Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Hände weg vom Quarterback - cover

Hände weg vom Quarterback

Poppy J. Anderson

Publisher: Poppy J. Anderson

  • 2
  • 8
  • 0

Summary

Mitch Cahill war ein grandioser Quarterback und gefeierter Footballgott, der alles besaß, was er sich nur hätte wünschen können. Doch einige Auswärtsspiele, Groupies und eine Knieverletzung später ist er geschieden und muss sich vom Profifootball sowie von den New York Titans verabschieden. Letzteres macht ihm nichts aus, aber die Trennung von seiner Exfrau hat er auch nach vier Jahren kaum verwunden und tut sich schwer damit, wieder eine Beziehung einzugehen. Dank eines Postens als Geschäftsführer in seinem alten Verein ist er jedoch so abgelenkt, dass sein Liebesleben kaum von Belang für ihn ist. Vor allem als er bei der Arbeit mit Avery Lancaster aneinandergerät, schweifen seine Gedanken immer wieder zu der herrischen und unbeschreiblich hübschen Frau ab, die ihn bei ihrer ersten Begegnung einen abgehalfterten Ex-Footballspieler genannt hat. Es widerstrebt ihm aus tiefstem Herzen, mit dieser Furie zusammenzuarbeiten, doch es bleibt ihm nichts anderes übrig. Sobald Mitch erkennt, wie sie wirklich ist, und er ihre weiche Seite entdeckt, ist er hin und weg. Aber schafft er es auch, Averys Vertrauen zu gewinnen?

Other books that might interest you

  • Dem dunklen Rächer verfallen - Gay Historical Romance - cover

    Dem dunklen Rächer verfallen -...

    Inka Loreen Minden

    • 0
    • 2
    • 0
    Historischer Liebesroman
    
    London 1835: Tagsüber ist Miles Dunmoore, der Marquess of Rochford, ein ganz gewöhnlicher Adliger. Nachts befreit er als "dunkler Rächer" die Stadt vom gröbsten Abschaum. Er braucht dieses geheime Doppelleben, den Nervenkitzel, um sein Verlangen im Zaum zu halten. Denn ihn zieht es zu Männern hin, und darauf steht die Todesstrafe.
    Jahrelang schafft er es, seinen inneren Dämon zu beschwichtigen – bis er Cole begegnet. Der junge Dieb versucht nicht nur, mit allen Tricks auf der Straße zu überleben, sondern auch, sich in Miles' Herz zu stehlen. Dass die beiden wegen ihrer verbotenen Liaison in Gefahr geraten, ist nur eine der Schattenseiten ihrer leidenschaftlichen Verbindung, für die es keine Zukunft zu geben scheint …
    
    Eine weitere Queer Historical Romance von Inka Loreen Minden! Amüsant, spannend und voll heißer Leidenschaft.
    In sich abgeschlossen und mit Happy End Garantie!
    PS: Lord Rochford hat ein paar kleinere Auftritte im Roman "Ein Lord wie kein anderer".
    Show book
  • Cheerleader küsst man nicht - cover

    Cheerleader küsst man nicht

    Poppy J. Anderson

    • 2
    • 9
    • 0
    Wenn Taylor Roberts drei Wünsche frei hätte, würde sie die ersten beiden selbstlos dafür einsetzen, den Hunger auf der Welt zu bekämpfen und Frieden zu stiften. Den dritten Wunsch würde sie jedoch völlig egoistisch für sich selbst verwenden, um den Tag aus ihrem Gedächtnis zu streichen, an dem sie Ian Carlisle begegnet ist. 
    Selbst Jahre nach ihrer ersten Begegnung lässt sich die Erinnerung an sein strahlendes Lächeln, seine charmanten Worte und seinen verlogenen, verdammenswerten und verabscheuungswürdigen Charakter einfach nicht abschütteln. 
    Als der Wide Receiver ausgerechnet zu dem Verein wechselt, bei dem Taylor als Cheerleader die Footballspieler anfeuert, wird ihr ganz persönlicher Albtraum Realität. Doch das erste Treffen mit ihm läuft anders ab, als sie es sich vorgestellt hat – Ian Carlisle scheint völlig vergessen zu haben, was auf dem College passiert ist, und geht davon aus, dass Taylor als Cheerleader Freiwild für den neuen Star der New York Titans ist.
    Jedoch ist Taylor längst nicht mehr das verschüchterte Mädchen von damals und haut ihm die Starallüren um die Ohren, dass ihm Hören und Sehen vergeht.
    Show book
  • Touchdown fürs Glück - cover

    Touchdown fürs Glück

    Poppy J. Anderson

    • 2
    • 7
    • 0
    Julian Scott ist der talentierte und neue Footballspieler der New York Titans, dessen Leben nicht schöner sein könnte. Er ist auf dem Höhepunkt seiner Footballkarriere, die Frauen laufen ihm scharenweise hinterher und finanziell kann er auch nicht klagen.
    Liv Gallagher ist die erfolgreiche und angesehene Architektin einer New Yorker Agentur, deren Leben strikt geordnet ist. Sie lebt für ihren Beruf, macht sich wenig aus den Männern, die ihr nachschauen, und konzentriert sich lieber auf ihre Karriere.
    Julian und Liv sind grundverschieden und doch waren sie früher ein glückliches Ehepaar. In New York treffen sie zufällig aufeinander und müssen feststellen, dass immer noch die Funken fliegen, wenn sie sich sehen ... wäre da nicht ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit.
    Show book
  • Küsse lügen nie - cover

    Küsse lügen nie

    Poppy J. Anderson

    • 3
    • 7
    • 0
    Al Rory ist ein gefeierter Footballspieler, erfolgreich, gut aussehend und ... schwul. 
    Jedenfalls glaubt das Caroline Carter, die Schwester seines Teamkameraden. Die rebellische Bildhauerin mit der großen Klappe steckt zurzeit in einer finanziellen Bredouille und verliert einen Job nach dem anderen. Aber das hält sie nicht davon ab, den zurückhaltenden Al verkuppeln zu wollen, der nicht einmal ansatzweise ahnt, dass die hübsche Caroline ihn für schwul hält. Während Caroline der Meinung ist, dass Al seine Homosexualität nur deshalb geheim hält, weil er als Footballspieler im Rampenlicht der Sportwelt steht, und dass er sich outen sollte, hat Al tatsächlich ganz andere Gründe, weshalb er mit seinen Eroberungen nicht hausieren geht. Als er ihr in einer prekären Situation zu Hilfe kommt und ihr anbietet, bei ihm zu wohnen, nimmt das Chaos seinen Lauf.
    Show book
  • Küss mich du Vollidiot - cover

    Küss mich du Vollidiot

    Poppy J. Anderson

    • 2
    • 7
    • 0
    Blake O'Neill ist ein Rüpel, ein Macho, ein widerlicher Kerl ... ein Footballspieler! Jedenfalls denkt das Madison, die er vor den Augen unzähliger Menschen zu Tode blamiert hat. Leider wird sie ihn einfach nicht mehr los und fährt schwere Geschütze auf, um ihm klarzumachen, dass sie kein Interesse an einem oberflächlichen, großkotzigen und selbstherrlichen Typen wie ihm hat - selbst wenn er ein sehr heißer oberflächlicher, großkotziger und selbstherrlicher Typ ist, dessen Lächeln ihr viel zu schnell und viel zu oft weiche Knie beschert. Je öfter sie ihn abblitzen lässt, desto besser lernt sie ihn kennen und bemerkt, dass Vollidioten ziemlich coole Typen sein können. Doch hinter Blakes Fassade steckt noch sehr viel mehr ...
    Show book
  • Historical Lords & Ladies Band 47 - cover

    Historical Lords & Ladies Band 47

    Paul Marshall, Meg Alexander

    • 0
    • 7
    • 0
    HAPPY END FÜR HARRIET von ALEXANDER, MEG
    England, 1815: Die tiefblauen Augen, die elegante Kleidung, die attraktive Gestalt … Gleich auf den ersten Blick verliert Miss Harriet Woodthorpe ihr Herz an Lord Ashby. Ihr Glück scheint perfekt - bis sie plötzlich von einem schlimmen Gerücht erfährt: Trachtet der Lord wirklich ihrer Schwester und deren Baby nach dem Leben? Harriet muss es herausfinden - auch wenn sie damit ihre Liebe in Gefahr bringt!
    
    EINE BRAUT MUSS HER! von MARSHALL, PAULA
    "Wenn du mir in neunzig Tagen keine Gemahlin vorstellst, bist du enterbt!" Die harten Worte seines Vaters setzen dem sorglosen Leben von Russell Chancellor, Lord Hadleigh, ein Ende: Eine Braut muss her - und zwar schnell! Die bezaubernde Mary, der er einst feurige Küsse raubte, scheint genau die Richtige. Damals hat sie ihn schmachvoll verlassen, aber nun wird er sie mit allen Mitteln zurückerobern …
    Show book