Turn 2021 into a year of reading!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Der Pflegeassistent - Set mit allen Formularen und Mustern die Pflegende und Gepflegte brauchen – ua Vollmacht Patientenverfügung Diverse Anträge - cover

Der Pflegeassistent - Set mit allen Formularen und Mustern die Pflegende und Gepflegte brauchen – ua Vollmacht Patientenverfügung Diverse Anträge

Otto N. Bretzinger

Publisher: Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlagsgesellschaft

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

Durch die gesetzliche Pflegeversicherung wird das allgemeine Lebensrisiko, pflegebedürftig zu werden und die Kosten der erforderlichen Pflege nicht tragen zu können, abgesichert. Die Pflegeversicherung ist allerdings keine Vollversicherung, weil die gedeckelten Leistungen häufig nur einen Teil der bei der Pflege anfallenden Kosten abdecken. Umso wichtiger ist es, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die die Situation der Beteiligten verbessern. Ihre Ansprüche und Rechte bei der Pflege zu kennen, ist aber für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige nur das eine, das andere ist, diese auch in der Praxis tatsächlich gegenüber der Pflegekasse, Behörden und dem Arbeitgeber geltend zu machen. Hier scheitern nämlich die Wahrnehmung und die Umsetzung der Ansprüche nicht selten daran, dass die Betroffenen nicht wissen, wie sie Verträge und Anträge formulieren sollen, dass gesetzlich vorgeschriebene Formalitäten nicht eingehalten oder die Rechte nicht fristgemäß wahrgenommen werden.
Dieser Ratgeber will allen bei der Pflege beteiligten, dem Pflegebedürftigen und den pflegenden Angehörigen, bei den täglichen praktischen Herausforderungen helfen. Sie finden neben Musterverträgen für den Pflegefall viele Musterbriefe und -formulierungen, mit denen Pflegebedürftige und pflegende Angehörige ihre Ansprüche und Rechte geltend machen können. Umfangreiche Checklisten geben Ihnen Handlungsanleitungen und fassen bei den wichtigen rechtlichen Fragen das Wesentliche zusammen.
Der Pflegeassistent enthält Musterverträge, Musterbriefe und Formulierungshilfen im Zusammenhang mit

- der Feststellung der Pflegebedürftigkeit: U.a. Vollmacht für den Pflegefall, Pflegeantrag, Pflegetagebuch Widerspruch gegen Einstufung in einen Pflegegrad, Antrag auf Einstufung in einen höheren Pflegegrad;
- der Vorbereitung und Organisation der Pflege: U.a. Muster eines Pflegevertrags mit ambulantem Pflegedienst, Inhalte eines Heimvertrags;
- den Leistungen für Pflegebedürftige: U.a. Anträge auf ambulante Pflegesachleistung, auf Pflegegeld für selbst beschaffte Pflegehilfe, auf Leistungen der Verhinderungspflege, auf teilstationäre Pflege, auf Kurzzeitpflege, auf vollstationäre Pflege;
- den Leistungen für Pflegepersonen: U.a. Anzeige einer kurzzeitigen Arbeitsverhinderung, Antrag auf Pflegeunterstützungsgeld, Ankündigung von Pflegezeit oder von Familienpflegezeit, Antrag auf Bewilligung eines zinslosen Darlehens vom Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche AufgabenInsgesamt will Sie der Pflegeassistent bei den mit einem Pflegefall zusammenhängenden Formalitäten begleiten und Hilfestellung bei der praktischen Umsetzung Ihrer Rechte und Ansprüche bei der Pflege leisten.
Somit ist der Pflegeassistent ihr praktischer Helfer bei allem, was es für Pflegebedürftige, pflegende Angehörige, Pflegepersonen und generell während der Pflege zu tun und zu beachten gibt! 

Other books that might interest you

  • In der Sprache liegt die Kraft - Klar reden besser leben - cover

    In der Sprache liegt die Kraft -...

    Mechthild R. von Scheurl-Defersdorf

    • 0
    • 2
    • 0
    Worte sind machtvoll: Sage ich das, was ich wirklich meine? Oder transportiere ich mit meinen Worten,
    meinem Satzbau und meiner Körpersprache gegenteilige Botschaften? Oder unklare? Der Alltag geht leichter von der Hand, wenn Denken, Fühlen und Handeln im Einklang sind. Mit vielen Beispielen, Tipps und Übungen, die Spaß machen.
    Show book
  • Das Corona-Buch - Anregungen zum Weg aus einer irritierten Gesellschaft - cover

    Das Corona-Buch - Anregungen zum...

    Mathias Scheben

    • 0
    • 4
    • 0
    Corona macht die Stolpersteine und Fallen unübersehbar, die jedem von uns den Weg zu einem erfüllten Leben erschweren und versperren. Wir sind aufgeschreckt und verunsichert, suchen neuen Halt und neue Orientierung. Wie wir aus der irritierenden Gemengelage aus Fakten und Fakes, aus Übertreibung und Verharmlosung, aus Überhöhung und Verniedlichung mit eigener Kraft herausfinden, dazu gibt dieses Buch eine Fülle von Anregungen. 
    Das Virus legt die Bruchstellen unserer Gesellschaft überdeutlich offen. Jeder ist von der Krise betroffen, wir alle sind uns selbst die Nächsten und zugleich aufeinander angewiesen. Jede Krise bietet aber Chancen, so auch diese: Gestalten wir unsere individuelle Zukunft „mit und nach Corona“ mit neuem Selbstbewusstsein und in neuer Solidarität. Sammeln wir uns und packen wir es an. Das Leben geht weiter.
    Show book
  • Pseudowissenschaftliche Heilsversprechen im Umfeld der Medizin - Wie lange lassen wir uns noch in die Irre führen? - cover

    Pseudowissenschaftliche...

    Hans-Jürgen Mest

    • 0
    • 1
    • 0
    Angebote zu Diäten, Nahrungsergänzungsmitteln, Multivitaminpräparaten, Mineralien beziehungsweise Salzen verschiedener Mischungen, Bachblüten, Homöopathie und vielen anderen scheinbar hilfreichen Mitteln und Verfahren sind ständig in Zeitschriften, Rundfunk und insbesondere Fernsehen präsent. Danach könnte man von früh bis spät diese Dinge konsumieren und würde, nach Angaben der Hersteller, gesund und fit bleiben oder erst werden. 
    
    Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Mest nimmt die Heilsversprechen der Werbung unter die Lupe und kommt zu dem Ergebnis: Die Werbung für Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel ist im geringsten Fall ohne Folgen, kann aber im ungünstigen Fall zu erheblichen Nebenwirkungen führen.
    Show book
  • Mama chill mal! - Pubertät und trotzdem gut drauf - cover

    Mama chill mal! - Pubertät und...

    Felicitas Römer

    • 0
    • 1
    • 0
    Monster? Kaktus? Nein: Jugendliche in der Pubertät sind nicht nur ruppige Stinkstiefel. Auch wenn nicht immer alles "easy" ist: Panik vor der Pubertät ist nicht nötig. Felicitas Römer, selbst Mutter von inzwischen erwachsenen Kindern, zeigt: Wenn Eltern bereit sind, alte Denkweisen und eingefahrene Verhaltensmuster aufzugeben, ist die Pubertät für alle eine große Chance, sich selbst positiv zu verändern. 
    Mit liebevollem Blick und vielen praktischen Tipps beschreibt Felicitas Römer, wie Eltern entspannt durch die Pubertät ihrer Kinder kommen. So können Eltern immer öfter, wenn der Nachwuchs auffordert: "Chill mal!", locker antworten: "Aber gerne!".
    Show book
  • Der weibliche Orgasmus | Erotischer Ratgeber - Eine Frau die in Deinen Armen immer wieder kommt wird nicht wieder aus deinem Bett verschwinden - cover

    Der weibliche Orgasmus |...

    Tina Rose

    • 0
    • 4
    • 0
    Dieses E-Book entspricht 128 Taschenbuchseiten ...
    
    Frauen stehen auf Männer, die wissen, was sie wollen, und es dann auch tun – gerade im Bett! Ich freue mich darauf, dir dabei zu helfen, dein Liebesleben zu aktivieren und zu dem Mann zu werden, nach dem Frauen sich sehnen.
    Eine Frau, die in deinen Armen wieder und wieder kommt, wird so schnell nicht wieder aus deinem Bett verschwinden – und auch nicht aus deinem Leben.
    
    Herzliche Grüße
    Tina Rose
    
    lebe.jetzt ist die neue Ratgeber-Marke von blue panther books ...
    Show book
  • Das Geheimnis der grünen Bäume - Der Sinn des Lebens - cover

    Das Geheimnis der grünen Bäume -...

    Verlag Lebensraum

    • 0
    • 1
    • 0
    Mein Buch „Grüne Bäume" war ein Vorhaben, das ich schon viele Jahre in mir getragen habe. Es war die Erfüllung eines Traumes verbunden mit dem Wunsch, möglichst viele Menschen zu erreichen, damit diese ihre Augen öffnen und zu verstehen beginnen.
    Das Buch ist eine Auseinandersetzung mit unserer Gesell- schaft und unseren Systemen. Es zeigt, wie jeder Einzelne durch Achtsamkeit, Willen und Glauben die Möglichkeit hat, sein Leben positiv zu gestalten.
    
    „Geld und Strategien erscheinen wichtig, aber beides ist nichts wert,
    wenn du vergessen hast, zu leben."
    Thomas Tschernitschek
    Show book