Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Als Kind dachte ich der Fernsehsender n-tv heißt Ente-Pfau - 555 lustige Kindheitsirrtümer - cover

Als Kind dachte ich der Fernsehsender n-tv heißt Ente-Pfau - 555 lustige Kindheitsirrtümer

Robert Neuendorf

Publisher: mvg Verlag

  • 1
  • 40
  • 0

Summary

Als ich klein war, dachte ich … Jeder hat Erinnerungen an bestimmte Überzeugungen, die er oder sie als Kind hatte, und die sich mit dem Erwachsenwerden in Luft aufgelöst haben. Die schönsten, lustigsten, niedlichsten und wunderlichsten sind in diesem Buch versammelt. Ein originelles Geschenk, das uns in die Kindheit zurückversetzt.

Other books that might interest you

  • Mehrheit oder Wahrheit - Eine Politsatire - cover

    Mehrheit oder Wahrheit - Eine...

    Jürgen Dittberner

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Ministerpräsidentin hat die Basis verloren. Sie erklärt nun, sie verzichte freiwillig auf ihr Amt. Doch kann sie ihre Nachfolge in ihrem Sinne regeln?
    
    Die zunächst favorisierten Minister können sich nicht durchsetzen, obwohl sie zu umfangreichen Kompromissen bereit sind. Nachteilig ist dabei weniger, dass der eine in einer schwulen Ehe lebt - viel hellhöriger reagiert die Öffentlichkeit auf den Umstand, dass ihm der Führerschein entzogen wird. Es stellt sich schließlich heraus, dass nur der in der bundesrepublikanischen Politik obsiegen kann, der nicht nur die fürs erfolgreiche Intrigieren nötige Gerissenheit und Erfahrung mitbringt, sondern der sich auch die nötigen Informationen aus den entsprechenden Quel­len zu beschaffen weiß … 
    
    
    
    Jürgen Dittberner, Politikwissenschaftler und selbst Ex-Politiker und somit intimer Kenner des Berliner Polit-Betriebs, entführt die Leser seines satirischen Polit-Thrillers in eine packende Halbwelt der Intrigen um Ämter, Macht und Einfluss, voller Bezüge zu Geschehnissen in der Politik in den letzten Jahren und Jahrzehnten.
    
    
    
    Da ist der Plagiator, der nicht zu Unrecht meint, mit einem Doktor viel besser reüssieren zu können; der echte Professor, den die Langeweile im akademischen Alltagsbetrieb in den viel aufregenderen Politikbetrieb treibt; da sind die Diskussionen um Volksentscheidungen über die richtige Parkraumbewirtschaftung - und weitere Berichte und Meldungen aus Absurdi­stan. 
    
    Es wird deutlich: So abschreckend der Polit-Betrieb für den einen zu sein scheint, so sehr ist das Intrigen-Spinnen Lebenselixier für den anderen. 
    
    Ein polit-literarischer Genuss.
    Show book
  • Vertrauen Sie mir ich tu's ja auch - Das verblüffend sympathische Besserwisser-Hörbuch (Gekürzte Fassung) - cover

    Vertrauen Sie mir ich tu's ja...

    Antoine Monot Jr.

    • 0
    • 0
    • 0
    Sie haben gar kein Problem? Gut, denn ich habe die Lösung!  &Der größte Fehler, den man als Mann beim Einkaufen mit der Freundin machen kann, ist über- ambitioniertes Auftreten. Wichtig ist auch, sich die eigene Anspannung nicht anmerken zu lassen. Die wichtigste Grundregel: Es ist nie die Freundin, es ist immer der Schnitt. Immer!&  Antoine Monot, Jr. hilft gern. Auch wenn er gar nicht gefragt worden ist. In allen Lebenslagen weiß er Rat: ob Restaurantbesuch, Technik-Beratung, Beziehungskrisen, gute Geschäftsmodelle, Hosenkauf oder was man vom Fernsehen fürs Leben lernen kann. Ein Besserwisser? Oh ja - aber was für einer!  Humorvoll und erkenntnisreich erzählt Monot Geschichten aus seinem Leben und warum unseres besser wäre, wenn wir doch endlich mal auf ihn hören würden. Vertrauen Sie ihm, er tut's ja auch!
    Show book
  • Horst go home! - cover

    Horst go home!

    Tine Wittler

    • 0
    • 0
    • 0
    Horst go home!   Eigentlich ist bei Mona, 28, alles im Lack: Sie weiß, wie die Bundesliga funktioniert, kann Bier aus Flaschen trinken und geht am liebsten mit Elvis Presley ins Bett. Nur eines kann sie nicht verwinden: jenen bindungsgestörten Scheißkerl (genannt &Horst&), der ihr die erste große Schelle ihres bis dato vergnüglichen Lebens verpasst hat.
    Show book
  • Ohne meinen Mann wär ich glücklich verheiratet - Hörwellness für die Frau mit Anhang - cover

    Ohne meinen Mann wär ich...

    Monika Bittl

    • 0
    • 0
    • 0
    Nach ihren großen Bestsellererfolgen "Ich hatte mich jünger in Erinnerung" und "Ich will so bleiben, wie ich war", die sich um das Älterwerden drehten, nimmt sich Monika Bittl nun die Paarbeziehung vor. In herrlich unterhaltsamen Alltagsgeschichten beleuchtet sie die liebenswerten wie absurden Seiten, die ein Eheleben mit sich bringt. Sie geht der Frage auf den Grund, ob der häufigere Scheidungsgrund eine Affäre oder die ewig herumliegenden dreckigen Socken des Partners sind – und sucht die Formel für eine erfüllte, lange Ehe.
    Show book
  • Das verliehene Buch und andere Katastrophen - cover

    Das verliehene Buch und andere...

    Hermann Harry Schmitz

    • 1
    • 1
    • 0
    Grotesken und Katastrophengeschichten über Menschen, Krankheiten und Maschinen. Geschichten, die das Leben schrieb: über Männer, die an Schaltern sitzen, den deutschen Spießer, einen überaus vornehmen Friseur, Aufenthalte im Sanatorium und in der Sommerfrische. Hier ist ein Schriftsteller ("Dandy vom Rhein, Satiriker, Bürgerschreck"), der es mehr als verdient hat, wiederentdeckt zu werden. "Durch die radikal-surreale Gestaltung seiner Grotesken nimmt Hermann Harry Schmitz innerhalb dieses in Deutschland wenig entwickelten Genres eine Sonderstellung ein. In seiner bewusst naiv gewählten Erzählhaltung sucht er als Angriffspunkt für seine Attacken die Welt des Kleinbürgers im Industriezeitalter. Seine Protagonisten mit ihren sinnentleerten Genüssen, ihrem Technikfetischismus, Statusproblemen, aber auch Fluchtbewegungen, wie Reisewut oder falsch verstandenem Naturkult enden zumeist tödlich." (Quelle: Wikipedia) "Hermann Harry Schmitz war zu Lebzeiten so erfolgreich, dass der Kurt-Wolff-Verlag es erst mit den hohen Einnahmen seiner Bücher wagte, einen unbekannten und schwer verständlichen Autor zu verlegen. Sein Name: Franz Kafka." (Quelle: RP) "Hermann Harry Schmitz hätte einen Ehrenplatz unter den wenigen Satirikern Deutschlands verdient" (Frankfurter Allgemeine Zeitung) "Schmitz war ein höchst skurriler, gescheiter, begnadeter Satiriker um die Jahrhundertwende, und seine Stücke aus dem bürgerlichen Heldenleben gehören zum Komischsten, das ich je gelesen habe..." (Elke Heidenreich) "H.H.Schmitz ist von den hunderten junger schreibfähiger menschen, die ich kenne, einer der wenigen, vielleicht der einzige, der begabung hat und dazu eigenart." (Hanns Heinz Ewers an seinen Verleger)
    Show book
  • Zauberhaft Verzwickt - BeWitchED Band 4 - cover

    Zauberhaft Verzwickt - BeWitchED...

    Serena S. Murray

    • 1
    • 3
    • 0
    Chloe Hale trifft sich mit einem Mann – wenn auch nur in ihren Träumen. Doch hat sie nicht schon genug Sorgen mit einer pubertierenden Tochter und ihrer Familie, die auf sie aufpassen möchte? Da kommt es wirklich ungelegen, dass der Erträumte wirklich ihr Traummann zu sein scheint und einfach nicht verschwinden möchte...
    Show book