Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Top 5 Meisterwerke vol 1 - cover

Top 5 Meisterwerke vol 1

Klaus H. Carl

Publisher: Parkstone International

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Seit die alten Griechen die ersten Kouroi schufen, inspirierten Kinder einige der größten Künstler der Welt. Ob Porträts von ihren eigenen Kindern, Freunden oder Familienmitgliedern, oder als nostalgische psychologische Studie der eigenen Kindheit, Darstellungen von Kindern in der Kunst bleiben eindrucksvolle Beispiele für den Schnittpunkt zwischen der malerischen Unschuld der Kindheit und der methodischen Arbeit des erwachsenen Künstlers. In diesem neuen Puzzle-Buch bekommen Kinder die Gelegenheit, kleine Jungen und Mädchen wie sie selbst, von großen Künstlern dargestellt, zu sehen und dabei zu erfahren, wie Kinder im Laufe der Geschichte aufwuchsen, und gleichzeitig eine Verbindung zur Welt der Kunst zu entwickeln.
Available since: 11/13/2014.
Print length: 14 pages.

Other books that might interest you

  • Gotische Kunst - cover

    Gotische Kunst

    Victoria Charles, Klaus Carl

    • 0
    • 1
    • 0
    Die Kunst der Gotik findet ihre Wurzeln in der kraftvollen Architektur der Kathedralen Nordfrankreichs. Es handelt sich um eine mittelalterliche Kunstbewegung, die sich in Europa über mehr als 200 Jahre erstreckte. Die Architekten wandten sich von den runden Formen der Romanischen Kunst ab und begannen, Strebebögen und Spitzbögen einzusetzen, um die Kathedralen für das Tageslicht zu öffnen. Die Epoche der Gotik war durch tief greifende wirtschaftliche und soziale Veränderungen gekennzeichnet und brachte darüber hinaus eine neue Ikonographie hervor. An Stelle der angsterfüllten, dunklen Iconographie der Romantischen Epoche trat die Verherrlichung der Heiligen Jungfrau. Die sich auf alle Kunstzweige, die Architektur, die Bildhauerei, die Malerei etc. erstreckende gotische Kunst machte schließlich de italienischen Renaissance Platz.
    Show book
  • Odilon Redon - cover

    Odilon Redon

    Odilon Redon

    • 0
    • 0
    • 0
    Odilon Redon ist ein Künstler, der sich nirgendwo einordnen lässt. Als Zeitgenosse der Impressionisten wurzelt sein Oeuvre nicht in der Wirklichkeit, sondern in seiner eigenen Traumwelt. Sein Werk hat zwei Seiten, die als genaue Gegensätze erscheinen: die eine düster und angstvoll, die andere bunt und beschwingt, doch verbinden sie sich zu einer Art symbolistischer Magie. Odilon Redon (1840-1916) ist zweifellos einer der Künstler, der seiner Zeit am meisten voraus war. Dem Naturalismus und Impressionismus stand er gleichgültig gegenüber und ließ sich ausschliesslich von seiner Fantasie und seinen Träumen inspirieren. Als Kind litt er unter kindlichen Angstanfällen und so ist der erste Teil seines Werkes durch seine Noirs und seineHolzkohle-Arbeiten gekennzeichnet, die wegbereitend für seine berühmten monochromen Lithographien waren. Am Ende des 19. Jahrhunderts änderten sich seine Arbeiten radikal: Seine Angstzustände entwickelte sich weiter,aber er wandte sich jetzt den Farben zu. Er malte zahlreiche Stillleben und befasste sich mit der dekorativen Kunst. Die Magie, die von seinem Lebenswerk ausgeht, versetzt ihn in die symbolistische Bewegung und erkennt ihn als Vorläufer des Surrealismus an.
    Show book
  • Fälschungen Verwandlungen - Vom schönen Schein der Bilder Häuser und Menschen - cover

    Fälschungen Verwandlungen - Vom...

    Burkhard Müller

    • 0
    • 0
    • 0
    Kunstfälscher und Hochstapler erschüttern unsere festgefügten Überzeugungen von dem, was wahr und was falsch sei. Denn die Übergänge zwischen Täuschung und Verwandlung, Sein und Schein sind oft fließend. Wenn Wolfgang Beltracchi Bilder der klassischen Moderne echter malen kann als die Originalkünstler, wenn Gert Postel, gelernter Postbote, jahrelang unbehelligt als Oberarzt in der Nervenklinik amtiert, wenn eine Republik ein Königsschloss neu aufbaut, obwohl sie gar nicht weiß, wie sie es nutzen soll – was sagt das über unser Selbstverständnis? 
                
                Burkhard Müller geht aufsehenerregenden Fälschungen und Verwandlungen der jüngeren Vergangenheit nach, durch die plötzlich sehr zweifelhaft erscheint, was einst als eherne Gewissheit galt. Bilder, Häuser und Leute können immer auch etwas ganz anderes sein, als wir glauben.
    Show book
  • Erwin und die kleine Maus - Das Kindermusical - cover

    Erwin und die kleine Maus - Das...

    Christian Hüser

    • 0
    • 0
    • 0
    Erwin und die kleine Maus - Das Kindermusical von Christian Hüser. In der Geschichte ist Erwin, der kleine Elefant, das erste Mal alleine im Urwald unterwegs. Freunde hat er nicht. Durch Zufall trifft er auf die freche, kleine Maus. Gemeinsam macht sie sich mit Erwin auf den Weg, um neue Freunde für den seltsamen grauen Riesen zu finden. Am Ende spielen und tanzen alle Tiere des Waldes zusammen und zeigen so, dass sie trotz ihrer Unterschiede dicke Freunde werden können. Unser Tipp: Die Geschichte eignet sich ausgezeichnet für Kinder, die in einer neuen Gruppe ankommen und erst noch neue Freundinnen und Freunde finden müssen. Mit sechs Liedern und allen Playbackversionen zum Aufführen.
    Show book
  • Filme für den Eimer: Das Experimentalkino von Klaus Telscher - cover

    Filme für den Eimer: Das...

    Tobias Dietrich

    • 0
    • 0
    • 0
    Das Experimentalkino von Klaus Telscher findet einen zurückhaltenden Kompromiss zwischen Detailreichtum und zynischer Herausforderung eines Publikums, das sich zu einer Zeit neu konfigurierte, in der sich videotechnische und digitale Bildpraktiken angekündigt hatten. Leichtfüßig und von handwerklicher Raffinesse, laden Telschers Filme zur Kontemplation ein und würdigen Klassiker der Fotografie- und Filmgeschichte. Zugleich fungierten sie in den 1980er Jahren als Schlaglichter in der Debatte um das Gewicht des Mediums Film in der Kunst und als Keimzelle einer hervortretenden »Bremer Ästhetik«.
    
    Neu artikulierte Formen von Subjektivität im bundesdeutschen Experimentalfilm nach 1980 richten die Aufmerksamkeit der Filmwissenschaft auf herausragende und unkonventionell persönliche Filmografien, denen bislang kaum ein nachhaltiger Stellenwert in der deutschen Filmgeschichte eingeräumt wurde. Telschers wieder bekannter werdendes Filmwerk machte ihn zu einer zentralen Einflussgröße dieser Entwicklung. Die Re-Lektüre seiner Filme untersucht seine Bedeutung in der Szene und trägt dazu bei, das deutsche Experimentalkino in dessen Nuancierungen und Verdiensten um das analoge Filmemachen aufzuarbeiten.
    Show book
  • The Crown - Die Kultserie im Faktencheck - cover

    The Crown - Die Kultserie im...

    Corentin Lamy, Joffrey Ricome,...

    • 0
    • 0
    • 0
    God save the Queen - Der Faktencheck zur Netflix-Kultserie
     Die Serie über das Leben von Queen Elizabeth II. und ihrer Familie schlägt mit jeder Folge mehrere Millionen Zuschauer in ihren Bann. Doch wie viel der Netflix-Kultserie "The Crown" ist historische Realität und was ist Fiktion? Der Schöpfer der Serie, Peter Morgan, ist einer der bedeutendsten Spezialisten für die britische Monarchie. Er steht allerdings, wie er selbst sagt, eher auf der "romantischen Seite der Geschichte". Zeit also für einen Faktencheck und die Entschlüsselung der historischen Begebenheiten aller vier bisher ausgestrahlten Staffeln.  
    
    -  Haben Treffen, Gespräche und Ereignisse wirklich so stattgefunden? 
    -  Werden Garderobe, Schmuck und Requisiten realistisch wiedergegeben? 
    -  Zahlreich Presse-Ausschnitte und Bilder belegen die recherchierten Fakten Eine detailierte und gut recherchierte Analyse
     Dieses Buch geht ins Detail. Die Autoren analysieren Folge für Folge und nehmen alle wichtigen Inhalte und Ereignisse unter die Lupe. Sie prüfen auch, ob die getragenen Kleider und Diademe sich an der Realität orientieren und belegen ihre Recherche-Ergebnisse anhand zahlreicher Presse-Dokumente und Bilder.  
    
     Mit diesem Buch liefern die Journalisten Joffrey Ricome, Pierre Trouvé und Corentin Lamy einen detailierten und fundierten Faktencheck zu dieser königlichen Kultserie. Und mit dieser Arbeit kennen sie sich aus: sie betreiben gemeinsam den Podcast "Vérifiction", in dem sie sehr erfolgreich TV-Serien und Kinofilme einem Faktencheck unterziehen. Alle drei Autoren schreiben außerdem regelmäßig für die Zeitung "Le Monde".
    Show book