Join us on a literary world trip!
Add this book to bookshelf
Grey
Write a new comment Default profile 50px
Grey
Subscribe to read the full book or read the first pages for free!
All characters reduced
Eine seltsame Zeit des Wartens - Italienisches Tagebuch 1939 40 - cover

Eine seltsame Zeit des Wartens - Italienisches Tagebuch 1939 40

Iris Origo

Translator Anne Emmert

Publisher: Berenberg Verlag GmbH

  • 0
  • 1
  • 0

Summary

"Ein ruhiger herrlicher Sommerabend; die Trauben reifen, die Ochsen pflügen. Nur der Mensch ist völlig verrückt geworden."

In der Rückschau ist es leicht, Anzeichen für drohendes Unheil auszumachen. Aber wer mittendrin in der Geschichte steckt, kann nur versuchen, sich aus Gehörtem, Gesehenem und Gelesenem ein Bild zusammenzusetzen. Im ­Sommer 1940 tritt Italien in den Zweiten Weltkrieg ein, ein gutes Jahr zuvor beginnt Iris Origo ihr Tagebuch. Die Britin lebt in der Toskana, ist aber auch in Rom bestens vernetzt. Und während die Nazis über halb Europa hinwegziehen, spricht sie mit Bauern und Politikern, hört Radio und liest Zeitungen – und hält alles fest. So bekommen wir nicht nur Einblick ins faschistische Italien, sondern auch ein Gefühl dafür, wie es ist, wenn die Welt am Wendepunkt steht.

Other books that might interest you

  • Das Hundeauge Eine deutsche Familiengeschichte - cover

    Das Hundeauge Eine deutsche...

    Rolf Nagel

    • 0
    • 0
    • 0
    Ein Hundeauge, das ihn im Traum anblickt, lässt Rolf Nagel sein Leben erforschen. Er versucht, die Ursachen seiner Traumata herauszufinden. Seine Eltern, ein Bauernsohn und eine Lehrerstochter, die beide 1892 geboren wurden, und ihre Verletzungen, die sie sich in diesem Deutschland zugefügt haben, spielen eine große Rolle. Als sein Vater 1933 in die NSDAP eintritt, ist Rolf drei Jahre alt. Jetzt versucht er herauszufinden, was der Antisemitismus, die Euthanasie und die KZs mit ihm, mit unserer Gesellschaft gemacht haben. Gegen Ende des Krieges, als Hamburg in Trümmern liegt, wird Rolf Nagel mit fünfzehn Jahren ein Werwolf - doch Gott sei Dank bringt Hitler sich kurz darauf um. Der Untergrundkämpfer geht nach Haus. Warum wird Nagel Schauspieler statt Chemiker? Vom Theater im Zimmer über das Thalia Theater bis zur Hochschule für Musik und Theater, den ersten Fernsehauftritten, bis zur Serie "Rote Rosen" übt er den Beruf aus, der ihn am Leben hält. Rolf Nagel versucht, das Verhalten seiner Eltern aber auch seine eigenen Entscheidungen zu erklären, ohne sie zu entschuldigen. Ein emotionaler und kritischer Lebensbericht.Das gleichnamige Buch erscheint im Insel Verlag.
    Show book
  • Lutherbibel revidiert 2017 - Die eBook-Ausgabe - Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung Mit Apokryphen - cover

    Lutherbibel revidiert 2017 - Die...

    Deutsche Bibelgesellschaft

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Übersetzung Martin Luthers in der revidierten Fassung 2017: Der vertraute Text wurde an etlichen Stellen wieder mehr an die Originalversion von 1545 angepasst und ist durch die gründliche wissenschaftliche Bearbeitung zuverlässiger als je zuvor. Diese eBook-Ausgabe der Lutherbibel 2017 enthält den vollständigen Bibeltext mitsamt allen Verweisstellen und Anmerkungen zum Text sowie die umfangreichen Sach- und Worterklärungen. Das Inhaltsverzeichnis und ein Schnellzugriff auf die einzelnen Kapitel erleichtern den Zugang zum Bibeltext.
    Show book
  • Briefe aus dem Gefängnis - cover

    Briefe aus dem Gefängnis

    Rosa Luxemburg

    • 0
    • 0
    • 0
    1916-1919: Rosa Luxemburg, Frau ihrer Zeit- gebildet, erkennend, störend, verurteilt, eingesperrt, ermordet. Ihre Briefe schreibt sie an ihre Freundin Sophie – über Vögel, Büffel und Insekten. Über Schmerzen, Leichtigkeit und Lebensmut. Ihre Ohnmacht und ihr Mitgefühl, ja ihre Lebenslust, spiegeln sich in jedem ihrer Briefe. Sie führen in die Welt einer Gefangenen, die über ihr politisches Denken nicht schreiben darf.Rosa studierte in Zürich, an einer der wenigen Universitäten, die Frauen als Studierende zuließen. Zeitlebens engagierte sie sich für die Rechte der Arbeiterklasse. In ihrer Wahlheimat Berlin wurde sie für ein Jahr Zuchthaus verurteilt, weil sie es wagte auf Missstände hinzuweisen. Eingesperrt wurde sie für vier Jahre, zur Sicherheitsverwahrung. Kurz nach ihrer Freilassung im November 1918 wurde sie gefoltert und erst im Mai 1919 tot aufgefunden – ihr Grab stand zu Anfang leer. Heute ist sie vielfach geehrt und erinnert. Ihre Briefe könnten kaum ermutigender und lebendiger sein.
    Show book
  • Im Dunkel scheint dein Licht - Wahre Weihnachtsgeschichten - cover

    Im Dunkel scheint dein Licht -...

    Andi Weiss

    • 1
    • 0
    • 0
    Für dieses Buch haben 30 Menschen ihr ganz persönliches weihnachtliches Erlebnis zu Papier gebracht. Die Geschichten erzählen davon, welche Kraft das Weihnachtsfest gerade in dunklen Zeiten entfaltet, wo Menschen auf überraschende Weise beschenkt wurden und wie das Wunder der Heiligen Nacht für sie fassbar geworden ist. Ein Buch, das dazu ermutigt, selbst ein Hoffnungslicht für andere zu sein - ganz besonders zur Weihnachtszeit.
    Show book
  • Heinrich der Löwe - Ein Welfe bewegt die Geschichte - cover

    Heinrich der Löwe - Ein Welfe...

    Paul Barz

    • 0
    • 0
    • 0
    HEINRICH DER LÖWE  IDOL SEINER ZEITGehasst und verehrt, ein moderner Politiker, ein erfolgreicher Geschäftsmann, Rechner und Planer, ein skrupelloser Stratege, der seine Rivalen in zahllosen Kriegen in Schach hält: Dieses in seinen Höhen und Tiefen einmalige Leben bestimmen die wichtigsten Strömungen seiner Epoche und kreuzen die interessantesten Persönlichkeiten seiner Zeit: Kaiser Friedrich Barbarossa, Englands König Heinrich II., dessen Gattin Eleonore von Aquitanien und beider Tochter Mathilde, die zweite Ehefrau Heinrich des Löwen wurde, sowie die vieldeutige Beatrix von Burgund, Gattin Barbarossas, und viele andere.Diese Zeit, dieses 12. Jahrhundert, ist eine der großen Schaltstellen der Geschichte. Hier entscheiden sich Entwicklungen, die bis auf den heutigen Tag nachwirken Paul Barz legte mit diesem Buch 1977 die erste moderne Biografie über Heinrich den Löwen vor, die jetzt eine ungekürzte, unbearbeitete Neuauflage erfährt. Lediglich die Rechtschreibung wurde behutsam modernisiert.
    Show book
  • Die lange lange Strasse lang - cover

    Die lange lange Strasse lang

    Wolfgang Borchert

    • 0
    • 0
    • 0
    Die Hauptfigur, der 25 jährige Herr Fischer war als Leutnant im Krieg. Zurück im Zivilleben muss er seine traumatischen Kriegserlebnisse verarbeiten. Leichter gesagt als getan, wenn selbst scheinbar alltäglich-banale Vorgänge wie das Erreichen und Fahren mit der Strassenbahn von einem psychologischen Prozess mit so verzwickter und abgrundtiefer Dunkelheit begleitet werden, dass man in jedem Moment seines Denkens mit einer Verarbeitung und Reflexion über erlebte Horrorszenarien beschäftigt ist und in jeden Moment daran scheitert. Die Irrationalitätder Realität fördert nicht unbedingt eine schnelle Genesung des jungen Fischer. In einem Labyrinth aus Erklärungsversuchen für das Unerklärliche, Ursachenforschung für das Unvorstellbare und Annährungsversuchen an eine Normalität, die nicht existiert, durchlebt der Ex-Leutnant eine Art Bewusstsein zersetzenden Prozess und versucht dabei sein letztes Fünkchen klaren Menschenverstand nicht zu verlieren.
    Show book