You wouldn't limit the air you breathe. Why limit your readings?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Des Mörders Barthaar - Authentische Kriminalfälle - cover

Des Mörders Barthaar - Authentische Kriminalfälle

Klaus Keck

Publisher: Das Neue Berlin

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

Der Mann ist Jahrgang 1958 und kommt aus Roßlau im Bezirk Halle. 1976 hat er eine junge Frau nach der Disko ermordet, wofür er zu lebenslanger Haft verurteilt, aber 1990 amnestiert wurde. Im August 1994 tötet er seine Lebensgefährtin in Wolfen, zwei Wochen später eine 17-Jährige und deren anderthalb Jahre alte Cousine bei Torgau. Das alles weiß der Kriminalist Helmut Zerche nicht, als im September 1994 die Soko "Wald" die Ermittlungen in diesem Doppelmord aufnimmt. Dabei werden über 15.000 Speichelproben genommen. Es ist der größte DNA-Massentest in der deutschen Kriminalgeschichte. Die Spur führt schließlich zu jenem Mann, der wegen eines anderen Mordfalls einsitzt.

Other books that might interest you

  • Meine Geschichte beginnt in einem wunderbaren Dorf - Die Aufzeichnungen einer Kindsmörderin - cover

    Meine Geschichte beginnt in...

    Natalie K.

    • 0
    • 2
    • 0
    Am 1. Januar 2015 erstickt die 27-jährige Natalie K. ihre 2-jährige Tochter und ihren 5-jährigen Sohn und versucht anschliessend, sich selbst das Leben zu nehmen. Die Kinder waren zu diesem Zeitpunkt in einem Heim fremdplatziert, doch über die Feiertage zu Besuch bei der Mutter. Der erschütternde Fall zieht weite Kreise in der Schweizer Medienlandschaft, eine heftige Debatte pro und kontra der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde beginnt.Im vorliegenden Buch werden zum ersten Mal die Aufzeichnungen, die Natalie K. nach der Tat im Gefängnis zu Papier gebracht hat, veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ihre Lebensgeschichte. Bevor Natalie K. in der Zelle Suizid begeht, verfasst sie einen an Zoë Jenny gerichteten Brief mit der Bitte um Veröffentlichung ihrer Aufzeichnungen.
     
    Natalie K.s Text behandelt ihre Kindheit als Tochter von Zeugen Jehovas, die den Absprung schaffen. Sie beschreibt ihre normale Jugend, der Beginn ihres eigenen Familienlebens und die unsteten Zeiten, bis das junge Paar Anfang November wegen Betrugsverdacht verhaftet wird und die Kinder in einem Heim platziert werden. Natalie K. kommt kurz danach wieder frei, der Kindsvater bleibt in Haft. In einem heftigen Kampf mit den Behörden versucht Natalie K. ihre Kinder zurückzubekommen. Die Auseinandersetzung gipfelt zwischen Weihnachten und Neujahr im Entscheid der Behörde, dass die Kinder zurück ins Heim müssen. Ihren Kampf endgültig verloren glaubend, sieht Natalie K. den einzigen Ausweg im erweiterten Suizid. Die Kinder sterben, die Mutter überlebt.
     
    Natalie K.s Text ist erschütternd. Für den Kontext ist er eingebettet in weitere Beiträge. Im Vorwort erklärt Jenny, warum das Manuskript zu ihr kam. Eine Chronologie der Ereignisse listet auf, was vor und nach der Tat passiert ist. Im Anschluss an Natalie K.s Text ordnet der renommierte Psychiater Mario Gmür die Tat strafrechtlich und psychiatrisch ein. Eine editorische Notiz erläutert den Umgang mit dem Text und warum er gelesen werden sollte.
    Show book
  • Begebenheiten am Rande der Medizin - cover

    Begebenheiten am Rande der Medizin

    Neubaur Neubaur -

    • 2
    • 1
    • 0
    Im kalten Winter verabreden sich drei gerade in den Ruhestand getretene Ärzte – ein Geburtshelfer, ein Kardiologe und ein Unfallchirurg – zu drei Erzählabenden, bei denen sie, gemütlich um ein Kaminfeuer versammelt, ihre Gaumen mit exquisitem Rotwein und ihre Gemüter mit amüsanten, aber zuweilen auch nachdenklich stimmenden Anekdoten – 27 an der Zahl – aus ihrem Ärztealltag bereichern wollen. Sie erinnern sich an die schmerzensreichen Selbstheilungsversuche eines herzkranken Bauern (Tatort: Viehweide), an einen aus der Anatomie entnommenen Schädel, der sich ungewollt selbstständig machte, sowie an viele andere wehmütige und grotesk-makabere, aber stets wahre Begebenheiten und Geschehnisse, so, wie sich diese am Rande ihrer medizinischen Tätigkeit ereigneten – stets mit einem feinen Sinn für Humor und einem aus der Erfahrung geschärften Blick für die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der menschlichen Charaktere und Schwächen.
    Show book
  • Tote lügen nicht - Faszinierende Fälle aus der Rechtsmedizin - cover

    Tote lügen nicht - Faszinierende...

    Klaus Püschel, Bettina Mittelacher

    • 0
    • 1
    • 0
    Die Fantasie von Mördern kennt keine Grenzen. Rechtsmediziner wissen: Es gibt bei Verbrechen nichts, was es nicht gibt. Die Experten in Sachen Tod und Misshandlung blicken in die Abgründe der menschlichen Seele, wenn sie in Leichen lesen wie in einem Buch. Ihre Arbeit ist spannender als jeder Krimi, denn sie beschäftigt sich mit realen Geschehnissen die oft genug anmuten, als entstammten sie einem irrealen Schocker.Nach ihrem erfolgreichen Buch Tote schweigen nicht schildern Püschel und Mitautorin Bettina Mittelacher in Tote lügen nicht weitere spektakuläre Fälle aus der
    Rechtsmedizin, die den Atem stocken lassen.
    Show book
  • Dschingis Khans Tochter - Ein Bella-Block-Krimi - cover

    Dschingis Khans Tochter - Ein...

    Doris Gercke

    • 0
    • 1
    • 0
    Bella Block will eine Pause von der Detektivarbeit nehmen und reist als Dolmetscherin für Charlotte Mehring nach Odessa. Dort gerät Bella zwischen die Fronten konkurrierender Modefirmen. Auf der Suche nach der entführten Auftragsgeberin Charlotte Mehring trifft Bella Block nicht nur die faszinierende Tolgonai, sondern auch Viktor, einen russischen Physiker. Gemeinsam folgen sie Spuren, die weit in die Vergangenheit reichen. 
    Der Roman zur beliebten TV-Serie mit Hannelore Hoger als Bella Block.
    Show book