Subscribe and enjoy more than 800,000 books
Add this book to bookshelf
Grey 902feb64d8b6d481ab8ddda06fbebbba4c95dfa9b7936a7beeb197266cd8b846
Write a new comment Default profile 50px
Grey 902feb64d8b6d481ab8ddda06fbebbba4c95dfa9b7936a7beeb197266cd8b846
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced 7236434c7af12f85357591f712aa5cce47c3d377e8addfc98f989c55a4ef4ca5
Glücksschweine - Roman - cover

Glücksschweine - Roman

Markus Liske

Publisher: Verbrecher Verlag

  • 1
  • 2
  • 0

Summary

Berlin, Mitte der Neunzigerjahre. Der Germanistikstudent Max, sein Freund Marvin und dessen Bruder Micha träumen von einem Boheme-Leben, sie lesen Peter Weiss, Gottfried Benn oder Lautréamont und schreiben – doch all das reicht ihnen nicht. Sie streben nach einer höheren Wahrheit.
Dass Marvin depressiv und suizidgefährdet ist, bemerken seine Freunde nicht, denn jeder ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt. Max ist mit Nina zusammen, möchte aber eigentlich mit Pebbles zusammen sein, die eigentlich mit niemandem zusammen sein möchte. Um eine Entscheidung zu treffen und in Angkor seine Wahrheit zu suchen, flieht Max nach Kambodscha. Nach seiner Rückkehr steht er vor den Scherben seines bisherigen Lebens und flieht erneut – diesmal in den Drogenrausch. Berauscht streift er durch seinen Alltag und verliert jede Hemmung.
Markus Liske hat mit seinem mitreißend erzählten Roman "Glücksschweine" ein Panorama der Neunzigerjahre geschrieben, ohne Beschönigung und moralisch Verbrämtes. Es ist eine Reise in das "Herz der Finsternis", das direkt vor der Haustür liegt.

Other books that might interest you

  • Bittertrauben - Kriminalroman - cover

    Bittertrauben - Kriminalroman

    Karin Joachim

    • 0
    • 1
    • 0
    Im Ahrtal laufen die Vorbereitungen zum »Tag der offenen Weinkeller«. Jana Vogt, Tatortfotografin aus Köln, arrangiert gerade ihre Landschaftsfotografien für eine Ausstellung, da wird sie Ohrenzeugin eines Komplotts. Wird es Jana gemeinsam mit dem Koblenzer Kriminalkommissar Clemens Wieland gelingen, das Verbrechen zu verhindern? Der Wein und die aufkeimende Liebe benebeln die Sinne, und um Mitternacht liegt plötzlich ein Toter auf der Brücke über die Ahr. Befindet sich der Mörder unter den Gästen des Weinguts?
    Show book
  • Perry Rhodan 980: Schwerkraft-Alarm - Perry Rhodan-Zyklus "Die kosmischen Burgen" - cover

    Perry Rhodan 980:...

    Kurt Mahr

    • 0
    • 1
    • 0
    An der Grenze des Universums - und im Bann der Materiequelle
    
    Man schreibt den Oktober des Jahres 3587 terranischer Zeitrechnung. Perry Rhodan hat die Expedition mit der BASIS immer noch nicht abgeschlossen. Dem Terraner kommt es, wie erinnerlich, darauf an, sich Zugang zu einer Materiequelle zu verschaffen, um die Kosmokraten dazu zu bewegen, die Manipulation der Quelle rückgängig zu machen, auf dass die galaktischen Völker keinen Schaden nehmen.
    Obwohl Perry Rhodan mit dem komplettierten Auge Laires nun alle Voraussetzungen zum Durchdringen der Materiequelle besitzt, bleibt diese nach wie vor unauffindbar. Dafür entdecken aber die Terraner Kemoauc, den letzten der Mächtigen. Außerdem retten sie ES, die Superintelligenz, die in einer Materiesenke festsitzt, und verhelfen dem Helfer der Menschheit, seiner Bestimmung nachzukommen.
    Dann, während einer weiteren Suchaktion, kommen die Dinge wie von selbst in Fluss. Die lange Suche der BASIS scheint endlich von Erfolg gekrönt zu sein. Jedenfalls lassen alle Phänomene, die innerhalb und außerhalb des Weltraumgiganten auftreten, darauf schließen, dass man sich im Bannkreis der Materiequelle befindet.
    Ein solches Indiz für die Tatsache ist auch der SCHWERKRAFT-ALARM ...
    Show book
  • Perry Rhodan 965: Die Sporenschiffe - Perry Rhodan-Zyklus "Die kosmischen Burgen" - cover

    Perry Rhodan 965: Die...

    Ernst Vlcek

    • 0
    • 1
    • 0
    Sechs Giganten im Drink-System - Gefahr für die BASIS
    
    Man schreibt Ende August des Jahres 3587. Während in der Heimatgalaxis der Menschheit die Lage sich durch das Ultimatum der Orbiter immer mehr zuspitzt und dem Höhepunkt der Krise zustrebt, befindet sich Perry Rhodan mit der BASIS in Weltraumfernen.
    Ihm kommt es, wie erinnerlich, darauf an, sich Zugang zu einer Materiequelle zu verschaffen, um die so genannten Kosmokraten davon abzuhalten, die Quelle zum Schaden aller galaktischen Völker zu manipulieren.
    Alle sieben Schlüssel, die zusammen mit Laires Auge, das ebenfalls Perry Rhodan übergeben wurde, das Durchdringen der Materiequelle erlauben sollen, sind bereits im Besitz des Terraners. Und so wird nun das Drink-System, in dem der siebte Schlüssel, der Schlüssel des Mächtigen Kemoauc, gefunden wurde, systematisch nach einer Spur der Materiequelle abgesucht - bisher allerdings ohne sichtbaren Erfolg.
    Während dieser Sucharbeiten, die nichtsdestoweniger die eine oder andere überraschende Erkenntnis bringen, tauchen plötzlich sechs Giganten im Drink-System auf, die Gefahr für die BASIS zu signalisieren scheinen. Diese Giganten sind DIE SPORENSCHIFFE ...
    Show book
  • RUN - Sein letzter Deal - Thriller - cover

    RUN - Sein letzter Deal - Thriller

    Douglas E. Winter

    • 2
    • 14
    • 0
    Douglas E. Winters wahnwitziger Höllenritt RUN - SEIN LETZTER DEAL ist eine Verbeugung vor den Cop-Thrillern der 80er- und 90er Jahre und dem Actionkino eines John Woo.
    
    Inhalt:
    
    Ein illegaler Waffendeal.
    Ein Attentat.
    Und ein Bauernopfer, das zwischen alle Fronten gerät.
    
    Burdon Lane lebt den Amerikanischen Traum. Sein Job ist es, regelmäßig Waffen dorthin zu liefern, wo sie gebraucht werden – in jene amerikanischen Problemviertel, in denen sich die Bewohner mit besonderer Regelmäßigkeit gegenseitig erschießen und wo die Behörden gern eine Auge zudrücken. Ziel seiner jüngsten Lieferung ist es, zwei verfeindete Straßengangs in Harlem zu bewaffnen. Das System ist erprobt und todsicher. Was Burdon jedoch nicht weiß: Die Regierung hat bei diesem Deal ihre Hände im Spiel. Und was die Behörden nicht wissen: Der Deal ist nur ein Vorwand für einen weitaus perfideren Plan.
    
    Als der Deal platzt, bricht die Hölle los. Plötzlich erschießen die Waffenhändler ihre eigenen Leute, die Cops scheinen keine echten Cops zu sein, und als sich der Pulverdampf verzieht, ist Burdon Lane plötzlich auf der Flucht – vor seinen Auftraggebern, den Feds, und so ziemlich jedem Cop entlang der Ostküste. Mit zwei Millionen Dollar, einem ungewöhnlichen Verbündeten, und jeder Menge Waffen.
    
    ---------------------
    
    "Ein einzigartiger Roman, der das Hard-Boiled-Genre meilenweit hinter sich lässt … Winters gekonnter Erzählstil schafft ein unnachgiebiges Tempo, ergänzt von einem zielsicheren Gespür für Waffenfetischismus und Popkultur. Als das Debüt des Jahres hat dieses Buch alle Zutaten, ein künftiger Klassiker zu werden." [The Guardian]
    
    "Brillant ausgearbeitet … allein das schiere Tempo von Douglas E. Winters Roman RUN ist atemberaubend. Eine aussergewöhnliche Leistung." [Clive Barker]
    
    "RUN ist jeder Hinsicht originell und eine meisterhafte Neuinterpretation eines Krimi-Thrillers." [Peter Straub]
    Show book
  • Zwischen uns - Breakfast Club 4 - cover

    Zwischen uns - Breakfast Club 4

    Felice Stevens

    • 0
    • 1
    • 0
    Zach Cohen ist jetzt endlich bereit, die unglückliche Vergangenheit hinter sich zu lassen. Seine Tage sind gefüllt mit Hochzeitsvorbereitungen und er findet trotzdem die Zeit, Pläne zu schmieden, ohne seinen Partner Sam und seine Mutter mit einzubeziehen. 
    Sam freut sich auf die perfekte Zukunft mit Zach, doch die Vergangenheit holt ihn erneut ein. Und er ist nicht gewillt, seine Ängste zu teilen, da er vor Zach nicht schwach erscheinen möchte.
    Sich verlieben war der leichte Part, doch nun müssen die beiden herausfinden, dass sie es nur mit Ehrlichkeit schaffen werden, sich der Zukunft zu stellen.
    
    Breakfast Club Reihe Band 4
    Show book
  • Perry Rhodan 771: Rückkehr der Sol - Perry Rhodan-Zyklus "Aphilie" - cover

    Perry Rhodan 771: Rückkehr der...

    H.G. Francis

    • 0
    • 1
    • 0
    Sie landen auf dem Planeten der Frauen - mit einem Todesbringer an Bord
    
    Die Erwartungen, die Perry Rhodan nach vierzigjähriger Weltraumodyssee an die Rückkehr in die Heimatgalaxis der Menschheit knüpfte, wurden bitter enttäuscht. Denn es kam zu Missverständnissen mit Atlan, dem Chef des Neuen Einsteinschen Imperiums, und zu politischen Zerwürfnissen über die Vorgehensweise gegen die Laren, die die Galaxis nach wie vor beherrschen.
    Obwohl sogar ein offener Konflikt zwischen dem Terraner und dem Arkoniden, den beiden alten Freunden, auszubrechen drohte, siegte letztlich die Vernunft. Und während eine Delegation der Kelosker im Lager des Gegners zurückbleibt, um den 80-Jahresplan, den Befreiungsplan vom Joch der Laren, voranzutreiben, verlässt die SOL Anfang des Jahres 3582 wieder die Galaxis.
    Atlan ist mit an Bord, als das mächtige Raumschiff zu seiner langen Reise zum Mahlstrom der Sterne aufbricht, wo man Terra zu finden hofft.
    Der Rückflug geht viel schneller vonstatten, und im April 3582 ist es soweit! Perry Rhodans Generationenschiff erreicht den Mahlstrom der Sterne - doch die Erde ist durch den Schlund gegangen und verschwunden.
    Nichtsdestotrotz findet man Menschen - und zwar auf dem Planeten der Frauen, der nun für die Solaner zur Zwischenstation wird, zum Ausgangspunkt einer neuen, langwierigen Suche.
    Und diese Suche beginnt mit der RÜCKKEHR DER SOL ...
    Show book