The perfect plan for booklovers!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Derrick Storm: A Bloody Storm - Vom Sturm getrieben - cover

Derrick Storm: A Bloody Storm - Vom Sturm getrieben

Richard Castle

Translator Sabine Elbers

Publisher: Cross Cult

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

Richard Edgar Castle wurde als Richard Alexander Roger geboren. Den Künstlernamen Edgar legte er sich in Gedenken an sein großes Vorbild Edgar Allen Poe zu. Castle behauptet von sich selbst, von jeder höheren Schule New Yorks mindestens einmal der Schule verwiesen worden zu sein. Schon während seiner Schulzeit unterhielt er seine Klassenkameraden zunächst mit Sachbüchern, später auch mit Romanen, die sich großer Beliebtheit erfreute. Er war zweimal verheiratet und lebt heute mit seiner 15-jährigen Tochter Alexis und seiner Mutter in New York.

Die 26 Romane des Mystery-Autors waren allesamt Bestseller. Sein Debütroman In the Hail of Bullets hat ihm sogar den renommierten Nom DePlume Society's Tom Straw Award for Mystery Literature eingebracht. Sein bekanntestes und beliebtestes Werk ist die inzwischen abgeschlossene, 12-bändige Roman-Reihe um den pensionierten New Yorker Polizisten Derrick Storm. Seine neue Serie um Nikki Heat basiert auf wahren Fällen, die er gemeinsam mit einer Beamtin des New York Police Departments gelöst hat. Bisher sind zwei Bände erschienen.

Other books that might interest you

  • Die Rohrleiche von Graben 13 - Die spektakulärsten Kriminalfälle der DDR 1973–1988 - cover

    Die Rohrleiche von Graben 13 -...

    Bernd Kaufholz

    • 1
    • 7
    • 0
    Neun Bücher über authentische Kriminalfälle hat Bernd Kaufholz seit 1999 inzwischen verfasst, und mit jedem davon seine Leserschaft immer wieder gefesselt, zuletzt mit dem »Leichenpuzzle von Anhalt« (2018). Anlass genug, die spektakulärsten davon in einer Best-Of-Ausgabe erneut zu präsentieren. Der Autor hat dafür die spannendsten 60 Fälle herausgesucht, die sich über einen Zeitraum von 386 Jahren spannen, angefangen mit einem historischen Kriminalfall von 1602 über Delikte in der sowjetischen Besatzungszone bis hin zu Schwerverbrechen in der DDR im Jahr 1988. Alle neu aufgelegten Fälle entstammen den nicht mehr lieferbaren Kaufholz-Bänden der Reihe »Spektakuläre Kriminalfälle«
    Show book
  • Walpurgismord - Ein leicht schräger Krimi aus dem idyllischen Harz - cover

    Walpurgismord - Ein leicht...

    Helmut Exner

    • 1
    • 4
    • 0
    Am Walpurgistag 1990 verschwinden Miriam und Georg Besserdich spurlos. Sie wollten eine Moorwanderung im Harz unternehmen, um allein zu sein und über ihre Probleme zu reden. Amadeus, der zwölfjährige Sohn des Ehepaars, wird von seiner schrulligen Großtante Lilly aufgezogen. Zwanzig Jahre später werden Lilly und Amadeus mit mehreren merkwürdigen Verbrechen konfrontiert. Unter anderem findet Lilly in ihrem Garten eine ermordete Frau. Was geschah wirklich vor zwanzig Jahren? Könnte es sein, dass der totgeglaubte Georg Besserdich seine Finger im Spiel hat? Wieder ist Walpurgis, und wieder geschieht etwas Schreckliches. Amadeus und seine skurrile Großtante Lilly haben nur Zeit bis Mitternacht. Dann muss der Fall gelöst sein, oder ein weiterer Mensch stirbt.
    Show book
  • Akte X: Vertrauen Sie niemandem - cover

    Akte X: Vertrauen Sie niemandem

    Tim Lebbon, Jonathan Maberry,...

    • 1
    • 3
    • 0
    17 Top-Autoren, 15 spannende Fälle, 15 brandneue X-Akten!
    
    Wir alle wollen es glauben. Die Wahrheit ist weiterhin irgendwo da draußen. Die X-Akten wurden erneut geöffnet. Serienschöpfer Chris Carter hat neue Ermittlungen genehmigt - seltsame, verrückte und mysteriöse Fälle warten auf Scully und Mulder. Das Duo setzt seine Reise ins Dunkle fort - die beiden stellen sich Aliens, Monstern, Schattenregierungen und Verschwörungen.
    
    New-York-Times-Bestsellerautor und Bram-Stoker- Award-Gewinner Jonathan Maberry hat einige der Top-Autoren der heutigen Zeit versammelt (u. a. Kevin J. Anderson, Max Allan Collins, Brian Keene, Tim Lebbon). Herausgekommen ist eine spannungsgeladene Sammlung von brandneuen Akte-X-Fällen.
    Show book
  • Glück in der Steiermark - cover

    Glück in der Steiermark

    Christine Grän, Hannelore Mezei

    • 0
    • 1
    • 0
    Martin Glück, frisch geschieden und immer noch als "Springer"
    eingesetzt, landet in der Abteilung "Leib und Leben" im
    Landeskriminalamt Graz. Die traditionelle Abneigung der
    Steirer gegen alles Wienerische macht dem Chefinspektor zu
    schaffen, aber Graz zeigt sich nach seiner Ankunft - mitten im
    Steirischen Herbst - von seiner aufregenden Seite. Mehrere
    mysteriöse Todesfälle im Hilmteichviertel halten nicht nur
    die städtische Kulturszene in Atem. Glück freundet sich mit
    Gigi an, Mimin am Schauspielhaus, die ihn mit den heißesten
    Informationen aus dem "Intrigantenstadl" versorgt. Eine
    Reise in die Südsteiermark bringt die beiden nicht nur einander
    näher, sondern Glück auch ein großes Stück weiter in
    seinen Ermittlungen. Liebe, Hass, Rache, Angst: Viele Wege
    führen zum Verbrechen - und seiner Aufklärung.
    Show book
  • Bären und Bullen - Wilsbergs 7 Fall - cover

    Bären und Bullen - Wilsbergs 7 Fall

    Jürgen Kehrer

    • 0
    • 3
    • 0
    Jürgen Kehrer, geboren 1956 in Essen, lebt in Münster. Er ist der geistige Vater des Buch- und Fernsehdetektivs Georg Wilsberg. Neben bisher achtzehn Wilsberg-Krimis (zuletzt zus. mit Petra Würth: 'Todeszauber'), verfasste er mehrere Wilsberg-Drehbücher, veröffentlichte historische Kriminalromane, Sachbücher zu realen Verbrechen sowie zahlreiche Kurzgeschichten. 2009 erschien sein Thriller 'Fürchte dich nicht!', dessen Verfilmung zurzeit in Vorbereitung ist.
    Show book
  • Wilsberg und die Malerin - cover

    Wilsberg und die Malerin

    Jürgen Kehrer

    • 4
    • 23
    • 0
    Wilsberg begibt sich auf Reisen und trifft auf übles Gesindel
    
    Privatdetektiv Georg Wilsberg kauft den Dieben eines Gemäldes ihre Beute ab und bringt sie zurück zu ihrem Eigentümer, einem Schweizer Bankdirektor. Am Zürichsee erfährt Wilsberg, dass Lena Gessner, die Tochter des Bankiers, die Diebin war, und erhält einen neuen Auftrag: Lena zu finden und zurückzubringen. Ein scheinbarer Routinejob, doch plötzlich interessieren sich die Anhänger eines rechtspopulistischen Politikers für den Detektiv ...
    
    "Der Privatdetektiv, der seit Jahren absoluten Kultstatus genießt, hat nichts von seinem Charme eingebüßt." Emsdettener Volkszeitung
    
    "›Wilsberg und die Malerin‹ ist ein Krimi der Spitzenklasse, ein Mix, der einfach stimmt." Swea Schilling, 
    
    "Die beiden Männer sind … auf Bestseller abonniert: Jürgen Kehrer und sein Georg Wilsberg." Westfälische Nachrichten
    Show book