Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Das Geheimnis der Höyüks - Archäologen auf den Spuren der frühgeschichtlichen Stadthügel Anatoliens - cover

Das Geheimnis der Höyüks - Archäologen auf den Spuren der frühgeschichtlichen Stadthügel Anatoliens

Nadja Podbregar

Publisher: YOUPublish

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Der Südosten Anatoliens ist heute tiefste Provinz. Doch vor tausenden von Jahren entstanden hier einige der frühesten Siedlungen der Menschheit. Heute sind die Relikte dieser kulturellen Hochphase unter unscheinbaren Hügeln verborgen. Doch in den letzten Jahren haben Archäologen immer mehr Zeugnisse dieser versunkenen Epoche aufgedeckt.

Zu den bekanntesten Funden dieser Region gehört die jungsteinzeitliche Siedlung Çatalhöyük. Bis heute finden Archäologen hier überraschende Zeugnisse vom Leben der ersten sesshaften Menschen. Der Ort gilt heute als eine der ältesten Großsiedlungen der Welt. Rätselhaft sind dabei bis heute nicht nur viele der Wandmalereien, auch die möglicherweise älteste Karte der Welt befindet sich hier. 

Erst seit Kurzem näher erkundet wird dagegen eine nur ein wenig weiter südöstlich gelegenen Steinbastion, Sirekli Höyük. Sie war in der Bronzezeit ein Handelszentrum der Hethiter und eine Stadt am Schnittpunkt gleich mehrerer Hochkulturen. Auch hier machen Archäologen erstaunliche Funde.

Other books that might interest you

  • Bowie Odyssee 70 - cover

    Bowie Odyssee 70

    Simon Goddard

    • 0
    • 0
    • 0
    David Bowies Weg zum Erfolg: fesselnd wie ein Roman
    
    Wir schreiben das Jahr 1970, und David Bowie steht kurz vor seinem großen Durchbruch. Nach mäßig erfolgreichen Lehrjahren mit Beatbands und Songs über lachende Gnome, dem kreativen Ausprobieren von Rock, Folk, Avantgarde und Pantomime ist er bereit für das erste Album, das sein künstlerisches Genie angemessen inszeniert - das versponnene und kontroverse "The Man Who Sold The World".
    Vor allem aber haben sich in diesem Schicksalsjahr alle Akteure eingefunden, die für Bowies unglaubliche Karriere eine entscheidende Rolle spielen sollen. Angie Bowie, Ehefrau, Muse und unermüdliche Energielieferantin. Tony Visconti, genialer Soundtüftler und Produzent. Marc Bolan, Freund, Konkurrent sowie Katalysator. Und Tony de Fries, der als skrupelloser Manager versuchen wird, alle Steine aus Bowies Karriereweg zu räumen - zu einem hohen Preis. Es ist eine beeindruckende Besetzung, die jedem großen Roman zur Ehre gereichen würde - und Simon Goddard macht aus dieser Szenerie in der Tat ein packendes Buch.
    Er nimmt den Leser mit zu Bowie nach Hause, ins Hippie-Paradies von Haddon Hall, ins verrufene Soho und ins graue Nordengland, wo Bowie mit Mick Ronson den ersten Mitstreiter der später legendären Spiders From Mars kennenlernt. Meisterlich kontrastiert er die Tristesse der englischen Vorstädte mit dem Geist des Aufbruchs jener Zeit, und sein fesselnder Stil lässt Szenen und Begegnungen vor dem inneren Auge des Lesers entstehen, die sich überraschend authentisch anfühlen: Ja, so könnte es gewesen sein! Ein faszinierendes Bowie-Abenteuer und zugleich Auftakt einer Serie, die mit einem Buch pro Jahr Bowies Karriere in den entscheidenden Siebzigerjahren nachzeichnet.
    Show book
  • Der perfekte Medienauftritt - cover

    Der perfekte Medienauftritt

    Markus Reiter

    • 0
    • 0
    • 0
    Legen Sie mithilfe dieses Ratgebers den perfekten Medienauftritt hin!Medienpräsenz und Authentizität sind alles. Wer sich heutzutage im Schein der Blitzlichter wiederfindet, sollte wissen, wie man sich in Szene setzt. Dazu bietet dieser Ratgeber das nötige Hintergrundwissen. Meistern Sie mit Leichtigkeit Fernsehauftritte, Hörfunkinterviews und Gespräche mit Journalisten der Tageszeitung oder eines Fachmagazins. Mit vielen Beispielen und Tipps lernen Sie, wie man vor der Kamera authentisch und überzeugend wirkt - und dadurch einen perfekten Medienauftritt hinzaubert.
    Show book
  • Mehr als schöne Stimmen - Alltag und Magie des Sängerberufs - cover

    Mehr als schöne Stimmen - Alltag...

    Bjørn Woll

    • 0
    • 0
    • 0
    Was wir Zuschauer am Abend auf der Bühne sehen, ist das Ende eines langen Weges: Bis Primadonna und Heldentenor sich unter dem Jubel des Publikums verneigen, brauchen sie nicht nur Talent und Ausbildung, sondern auch Bühnenpräsenz, Marktgespür, Kondition und Selbstbewusstsein - eben viel mehr als nur eine schöne Stimme.
    
    Der Musikjournalist Bjørn Woll hat mit jungen, aufstrebenden Gesangsstars gesprochen und mit langjährigen Routiniers. Über Kunst und Leben berichten Angelika Kirchschlager, Anja Harteros, Anja Silja, Anne Schwanewilms, Christa Ludwig, Christiane Karg, Daniel Behle, Edda Moser, Edita Gruberová, Janet Baker, Johannes Martin Kränzle, Matti Salminen, Miljenko Turk, Philippe Jaroussky, Piotr Beczala, Thomas Quasthoff und Violeta Urmana.
    
    Basierend auf diesen offenen und intensiven Gesprächen, zeichnet Bjørn Woll das einzigartige Porträt eines Berufs, über den man viele Anekdoten kennt und doch nur wenig weiß. Er erzählt vom Singen, von Sängern und ihren Stimmen, von Karrieren voller Glücksmomente und Knochenarbeit, von Kulturpolitik und der immer wieder bezwingend schönen Welt der Oper.
    Show book
  • Die Körperdetektive und der magische Schlüssel - Folge 01 - cover

    Die Körperdetektive und der...

    Katrin Wiegand

    • 0
    • 0
    • 0
    Im Headquarter geht eine beunruhigende Meldung ein: Der Skeletekt kann nicht am Skelett weiterbauen, weil ihm Baustoffe fehlen! Die Körperdetektive machen sich auf eine abenteuerliche Reise durch Toms Körper, um die Ursachen zu erforschen. Was sie schließlich finden, hätten sie sich im Traum nicht ausmalen können...
    Show book
  • Paul McCartney - Die Biografie - Mit einem Update von Alan Tepper - cover

    Paul McCartney - Die Biografie -...

    Peter Ames Carlin

    • 0
    • 0
    • 0
    Was für ein Leben! Mit den Beatles hat er sich für alle Zeiten in der Musikgeschichte unsterblich gemacht und begeistert bis heute Millionen Fans. Bereits 50 Jahre ist es her, dass er erstmals 1960 in Hamburg auf der Bühne stand. Sir James Paul McCartney kann auf ein bewegtes Leben voller Erfolge, aber auch auf Tragödien und Niederlagen zurückblicken. Der englische Musiker, Singer-Songwriter, Maler und Komponist wurde weltweit bekannt als Sänger und Bassist der Beatles, für die er neben John Lennon die meisten Stücke schrieb. Lennon/McCartney gilt als das erfolgreichste Komponisten-Duo in der Geschichte der Popmusik.
    
    Nach dem Ende der Beatles startete McCartney eine erfolgreiche Solokarriere und gründete mit seiner Ehefrau Linda die Wings. Seit den 1980er Jahren arbeitet er ausschließlich als Solokünstler. McCartney gilt heut als der erfolgreichste lebende Pop-Komponist überhaupt, sein legendäres "Yesterday" ist der meistgespielte Popsong aller Zeiten.
    
    McCartney lebt streng vegetarisch und engagiert sich in vielen Bereichen, auch für die Rechte von Tieren. Seine gesamte Lebensgeschichte wird in diesem Buch hautnah sehr lebendig erzählt. Ende 2009 trat Paul McCartney mit seiner Band im Rahmen seiner Welttournee auch in Deutschland auf. Für 2010 plante er eine fulminante Abschiedstournee. Die Auftritte sollten an Orten stattfinden, an denen der Ex-Beatle noch nie gespielt hat, etwa am Checkpoint Charlie in Berlin oder auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking.
    Show book
  • Christian Grashof Kam sah und stolperte - Gespräche mit Hans-Dieter Schütt - cover

    Christian Grashof Kam sah und...

    Hans-Dieter Schütt, Christian...

    • 0
    • 0
    • 0
    Ein Spiel wie Schilf: Das Zarte ist das Zähe. So betreibt Christian Grashof seine Kunst. Als träfen sich in einer einzigen Seele Clown und Tragöde: das Geringe im Zerrkampf zwischen der unerwarteten Energie eines David und naheliegender Demütigung, zwischen listig-kecker Rebellion und gewieftem Strampeln. Grashof gehörte über vier Jahrzehnte zu den prägenden Darstellern des Deutschen Theaters Berlin. Er war gleichsam das Gesicht der aufsehenerregenden Ära des Regisseurs Alexander Lang, er brillierte in Aufführungen von Friedo Solter, Thomas Langhoff, später Dimiter Gotscheff und Jürgen Gosch. In Gesprächen mit dem Journalisten Hans-Dieter Schütt erzählt er sein Leben – vom Arbeiterkind im sächsischen Löbau zu einem Unverwechselbaren deutscher Schauspielkunst. Beiträge von Alexander Lang, Volker Pfüller, Gunnar Decker, Ulrich Khuon sowie zahlreiche Abbildungen dokumentieren die Theater- und Filmarbeit Grashofs.
    Show book