers.

Sam Osmanagich, Autor und Unternehmer, Anthropologe und Pyramidenforscher, Mitglied der russischen Akademie der Wissenschaften, schrieb zahlreiche Bücher über frühe Kulturen. Er wurde unweit von Sarajevo geboren. Seit drei Jahrzehnten erforscht er weltweit die Hinterlassenschaften technischer Hochzivilisationen. 2005 entdeckte er die Pyramiden von Bosnien.

Der Autor hält regelmäßig Vorträge in Deutschland.

Other books that might interest you

  • Offenheit - cover

    Offenheit

    Jaqueline Scheiber

    • 0
    • 1
    • 0
    Eine junge Frau verfasst einen Tag, nachdem ihr Partner plötzlich verstirbt, einen Instagram-Post darüber. Sie präsentiert ihren von Dehnungsstreifen übersäten Bauch dreißigtausend Menschen. Sie macht ihre psychische Erkrankung öffentlich, auch auf die Gefahr hin, stigmatisiert zu werden.
    Jaqueline Scheiber öffnet jeden Tag ein virtuelles Fenster zu ihrer Welt. Als "minusgold" berührt sie auf Instagram mit sehr persönlichen, leuchtenden, manchmal unbequemen Posts. So entsteht ein Raum für Erfahrungen anderer, die sich mit ihren eigenen zu einem dichten Netz an Anteilnahme und Unterstützung verweben. Doch was für die einen mutig ist, stößt bei anderen auf Ablehnung. Jaqueline Scheiber reflektiert präzise, warum sie es für unerlässlich hält, die eigene Stimme zu erheben und gehört zu werden. Sie beschreibt den Balanceakt zwischen Öffentlichkeit und Privatheit und tritt den Beweis an, dass "radical softness as a weapon" (Lora Mathis) die Basis ist für ehrlichen Austausch, empathische Auseinandersetzung und echte Veränderung.
    Show book
  • Neurolinguistisches Programmieren: Gelungene Kommunikation und persönliche Entfaltung - cover

    Neurolinguistisches...

    Joseph O'Connor, John Seymour

    • 1
    • 1
    • 0
    Dieses Buch war die erste umfassende
    Einführung und Gesamtdarstellung des
    NLP in deutscher Sprache. Nach seinem
    Erscheinen 1992 wurde es bald zum
    Standardwerk und zur Basislektüre für NLP-Ausbildungen.
    Der Longseller wurde nun überarbeitet
    und erscheint in neuer Aufmachung, in
    der neuen Rechtschreibung und mit dem aktuellen
    Sprachgebrauch des NLP. Er beschreibt
    anschaulich die wichtigsten Grundlagen,
    Prinzipien und Methoden des NLP. Für den
    beruflichen Umgang mit Menschen, für private
    Beziehungen und für die Weiterentwicklung des
    persönlichen Potenzials bietet dieses Buch
    "Neue Lebendige Perspektiven".
    Show book
  • Tao te king: Das Buch vom Sinn und Leben - cover

    Tao te king: Das Buch vom Sinn...

    Lao Laotse

    • 0
    • 1
    • 0
    'Wen der Himmel retten will, den schützt er durch die Liebe.' Das vor rund dreitausend Jahren entstandene 'Tao te king' des legendären Laotse ist gerade in seiner aphoristischen Kürze ein unerschöpfliches Weisheitenbuch. Seine zentrale Figur, der Berufene, lebt im Einklang mit dem Tao, dem 'Sinn' des Universums, indem er „nicht handelt“ und sich vom weltlichen Wirken fernhält. Das Buch vermag über den Taoismus hinaus auch noch heutige westliche Leser unmittelbar anzusprechen. Die Übersetzung stammt von Richard Wilhelm (1873-1930), einem der wichtigsten Vermittler chinesischen
    Denkens im Westen. Die Übersetzungen des Professors für Sinologie sind einzigartig.
    Show book
  • Das Leichenpuzzle von Anhalt - cover

    Das Leichenpuzzle von Anhalt

    Bernd Kaufholz

    • 0
    • 1
    • 0
    Kapitalverbrechen in der DDR
    
    Nach acht Büchern mit authentischen Kriminalfällen, die sich größtenteils im ehemaligen DDR-Bezirk Magdeburg zugetragen haben, meldet sich der Autor nun mit neun Fällen zurück, in denen die Kriminalpolizei des Bezirkes Halle ermittelte. Kaufholz kommt damit dem Wunsch seiner treuen Leserschaft nach einer Fortsetzung nach. Die aktuelle Sammlung wendet sich sowohl an die Freunde wahrer Kriminalfälle als auch an Leser, die sich für die Ermittlungsarbeit der DDR-Kriminalisten im historischen Kontext interessieren.
    Das Buch beginnt mit einem Polizistenmord in Bad Bibra, ein Jahr vor Gründung der DDR, und spannt sich bis zu einem Kunstraub in Dessau im Februar 1990, der sowohl die DDR-Justiz als auch später den Bundesgerichtshof beschäftigte. Politischen Sprengstoff barg ein Mord in Bernburg im Jahr 1988. 14 Jahre nach der Tat wollte Ministerpräsident Reinhard Höppner den zu lebenslanger Haft Verurteilten begnadigen und löste damit einen Proteststurm aus. Der titelgebende Fall aus dem Jahr 1962 befasst sich mit einem Verbrechen, das in der DDR recht selten war – ein Mord mit anschließender Zerstückelung der Leiche.
    Show book
  • Alles was Recht ist: Eine Geschichte für kleine Juristen - cover

    Alles was Recht ist: Eine...

    Hanno Beck, Juliane Schwoch

    • 0
    • 2
    • 0
    Die mächtige Idee vom Grundgesetz – das Vorlesebuch zum 70. Jubiläum!
    
    Als die Ratten im Keller des Gerichtsgebäudes das Kommando übernehmen, müssen die klei-neren Mäuse ganz schön was einstecken. Doch als beide Völker von einem Kammerjäger be-droht werden, tritt der Mäusechef, mit einer kleinen List und einer mächtigen Idee bewaffnet, den größeren Nagern entgegen. Denn am Ende darf nicht das Recht des Stärkeren herrschen!
    
    Mit Blick auf 70 Jahre Grundgesetz erklärt "Alles, was Recht ist" als zweisprachige Fa-bel, wie wichtig Zusammenhalt und allgemeine, verbindliche Regeln für unsere De-mokratie sind. Als Vorlesebuch können Kinder ab 6 Jahren gemeinsam mit den Eltern die Idee hinter dem Grundgesetz verstehen und Spaß an der spannenden Geschichte haben. 
    
    •Bonusmaterial: Inklusive englischer Übersetzung 
    •Mit ansprechenden Illustrationen zum Kinderbuch 
    •Spannend sowohl für junge Menschen, als auch für erwachsene Juristen und Nicht-Juristen
    
    Deutsches Grundgesetz einfach erklärt!
    
    Egal ob Recht und Politik oder Wirtschaft: Das Autorenduo aus Hanno Beck und Juliane Schwoch stellt trotz großer Fachexpertise und wegen ihrer langen gemeinsamen Autorenerfahrung komplizierte Sachverhalte kindgerecht erklärt dar. Egal ob Recht und Politik oder Wirtschaft.
    Show book
  • Mein Kampf - "Zwei Bande in Einem Band Ungekurzte Ausgabe" - cover

    Mein Kampf - "Zwei Bande in...

    Adolf Hitler

    • 0
    • 1
    • 0
    Mein Kampf ist eine politisch-ideologische Programmschrift Adolf Hitlers. Sie erschien in zwei Teilen. Hitler stellte darin seinen Werdegang zum Politiker und seine Weltanschauung dar. Das Buch enthalt Hitlers Autobiografie, ist in der Hauptsache aber eine zweckgerichtete Kampf- und Propagandaschrift, die zum Neuaufbau der NSDAP als zentral gelenkter Partei unter Hitlers Fuhrung dienen sollte. 
    Der erste Band entstand in Hitlers Haftzeit 1924 und wurde erstmals am 18. Juli 1925, der zweite am 11. Dezember 1926 veroffentlicht. Vor allem der erste Band wurde bis 1932 in der Weimarer Republik zu einem viel diskutierten Bestseller. Hitler schrieb 1924 den ersten Teil von Mein Kampf wahrend seiner Festungshaft in der Haftanstalt Landsberg in Landsberg am Lech. Er soll den Text seinem spateren Stellvertreter Rudolf HeB diktiert haben. Neuere Erkenntnisse weisen darauf hin, dass Hitler den Text selbst auf einer Reiseschreibmaschine tippte. Winifred Wagner berichtete, Hitler "massenhaft Schreibpapier" nach Landsberg geschickt zu haben. 
    Ursprunglich sollte das Buch Viereinhalb Jahre [des Kampfes] gegen Luge, Dummheit und Feigheit heiBen. Nach der vorzeitigen Haftentlassung im Dezember 1924 diktierte Hitler den starker programmatisch ausgelegten zweiten Teil von Mein Kampf seinem Gefolgsmann Max Amann, Direktor des Franz-Eher-Verlags. Amann und Hitler zogen sich im Sommer 1925 in das (daher spater so genannte) Kampfhausl des Pensionswirts Bruno Buchner auf dem Obersalzberg (nahe dem spateren Berghof) zuruck, um das Manuskript zu tippen. Im Juli 1925 erschien der erste Band, im Dezember 1926 der zweite. Bis 1930 vertrieb der Verlag Mein Kampf in zwei groBformatigen Banden zum Preis von zunachst je 12, ab 1928 14 Reichsmark. Der Originaltext erlebte in seiner zwanzigjahrigen Editionsgeschichte von 1925 bis 1945 zahlreiche Anderungen und Erweiterungen. 
    Der Text der spaten Ausgaben aus den 1940er Jahren ist nur bedingt in direkten Bezug zu setzen mit Hitlers publizistischer und politischer Positionierung Mitte der 1920er. Im Herbst 2006 tauchten in Munchen funf Manuskript- und achtzehn Entwurfsseiten zu Hitlers Buch auf, die er vor dessen Veroffentlichung im Fruhjahr und im Sommer 1924 wahrend seiner Festungshaft in Landsberg verfasst hatte. Der Vergleich mit der spateren Endfassung ermoglichte der Hitlerforschung Ruckschlusse zur Entwicklung von Hitlers Weltbild und Agitationsweise. 
    Der erste und der zweite Band erschienen in einer Erstauflage von je 10.000 Exemplaren. Die NSDAP finanzierte sich ganz wesentlich uber den eigenen Parteiverlag, an dem auch Hitler personlich beteiligt war. Von der einbandigen Volksausgabe wurden bis Januar 1933 287.000 Exemplare zum Preis von je 12 RM durch den Zentralverlag der NSDAP (Franz Eher Nachfolger) verkauft. Hitler erhielt pro verkauftem Buch 10 Prozent Tantiemen. Die folgende einbandige Ausgabe kostete 8 RM ("Volksausgabe", ab 1930)...
    Show book