Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Maria Montessori spricht zu Eltern - Elf Beiträge über eine veränderte Sicht auf das Kind - cover

Maria Montessori spricht zu Eltern - Elf Beiträge über eine veränderte Sicht auf das Kind

Maria Montessori

Publisher: Verlag Herder

  • 2
  • 18
  • 0

Summary

Maria Montessori war sich der Rolle der Eltern sehr bewusst. Dieses Buch besteht aus 11 bisher unveröffentlichten Vorträgen Maria Montessoris, in denen sie den Eltern eine einführende Erklärung ihrer Vision von Bildung gibt und ihnen erklärt, wie sie ihre eigene Rolle bei der Entwicklung ihres Kindes besser verstehen können. Die Beiträge haben eine Leichtigkeit im Ausdruck, die in Montessoris Werken normalerweise nicht zu finden ist.
Available since: 01/28/2019.

Other books that might interest you

  • Drachentöter - Die "Stasi-Gedenkstätten" rüsten auf - cover

    Drachentöter - Die...

    Herbert Kierstein

    • 0
    • 0
    • 0
    In Berlin, Rostock, Dresden, Halle und Erfurt wird in "Stasi-Gedenkstätten" ein DDR-Bild vermittelt, das nicht nur gruselig, sondern fernab der historischen Wirklichkeit ist. Herbert Kierstein hat sich dort umgeschaut.
    Das einstige Untersuchungsgefängnis des MfS in Berlin-Hohenschönhausen, mit großem Aufwand zu einem "Erinnerungsort für die Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft in Deutschland" auf- und ausgebaut, lieferte die Vorlage für mehrere vergleichbare Einrichtungen im Osten. Nach gleichem Muster wird dort die Vergangenheit präsentiert, mit dem die "Deutungshoheit" über die DDR gewonnen werden soll. Herbert Kierstein hat sich Einrichtungen in Gera, Erfurt, Halle, Dresden und Rostock angeschaut und legt hier seine Untersuchung vor. Die dort präsentierten Ausstellungen sind erkennbar Teile eines Netzwerkes des Kampfes gegen die Ungläubigen, es wird demagogisch missioniert und mitunter die Wahrheit zurechtgebogen, dass es den Kundigen graust. Die Unwissenden und Leichtgläubigen hingegen nehmen das Gebotene für bare Münze, obgleich es doch Geschichtsklitterung ist.
    Show book
  • We Me-Power - Wie wir Dinge leichtnehmen wenn es schwer wird - cover

    We Me-Power - Wie wir Dinge...

    Carl Naughton

    • 0
    • 0
    • 0
    Wie Anpassungsfähigkeit individuelle und Teamleistungen verbessert
    Veränderung ist unausweichlich, Fortschritt nicht. In unserer zunehmend dynamischen und unsicheren Welt steht die Zukunftsfähigkeit auf wackligen Beinen. Die gute Nachricht: Wir können Fortschritt erzielen, indem wir unsere Anpassungsfähigkeit trainieren. Denn nicht Intelligenz oder Stärke ist der wichtigste Überlebensfaktor, sondern unsere Anpassungsfähigkeit. Das gilt im persönlichen, aber insbesondere auch im beruflichen Kontext.
    Unsere individuelle Anpassungsfähigkeit – unser Anpassungsintelligenzquotient (AQ) – gilt als die Fähigkeit zur Veränderung einschließlich der notwendigen Kompetenz und Motivation, Veränderungen auch tatsächlich zu bewirken. Sie ist der Unterschied, der den Unterschied macht.
    In Zeiten von New Work und Agilität bedeutet die Entwicklung von Menschen in Unternehmen die Entwicklung ihrer inneren Verfassung. Mentale Modelle bestimmen, wie wir die Welt wahrnehmen, auf sie reagieren und sie gestalten – einzeln, aber auch im Team. Unser AQ hilft uns dabei, verfestigte mentale Modellen aufzubrechen, neue Perspektiven zu gewinnen und innovative Problemlösungs- oder Ideenfindungsstrategien zu entwickeln, um zukunftsfähig zu sein. Dazu, wie uns dies gelingt, gibt es einige hilfreiche Anregungen in diesem E-Book.
    Show book
  • Das Betriebssystem erneuern - Alles über die Piratenpartei - cover

    Das Betriebssystem erneuern -...

    Stefan Appelius, Armin Fuhrer

    • 0
    • 0
    • 0
    Sie fühlen sich von den Altherren-Parteien nicht vertreten, wollen echte Demokratie und haben etwas zu sagen. Sie sind die Politiksensation des Jahres 2012. Sie entern Landesparlamente und nehmen Kurs auf den Bundestag. Sie scheuchen die etablierten Parteien auf und lassen das Interesse vieler Bürger an der Politik wieder aufleben. 
    
    - Wie die Piraten das Parteiengefüge verändern
    - scharfsichtig und kenntnisreich analysiert
    - 11 ausgewählte Parteimitglieder im Portrait (u.a. Marina Weisband, Christopher Lauer, Bernd Schlömer, Julia Schramm)
    
    Was wollen die Piraten eigentlich genau? Wer sind Sie? Warum kommt diese Partei gerade jetzt - und warum mit massivem Erfolg? Was ist anders als bei den Grünen?
    
    Stefan Appelius und Armin Fuhrer besuchten die großen Parteitage und die Meetings der kleinen Crews, sie sprachen ausführlich mit unzähligen Piratinnen und Piraten. Die Autoren
    zeichnen ein buntes Bild der Partei jenseits herkömmlicher trockener Politikwissenschaft und spannen den Bogen von der ersten Demokratie in Athen bis zur Liqiud Democracy,
    der Vision der Piraten für die Zukunft.
    Show book
  • Du bist der Unterschied! - Wie du mit deiner Arbeit die Welt verbesserst - cover

    Du bist der Unterschied! - Wie...

    Juliane Rosier

    • 0
    • 0
    • 0
    Viele von uns kennen es: Zeit in einem Job zu verschwenden, der uns einfach nicht erfüllt und der nicht einmal Sinn ergibt. Wir gehen schon mit Bauchschmerzen zur Arbeit und wenn wir da sind, blicken wir ständig auf die Uhr, in der Hoffnung bald Feierabend zu haben. Wir leben nur für die Wochenenden und zählen die Tage bis zum nächsten Urlaub. Anstatt die Reißleine zu ziehen und beruflich etwas Sinnvolleres zu machen, treiben wir uns mit überholten Glaubenssätzen wie »Arbeit ist halt kein Vergnügen« immer weiter an. Das führt auf Dauer zu Frust, innerer Leere und im schlimmsten Fall zum Burnout. Doch das muss nicht sein! Egal ob bei der Klimakrise, in der Demokratie oder beim Kampf gegen Hunger und Not: Es kommt auf jede:n von uns an – auch auf dich! Also, bist du bereit, einen Unterschied zu machen?
    Juliane Rosier begleitet dich auf deinem Weg von einem bloßen Brotjob zu einer erfüllenden sinnstiftenden Arbeit. Sie zeigt dir, wie du endlich wieder Klarheit in dein Gedankenchaos bringst und einen Job findest, der nicht nur zu dir und deinem Leben passt, sondern auch einen Beitrag zu den Herausforderungen unserer Zeit leistet: Denn der Shift zu einer nachhaltigeren, sinnvolleren und menschlicheren Arbeitswelt ist dringend notwendig und möglich! Vergeude deshalb nicht dein Potenzial in einem Job, den niemand braucht, sondern pack mit an, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.
    Show book
  • Welche Zukunft hat die soziale Marktwirtschaft? - Wirtschaft ist Gesellschaft Band 1 - cover

    Welche Zukunft hat die soziale...

    Michael Hüther

    • 0
    • 0
    • 0
    Die soziale Marktwirtschaft ist grundlegend für Deutschlands Gesellschaftsordnung – freier Wettbewerb, Preisstabilität und sozialer Ausgleich haben dieses Modell so erfolgreich gemacht. Jedoch wurde spätestens mit der Finanzmarktkrise 2008 deutlich, dass dieses Modell im 21. Jahrhundert weiterentwickelt werden muss. Digitalisierung, Dekarbonisierung und geopolitische Machtkämpfe erhöhen den Druck. Michael Hüther bietet einen Überblick zum Zustand und zu den Perspektiven der sozialen Marktwirtschaft.
    Show book
  • Geistiges und künstlerisches Schaffen - cover

    Geistiges und künstlerisches...

    Omraam Mikhaël Aïvanhov

    • 0
    • 0
    • 0
    'Der Begriff Schöpfung ist das Wesentliche in unserer Lehre', sagt Omraam Mikhael Aivanhov. 'Jeder Mensch hat das Bedürfnis zu schaffen, das wahre Schaffen braucht aber Elemente geistiger Natur. Der Künstler, der etwas erschaffen will, sollte sich selbst übertreffen und durch Gebet, Meditation und Kontemplation Elemente aus höheren Ebenen aufnehmen.'
    So entdeckt man, dass die Gesetze des wirklich künsterlischen Schaffens keine anderen sind als die des geistigen Schaffens. Wenn der Künstler sein Werk erschafft, unternimmt er eine Arbeit der inneren Regeneration gleich der des Spiritualisten. Umgekehrt führt der Spiritualist in seiner Bemühung nach Vollkommenheit eine schöpferische Arbeit an sich selbst aus, die der des Künstlers entspricht.
    Show book