Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Lautstärke ist weiblich - Texte von 40 Poetry-Slammerinnen - cover

Lautstärke ist weiblich - Texte von 40 Poetry-Slammerinnen

Carmen Wegge, Anna-Lena Obermoser, Ninia LaGrande, Marie Sanders, Franziska Wilhelm, Pauline Füg, Dominique Macri, Kaddi Cutz, Anke Fuchs, Lisa Christ, Mieze Medusa, Sira Busch, Mona Harry, Sarah Bosetti, Yasmin Hafeth, Fee, Victoria Helene Bergemann, Meral Ziegler, Svenja Gräfen, Leonie Warnke, Theresa Hahl, Zoe Hagen, Fatima Moumouni, Josefine Berkholz, Meike Harms, Nhi Le, Annette Flemig, Marie-Theres Schwimm, Bonny Lycen, Katinka Buddenkotte, Annika Blanke, Jule Weber, Clara Nilsen, Franziska Holzheimer, Jana Heinicke, Sabrina Schauer, Katharina Töpfer

Publisher: Satyr Verlag

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

Die erste deutschsprachige Female-Slam-Anthologie. Viel zu lange war Poetry Slam ein von Männern dominiertes Format, und das völlig ohne Grund! Diese Anthologie versammelt über 50 Texte der besten deutschsprachigen Slampoetinnen. Mitreißende Lyrik und kunstvolle Prosa über Angst, Liebe, Feminismus, Glück, Diskriminierung und Mathematik.

Die Zeit ist reif für dieses Buch! Viel zu lang standen die deutschsprachigen Slampoetinnen im Schatten ihrer männlichen Kollegen. Viel zu oft wurde Poesie von Frauen als "Mädchenlyrik" abgetan. Was für ein Unsinn! Diese Anthologie stellt eindrucksvoll unter Beweis, wie vielfältig deutschsprachige Slampoetinnen schreiben, dichten, unterhalten, agitieren und erzählen. Unter dem Motto "Was wir zu sagen haben" stellten zwei langjährige Kennerinnen der Szene diese Sammlung zusammen und widerlegen ein für alle Mal das Vorurteil der stimmschwachen Poetin am Mikrofon, denn Lautstärke wird immer feminin sein! Mit einer Einleitung von Nora Gomringer.

Mit Beiträgen von: Josefine Berkholz, Sarah Bosetti, Kirsten Fuchs, Svenja Gräfen, Yasmin Hafeth, Theresa Hahl, Dominique Macri, Leonie Warnke, Franziska Wilhelm, Mieze Medusa u. v. a. m.
Available since: 09/18/2017.

Other books that might interest you

  • Ephemera aeterna - und andere moralische Geschichten - cover

    Ephemera aeterna - und andere...

    Petra Hartmann

    • 0
    • 0
    • 0
    "Höre", sagte die alte Eintagsfliege, "ich will dir eine Geschichte erzählen: Es war einmal vor langer Zeit, da lebte hier am Fluss eine junge Eintagsfliege, genau wie du jetzt. Die stampfte plötzlich mit dem Fuß auf und schwor, sie würde länger leben als alle anderen Eintagsfliegen, ganz egal, ob mit Gott oder mit dem Teufel ..."
    Show book
  • Hölderlins griechische Seele - cover

    Hölderlins griechische Seele

    Michael Ladwein

    • 0
    • 0
    • 0
    Am 20. März 2020 jährt sich Friedrich Hölderlins Geburtstag zum 250. Mal. Aus diesem Anlass hat Michael Ladwein seinen Blick auf einen der wesentlichen Charakterzüge des großen Dichters gerichtet: seine sehnsuchtsvolle Liebe zu Griechenland – das er nie bereist und doch immer bewohnt hat.
    Show book
  • Hypochondrie für Anfänger - litCOLOGNE live (Ungekürzt) - cover

    Hypochondrie für Anfänger -...

    Ingo Naujoks, Cordula Stratmann,...

    • 0
    • 0
    • 0
    Ohne Risiken - aber mit Nebenwirkungen: Wissenszuwachs und Lachreiz.Die großen Denker und Geistesfürsten haben es gewusst: Die Welt ist ein gefährlicher Ort und der menschliche Körper ein fragiles Konstrukt. Montaigne macht sich Sorgen um die Farbe seines Urins, Samuel Pepys verzweifelt an seiner Verdauung und Jerome K. Jerome ist überzeugt, sie alle zu haben, die Krankheiten aus dem Pschyrembel.Cordula Stratmann ("Schillerstraße"), Ingo Naujoks ("Karniggels") und Gustav Peter Wöhler ("Absolute Giganten") erzählen von ziehenden Haarspitzen, juckenden Fontanellen und der Schwimmbadphobie.
    Show book
  • Eine Kindheit und Jugend zwischen Krieg und Frieden - Erinnerungen eines Zeitzeugen - cover

    Eine Kindheit und Jugend...

    Günter Kühn

    • 0
    • 0
    • 0
    Krieg und Kriegsende, Vertreibung und Neubeginn: Die Erlebnisse eines Jungen, der mit seiner Familie aus Gleiwitz in Oberschlesien auf einer lebensgefährlichen Odyssee in den sicheren Hafen der Freien Hansestadt Bremen flüchtet.
    Günter Kühn, Jahrgang 1934, ist Wissenschaftlicher Direktor i. R., Historiker und Germanist, Autor und Herausgeber diverser Publikationen zum Thema Migration.
    Show book
  • Die Welt verdient keinen Weltuntergang - Aufsätze und Kritiken - cover

    Die Welt verdient keinen...

    Peter Hamm

    • 0
    • 4
    • 2
    Kritiken, Laudationes und Essays, die Peter Hamms Leidenschaft zur Literatur und seine umfangreichen Kenntnisse zeigen.
    
    Eigentlich wollte Peter Hamm, dieser lebenslange Bewunderer von Schriftstellern und ihren Werken, gar kein Kritiker sein. Aber dann wurden die Zeitungskritik, der Essay und die Laudatio zu seinem Medium, in dem er seine enormen Kenntnisse und Einschätzungen am besten präsentieren konnte, ohne auf seinen enthusiastischen Zugriff zu verzichten. Aus dem umfangreichen Nachlass hat nun sein Freund Michael Krüger eine Auswahl zusammengestellt, die sowohl die Breite der Interessen von
    Peter Hamm als auch dessen Vorlieben zeigt. Es sind die Dichter, die er sein Leben lang begleitete: von Peter Huchel, Günter Eich und Johannes Bobrowski bis zu Volker Braun, Peter Rühmkorf und Heiner Müller, von Paul Celan und Ilse Aichinger bis zu Klaus Merz. Eingerahmt wird der Band mit einem Text über Goethe und Erinnerungen an Walter Warnach und Max Rychner, die den jungen Peter Hamm ermuntert haben, seiner wahren und grundsätzlichen Leidenschaft zur Literatur essayistisch Ausdruck zu verleihen.
    Viele der Texte standen zum Teil vor Jahrzehnten in Zeitungen (vor allem in der ZEIT und der NZZ), andere sind als Laudationes bei Petrarca-Preisverleihungen vorgetragen worden. Bislang ungedruckt ist eine längere Einführung zu einer letztlich nicht erschienenen Anthologie deutschsprachiger Poesie, in der er seine Einschätzung der lyrischen Produktion der Nachkriegszeit zusammengefasst hat.
    Show book
  • Freiheit hinter Gittern - Wie mir Gott im schlimmsten Knast Brasiliens begegnete - cover

    Freiheit hinter Gittern - Wie...

    Thomas Milleker, Esther Dymel-Sohl

    • 0
    • 0
    • 0
    Thomas Millekers Traum einer neuen Existenz in Südamerika zerplatzt kurz nachdem sein Kumpel ihm auf dem Hinflug eröffnet, dass er ihn in einen millionenschweren Drogen-Coup hineinziehen will. Verhaftet und beschuldigt, der Drahtzieher gewesen zu sein, landet Thomas Milleker im berüchtigten Aníbal Bruno - einem Gefängnis, in dem Gewalt und Hoffnungslosigkeit den Alltag beherrschen. Doch am absoluten Tiefpunkt begegnet er einem liebenden Gott und bekommt neue Kraft und Hoffnung geschenkt.
    Die Mut machende und fesselnde Biografie bezeugt: Bei Jesus Christus gibt es keine ausweglosen Situationen.
    Show book