You wouldn't limit the air you breathe. Why limit your readings?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Neun Briefe Drei Fotos ein Name - Biographie einer deutschen Frau - cover

Neun Briefe Drei Fotos ein Name - Biographie einer deutschen Frau

Petra Mitchell

Publisher: Größenwahn Verlag

  • 3
  • 0
  • 0

Summary

Petra Mitchell entstand aus der Verbindung einer deutschen Mutter und eines amerikanischen Soldaten im besetzten Nachkriegsdeutschland, 1947 in ein kleines Dorf in Franken geboren. Schon als Kind muss sie mit Diskriminierung, Ablehnung und Demütigung konfrontiert werden, denn sie ist ein "Bastard", ein "Besatzungskind", ein "Vermächtnis des Feindes", ein Kind ohne legitimen Vater. Petra wächst auf mit der Hoffnung ihren Vater zu finden, Briefe und Fotos im Schlafzimmer ihrer Mutter bestätigen seine Existenz, sie lernt englisch, sie Sucht Wege nach Amerika zu gelangen, sie verliebt sich in einen stationierten amerikanischen Soldaten. Die Mutter muss verhindern dass ihr das gleiche Schicksal wiederfährt. Ein Handeln mit Folgen. Petra Mitchell ist eines von den ca. 60 - 100.000 Kindern, die nach dem zweiten Weltkrieg geboren würden, deren Väter zum größten Teil unbekannt blieben. In ihrer bewegenden autobiographischen Geschichte beschreibt sie die Suche nach ihrem Vater, die Schwierigkeiten eine Identität zu finden und das eigene Leben in den Wirren der Gefühle Ehrenvoll zu Gestalten. Ihre Erzählung ist ein Stuck Deutsche Geschichte, in den Frauen die Protagonisten sind, sowohl im Leid, wie auch in der Freude.

Other books that might interest you

  • Meine Leben drei und vier - Prägende Lebensabschnitte in Deutschland und USA - cover

    Meine Leben drei und vier -...

    Horst Alfred Schenk

    • 0
    • 1
    • 0
    Wow, Opa! Wer hätte das von dir gedacht?«
    Max ist erstaunt, was sein Opa – Autor Horst A. Schenk – in seinen Leben drei und vier im Alter von 14 bis 42 Jahren erlebt hat. Dieser erzählt von der Auswanderung von Deutschland nach Amerika 1955, von Schul-Erlebnissen und Jugendstreichen
    und dem Werdegang zum Wetter- und Computerexperten bei der US Air Force.
    Gespannt verfolgt Max die Schilderungen und erfährt, auf welchen Wegen sein Opa in Heidelberg sein Herz verliert und
    nach einem weiteren Aufenthalt in USA schließlich wieder in die Stadt am Neckar zurückkehrt.
    Ein authentischer Bericht über das Leben in USA und Deutschland in den Nachkriegsjahren.
    Show book
  • Literatur Kompakt: Bertolt Brecht - cover

    Literatur Kompakt: Bertolt Brecht

    Eva-Maria Siegel

    • 0
    • 2
    • 0
    Brecht, der bedeutendste Dramatiker des 20. Jahrhunderts, setzt neue Maßstäbe für den Umgang mit der Geschichte der Neueren Deutschen Literatur. Neben den Standards des Deutschunterrichts stellt der vorliegende Band das dramatische Œvre in seiner beeindruckenden Vielfalt vor. Auf die umfangreiche Lyrik und Epik wird ebenso eingegangen wie auf das weithin unbekannte Filmwerk. Dem Überblick über die dramatische Entwicklung folgt ein Einblick in Leben und Werk. Ausführlich werden "Die Dreigroschenoper" sowie die Exildramen "Mutter Courage und ihre Kinder", "Der gute Mensch von Sezuan" und "Der kaukasische Kreidekreis" vorgestellt. Besondere Aufmerksamkeit widmet der Band der Forschungsgeschichte im geteilten Deutschland sowie der anhaltenden internationalen Wirkung des 'Stückeschreibers' und Regisseurs Brecht.
    Show book
  • Die Verunglückten - Bachmann Johnson Meinhof Améry - cover

    Die Verunglückten - Bachmann...

    Matthias Bormuth

    • 0
    • 1
    • 0
    Es ist etwas Unheimliches um diese vier Menschen, die in der Nachkriegszeit auf so unterschiedliche Weise zu Prominenz gelangten. Matthias Bormuth schaut hinter die politisch aufgeheizten Momente, in denen die deutschsprachige Öffentlichkeit in den siebziger Jahren den Atem anhielt: bei Verhaftung und Selbstmord der begabten Publizistin Ulrike Meinhof; bei der Nachricht vom Flammentod Inge­borg Bachmanns, der gefeierten Dichterin; beim Suizid von Jean Améry, den die Tatsache, dass er Auschwitz überlebt hatte, nicht leben ließ; und bei der Nachricht vom einsamen Tod des dem Alkohol erlegenen Uwe Johnson. Was verbindet diese Intellektuellen, die ihr Leben nicht aushalten konnten?
    Show book
  • Ums Überleben kämpfen - Meine Flucht aus dem Sudan und Libyen nach Deutschland - cover

    Ums Überleben kämpfen - Meine...

    Zain-Alabidin Al-Khatir

    • 0
    • 1
    • 0
    Erstmals berichtet ein Flüchtling ausführlich und beinahe dokumentarisch über seine Flucht aus dem Sudan über Libyen und das Mittelmeer bis nach Deutschland:
    Als Zain-Alabidin Al-Khatir im November 2013 den Sudan aus politischen Gründen verlässt, hat er weder den Plan, nach Europa zu fliehen, noch ahnt er, was ihn auf seiner Flucht erwarten wird. Über Ägypten gelangt er nach Libyen und erlebt dort für zwei Jahre ein Martyrium aus Ausbeutung, Erniedrigung, Willkür und Gewalt insbesondere gegen Frauen.
    Tagebuchartig berichtet er von den Brutalitäten der Schleuser, der ständigen Angst, den sexuellen Übergriffen an Frauen und den vielen Reisegefährten, die auf dem Weg in die Freiheit gestorben sind oder zurückbleiben mussten.
    Mit diesem Buch wird erstmals die Innensicht eines Flüchtlings mit seinem Wunsch zu überleben dokumentiert und berührend vermittelt. So erhalten wir einen Eindruck von der psychischen und physischen Gewalt, die Flüchtlinge auf ihrem Weg nach Europa erleiden müssen. Zugleich wird das menschenverachtende System der Schleuser offengelegt.
    Show book
  • Marcel Hirscher - Die Biographie - cover

    Marcel Hirscher - Die Biographie

    Alex Hofstetter, Stefan Illek,...

    • 0
    • 1
    • 0
    Marcel Hirscher prägte über ein Jahrzehnt lang die Skiwelt und eroberte die Herzen der Sportfans im Sturm. Weit über die österreichischen Grenzen hinaus sorgte die schiere Unbesiegbarkeit des Salzburgers für Begeisterung und Schlagzeilen.
    - Es war eine Karriere in atemberaubender Geschwindigkeit und mit unglaublichen Triumphen. 
    - Die Marke von acht Gesamt-Weltcup-Siegen in Serie bei den Herren wird wohl für alle Zeiten unangetastet bleiben. 
    - Erfolge überall: 67 Rennsiege im Weltcup, siebenmal WM-Gold und zur Krönung der perfekten Karriere auch zweimal Olympia-Gold. 
    
    Aber was steckt wirklich hinter dem Seriensieger mit den Nerven aus Stahl? Verbirgt sich hinter der Fassade des Idols vielleicht ein sensibler Junge aus dem Lammertal, der einfach nur schnell Ski fahren wollte und plötzlich von seiner Popularität überrollt wurde? Welche Rennen, Erlebnisse und Menschen haben den Helden am meisten geprägt? Warum beendet ein Sportler in der Hochblüte seines Schaffens schon mit 30 Jahren seine Karriere? In diesem Werk, der offiziellen Biografie Marcel Hirschers, erzählt der Protagonist selbst, blickt zurück, erinnert sich, klärt – wo es notwendig ist – auch auf. Weggefährten und Konkurrenten wie Aksel-Lund Svindal, Felix Neureuther, Mikaela Shiffrin oder der legendäre Ingemar Stenmark beschreiben Marcel und helfen mit, das Phänomen Hirscher greifbarer machen zu können. 
    
    Somit nimmt Sie dieses - mit den persönlichen Aufzeichnungen von Marcels Trainer Michael Pircher gespickte - Buch mit auf einen wilden Slalom durch eine außergewöhnliche Karriere. Mit vielen, vielen Höhen, aber auch mit einigen Tiefen.
    Show book
  • 1971 Teil 1 - Krieg ist einfach Frieden ist schwer - cover

    1971 Teil 1 - Krieg ist einfach...

    Bernd Kaczmarek

    • 0
    • 1
    • 0
    Ein Jahr im Leben eines aus politischen Gründen verurteilten ostdeutschen Menschen in einer Welt, in der wir letzten Endes alle Gefangene sind, unter dem Aspekt der Allgegenwart der Vergangenheit, die in jedem Punkt gleichzeitig unsere Zukunft ist. Bernd Kaczmarek
    Show book