Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Running wild in Afrika - Paarlauf der Extreme In 17 Tagen 1000 km durch die Wüste - cover

Running wild in Afrika - Paarlauf der Extreme In 17 Tagen 1000 km durch die Wüste

Rafael Fuchsgruber, Tanja Schönenborn

Publisher: Delius Klasing Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Zwischen Wanderdünen und Oasen: Ultra Running durch eine der heißesten Wüsten der Welt

Rafael Fuchsgruber und seine Partnerin Tanja Schönenborn haben sich Großes vorgenommen: Laufend wollen die beiden Ausnahmesportler die Wüste Namib durchqueren. 1000 Kilometer in rund zwei Wochen, über 400 Liter Trinkwasserbedarf – eine absolute Weltpremiere.

In diesem packenden Reisebericht nimmt das bekannte Extremlauf-Paar Sie mit auf diese Tour der Extreme. Vom Sossusvlei, seit 2013 – wie das gesamt Namib-Sandmeer - UNESCO-Welterbe, führt ihre Laufstrecke vorbei an der größten Wanderdüne der Welt und durch Namibias bedeutendsten Seehafen, die Walfischbucht, weiter zum Messum-Krater und hinein in die traumhaften Landschaften des Brandbergmassivs. Am Ende warten der Tafelberg und das älteste Tierreservat Namibias am Mount Etjo auf sie. Ein atemberaubender Wüstenlauf voller faszinierender Landschaften und magischer Augenblicke!

• Ein einzigartiges Sportler-Team auf dem Weg durch die Namib-Wüste
• Landschaftlich faszinierende und sportlich anspruchsvolle Laufstrecke vom Namib Naukluft National Park entlang der Skeleton Coast bis zum Mount Etjo
• Motivierendes Laufbuch und packender Erlebnisbericht in einem, illustriert mit zahlreichen Fotografien von der Wüstendurchquerung
• Ideales Geschenk für Sportler und Ultraläufer auf der Suche nach Motivation und Inspiration

Zum Geburtstag durch die Wüste – Feiern mit dem erfolgreichsten Ultralauf-Paar Deutschlands

Rafael Fuchsgruber ist Deutschlands erfolgreichster Läufer in den Wüsten dieser Welt. Aus dem ehemals unbekannten »Comebacker«, dessen Alkoholismus ihn mit 41 Jahren mit Verdacht auf Herzinfarkt in die Klinik brachte, ist mittlerweile eine eigene kleine (Lauf-)Marke geworden. Rafael Fuchsgruber ist in der ARD als Laufexperte zu sehen, die ZDF-Sportreportage berichtet über seine Läufe, er ist Talkgast bei Markus Lanz. Als Inhaber einer Konzertagentur sowie eines Musikverlags, arbeitet er im Live-Bereich mit Künstlern wie Ed Sheeran oder Coldplay. Er ist Kolumnist, Autor für verschiedene Laufmagazine, ein gefragter Vortragsredner und Gast in Talkshows wie 3nach9. Tanja Schönenborn, ist leidenschaftliche Läuferin, Vermögensberaterin bei der Kreissparkasse Köln und lizenzierte Personal Trainerin. Vor drei Jahren stellt sie ihr Leben auf »Neuanfang« und ändert so einiges. Sie nimmt 28 Kilogramm ab und beschließt neben einer kompletten Umstellung ihrer Ernährung die ersten Schritte in den Sport zu wagen. Konsequenterweise macht sie sofort ihre Lizenz als Personal Trainerin.
 
2021 begeht Rafael Fuchsgruber seinen sechzigsten Geburtstag. Tanja wird vierzig. Ihren "gemeinsamen Hunderter" feierten sie – stilecht – mit dem Ultralauf durch eine der heißesten Wüsten der Welt. Doch "Running wild in Afrika" ist mehr als ein Erfahrungsbericht. Die beiden Abenteurer verraten, wie man selbst in der größten Hitze und mit Wüstensand in den Schuhen die Motivation zum Laufen nicht verliert und wie viele Liter Trinkwasser es für eine Wüstendurchquerung in Laufschuhen braucht. Eine einzigartige Inspiration für alle Extremsportler und Ultratrail-Läufer!
Available since: 09/15/2021.
Print length: 160 pages.

Other books that might interest you

  • Erotische Kunst - cover

    Erotische Kunst

    Hans-Jürgen Döpp

    • 0
    • 0
    • 0
    Als man Picasso an seinem Lebensabend einmal nach dem
    Unterschied zwischen Kunst und Erotik fragte, antwortete er
    nachdenklich: „Aber - es gibt keinen Unterschied.“ Wie andere
    vor der Erotik, so warnte er vor der Kunst: „Kunst ist niemals
    keusch, man müsste sie von allen unschuldigen Ignoranten fern
    halten. Leute, die nicht genügend auf sie vorbereitet sind, dürfte
    man niemals an sie heranlassen. Ja, Kunst ist gefährlich. Wenn sie
    keusch ist, ist sie keine Kunst.“
    Der Begriff der erotischen Kunst ist von einem Halo
    irrlichternder Begriffe umgeben. Kunst oder Pornographie, Sexus
    oder Eros, Obszönität oder Originalität - diese unscharfen
    Bestimmungs- und Abgrenzungsversuche vermengen sich so sehr,
    dass eine objektive Klärung beinahe unmöglich scheint... Wann
    kann man von „erotischer Kunst“ sprechen?
    Show book
  • Reportage Indien - Die Wut der Frauen und das beste Omelette des Subkontinents - cover

    Reportage Indien - Die Wut der...

    Karin Steinberger

    • 0
    • 0
    • 0
    Indien, schrieb der wunderbare Shashi Tharoor, sei ein hoch entwickeltes Land, aber eines im Zustand fortgeschrittenen Verfalls. Ein Gedanke, der den latent größenwahnsinnigen Westen zurechtstutzt und andererseits hart ins Gericht geht mit geschichtsvergessenen Indern, die keine Ahnung mehr vom eigenen Erbe haben. Karin Steinberger hat sich diesem großen, lauten, verrückten, überfordernden, tiefsinnigen und dann wieder erstaunlich banalen Subkontinent mit dem Wissen genähert, letztlich nichts zu wissen. Sie hat sich von einem Neunzigjährigen erklären lassen, wie man die von den englischen Kolonialherren eingeschleppte Prüderie wieder loswird, sie hat Frauen besucht, die Vergewaltigungen und Degradierungen nicht mehr einfach hinnehmen wollen, und sie war in einem Callcenter, in dem es kein größeres Vergehen gibt als das, als Inder erkannt zu werden.
    Show book
  • Grenzgänger - Eine Biografie - cover

    Grenzgänger - Eine Biografie

    Klaus Mertes, Michael Albus

    • 0
    • 0
    • 0
    Klaus Mertes - mutig und unbequem
    
    Ein Brief löst eine Lawine aus: Als sich der
    Direktor des renommierten Canisius-Kollegs im
    Januar 2010 an mögliche Opfer von Missbrauch
    wandte und für seinen Orden die Verantwortung
    übernahm, wurde er mit einem Schlag zu einer
    der bekanntesten Persönlichkeiten der deutschen
    Kirche. Wer ist dieser Mann?
    Als Sohn eines hochrangigen Diplomaten kommt
    er schon in seiner Kindheit intensiv mit anderen
    Kulturen in Berührung. Der eher "konservative"
    Jesuitenpater verändert sich entscheidend durch
    den Dialog mit seinen eigenen Mitbrüdern und
    durch seine Arbeit als Pädagoge. Im Gespräch
    mit Michael Albus schildert er, was sein Leben
    geprägt hat und sein Handeln motiviert.
    Show book
  • Peregrinatio Compostellana anno 1654 - Die abenteuerliche Pilgerreise des Christoph Guntzinger von Wiener Neustadt nach Santiago wiederentdeckt von Peter Lindenthal - cover

    Peregrinatio Compostellana anno...

    Peter Lindenthal

    • 0
    • 0
    • 0
    Dem hl. Jakobus verdanke er sein Leben, schreibt Pfarrer Christoph Guntzinger 1655 in seinem Buch Peregrinatio Compostellana: Im Alter von 6 Jahren sei er mit starkem Fieber darniedergelegen, aber als er Wasser aus der Muschel eines Jakobspilgers getrunken habe, seien Fieber und Krankheit augenblicklich geschwunden. Erwachsen geworden, macht er sich schließlich auf die lange Reise von Wiener Neustadt nach Santiago, um das einst von seiner Mutter für ihn abgelegte Gelübde zu vollziehen und dem hl. Jakobus, dem von Gott gesandten Bewahrer meines Lebens, meine Aufwartung zu machen.
    
    In der Kutsche und im Sattel, per Schiff und - eher selten - zu Fuß ist Guntzinger unterwegs. Er reist zunächst über die Steiermark, Kärnten und Friaul zum Grab des hl. Antonius nach Padua, weiter über Mailand nach Genua und von dort mit dem Schiff über das Mittelmeer bis nach Xàbia südlich von Valencia. Weiter gehts über Alicante, Murcia, Madrid und Valladolid nach Nordwesten, um bei Astorga auf den heute klassischen Camino frances zu gelangen. Am 20. Juli trifft Guntzinger in Santiago ein, 3 Monate und 3 Wochen nach seinem Aufbruch.
    
    Unterwegs lässt Pfarrer Guntzinger keinen Wallfahrtsort aus und nimmt für den Segen berühmter Reliquien größere Umwege auf sich, etwa um das heilige Kreuz von Caravaca zu besuchen. Nach dem Besuch von Finisterre reist Guntzinger auf dem Landweg zurück in seine Heimat, über Oviedo, Burgos, San Sebastian, Toulouse, Lyon, Genf und München und erreicht nach insgesamt 11 Monaten wieder Wiener Neustadt.
    
    Der österreichische Jakobswegforscher Peter Lindenthal hat Guntzigners Buch in heutiges Deutsch gebracht und hat seinen Pilgerweg nachvollzogen. Dabei hat er Regionen und Landschaften abseits der touristischen Routen entdeckt, auch abseits der heutigen Jakobswege. Das reich bebilderte Buch ist somit eine Reise in die Vergangenheit, aber ebenso eine Reise auf einsamen Wegen in ursprüngliche Orte und Gegenden.
    Show book
  • Basilikum - cover

    Basilikum

    Claudia Wendt

    • 0
    • 0
    • 0
    Basilikum ist ein Gewürz mit vielfältigen Aromen. Nicht nur das gewöhnliche Ocinum-Basilikum bereichert die Küche, auch Zitronenbasilikum und andere Sorten erfreuen den Gaumen. Das Buch gibt einen Überblick über Basilikum als Pflanze, den Anbau und die verschiedenen Arten.
    Show book
  • Stress bei Hunden - cover

    Stress bei Hunden

    Martin Scholz, Clarissa v....

    • 0
    • 0
    • 0
    Stress - ein bislang viel zu wenig beachtetes Thema, wenn es um den treuesten Begleiter des Menschen geht. Denn nicht nur wir Menschen können durch Überforderung und mangelnde Ruhephasen gestresst werden, sondern auch Hunde.
    Dieses Buch informiert über die Ursachen und Folgen von Stress und erklärt, welche Symptome Sie an einem gestressten Hund beobachten können. Die Autorinnen berichten anhand von authentischen Fallbeispielen, zu welchen  Verhaltensauffälligkeiten und gesundheitlichen Problemen es kommen kann, wenn ein Hund überfordert ist und wie man ihm hilft, sein inneres Gleichgewicht wiederzufinden.
    Show book