Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Kreativ fotografieren mit Nikon D600 (Nikonians Press) - cover

Kreativ fotografieren mit Nikon D600 (Nikonians Press)

Markus Wäger

Publisher: dpunkt.verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Kreativ fotografieren mit der D600' bietet den Einstieg in das Fotografieren mit der neuen Vollformatkamera von Nikon. Das Buch von Markus Wäger bringt die drei wesentlichen Aspekte des Fotografierens mit der D600 (Kamerafunktionen, fotografische Grundlagen, Anwendungen) zusammen und 'auf den Punkt'. Es zeigt, wie man die Nikon D600 im fotografischen Alltag richtig einsetzt, wie man damit die bestmögliche Qualität erzielt und welche kreativen Möglichkeiten die Kamera bietet.Das Buch erscheint in der Reihe 'Nikonians Press', die von der weltweit größten Nikon-User-Community 'Nikonians.org' herausgegeben wird. Buchkäufer erhalten einen 50% Rabatt auf die Gold-Mitgliedschaft bei Nikonians.org.
Available since: 04/02/2013.
Print length: 270 pages.

Other books that might interest you

  • Slavko Avsenik und seine Original Oberkrainer - ein europaisches Musikphanomen aus Oberkrain - cover

    Slavko Avsenik und seine...

    Ivan Sivec

    • 0
    • 0
    • 0
    Im Buch Slavko Avsenik und seine Original Oberkrainer, wie schon der Titel erahnen lässt, widmete er sich der Lebensgeschichte der berühmten Brüder Vilko und Slavko Avsenik, die nicht nur in Slowenien als Erfinder der Unterhaltungsvolksmusik gelten, sondern auch im breiteren europäischen Raum. Das Buch entführt die Liebhaber der Unterhaltungsvolksmusik an die ersten Anfänge des musikalischen Weges des beliebten Ensembles der Brüder Avsenik und verfolgt ihre Entwicklung bis zu der offiziellen Auflösung dieser Spitzenmusikgruppe, die in zahlreichen Hinsichten als Weltphänomen gilt. 
    Das Buch ist das Ergebnis langjähriger Arbeit und Datenerfassung des Autors Ivan Sivec, aber auch persönlicher Kontakte mit Bandmitgliedern, Mitarbeitern und Kennern des Ensembles der Brüder Avsenik. Es ist in 10 Kapitel unterteilt, in welchen der Leser alles über die Anfänge dieses europäischen Musikphänomens erfährt und die Entwicklung zu ihrem Höhepunkt verfolgt, mit welchem die europäische Musiklandschaft für immer geprägt wurde. 
    Das Buch schmücken zahlreiche Fotografien, die dem Gesamtwerk noch zusätzlichen dokumentarischen Wert verleihen. 
    Musikgenuss pur! 
    
    Noch einige Daten zum Buch „Slavko Avsenik und seine Original Oberkrainer“: 
    • 304 Seiten 
    • mehr als 75 Fotografien 
    • alle Mitglieder des Ensembles der Brüder Avsenik auf einer Stelle 
    • alle Liedtexter für die Avsenik-Musik 
    • Geschichten über die Rekorde des Ensembles der Brüder Avsenik 
    
    Für mehr Informationen klicken Sie auf den Link unten. 
    www.slavkoavsenik.de
    Show book
  • Billie Eilish: Das ultimative Fanbook - 100% inoffiziell - cover

    Billie Eilish: Das ultimative...

    Sally Morgan

    • 0
    • 0
    • 0
    Streamingrekorde und ausverkaufte Hallen: Billie Eilish trifft den Ton der Zeit, die Stimmung einer Generation wie niemand sonst. Dabei signalisiert sie ihren Fans: Du bist wie ich, wir denken über dieselben Dinge nach! Ein Star wie eine beste Freundin… und jetzt hautnah! Dieses Buch verrät alles, was man über Billie Eilish, ihr Leben, ihre Ansichten und ihre Musik wissen muss – aber auch, worin man ihr vielleicht ähnelt und was man von ihr lernen kann. Außerdem können Eilish-Anhänger eigene Songideen und Outfits entwickeln und immer wieder ihr Fanwissen unter Beweis stellen.
    ALLES ÜBER DAS BAD GIRL DES POP IN EINEM ABGEFAHRENEN BUCH!
    Du kennst ihre Songst, du kennst ihre Videos. Aber kennst du auch Billie Eilish selbst? Wie sie denkt, was sie fühlt, was sie will?
    Randvoll mit spannenden Fakten, Insiderwissen und tollen persönlichen Tipps verrät dir dieses Buch alles, was du über deinen Megastar wissen musst!
    Show book
  • Gitarre lernen für Einsteiger - Wie Sie die Grundlagen des Gitarrenspiels auch ohne Unterricht leicht erlernen und im Handumdrehen erste Akkorde spielen - Das Gitarrenbuch - cover

    Gitarre lernen für Einsteiger -...

    Emil Schubert

    • 0
    • 0
    • 0
    Zum Gitarrespielen muss man sich doch einfach nur irgendeine x-beliebige Klampfe suchen und ein bisschen darauf herumklimpern – das ist möglicherweise die Meinung, die von vielen Menschen vertreten wird, wenn sie an eine Akustikgitarre denken. Doch was Sie entweder bereits festgestellt haben oder spätestens feststellen werden, wenn Sie am Ende dieses Buches angelangt sind, ist der Fakt, dass die Gitarre ein sehr komplexes Instrument ist, welches Ihnen und vielleicht in Zukunft auch Ihren Zuhörern viel Freude bereiten kann und Ihnen eine unfassbare Menge an Optionen bietet. Diese Möglichkeiten reichen noch weit über das simple Anschlagen von drei Akkorden hinaus und mit ihrer Hilfe können Sie Ihre Gitarre inklusive des Zubehörs perfekt daran anpassen, welche Musikrichtungen Sie vorrangig spielen wollen, welche Spieltechniken für die Stücke nötig sind und was Ihnen im Endeffekt auch am meisten Spaß macht.
    Show book
  • Toronto - cover

    Toronto

    Jan Liedtke

    • 0
    • 0
    • 0
    Tom will raus. Einfach weg. Am liebsten mit Katja, die er liebt und die ihn liebt, obwohl sie sich in der Öffentlichkeit nichts anmerken lassen will, denn Tom ist uncool. Denken die anderen.Wenn Tom die Augen schließt, sieht er nur Katja. Er malt ihr Gesicht, ein Meter, zwei Meter groß. Später will er sie zehn Meter groß malen – ein Wandgemälde mitten in Toronto. Da will Katja nämlich hin. Er auch. Mit ihr.Toms Vater interessiert sich nicht für ihn. Sagt Tom. Toms Mutter ist schon lange tot, gestorben, als er klein war. Kapiert hat er das damals schon, nicht die Geschichten, die die Erwachsenen erzählt haben, von Weggehen und Himmel. Schließlich wurde sie doch mit Erde bedeckt und liegt seitdem unter Blumen.
    
    Katja kennt Tom schon eine Ewigkeit, ist mit ihm aufgewachsen, Haustür an Haustür. Sie waren unzertrennlich, haben miteinander die Liebe kennen gelernt. Doch Tom wurde immer anhänglicher. Wie eine Klette. Konnte nicht loslassen. Die Zeit war schön mit ihm, doch die Zeit hat sich geändert. Katja hat sich geändert. Tom nicht. Katja wird nach Toronto gehen. Einfach weg. Auch von Tom.
    Toms Vater hatte Probleme, hat den Tod seiner Frau nicht verkraftet. Alkohol. Doch er hat sich wieder gefangen. Hat versucht, neu anzufangen. Hat versucht, eine neue Frau zu finden. Doch es hat nicht geklappt. Wegen Tom. Der dreht immer durch, wenn eine fremde Frau im Haus ist. Schlägt alles kurz und klein. Nimmt keine Hilfe an. Lebt in einer anderen Welt. Denn Tom hat ihn noch nicht verkraftet, den Verlust seiner Mutter. Und nun scheint er wieder etwas zu verlieren: Katja.
    Show book
  • Die Musik der Zukunft - cover

    Die Musik der Zukunft

    Robert Barr

    • 0
    • 0
    • 0
    Für Charles Fourier gab es keine Utopie ohne Musik. Der französische Dramatiker und Saint-Simonist Charles Duveyrier träumte von einer Stadt als Klangkörper, einem im Zentrum gelegenen Soundtempel. Hugo Gernsback ersann eine telematische Oper. Bertold Brecht wollte das Publikum singen lassen, die Futuristen eine neue Geräuschkunst erfinden und John Cage den Klang befreien. Doch was ist heute die Musik der Zukunft?
    Die Streamingdienste sorgen dafür, dass der Einzelne immer von Musik umgeben ist, und versuchen, sich auf technischem Wege an das Individuum zu assimilieren. Begonnen hat diese Art des Generierens von Playlisten 1994 mit einem Programm namens "Ringo": die erste Software, um Musik dem Geschmack des Hörers anzupassen, zu filtern, zu steuern. Das funktionierte zunächst simpel mit Bewertungen, die der Nutzer abgibt. Der Weg bis zur heutigen Nutzung von Spotify, Deezer, Tidal & Co war aber noch weit: Heute sollen Algorithmen sich der körperlichen Aktivität, der Psyche des Hörers anpassen.
    Show book
  • Nikolaus Harnoncourt - Vom Denken des Herzens Eine Biographie - cover

    Nikolaus Harnoncourt - Vom...

    Monika Mertl

    • 0
    • 0
    • 0
    Die maßgebliche Biografie auf aktuellstem Stand
    
    Nikolaus Harnoncourt zählt zu den letzten "Großmeistern" im Musikleben unserer Zeit und kann Publikum und Kritik polarisieren wie kein anderer. 
    
    Mit seinen künstlerischen Ansprüchen und idealistischen Überzeugungen hat er traditionsgebundenen Ereignissen wie den Salzburger Festspielen und dem Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker entscheidende neue Impulse gegeben. In ihrer vielschichtigen Biografie zeichnet Monika Mertl nicht nur Harnoncourts Entwicklung vom Cellisten und Spezialisten für Alte Musik bis zum bahnbrechenden Interpreten großer Meisterwerke nach, sie beleuchtet auch den weltanschaulichen Hintergrund, durch den seine Arbeit unverwechselbar wurde.
    Show book