Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
BRUNO & BORIS - Eine Freundschaft für immer! - cover

BRUNO & BORIS - Eine Freundschaft für immer!

Mirjam Barner

Publisher: tredition

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

Dieses Buch handelt von Bruno, einem Riesenschnautzer und Boris, der Nachbarskatze, aus Potsdam-Eiche, bei Berlin. Die Beiden erleben viele, spannende Abenteuer und treffen dabei auch auf andere Tiere und Menschen. Sie gehen sogar zusammen auf Reisen, z.B. nach England. Dieses Buch zeigt, wie wichtig Freundschaften sind, die Liebe zueinander, das Zusammenhalten, Loyalität. Es setzt sich auch damit auseinander, dass fremd nicht automatisch bedeutet, dass man Angst davor haben muss, sondern das es sehr bereichernd sein kann, Neues und Anderes kennen zulernen.
Available since: 03/21/2018.
Print length: 52 pages.

Other books that might interest you

  • Der Todesengel mit den roten Haaren - Authentische Kriminalfälle - cover

    Der Todesengel mit den roten...

    Bernd Kaufholz

    • 1
    • 8
    • 0
    "Das habe er jeden Morgen gemacht, um sicher zu sein, dass in der Nacht nichts passiert ist. Ob er ein Tischtuch über den Toten deckte, ob er zuvor dem Toten die Geldbörse klaute, kann er vor der Schwurgerichtskammer nicht sagen. Diese Dinge, die er nach seiner Festnahme im polizeilichen Vernehmungsprotokoll mit seiner Unterschrift bestätigt hatte, habe er zugegeben, weil doch nur er und das Opfer in der Wohnung gewesen sind. »Es kann ja nur so gewesen sein«, sagt er. Wohnungsinhaber Peter Herr war mit Tritten traktiert und mit einem zehn bis zwölf Zentimeter langen Messer neunmal kräftig in den Rücken gestochen worden. Er war verblutet." Bernd Kaufholz schreibt seit Jahren erfolgreiche Kriminalreportagen, die in der Reihe »Spektakuläre Kriminalfälle « mehre Auflagen erreichten. Mit dem Band »Der Todesengel mit den roten Haaren« wendet er sich zum ersten Mal dem Medium Gerichtsreportagen zu und hat hier wiederum Aufsehen erregende Fälle gefunden, die den Leser mitreißen – egal ob es um Betrug, Raub oder gar um Mord geht.
    Show book
  • Kindermorde - Fünf authentische Kriminalfälle aus der DDR - cover

    Kindermorde - Fünf authentische...

    Frank-Rainer Schurich, Remo Kroll

    • 1
    • 1
    • 0
    Juli 1963: Die siebenjährige aus Berlin-Weißensee stammende Marita E. ist mit ihrer neunzehnjährigen Schwester zu Besuch bei einer Familie in Cottbus. Für einen verhängnisvollen Moment verliert die große Schwester das kleine Mädchen bei einem Spaziergang durch die Stadt aus den Augen – einige Tage später wird die verscharrte Leiche des
    Kindes aufgefunden.
    Berlin-Prenzlauer Berg, 29. März 1972: Freudig klingelt die neunjährige Carola morgens vor Schulbeginn an der Wohnungstür ihres »großen Freundes« Günter L. Der 28-Jährige hat dem Mädchen ein Geschenk versprochen, denn Carola hatte am Tag zuvor Geburtstag. Doch der hoffnungsfrohe Besuch endet für das Kind in
    einem grauenhaften Szenario …
    Am 15. Januar 1981 erstattet Margitt B., wohnhaft in
    Halle-Neustadt, auf dem örtlichen Polizeirevier eine Vermisstenanzeige. Ihr Sohn Lars, 7 Jahre alt, ist nach dem Besuch einer Kinoveranstaltung nicht nach Hause zurückgekehrt. Die fieberhafte Suche nach dem Jungen bleibt fast zwei Wochen lang erfolglos – bis ein 19-jähriger Streckenwärter der Deutschen Reichsbahn auf dem Streckenabschnitt
    Halle–Leipzig, in der Nähe der Ortschaft Schkeuditz, einen Koffer entdeckt, worin die Leiche des vermissten Kindes liegt, unter anderem bedeckt mit alten Zeitungen und Zeitschriften. Der erschütternde Fall wird später als »Kreuzworträtselmord« weithin bekannt.
    Remo Kroll und Frank-Rainer Schurich schlagen ein finsteres Kapitel der DDR-Kriminalgeschichte auf. Die True-Crime-Experten schildern auf Basis der originalen Akten fünf unfassbare Gewaltverbrechen an Kindern und die aufwühlende Fahndung nach
    den Tätern.
    Show book
  • Das neue Betreuungsrecht - Was für Betreuer und Betreute nach der Reform gilt - Wann und wie wird ein Betreuer bestellt - Aufgaben Rechte und Pflichten bei der Betreuung - cover

    Das neue Betreuungsrecht - Was...

    Otto N. Bretzinger

    • 0
    • 1
    • 0
    Am 1.1.2023 tritt das umfassend modernisierte Betreuungsrecht in Kraft. Die Betreuungsrechtsreform enthält grundlegende Änderungen für Betreute, für Berufsbetreuer und ehrenamtliche Betreuer. Priorität hat künftig die Unterstützung des Betreuten bei seinem eigenen selbst bestimmten Handeln. Zudem muss der Betreuer sein Handeln stärker an den Wünschen des Betreuten ausrichten. Mit der Reform wird zudem ein befristetes gesetzliches Vertretungsrecht für Ehegatten in Gesundheitsangelegenheiten eingeführt.
    Rechtliche Betreuung geht jeden etwas an. Jeder kann durch eine schwere Krankheit oder einen Unfall unerwartet in eine Situation geraten, in der man auf fremde Hilfe angewiesen ist. Die Betreuung dient dem Schutz und der Unterstützung erwachsener Menschen, die wegen einer Krankheit oder einer Behinderung ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise rechtlich nicht selbst besorgen können und deshalb auf die unterstützende Hilfe anderer angewiesen sind. Dem Betroffenen wird deshalb ein Betreuer als gesetzlicher Vertreter zur Seite gestellt. In den meisten Fällen wird die Betreuung vom Betreuungsgericht ehrenamtlichen Betreuern, insbesondere Familienangehörigen übertragen, manchmal aber auch Berufsbetreuern oder Betreuungsvereinen.
    Dieser Ratgeber will auf der Grundlage des neuen Betreuungsrechts allen Beteiligten, dem Betreuten und dem Betreuer, bei den täglichen Herausforderungen helfen. Sie erfahren u.a.,
    
    - wann ein Betreuer bestellt werden darf,
    - wie der Betreuer vom Gericht bestellt wird,
    - welche rechtlichen Auswirkungen die Betreuung hat,
    - wie die Betreuung geführt wird,
    - welche Aufgaben, Rechte und Pflichten der Betreuer hat,
    - welche Zwangsmaßnahmen im Rahmen der Betreuung zulässig sind,
    - und was sonst noch nach der Betreuungsrechtsreform gilt.Ein Ratgeber für Betroffene und potenzielle Betreuer mit zahlreichen Praxistipps und verständlichen Handlungsanleitungen.
    Show book
  • RESPEKT - 150 Jahre Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger 1865-2015 - cover

    RESPEKT - 150 Jahre Deutsche...

    Peter Neumann

    • 0
    • 1
    • 0
    Dieses Buch (zweisprachig deutsch/englisch) ist eine Hommage in Bildern zum 150-jährigen Jubiläum der DGzRS im Jahr 2015. Über 300 Fotografien auf 192 Seiten stellen 15 Dekaden Gechichte der Seenotretter in ihrem Element, der oft stürmischen See, dar. Der bekannte Fotograf Peter Neumann hat seine Kamera immer zur Stelle gehabt: Wenn die Seenotretter den sicheren Hafen verlassen, wenn der Sturm tobt, wenn Opfer geborgen werden, wenn die Rettung geglückt ist. Ein großartiges Werk über großartige Retter an Nord- und Ostsee, die stets zur rechten Zeit am rechten Ort sind.
    
    +++Achtung bei diesem Titel handelt es sich um eine fixed Layout-Version. Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf darüber, ob Ihr Gerät diese Datei öffnen und korrekt darstellen kann.+++
    Show book
  • Fremde Federn - cover

    Fremde Federn

    Alina Lindermuth

    • 1
    • 2
    • 0
    Wer kümmert sich um Oma?
    Was passiert, wenn ein Familienmitglied plötzlich auf Pflege angewiesen ist? Alina Lindermuth fängt ein, was sonst im Verborgenen bleibt.
    Tom zieht bei seiner Großmutter ein und erfüllt ihr den Wunsch eines lang ersehnten Hühnerstalls im Garten. Die unkonventionelle Wohngemeinschaft funktioniert überraschend gut, bis Rosmarie nach einem Unfall nicht mehr allein zurechtkommt. Neben seinem Start-up-Job ist Tom überfordert mit der Situation und entscheidet sich schließlich für ein 24-Stunden-Pflegemodell. Als dann Betreuerin Kata ins Haus kommt, blüht Rosmarie auf. Doch der zweiten, Josipa, traut sie nicht über den Weg. Hat sie es etwa auf die Hühner abgesehen?
    Show book
  • Aus den Akten der Inquisition - Paola die Hure von Malta - cover

    Aus den Akten der Inquisition -...

    Isabel de Agony

    • 0
    • 1
    • 0
    Aus den Akten der Inquisition
    
    Paola, die Hure von Malta
    
    Für Paola ist es die große Liebe. Die Chance auf ein besseres Leben. Doch für den jungen Adeligen ist es nur ein schnelles Abenteuer. Als es herauskommt, da wird die junge Frau von ihrer Familie verstoßen und muss sich im Hafen als Liebesdienerin und Hure durchschlagen. Dabei gaukelt sie einem jungen Seemann vor, sie könne ihm einen Trank brauen, der ihm die Liebe zu einer heimlich angebeteten Frau sichern soll. Paola ahnt dabei nicht, in welche Gefahr sie sich damit begibt. Denn als der Trank natürlich nicht zum gewünschten Ziel führt, da wird sie verleumdet und der Hexerei bezichtigt. Die Stadtwache verhaftet sie und führt sie durch die Straßen der Stadt zum Palast des Inquisitors. Dort landet sie in einer dunklen Zelle, um auf den Beginn ihres Prozesses zu warten. Da sie sich weigert, die Anschuldigungen zu gestehen, wird sie alsbald in die Folterkammer geschafft, um dort der peinlichen Befragung unterzogen zu werden. Sie gerät in einen Strudel der Gewalt, der Folter und des Schmerzes und sie sieht bald keine Aussicht mehr, dies alles zu überleben. Sie rechnet bereits mit dem Schlimmsten, aber da ist urplötzlich ein  junger Dominikaner, der ihre letzte Rettung sein könnte. Doch auch seine Absichten sind nur schwer zu durchschauen und nicht frei von Hintergedanken. Wird es ihm gelingen, Paola vor dem sicheren Tod auf dem Scheiterhaufen zu retten?
    Show book