You wouldn't limit the air you breathe. Why limit your readings?
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Ein Jahr in Australien - Auswandern auf Zeit - cover

Ein Jahr in Australien - Auswandern auf Zeit

Julica Jungehülsing

Publisher: Verlag Herder

  • 1
  • 3
  • 0

Summary

Julica Jungehülsing lebt in dem Land, in dem die Wüste rot ist und die Strände weiß, wo Fahrgäste dem Busfahrer beim Aussteigen danken und die Kinder vor dem Radfahren Surfen lernen: In diesem Buch erzählt sie von ihrem Alltag in Sidney, Abenteuern im Outback, dem Strand vor der Tür und von den unkompliziertesten Menschen der Welt, den "Aussis".

Other books that might interest you

  • Meine Sehnsucht ist noch unterwegs - Ein Leben auf Reisen - cover

    Meine Sehnsucht ist noch...

    Walter Kaufmann

    • 0
    • 0
    • 0
    Walter Kaufmann bereiste als Seemann, Schriftsteller und Journalist die Welt, erlebte Zeitgeschichte am eigenen Leib und verwandelte sie in Literatur.
    Nun verbindet er die Begegnungen seines Lebens zu einem Mosaik, das viel mehr ist als eine Autobiografi e. Er legt Zeugnis ab vom Klima der Zeit, von Wohl und Wehe der Menschen, und lässt uns die Atmosphäre historischer Schauplätze erleben.
    Eine Lektüre von poetischer Kraft.
    Show book
  • ZEIT­ZEU­GEN - Hitler auf Seite zwei - Mit über 90 Jahren hat Judith Kerr nun ein neues Buch verfasst Ein Besuch in London - cover

    ZEIT­ZEU­GEN - Hitler auf Seite...

    DER SPIEGEL

    • 0
    • 0
    • 0
    Den schöns­ten Satz sagt Ju­dith Kerr an die­sem son­ni­gen Vor­mit­tag in Lon­don ganz ne­ben­bei: "Ich hat­te über­haupt so ein un­glaub­lich glück­li­ches Le­ben." Kerr ist 93 Jah­re alt, doch sie wirkt 10, 15 Jahre jün­ger. Ihr Vater war der Kritiker der Weimarer Republik, sie selbst lehrte Kinder zu begreifen, was Nationalsozialismus bedeutet. Mit über 90 Jahren hat Judith Kerr nun ein neues Buch verfasst. Ein Besuch in London.Dies ist die Vertonung eines Artikels aus der SPIEGEL-Ausgabe 37/2016. Sie entstand in Zusammenarbeit mit der Deutschen Blindenstudienanstalt e.V.
    Show book
  • Geliebte Freundin - Meine geheimen Jahre mit Helmut Kohl - cover

    Geliebte Freundin - Meine...

    Beatrice Herbold, Katrin Sachse

    • 0
    • 2
    • 0
    Saumagen war nicht sein Leibgericht, und das Bild des emotionslosen Machtmenschen ist nur eine Seite. Beides steht jedoch exemplarisch für so vieles, was über den sechsten deutschen Bundeskanzler in der Öffentlichkeit kursiert, gesagt und behauptet wird. Beatrice Herbold kennt einen anderen Helmut Kohl. Sie hat ihn geliebt und durfte erfahren, dass er so viel mehr war als der Kanzler der Einheit, der politische Fels in der Brandung, den alle in ihm gesehen haben.
    
    Beatrice Herbold schildert in Geliebte Freundin ihre außergewöhnliche Liebesbeziehung zu Bundeskanzler Helmut Kohl, den sie 1990 während eines Urlaubs in Bad Gastein kennenlernte. Sie war Kohls Jungbrunnen und seine Vertraute, bei der er sich anlehnen konnte – er, der mächtige Mann. Und er dankte es ihr auf seine Art, unterstützte sie bei ihrer Scheidung, ebnete ihr den beruflichen Weg und gab ihr lange das Gefühl, in seinem Leben einen festen Platz zu haben. Als die Macht Kohls bröckelte, zerfiel auch nach und nach ihre Liebe. Den Todesstoß versetzte ihr die Spendenaffäre, die aus dem mächtigen Mann einen müden Krieger machte, der sich mehr und mehr zurückzog. Beatrice Herbold blieb loyal an seiner Seite, war nach wie vor Vertraute und mischte sich zum ersten Mal in seine politischen Angelegenheiten ein. Vielleicht war es das, was ihn bewegte, den Kontakt irgendwann abzubrechen. Ihre Liebe zu diesem Mann blieb jedoch in ihrem Herzen, und wenn sie heute von ihm erzählt, dann auf eine sehr respektvolle Weise, so wie Menschen von einem verlorenen Freund erzählen.
    Show book
  • Freiwilligendienst in Peking - Ein Soziales Jahr in China - cover

    Freiwilligendienst in Peking -...

    Sebastian Dern

    • 0
    • 0
    • 0
    Nach dem Abi erstmal ein Sozialer Dienst. Aber wo? Warum nicht in China? So bricht der 18-jährige Sebastian Dern in eine völlig unbekannte Welt auf und arbeitet als Freiwilliger in einer Jugendherberge. Seine Erfahrungen ziehen den Leser in den Bann. Eine hervorragende Darstellung für alle, die ebenfalls den Sprung in das Reich der Mitte wagen wollen.
    Show book
  • Erlebnispädagogik im Klassenzimmer - Praktische Übungen zur Wissensvermittlung - cover

    Erlebnispädagogik im...

    Klaus Minkner

    • 0
    • 0
    • 0
    Spielend lernen - das ist das Grundprinzip kindlichen Wissenserwerbs.
    
    Ist es möglich, dass Erlebnispädagogik Einzug in den Schulalltag hält, eingezwängt in das Regelwerk "Schule" mit Klassenstärken bis zu 30 Kindern, der zeitlichen Vorgabe von 45 oder 90 Minuten und der Begrenzung auf das Klassenzimmer? Kann mit Erlebnispädagogik auch Wissen vermittelt werden?
    
    Dies ist ein Praxisbuch für engagierte Lehrerinnen und Lehrer, um spielend in der Schule Wissen zu vermitteln.
    Show book
  • Schupfnudeln und andere Katastrophen (Satiren und Kurzgeschichten) - cover

    Schupfnudeln und andere...

    Uli Kreimeier

    • 0
    • 1
    • 0
    Humorvoll überspitzte Alltagsgeschichten, gewürzt mit Satire - das ist die Domäne von Uli Kreimeier, einem Meister der sicheren Sprach-Pointe.
    Show book