Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Kreativ fotografieren mit Nikon D7100 - cover

Kreativ fotografieren mit Nikon D7100

Markus Wäger

Publisher: dpunkt.verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Markus Wäger ist Fotograf und Grafikdesigner, er lebt in Vorarlberg. Seit 2005 unterrichtet er Photoshop, InDesign, Illustrator, Grafikdesign und Fotografie. 2007 erschien sein erstes Buch über Photoshop, dem drei weitere Ausgaben folgten.
Available since: 07/01/2013.

Other books that might interest you

  • Melanie Raabe über Lady Gaga - KiWi Musikbibliothek Band 12 (Ungekürzte Autorinnenlesung) - cover

    Melanie Raabe über Lady Gaga -...

    Melanie Raabe

    • 0
    • 0
    • 0
    Mein Essay über Lady Gaga erzählt von Sonderwegen. Von dem eines jungen Mädchens namens Stefani Joanne Angelina Germanotta, das zu Lady Gaga wurde, von meinem - und dem meiner Freunde. Von Partys und Drag, Outsidertum und Selbstfindung, von spätem Coming-of-Age und davon, wie man jedes bisschen Mut zusammenkratzt, um das zu werden, was man schon immer sein wollte. Die einzelnen Abschnitte führen ins Dorf und in die Kleinstadt, nach Köln und New York, auf Konzert- und Lesebühnen, an den Schreibtisch und in den Club. Lady Gaga liefert den Soundtrack und die Attitüde dazu."
    Show book
  • Stardesigner oder Gestalter des Alltäglichen? - Designrezeption in der Aufmerksamkeitsökonomie - cover

    Stardesigner oder Gestalter des...

    Markus Köck

    • 0
    • 0
    • 0
    Wie »entstehen« Stars und Designklassiker im Feld des Designs? Markus Köck befasst sich erstmals mit der Prominenz im Feld des Designs für den deutschsprachigen Raum und bietet einen Einblick in 13 Publikationen über einen Zeitraum von nahezu sechs Jahrzehnten sowie in seine Arbeit mit raren Quelltexten aus Finnland, Japan und den USA. Dabei bettet er die Kernthemen Designrezeption und Konstruktion von Prominenz in der deutschsprachigen Presselandschaft in einen breiten Kontext ein, der die Grenzen der Disziplin zur Soziologie, Ethnologie, Anthropologie und auch zur Psychologie hin ausweitet.
    Show book
  • TITANIC Starbooks Folge 2: Bettina Wulff - Jenseits des Protokolls - cover

    TITANIC Starbooks Folge 2:...

    Oliver Nagel

    • 0
    • 0
    • 0
    Folge 2 Bettina Wulff, First Lady aus Leidenschaft, schafft es in "Jenseits des Protokolls" (2012), Phrasen mit Anglizismen, falscher Grammatik und Bürokratiedeutsch zu einem wunderbaren Auflauf zusammenzupritscheln, der einem noch lange schwer im Magen liegt. Besser die Finger davonlassen, außer man will mal wieder richtig lachen! "Inhaltlich und stilistisch grauenhaft!" (Leserrezension)
    Show book
  • Woher? Wohin? - Die Komponistin Kaija Saariaho - cover

    Woher? Wohin? - Die Komponistin...

    Hans-Klaus Jungheinrich, Rolf W....

    • 0
    • 0
    • 0
    Der Band versammelt die Beiträge eines Symposiums im Rahmen von «Auftakt 2006» der Alten Oper Frankfurt/Main.
    
    Kaija Saariaho, 1952 in Helsinki geboren und seit 1982 in Paris lebend, gilt als eine der renommiertesten Vertreterinnen der noch jungen finnischen Avantgarde. Neben dem Gebrauch von Computertechnik stehen der virtuose Umgang mit Klangfarbe und das Spiel mit Spannungs- und Übergangsprozessen im Mittelpunkt ihrer von Literatur und Natur inspirierten Kompositionstechnik.
    
    Die Beiträge des Bandes befassen sich mit «Kaija Saariaho und Finnland», mit ihrem Opernschaffen, der Vokalmusik und Ensemblekompositionen.
    Show book
  • Raffael - Band 1 - cover

    Raffael - Band 1

    Eugène Müntz

    • 0
    • 0
    • 0
    Raphael (1483-1520), der italienische Maler und Architekt der Hochrenaissance, war ein Genie und seiner Zeit weit voraus. Wir wissen weniger von ihm als von Donatello, Michelangelo oder Leonardo da Vinci.Was wir ihm gegenüber fühlen, beruht nicht auf einer ausreichenden Kenntnis seiner Person, mit den Einzelheiten seines täglichen Lebens oder den Wechselfällen seiner Laufbahn, sondern auf der Überzeugung, dass, wer solche Meisterwerke schaffen konnte, ein aussergewöhnlicher Mensch gewesen sein muss.Er war ein Künstler, der seinen Schöpfungen nicht nur den eigenen Geist einhauchte, sondern einen universellen Geist, von dem sich jeder Beschauer im tiefsten Inneren ergriffen fühlt und bewegt.Er erlangte vor allem als Maler für seine harmonischen und ausgewogenen Kompositionen und lieblichen Madonnenbilder Berühmtheit. Die Werke dieses großen Meisters der Renaissance umfassen verschiedene theologische undphilosophische Themen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf berühmte Illustrationen der Madonna.
    Show book
  • Von der Figur zum Charakter - Überzeugende Filmcharaktere erschaffen (Creating Unforgettable Characters) - cover

    Von der Figur zum Charakter -...

    Linda Seger

    • 0
    • 0
    • 0
    In 'Von der Figur zum Charakter' setzt sich Linda Seger mit einem essentiellen Bereich des Filmemachens auseinander, dem Erschaffen glaubwürdiger und spannender Filmfiguren. Mit ihrer bewährten Mischung aus Beispielen, Anekdoten, Interviews und Anleitungen erklärt und betont sie die Bedeutung der Recherche, des Dialogs, des persönlichen und konkreten Hintergrunds und der Psychologie, um unvergeßliche Figuren zu erschaffen.Linda Seger: "Die Gespräche mit erstklassigen Schriftstellern haben mir deutlich gemacht, welcher Kenntnisse und Kunstfertigkeiten es bedarf, großartige Figuren zu schaffen. Am meisten beeindruckte mich, daß jeder dieser Schriftsteller den Eindruck erweckte, daß er seine oder ihre innere Stimme gefunden hatte. Durch meine Arbeit als Drehbuchberaterin weiß ich, daß Schriftsteller lernen können, an diese persönliche Stimme zu glauben
    und sie weiterzuentwickeln. Talent ist mit Sicherheit ein wichtiger Teil des Schreibens, doch es fliegt kaum jemandem zu. Zum Talent müssen harte Arbeit hinzukommen, eine gewisse Ausbildung, viel Übung, und man muß lernen, an den eigenen Standpunkt zu glauben und ihn zu formulieren.""Fazit: 'Von der Figur zum Charakter' und 'Das Geheimnis guter Drehbücher' sind wichtige Arbeitshilfen für Anfänger, immer wieder mit Beispielen untermauert. Aber auch erfahrene Autoren können sich hier Techniken aneignen, die ihnen in Problemfällen weiterhelfen." (Jean-Paul Raabe, Film & TV Kameramann, 48. Jg., Nr. 11/1999)Linda Seger arbeitete als Drehbuch-Beraterin (script consultant) bereits an mehr als 1500 Drehbüchern und über 70 Filmen mit. Über das Drehbuchschreiben hat sie mehrere Bücher verfaßt, darunter den internationalen Bestseller 'Making a Good Script Great'.
    Show book