Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Seewölfe - Piraten der Weltmeere 37 - Mann über Bord! - cover

Seewölfe - Piraten der Weltmeere 37 - Mann über Bord!

Jon Curtis

Publisher: Pabel eBooks

  • 0
  • 0
  • 0

Summary

Caligu war es gewohnt, seine Gegner zu überrennen, oder, wenn das nicht klappte, zu überlisten. Aber bei dem Saten, den die Leute "Seewolf" nannten, zog beides nicht. Doch Caligu wäre nicht Caligu, hätte er nicht einen teuflischen Plan. Diesmal muss es einfach klappen!
Available since: 01/24/2014.

Other books that might interest you

  • Die Wurdelaks - Blut ist kein Himbeersaft - cover

    Die Wurdelaks - Blut ist kein...

    Christoph Mauz

    • 0
    • 0
    • 0
    Christoph Mauz in Bestform: Hinreißend komisch und unwiderstehlich sind sie, die Wurdelaks - Halbvampire, denen nur dann Fangzähne wachsen, wenn sie sich über etwas aufregen müssen. Und das passiert den temperamentvollen Wurdelaks ziemlich oft …
    
    Witzige Comics erzählen zwischen den Kapiteln die Handlung weiter.
    Show book
  • Kinder- und Hausmärchen aus Tirol - 53 Märchen zum Vorlesen auf über 200 Seiten: Es war einmal… - cover

    Kinder- und Hausmärchen aus...

    Ignaz und Josef Zingerle

    • 0
    • 0
    • 0
    Ignaz Vinzenz Zingerle Edler von Summersberg (* 6. Juni 1825 in Meran, Südtirol; † 17. September 1892 in Innsbruck) war ein Tiroler Literaturwissenschaftler, Germanist, Volkskundler und Schriftsteller.
    
    Zingerle war Sohn des Meraner Kaufmanns Bartlmä Tobias Zingerle und Neffe des katholischen Theologen und Orientalisten Pius Zingerle. Nach dem Studium in Trient trat er vorübergehend dem Benedtiktinerkloster Marienberg bei.
    
    1848 wurde er Lehrer am Gymnasium in Innsbruck, 1858 Direktor der Universitäts-Bibliothek in Innsbruck. 1859 erhielt Zingerle die Professur für deutsche Sprache und Literatur an der Universität Innsbruck. Zingerle war
    korrespondierendes Mitglied der Wiener Akademie der Wissenschaften.
    
    Zingerle veröffentlichte Gedichte und publizierte literaturhistorische und historische Schriften. Zusammen mit seinem Bruder Josef Zingerle sammelte er Tiroler Märchen und Sagen.
    
    Inhaltsverzeichnis:
    
    Vorrede zur ersten Auflage
    Vorrede zur zweiten Auflage
    Vorwort zur dritten Auflage
    1. Schwesterchen und Brüderchen
    2. Zistel im Körbel
    3. Die Krönlnatter
    4. Fischlein kleb an!
    5. Der Schmied in Rumpelbach
    6. Teufel und Näherin
    7. Der höllische Torwartel
    8. Geschwind wie der Wind, Pack-an, Eisenfest
    9. Der Königssohn
    10. Der Bärenhansel
    11. Vom reichen Grafensohne
    12. Mädchen und Bübchen
    13. Vom armen Schuster
    14. Bauer und Bäuerin
    15. Luxehales
    16. Hennenpfösl
    17. Der Krämer
    18. Starker Hans'l
    19. St. Petrus
    20. Die zwei Jäger
    21. Der Mesnersohn
    22. Müllers Töchterlein
    23. Die drei Schwestern
    24. Der gescheite Hans'l
    25. Der Fischer
    26. Unser Herr als Bettler
    27. Was ist das Schönste, Stärkste und Reichste?
    28. Werweiß
    29. Riese und Hirte
    30. Die singende Rose
    31. Notwendigkeit des Salzes
    32. Goldener
    33. Der tapfere Ritterssohn
    34. Nadel, Lämmlein und Butterwecklein
    35. Die zwei Fischersöhne
    36. Purzinigele
    37. Der gläserne Berg
    38. Der Holzhacker
    39. Der Müllerbursch und die Katze
    40. Gottes Lohn
    41.
    Show book
  • Graf Koriander bleibt kleben (Graf Koriander Bd 1) - cover

    Graf Koriander bleibt kleben...

    Andrea Schütze

    • 1
    • 3
    • 0
    Rappdrösselige Murkswölle, wer stört da seine Ruhe? Graf Koriander, der letzte Gnomold seiner Art, ist gar nicht erfreut, als Familie Kramer mit viel Krach und Gepäck in das alte Pförtnerhäuschen einzieht. Direkt über seiner Höhle! Dabei will der kleine Gnomold doch nur eins: ungestört nach dem Rezept für das Unsichtbarkeitssüppchen suchen. Ganz klar, die Störenfriede müssen weg! Allerdings hat der Graf nicht mit Jette und Justus gerechnet ...
    Show book
  • Finiola - plötzlich verwachsen! - cover

    Finiola - plötzlich verwachsen!

    Marion Forster-Grötsch

    • 0
    • 0
    • 0
    Die kleine Fee Wanja hat sich Großes vorgenommen: Sie will dem coolsten Jungen und dem peinlichsten Mädchen der Schule eine Lektion erteilen. Dazu lässt Wanja die beiden untrennbar an den Unterarmen verwachsen. Unfreiwillig müssen Finn und Viola den Schultag gemeinsam bestreiten. Als Viola auf die Toilette muss, ist die erste Katastrophe schon vorprogrammiert…
    
    Die Autorin Marion Forster-Grötsch wurde mit der Fantasy-Trilogie 'Das Geheimnis von Mikosma' bekannt.
    Show book
  • Bildermaus - Ein Tag in der Autowerkstatt - cover

    Bildermaus - Ein Tag in der...

    Katharina Wieker

    • 0
    • 0
    • 0
    Jan wartet mit dem alten Traktor seines Vaters auf einen Termin in der Autowerkstatt. Dabei beobachtet er ganz genau, was der Mechaniker macht: Da werden Reifen gewechselt, Dellen ausgebessert, Kabel erneuert und vieles mehr. Ob am Ende auch der Traktor noch repariert werden kann?
    Mit der Reihe Bildermaus können Kinder schon ab 5 Jahren (Vorschule) spielerisch lesen lernen mit Bildern: Jedes Hauptwort ist durch ein Bild ersetzt.
    Für jede Menge Spaß beim Lesenlernen mit Bildern sorgen:
    - große Fibelschrift
    - kurze Sätze
    - viele bunte Bilder
    - lustige Sticker
    - Quizfragen auf antolin.de
    Mehr über die Bildermaus, spannende Spiele und Leseproben unter bildermaus.de.
    Show book
  • Tritorn & Tapps Beste Dinokumpels wollen's wissen - cover

    Tritorn & Tapps Beste...

    Sönke Siebert

    • 0
    • 0
    • 0
    Tritorn, ein unerschrockener junger Triceratops, entdeckt eines Tages ein herrenloses Ei und bewacht es, bis der Winzling Tapps, ein kleiner Sauropode daraus schlüpft. Er zieht ihn groß, bis er ihm über den Kopf wächst. Die beiden werden ebenbürtige, allerbeste Freunde. Dank Ideenreichtum, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft meistern sie mit ihren großen und kleinen Freunden die wildesten Abenteuer ihrer Zeit und finden einiges über Natur und Gesellschaft heraus - Millionen Jahre vor uns Menschen.
    Tritorn und Tapps ist eine spannende Geschichte ohne Grusel, bei der die kleinen und vielleicht auch noch die großen Leser/Innen ganz nebenbei etwas über Naturgesetze und die Gesellschaft lernen.
    Es ist die herzwärmende Geschichte einer Gruppe von Freunden, die sich mal bewundern, mal beneiden, auf immer andere Weise ergänzen und vor allem bedingungslos gernhaben. Die mit viel Liebe zur Natur gemalten semiabstrakten Illustrationen lassen  genug Raum für Fantasie. Die Dialoge sind erfrischend informell und es gibt keine schwarz-weiß gezeichneten "Guten" und "Bösen".
    Show book