Subscribe and enjoy more than 800,000 books
Add this book to bookshelf
Grey 902feb64d8b6d481ab8ddda06fbebbba4c95dfa9b7936a7beeb197266cd8b846
Write a new comment Default profile 50px
Grey 902feb64d8b6d481ab8ddda06fbebbba4c95dfa9b7936a7beeb197266cd8b846
Liebesroman - cover

Liebesroman

Ivana Sajko

Translator Alida Bremer

Publisher: Voland & Quist

  • 1
  • 20
  • 0

Summary

Ivana Sajko führt uns in einen Krieg zwischen Küche und Schlafzimmer: Er, ein arbeitsloser Humanist, versucht die Welt zu verändern und einen Liebesroman zu schreiben. Sie, eine passable Schauspielerin, hat den sicheren Job im Theater gekündigt und kümmert sich um das gemeinsame Kind. Er ist berauscht, sie ist besorgt. Beide kreisen sie umeinander und dem Abgrund entgegen.

Other books that might interest you

  • John Sinclair - Folge 1729 - Totenliebe - cover

    John Sinclair - Folge 1729 -...

    Jason Dark

    • 0
    • 1
    • 0
    "Ich liebe dich. Ich werde dich immer lieben. Mein Leben habe ich dir geweiht. Bis in alle Ewigkeit..." Die Worte klangen echt. Sie kamen aus tiefstem Herzen und sie waren nur einem Mann gewidmet. 
    
    Allerdings einem, der schon lange tot war...
    Show book
  • Perry Rhodan 402: Ufos in der Galaxis (Heftroman) - Perry Rhodan-Zyklus "Die Cappins" - cover

    Perry Rhodan 402: Ufos in der...

    Clark Darlton

    • 0
    • 2
    • 0
    Die Accalauries tauchen auf - die Schreckgespenster des vierten Jahrtausends
    
    Man schreibt Ende September des Jahres 3431. Seit dem Tage, da das Projekt Laurin durchgeführt wurde, ist etwa ein Jahr vergangen.
    Für Außenstehende oder Nichteingeweihte sind Terra und die übrigen Planeten des Heimatsystems der Menschheit zusammen mit Sol in einem gewaltigen Energieausbruch untergegangen.
    Die im Solsystem Lebenden wissen es jedoch besser: Sie wurden um exakt fünf Minuten in die Zukunft versetzt, auf daß die Flotten der antisolaren Koalition ins Leere stoßen und es zu keinem Kampf zwischen Menschenbrüdern kommen möge.
    Perry Rhodan, der Großadministrator des Solaren Imperiums, hat, um Blutvergießen zu vermeiden, ganz bewußt einen spektakulären Rückzug angetreten. Dieser kosmische Schachzug ist Teil des solaren Fünfhundertjahresplans. Terra verschwindet, um aus der Anonymität heraus operieren zu können.
    Und eine solche Operation wurde erstmals im Mai des Jahres 3431 notwendig. Ein Volk, das das Erbe der Menschheit vergessen hat, benötigte dringend Hilfe, als das Imperium Dabrifa, ein alter Gegner der Terraner, es unterjochen wollte.
    Der Plan der Dabrifaner wurde durch die INTERSOLAR, Perry Rhodans neues Flaggschiff, durchkreuzt, und das Volk der Saparen blieb unbehelligt.
    Bald muß die INTERSOLAR erneut eingreifen. Es geht um das überraschende Auftauchen der UFOs IN DER GALAXIS...
    Show book
  • Überqualifiziert - cover

    Überqualifiziert

    Joey Comeau

    • 2
    • 7
    • 0
    Joey hat genug davon, an den immergleichen Bewerbungsschreiben zu sitzen, seine eigenen Fehler zu kaschieren und Lügen aufzutischen, die er nicht einmal selbst glauben möchte. In der aalglatten Person, die ihm aus seinen Bewerbungsschreiben entgegenstrahlt, erkennt er sich nicht wieder und als sein Bruder von einem Auto erfasst wird und um sein Leben kämpft, hat Joey es endgültig satt.
    Er rechnet ab – mit allem, was auf der Welt schiefzugehen scheint – und schreibt in seinen Briefen unzensiert und ungeniert vom eigenen Leben. Joey erklärt dem Internet den Krieg, lässt Greenpeace an seiner peinlichsten Sexgeschichte teilhaben und fordert von Nintendo ein Spiel, das dem Leben entspricht. Und schnell ist klar, dass es längst nicht mehr nur um einen Job geht.
    
    In seinem Briefroman "Überqualifiziert" erzählt Joey Comeau von physischer Nähe und psychischer Distanz, von seiner Kindheit und der Beziehung zum Bruder, von verflossenen Liebschaften und dem Zwiespalt zwischen dem Wunsch nach Polygamie und der Angst vor Einsamkeit.
    Nicht zuletzt aber legt Joey Comeau mit Überqualifiziert ein Anschreiben gegen die Hierarchien der Bewerbungswelt und gegen die Verdinglichung des Menschen hin. Das Ergebnis ist eine teils traurige, teils vulgäre, meist amüsante und vor allem durch und durch entrüstend-ehrliche Erzählung.
    Show book
  • Pandurenloch - cover

    Pandurenloch

    Hans Regensburger

    • 0
    • 1
    • 0
    Kriminalkommissar Frieser ist in Pension. 
    In Sulzbürg kursiert das Gerücht, dass im Pandurenloch hoch oben auf dem Schlossberg der Pandur umgeht. Seltsame Geräusche kommen aus dem Fels. Frieser verspürt keine Lust dem Gerede nachzugehen. Doch es will nicht verstummen.
    Zunächst ist es nur eine Ahnung, dann eine Idee, und plötzlich weiß Frieser, was er tun muss.
    Show book
  • Perry Rhodan 1802: Stiefkinder der Sonne (Heftroman) - Perry Rhodan-Zyklus "Die Tolkander" - cover

    Perry Rhodan 1802: Stiefkinder...

    Hubert Haensel

    • 0
    • 1
    • 0
    Die Jagd nach Sensationen - terranische Reporter landen auf Trokan
    
    Mit dieser Entwicklung konnte im Solsystem und auf den von Menschen besiedelten Welten innerhalb der Milchstraße niemand rechnen: In direkter Nachbarschaft der Erde ist eine fremde Kultur aufgetaucht - und zwar auf Trokan, dem "zweiten Mars", der in einer spektakulären Aktion gegen den Roten Planeten ausgetauscht worden war.
    Dabei ist die Situation im Jahr 1288 Neuer Galaktischer Zeitrechnung - das entspricht dem Jahr 4875 alter Zeit - ohnehin schon angespannt genug. In der Menschheitsgalaxis haben die Arkoniden alte imperiale Träume wiederbelebt und das Kristallimperium etabliert. Seit Jahrzehnten beäugen sich die Machtblöcke der Arkoniden, der Liga Freier Terraner und des in sich zerstrittenen Forums Raglund immer misstrauischer.
    Perry Rhodan ist einer der wenigen, von denen sich Milliarden Intelligenzwesen in der Galaxis einen Ausweg aus der Krise erhoffen. Mit seinen unsterblichen Freunden hat sich der Terraner aus der Politik zurückgezogen und offenbar ein geheimnisvolles Projekt Camelot aufgebaut.
    Eine neue Zivilisation in direkter Nachbarschaft zur Erde, die sich im Schutze eines Zeitrafferfeldes entwickelte - das konnte selbst der unsterbliche Terraner nicht einkalkulieren. Dennoch erscheint Perry Rhodan mit seinem neuen Schiff, der GILGAMESCH, im Solsystem. Er sucht den Kontakt zu den Herreach - sie sind die STIEFKINDER DER SONNE …
    Show book
  • Die Autobiografie von Daniel J Isengart - cover

    Die Autobiografie von Daniel J...

    Filip Noterdaeme

    • 0
    • 1
    • 0
    Mit 23 Jahren schmeisst Daniel Isengart sein Studium an der Münchner Kunstakademie und zieht nach New York. Dort nimmt er Tanzunterricht, arbeitet im Partyservice und tritt als Varietésänger auf. Nach einem seiner Auftritte begegnet er dem belgischen Konzeptkünstler Filip Noterdaeme. Gewappnet mit der Unbeirrbarkeit radikaler Individualisten rüsten sich die beiden, gemeinsam dem täglichen Überlebenskampf in der Megastadt ihre künstlerischen Projekte entgegenzusetzen. Filips Hauptwerk ist das «Homeless Museum of Art», das die kommerziellen Interessen der New Yorker Kunstmuseen auf die Schippe nimmt. Daniel macht sich als Chansonnier einen Namen und etabliert sich nebenbei als Privatkoch für die New Yorker Elite. Dass die Kunst der beiden trotz allem brotlos bleibt, kümmert sie dabei wenig. Die Salons in ihrer Brooklyner Wohnung wurden zu einem Knotenpunkt der unabhängigen Künstlerszene der Stadt, bei der sich unzählige, sowohl etablierte Stars der Avantgarde wie Penny Arcade, Joey Arias und Meow Meow als auch noch unbekannte Leuchten der New Yorker Bohème die Klinke in die Hand geben.
    Filip Noterdaeme und Daniel Isengart – bildende Kunst und Kochkunst: dieselbe Kombination war im Paris des frühen 20. Jahrhundert das Merkmal des legendären Paars Gertrude Stein und Alice B. Toklas. Und so, wie Gertrude Stein in ihrer «Autobiografie von Alice B. Toklas» die Geschichte ihrer Beziehung beschrieb, erzählt Filip Noterdaeme von seinem Leben mit Daniel Isengart.
    Show book