Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Auf den Punkt gebracht - Ansichten einer Lady Aufgezeichnet von Michael Fritthum - cover

Auf den Punkt gebracht - Ansichten einer Lady Aufgezeichnet von Michael Fritthum

Lotte Tobisch, Michael Fritthum

Publisher: Amalthea Signum Verlag

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Gedanken einer Frau von Welt

Was hat US-Präsident Donald Trump mit einer Katze gemeinsam? Gefährdet Milchtrinken wirklich unser Leben? Wieso gründete die britische Premierministerin Theresa May ein Ministerium der Einsamkeit? Und inwiefern hält uns Datenschutz vom Spenden ab?
Pointierte Kommentare zu nationalen wie internationalen Ereignissen und zum gesellschaftlichen Miteinander – nicht jeder schafft es, seine Ansichten so auf den Punkt zu bringen wie Lotte Tobisch. Stets up to date beobachtet sie auch in ihrer zehnten Lebensdekade mit unvermindertem Interesse das aktuelle Weltgeschehen. 
In ihrem neuen Buch bringt sie ihre Beobachtungen, Erkenntnisse und Gedanken mit Witz und Charme auf den Punkt, in bester Tradition einer geistreichen Lady. 

Mit einem Vorwort von Heinz Sichrovsky
Available since: 03/11/2019.
Print length: 224 pages.

Other books that might interest you

  • Vom Stolpern und Tanzen - Das Leben Jesus und ich - cover

    Vom Stolpern und Tanzen - Das...

    Christina Schöffler

    • 0
    • 0
    • 0
    Manchmal denkt Christina Schöffler, ihr Leben und ihr Glauben müssten spektakulärer und perfekter sein, damit sie an Wert und Bedeutung gewinnen. Doch dann kommt sie immer wieder ins Staunen und ist perplex, was Gott alles in ihrem Leben anstellt. Sympathisch, authentisch und unverkrampft gibt die Autorin Einblicke in ihren Alltag: Trubel, Kämpfe, Erfolge und die tiefe Sehnsucht nach einem Leben mit Gott.
    
    Dabei gelangt sie immer wieder staunend zu hoffnungsvollen Erkenntnissen, die Mut machen, mit Jesus durchs ganz normale Leben zu gehen.
    
    Ihr Buch ist eine Einladung, sich mit allen Fehlern und Schwächen lieben zu lassen, für alle, die es müde geworden sind, für Gott perfekt sein zu wollen.
    Show book
  • Die Pianistin von Wien - Eine Geschichte von Überleben Liebe und Musik - cover

    Die Pianistin von Wien - Eine...

    Mona Golabek, Lee Cohen

    • 0
    • 0
    • 0
    Vom Flüchtlingskind zur Konzertpianistin
    
    "Halte an deiner Musik fest. Sie wird dein bester Freund fürs Leben sein." Das sind die letzten Sätze, die Lisa Jura von ihrer Familie mit auf den Weg gegeben werden. 14 Jahre ist sie alt, ein Wunderkind am Klavier – und Jüdin im von den Nationalsozialisten besetzten Wien. Als ihre Eltern die Chance bekommen, eine ihrer Töchter mit einem Kindertransport nach Großbritannien zu schicken, entscheiden sie sich für Lisa. Untergebracht in einem Londoner Kinderheim in der Willesden Lane, wird Lisas Musik zu Trost und Hoffnung für andere Flüchtlingskinder in der Fremde. Sie fasst den Mut, für die Erfüllung ihrer musikalischen Träume zu kämpfen – und Konzertpianistin zu werden. Mona Golabek erzählt in ihrem Roman über die Macht der Musik: "Die Pianistin von Wien" ist eine wahre Geschichte und Golabeks bewegende Reverenz an ihre Mutter Lisa.
    Show book
  • Mildred - Die Geschichte der Mildred Harnack und ihres leidenschaftlichen Widerstands gegen Hitler - cover

    Mildred - Die Geschichte der...

    Rebecca Donner

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Passion des Widerstands
    
    1929 verlässt Mildred Harnack ihre Heimat Wisconsin und zieht mit ihrem Mann Arvid, einem Cousin Dietrich Bonhoeffers, nach Berlin. Hautnah erlebt sie den Aufstieg der Nazis mit. Sie rekrutiert Arbeiter, Künstlerinnen oder Studentinnen und organisiert gemeinsam mit ihrem Mann den größten Widerstandskreis im Berliner Untergrund. Hitler verurteilt sie 1943 eigenmächtig zum Tod durch die Guillotine. Ihr letzter Trost ist ein Band mit Goethe-Gedichten, den sie in ihrer Zelle übersetzt – human und nobel bis zum Ende. Rebecca Donner verwebt Briefe, Tagebucheinträge, Augenzeugenberichte und kürzlich freigegebene Geheimdienstdokumente zu einer fulminanten und ergreifenden Erzählung des Widerstehens.
    
    Die preisgekrönte Hommage an eine mutige und fast vergessene Frau: Spannend und voller Zuneigung erzählt Rebecca Donner von ihrer Urgroßtante Mildred Harnack, die als junge Frau nach Berlin kam und leidenschaftlich gegen die Nazis kämpfte. Ihr Buch ist eine Würdigung und eine immense, eine weibliche Chronik des Widerstands.
    
    Mit zahlreichen schwarz-weißen-Dokumenten, -Abbildungen und -Fotos.
    
    • New York Times-Bestseller
    • Pen/Jacqueline Bograd Weld Award for Biography 2022 (Gewinner)
    • National Book Critics Circle Award for Biography 2022 (Gewinner)
    • Los Angeles Times Book Award 2022 (Finalist)
    • Plutarch Award 2022 (Finalist)
    • The Chautauqua Prize (Gewinner)
    Show book
  • Backstagepass - Anekdoten aus dem Backstage - cover

    Backstagepass - Anekdoten aus...

    Peter O. Bischoff

    • 0
    • 0
    • 0
    Peter O. Bischoff gilt als Insider der Musikszene der letzten 40 Jahre. Er hat Größen wie Frank Zappa, Iggy Pop, Udo Lindenberg, David Bowie und Nena nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne erlebt. In seinem Buch Backstagepass - Ein Leben voller Musik öffnet er den Vorhang für den Blick hinter die Kulissen. Wer möchte das nicht? Backstage dabei sein, bei denen, die man sonst nur von der Bühne, aus der Presse oder aus dem Fernsehen kennt? Für die meisten wird das naturgemäß ein unerfüllter Traum bleiben müssen.
    
    Peter O. Bischoff, seit 1982 Inhaber des Bärensong Musikverlages in Hamburg und selbst Musiker, beschreibt in seinem Buch
    Backstagepass - Ein Leben voller Musik eben diese prickelnde Szenerie, und das Gefühl, sich inmitten sonst unerreichbarer Größen aus der Musikwelt zu bewegen. Der sechzigjährige Autor nimmt in seinem Erstlingswerk den Leser mit auf eine Reise durch fünf Jahrzehnte voller Begegnungen und Anekdoten über Musikgrößen ihrer jeweiligen Zeit.
    
    Ob einer der letzten Auftritte von Hans Albers, David Bowie privat in Berlin, Frank Zappa backstage, Sarah Brightman bei Kaffee+Kuchen, Udo Lindenberg im Auto, mit ZZTop im Puff, und Drafi Deutscher in einer Kokswolke, unzählige dieser Namen und die dazugehörigen Geschichten reihen sich hier aneinander. Zudem finden sich in dem Buch zahlreiche interessante, bis heute noch ungesehene Fotos aus dem Privatbesitz von Bischoff.
    Show book
  • Das Sanctus - cover

    Das Sanctus

    E T A Hoffmann

    • 0
    • 0
    • 0
    Der Kapellmeister ist verzweifelt: Bettina, die außerordentlichste Gesangsbegabung im Ort, verliert ihre Fähigkeit zu singen. Der Doktor ist ratlos, denn eine Erkrankung der Stimme kann er nicht feststellen und sieht eine psychische Ursache für ihr Verstummen als wahrscheinlich an. Der mysteriöse, reisende Enthusiast hingegen vermutet einen bösen Zauber hinter der Sache, den er vielleicht sogar selbst verursacht haben könnte. Eine aberwitzige Erzählung beginnt, die über Kirchentradition, die Macht der Kreativität und Einbildung bis ins mittelalterliche Granada führt, ein Hin- und Herpendeln zwischen einer vermeintlich „realen“ und einer anderen, wunderbaren Welt.E.T.A. Hoffmann (1776-1822), einer der wichtigsten Vertreter der deutschen Romantik, hat die „Nachtseite“ der menschlichen Existenz in all ihrer Radikalität ausgeleuchtet und erzählerisch poetisiert. „Das Sanctus“ ist eine Novelle aus seinem bekannten Erzählzyklus „Nachtstücke“, in welchem er sich der dunklen Seite des Lebens zuwandte, dem Unheimlich-Bedrohlichen scheinbar dämonischer Mächte, die den Menschen in Angst, Verzweiflung und Wahnsinn führen.
    Show book
  • Expedition Antarctica - 484 Tage bis ans Ende der Welt - cover

    Expedition Antarctica - 484 Tage...

    Evelyne Binsack, Markus Maeder

    • 0
    • 0
    • 0
    "Lieber bei der Verwirklichung eines Traumes sterben als kurz vor dessen Verwirklichung scheitern." Das schrieb Evelyne Binsack am 23. Dezember 2007 in ihr Tagebuch, setzte den Stift ab und kurz darauf nochmals an: "Es ist", schrieb sie weiter, "als übernähme eine andere Kraft das Zepter." Kurz vor ihrem großen Ziel fühlte sie sich am Ende ihrer Kräfte. Die letzten nicht enden wollenden Kilometer zu Fuß bei minus vierzig Grad Celsius durch die Stürme der Antarktis hatten ihr zugesetzt. Dass sie am eisig kalten Ende der Welt ankam, verdankte sie ihren mentalen Kräften, ihrer Flexibilität, ihrer Ausdauer und ihrer Demut. Am Ziel der sechzehnmonatigen Reise empfand sie schlicht und einfach Dankbarkeit. Und sie wusste definitiv – sie konnte ihren Instinkten vertrauen.
    
    "Aufbrechen ist immer das Schwierigste – es bedeutet völliges Loslassen von Gewohnheiten, Sicherheit und Komfort."
    Evelyne Binsack
    Show book