You wouldn't limit the air you breathe. Why limit your readings?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Seewölfe - Piraten der Weltmeere 139 - Die Galleone des Admirals - cover

Seewölfe - Piraten der Weltmeere 139 - Die Galleone des Admirals

Roy Palmer

Publisher: Pabel eBooks

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

Die "Isabella" war ein bizarrer Schatten, der aus der Dunkelheit hervorwuchs und anluvend längsseits der Admirals-Galeone ging. Plötzlich war die Nacht von einem Scheppern und Klirren erfüllt - es war das Geräusch der Enterhaken, die sich hinter das Schanzkleid der spanischen Galeone krallten und von kräftigen Fäusten durchgeholt wurden. Die Distanz zwischen den beiden Schiffen schrumpfte auf ein Nichts zusammen, eine Erschütterung lief durch die beiden Galeonen. Und dann enterten die Seewölfe...

Other books that might interest you

  • Tyra & Fenris - cover

    Tyra & Fenris

    Jess A. Loup

    • 0
    • 3
    • 0
    Die 17-jährige Tyra kann ihren Augen kaum trauen, als ihr in einer eiskalten Winternacht nicht etwa ein Reh unter die Räder ihres Jeeps gerät, sondern ein orientierungsloser, junger Mann - im Adamskostüm! Wie durch ein Wunder geschieht dem schönen Mann namens Fenris nichts und auch sonst strahlt er etwas Eigenartiges aus, das Tyra sofort in seinen Bann schlägt. Noch dazu scheint er weder aus der Gegend geschweige denn aus ihrem Jahrhundert zu stammen, denn alles an ihm wirkt wie aus einer anderen Zeit - oder gar einer anderen Welt!
    
    Ohne zu wissen, wie ihr eigentlich geschieht, gerät Tyra in einen Strudel, der sie nicht nur in ein Durcheinander aus verwirrenden Gefühlen, sondern auch mitten in einen uralten Konflikt zwischen den nordischen Göttern zieht! War ihre Begegnung mit Fenris vielleicht sogar vom Schicksal vorherbestimmt?
    Show book
  • Angel Hunter - cover

    Angel Hunter

    Anne Farrell

    • 0
    • 3
    • 0
    Gerade frisch nach New York gezogen, trauert die 16-jährige Jenna noch um ihren Vater, der vor wenigen Wochen von Unbekannten ermordet wurde. Da wird sie plötzlich selbst von fünf Männern in langen schwarzen Mänteln auf dem Friedhof angegriffen. Nur knapp kann sie mit Hilfe eines gut aussehenden Unbekannten entkommen. Doch dieser scheint nicht ganz bei Verstand zu sein, erzählt er ihr doch hanebüchene Geschichten: Die Angreifer seien angeblich sogenannte »Angel Hunter«, Auftragskiller des Himmels, die im Namen der Erzengel Jagd auf Halbengel machen. Bei ihrem Vater waren sie bereits erfolgreich, nun sei Jenna ihr nächstes Ziel. Jenna glaubt dem geheimnisvollen Garret kein Wort, dennoch lässt sie sich darauf ein, gemeinsam mit ihm vor den »Angel Huntern« zu flüchten. Doch welches verhängnisvolle Geheimnis verbirgt Garrett eigentlich vor ihr?
    Show book
  • Seewölfe - Piraten der Weltmeere 191 - Die Lepra-Inseln - cover

    Seewölfe - Piraten der Weltmeere...

    Fred McMason

    • 0
    • 1
    • 0
    Es war alles ganz anders als sonst in diesem Meer, in dem eine Insel der anderen folgte. Die "Isabella" segelte in einer lauwarmen Brise. Der Himmel war teils blau, zum Horizont hin aber leicht dunstig. Vom Wasser stieg brühwarme Luft auf. Philip Hasard Killigrew griff sich an die Stirn und fand, daß seine Haare feucht waren. Die Luft um ihn herum war wie von einem unbekannten Gift gesättigt, und er wurde das Gefühl nicht los, daß etwas Schreckliches in dieser merkwürdigen Atmosphäre lag. Er blickte zu den verstreuten Inseln hinüber und fand sie schrecklich und schön zugleich. Visionen von Fieber, Gift, Pest und Krankheiten zogen an ihm vorbei...
    Show book
  • Seewölfe - Piraten der Weltmeere 283 - Die List des Seewolfs - cover

    Seewölfe - Piraten der Weltmeere...

    Roy Palmer

    • 0
    • 1
    • 0
    Die Piraten-Galeone "Louise" schickte sich zum Überstaggehen an, doch jetzt gab Hasard seinen Männern einen Wink, und sie traten in Aktion. Auf der "Hornet" fielen die letzten gewachsten Tücher, die die Kanonen verbargen, und die getarnten Stückpforten wurden schleunigst hochgezogen. Dann rollten die Kanonen vor und reckten ihre langen eisernen Rohre auf die See hinaus. Die Lunten glommen auf, das Zündkraut begann zu knistern, und brüllend fegte gleich die zehnfache Antwort auf Grammonts Attacke zur "Louise" und zur "Petite Fleur" hinüber. Da flogen die Fetzen und massiver Widerstand prallte den Piratenschiffen entgegen. Das Donnern der Kanonen war bis nach Brest zu hören...
    Show book
  • Seewölfe - Piraten der Weltmeere 197 - Die Insel Tabu - cover

    Seewölfe - Piraten der Weltmeere...

    Roy Palmer

    • 0
    • 1
    • 0
    Die Spanier, die vor den Seewölfen die Flucht ergriffen hatten, schienen vom Regen in die Traufe geraten zu sein. Als sie mit ihrer Galeone vor dem fremden Land ankerten, tauchte ein primitives Boot an der Biegung der Bucht auf. Die Gestalten, die darin hockten und plumpe Paddel ins Wasser tauchten, waren dunkelhäutig, fast schwarz. Ihr Äußeres war nicht dazu angetan, bei den Spaniern Begeisterung hervorzurufen. Bunt bemalt waren die nahezu nackten Körper, der Mann, der ganz vorn in dem Boot saß, hatte sich eine mit grellen Farben beschmierte und eine dämonische Maske über den Kopf gestülpt...
    Show book
  • Seewölfe - Piraten der Weltmeere 168 - Die Galeone der Toten - cover

    Seewölfe - Piraten der Weltmeere...

    Kelly Kevin

    • 0
    • 1
    • 0
    Mit Backstagsbrise, die Rahen fast vierkant gebraßt, rauschte die "Isabella" gefechtsklar auf den Gegner zu. Schon schob sich ihr Bugspriet an der Kuhl der "Ghost" vorbei. Auf dem Achterkastell der feindlichen Galeone fuchtelte der rothaarige Kapitän mit den Armen und brüllte seinen Feuerbefehl. Donnernd entlud sich die erste Breitseite. Sie lag zu kurz. Aber jetzt dröhnte die Steuerbordbreitseite der "Isabella" ihr ehernes Lied - und da saß jeder Schuß. In der Wasserlinie der "Ghost" klafften acht sauber gestanzte Löcher, durch die das Wasser gurgelnd in die Galeone stürzte...
    Show book