Don't put off till tomorrow the book you can read today!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Read online the first chapters of this book!
All characters reduced
Stieg Larssons Erbe - cover

Stieg Larssons Erbe

Jan Stocklassa

Translator Ulrike Brauns

Publisher: Europa Verlag GmbH & Co. KG

  • 5
  • 47
  • 1

Summary

Am 28. Februar 1986 wird der schwedische Premierminister Olof Palme in Stockholm auf offener Straße erschossen. Der künftige Autor der Millennium-Trilogie, Stieg Larsson, zu diesem Zeitpunkt noch Illustrator bei der antifaschistischen Zeitung Expo, beginnt intensive Recherchen zu dem Attentat aufzunehmen, das bis heute unaufgeklärt ist. Seine Ermittlungen setzt er über Jahre hinweg fort – bis zu seinem frühen Tod im Jahr 2004. Erst 2014 stößt der Journalist und Dokumentarfilmer Jan Stocklassa auf das persönliche Archiv von Larsson. Er erhält Zugang zu dem Nachlass und entdeckt in zwanzig Pappkartons die privaten Ermittlungen Larssons zum Mordfall Olof Palme. In seinem Buch erzählt Stocklassa die bislang unbekannten Recherchen des Bestsellerautors als eine faszinierende True-Crime- Story.

Other books that might interest you

  • Milchlinge - Kriminalroman - cover

    Milchlinge - Kriminalroman

    Jutta Mehler

    • 1
    • 1
    • 0
    Fanni Rot kann tun, was sie will: Das nächste Verbrechen findet sie bestimmt.Eigentlich wollte sie endlich einmal ausspannen, doch dann entdeckt sie während des Urlaubs einen unbekannten Toten und kann das Schnüffeln wieder nicht lassen. Ihre Neugier zieht Fanni und Sprudel in einen gefährlichen Wettlauf gegen die Zeit – denn auch ihre Tochter Leni schwebt in Gefahr.
    Show book
  • Milchrahmstrudel - cover

    Milchrahmstrudel

    Jutta Mehler

    • 1
    • 2
    • 0
    Hat Fanni Rot die Leiche des Altenpflegers Roland Becker auf der Hintertreppe des Seniorenheims Katherinenresidenz nur geträumt? Man will es ihr zumindest einreden. Denn angeblich weilt der junge Mann höchst lebendig in den österreichischen Alpen Doch Fanni glaubt, dass Roland Becker im Sarg des verstorbenen Herrn Bonner begraben wurde - und sieht sich gezwungen, in einem Mordfall ohne Leiche zu ermitteln.
    Show book
  • The Silence - Die Romanvorlage zum Film - cover

    The Silence - Die Romanvorlage...

    Tim Lebbon

    • 1
    • 9
    • 0
    In der Dunkelheit eines unterirdischen Höhlensystems jagen blinde Kreaturen einzig mit Hilfe ihres Gehörs. Als sie aus ihrem Gefängnis entkommen, schwärmen sie aus und töten alles, was nur den geringsten Laut von sich gibt.
    Zu schreien, ja sogar zu flüstern bedeutet den sicheren Tod.
    Als die Horden über Europa herfallen, trägt ein britisches Mädchen fieberhaft sämtliche Informationen über sie zusammen. Seit Jahren taub, weiß Ally, was es heißt, in absoluter Stille zu leben. Und dieses Wissen ist bald die einzige Chance für sie und ihre Familie, zu überleben. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach einem abgelegenen Zufluchtsort, um das Ende der Bedrohung abzuwarten.
    Doch was für eine Welt wird noch übrig sein, wenn die Vesps sie verlassen haben?
    Show book
  • Grappa und der Sonnenkönig - Maria Grappas 29 Fall - cover

    Grappa und der Sonnenkönig -...

    Gabriella Wollenhaupt

    • 0
    • 2
    • 0
    Es lebe der König, der König tritt ab
    
    Die MeToo-Debatte erreicht Bierstadt: Kurz vor Beginn der Festspiele ›Summer-Pott‹ erhebt Schauspielerin Liane Licht schwere Vorwürfe gegen den Intendanten. Adalbert Engels soll regelmäßig sexuelle Dienstleistungen erpresst haben. Der leugnet selbstverständlich. Doch als sich Liane Licht das Leben nimmt, ist für Polizeireporterin Maria Grappa das Maß voll und sie setzt alles daran, der Öffentlichkeit das wahre Gesicht des sich selbst als ›Sonnenkönig‹ bezeichnenden Maestros zu zeigen. Inmitten von Silikonpuppen erfüllt sich dessen Schicksal …
    Show book
  • Mein schöner Mörder - Ein Fall für Lea Loos - cover

    Mein schöner Mörder - Ein Fall...

    Christa Jekoff

    • 0
    • 1
    • 0
    Die Ermittlungsakte im »Fall Wilke« ist geschlossen. Keine Beweise, keine Leichen, kein Täter. Doch der Frankfurter Polizeipsychologe Max Singer ist überzeugt, dass der junge Jan Wilke für das mysteriöse Verschwinden seiner millionenschweren Eltern verantwortlich ist. Er hält ihn für einen skrupellosen Mörder und Psychopathen. Raffiniert genug, seine Mitmenschen immer wieder zu täuschen und in seinen Bann zu ziehen. Max bittet seine Studienfreundin Lea Loos um Hilfe. Die erfolgreiche Professorin für Verhaltenspsychologie soll sich den wundersamen Knaben näher ansehen. 
    Doch auch Lea ist von dem 19jährigen Schüler fasziniert. Es gelingt ihr nicht, in Jan Wilke einen gefährlichen Verbrecher und perfiden Psychopathen zu sehen. Sie beginnt im Umfeld des Jungen zu recherchieren.
    Show book
  • Die Märchenmörder - cover

    Die Märchenmörder

    Frank Schätzing, Julius Moll,...

    • 1
    • 7
    • 0
    Zoë Beck, wuchs zweisprachig auf, pendelt zwischen Großbritannien + Deutschland. Ihre große Liebe neben der Literatur ist die Musik: Mit drei Jahren begann sie, Klavier zu spielen, gewann bald darauf diverse Wettbewerbe und gab zahlreiche Konzerte. Heute arbeitet sie als freie Autorin. www.zoebeck.net
    
    Angela Eßer wurde in Krefeld geboren, lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Augsburg. Sie ist Herausgeberin von Krimi-Anthologien, veranstaltet Krimi-Kochkurse, organisiert Krimifestivals. www.angelaesser.de
    
    Anke Gebert studierte in Hamburg an der Master School Film - mit dem Schwerpunkt Drehbuch. Seit einigen Jahren ist sie freie Autorin von Romanen und erzählenden Sachbüchern und gibt Seminare für Kreatives Schreiben. www.ankegebert.de
    
    U. A. O. Heinlein, überzeugter Kölner, Professor für Genetik, Musiker und Publizist, hat in den letzten Jahren für seine Polit-, Wirtschafts- und Wissenschaftsthriller angelsächsischer Prägung ausgesprochen gute Kritiken erhalten. www.uaoh.de
    
    Kai Hensel, geboren 1965 in Hamburg, lebt als freier Autor und Reisejournalist in Berlin. Aktuelle Infos findet man unter www.kiepenheuer-medien.de
    
    Norbert Horst ist im Hauptberuf Kriminalhauptkommissar bei der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen. Für seinen ersten Roman mit KHK Kirchenberg, "Leichensache“, erhielt er den Friedrich-Glauser-Preis 2004 für das beste Krimidebüt; für "Todesmuster“ wurde er mit dem Deutschen Krimipreis 2006 ausgezeichnet. www.norbert-horst.de
    
    Andreas Izquierdo, geboren 1968, Sohn eines deutschen Ingenieurs und einer spanischen Krankenschwester; aufgewachsen in Iversheim (Nord-Eifel), nach dem Abitur (1987) nach Köln gezogen. www.izquierdo.de
    
    Thomas Kastura, geboren 1966, lebt in Bamberg und arbeitet u.a. als Autor für den Bayerischen Rundfunk. Nach "Der vierte Mörder“ (Platz 1 auf der Krimi-Welt-Bestenliste) erschien 2008 "Das dunkle Erbe“. www.thomaskastura.de
    
    Ralf Kramp, lebt heute in der Eifel als Autor + Karikaturist. Für sein Debüt "Tief unterm Laub“ erhielt er 1996 den Eifel-Literatur-Förderpreis. Seit 2007 leitet er mit seiner Frau Monika das "Kriminalhaus“ in Hillesheim mit Deutschlands einzigem Krimi-Café und dem "Deutschen Krimi-Archiv“ mit etwa 30.000 Büchern. www.ralfkramp.de
    
    Sandra Niermeyer, lebt seit 1997 in Bielefeld/Nordrhein-Westfalen, arbeitet dort als freie Autorin. 2002 Würth-Literaturpreis. 2003 Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen. 2007 Marlen-Haushofer-Literaturpreis. Veröffentlichungen bisher in Literaturzeitschriften, Anthologien, Zeitungen und Magazinen. 
    
    Ingrid Noll, geboren am 29.09.1935 in Shanghai. 1949 verließ die Familie China und zog nach Deutschland. Nach dem Abitur studierte sie ab 1954 Germanistik und Kunstgeschichte in Bonn, brach das Studium aber nach einigen Semestern wieder ab und heiratete. Mit dem Schreiben fing sie erst mit 55 Jahren an.
    
    Frank Schätzing studierte Kommunikationswissenschaften, ging als Texter in die Werbung und gründete mit Freunden die Kölner Werbeagentur Intevi. Sein Roman "Der Schwarm“ hat seit Erscheinen eine Gesamtauflage von 3,8 Millionen Exemplaren erreicht und wurde in 27 Sprachen übersetzt. 2004 erhielt Frank Schätzing den Corine-Preis und 2005 den Deutschen Science-Fiction-Preis. www.frank-schaetzing.com 
    
    Stefan Slupetzky, lebt als Schriftsteller in seiner Geburtsstadt Wien. Sein Kriminalroman "Der Fall des Lemming“ wurde mit dem Friedrich-Glauser-Preis für das beste Krimi- Debut ausgezeichnet.www.members.chello.at/st.slup/
    Show book