Read as much as you want at your own pace!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Inspector Swanson und das Schwarze Museum - Ein viktorianischer Krimi - cover

Inspector Swanson und das Schwarze Museum - Ein viktorianischer Krimi

Robert C. Marley

Publisher: Dryas Verlag

  • 0
  • 3
  • 0

Summary

London, 1894. Aus Scotland Yards Schwarzem Museum, einer Sammlung von Mordwerkzeugen, verschwindet ein Ausstellungsstück. Wenig später wird die Leiche eines Freimaurers in einem Schlafwagen auf der Bahnstrecke London - York gefunden. Chief Inspector Donald Swanson - selbst Freimaurer - sieht sich gezwungen, in den Kreisen seiner eigenen Logenbrüder zu ermitteln.

Als jedoch am Tatort eines weiteren Verbrechens Fingerabdrücke gefunden werden, wendet sich das Blatt ...

Other books that might interest you

  • Maigret bei den Flamen - cover

    Maigret bei den Flamen

    Georges Simenon

    • 0
    • 1
    • 0
    Als die junge, schwangere Germaine verschwindet, dauert es nicht lange, und die Verdächtigen sind gefunden: Eine flämische Familie wird beschuldigt, weil ... Ja, warum eigentlich? Weil die flämischen Kaufleute im französischen Givet fremd sind und wohlhabender als der Rest der Dorfgemeinschaft? Oder liegt es daran, dass der Sohn der Familie ein Verhältnis mit der jungen Frau hatte, aber eine bessere Partie in Aussicht? Maigret soll den Ruf der Familie wiederherstellen.
    Maigrets 14. Fall spielt in Givet, einer Kleinstadt in den Ardennen, an der französisch-belgischen Grenze.
    Show book
  • Maigret und der Gehängte von Saint-Pholien - cover

    Maigret und der Gehängte von...

    Georges Simenon

    • 0
    • 1
    • 0
    Auf Dienstreise in Brüssel folgt Maigret aus einer Laune heraus einem Mann, der ihm in einem Café aufgefallen ist. Er verfolgt ihn bis nach Bremen, wo er ihre Koffer vertauscht. Als der Mann die Verwechslung bemerkt, erschießt er sich. Maigret ist entsetzt über die Folgen seines Streiches.
    Wer ist der Mann, und was hat ihn zu seiner Tat bewogen? In seinem Koffer befinden sich nur ein gefälschter Ausweis und ein blutiger Anzug. Die Spurensuche führt den Kommissar schließlich nach Lüttich und zu einem Verbrechen, das fast verjährt, aber noch lange nicht vergessen ist.
    Show book
  • Die klare Sonne bringts doch an den Tag - Eine Krimi-Mär von Klaus Scheidt - cover

    Die klare Sonne bringts doch an...

    Klaus Scheidt

    • 1
    • 4
    • 0
    Im Frühsommer 2001 sind Karl Stormann und Clemens Brüwer gerade in Rente gegangen. Es fällt ihnen schwer, sich daran zu gewöhnen, denn sie waren findige Hauptkommissare bei der Kripo Hamburg.
    Eine zufällige Begebenheit auf dem Fischmarkt weckt ihre Aufmerksamkeit – die Geschichte der Reederei-Familie von Jügesen birgt einen dunklen Fleck, denn ein Likör, dessen fast unaussprechlicher Name aus 26 Buchstaben besteht, veränderte die Erbfolge.
    Stormann und Brüwer nehmen die erste Spur auf, denn 
    sie hegen einen Verdacht: Die Familie von Jügesen 
    verdankt ihren Besitz einem Verbrechen. 
    Während ihrer Recherchen bekommen die Ex-Kriminalkommissare mehrmals Zweifel, ob sie schon Verbrechen wittern wo keine sind. Jedoch finden sie den Ariadnefaden wieder auf ihrem labyrinthischen Weg durch Zeit und Raum, denn diese Geschichte beginnt bereits im Jahr 1918 und auf eigene Kosten fliegen die beiden Unruhe-Rentner nach Minsk, um die letzten Lebenstage des seit 1945 nach der Schlacht um die Seelower Höhen vermissten Oberleutnants Hans von Reinern nachzuvollziehen – dem eigentlichen Erben der Reederei.
    Wie im fast gleich lautenden Märchen der Gebrüder Grimm (ohne ‚doch‘) kommt die Wahrheit an einem klaren Sonnentag (Sonntag, dem 16.09.2001) wieder ans Licht des Tages ... und alles nur, weil Karl Stormann auf dem Fischmarkt ein Märchenbuch der Grimms erstand.
    Show book
  • Gscheidhaferl - cover

    Gscheidhaferl

    Lydia Preischl

    • 2
    • 17
    • 0
    Die beiden Kriminaler Robert Schatz und Georg Herzl sind nicht in Bestform. Unmittelbar nach einem komplizierten Fall taucht schon wieder eine Leiche auf. Ein toter Wanderer, drapiert auf einer Wiese, gibt ihnen Rätsel auf. Ob Unfall oder Mord ist nicht klar. Klar ist, dass die beiden Hauptkommissare von einer Panne in die nächste rutschen. Hinzu kommt, dass ihnen mit dem Gscheidhaferl Ottfried Bergwinkel ein unbeliebter Kriminalanwärter aufs Auge gedrückt wird. Und dann möchte ihnen Dienststellenleiter Rödel auch noch Hans Häupl, ihren bewährten Assistenten, wegnehmen. Viel zu viel für die urlaubsreifen Kommissare. Da ist ein Ermittlungserfolg diesmal ganz und gar nicht vorprogrammiert…
    Show book
  • Tödlicher Skorpion - cover

    Tödlicher Skorpion

    Bernd Kaufholz

    • 0
    • 1
    • 0
    In ihrem ersten Fall ermittelt Bernd Kaufholz’ Protagonistin Tanja Papenburg in Magdeburg und Umgebung. Die Rechtsanwältin gerät in die laufenden Untersuchungen gegen einen Serienmörder, der es auf Prostituierte abgesehen hat. Papenburg versucht, Licht in das Dunkel der Tötungsdelikte zu bringen, und stößt dabei auf einen seit Jahren ungeklärten Mordfall. Eine Mauer des Schweigens und Verstrickungen zwischen Wirtschaft, Politik und Justiz erschweren die Ermittlungen – und plötzlich schwebt sie selbst in Lebensgefahr.
    Show book
  • Maigret und die Tänzerin - cover

    Maigret und die Tänzerin

    Georges Simenon

    • 0
    • 1
    • 0
    Um vier Uhr morgens erscheint die Stripteasetänzerin Arlette vom Nachtclub Picratt's volltrunken auf dem Kommissariat in Montmartre. Sie hat im Club ein Gespräch belauscht: Eine Gräfin soll ermordet werden, mehr weiß sie nicht. Um neun Uhr zieht Arlette am Quai des Orfèvres ihre Aussage zurück. Um elf Uhr wird sie erdrosselt aufgefunden. Wenig später ist auch die morphiumsüchtige Gräfin Farnheim tot. Um den Mörder zu finden, muss Maigret die Schattenseiten von Paris ergründen.
    Maigrets 36. Fall spielt an der Place Pigalle und in Montmartre.
    Show book